Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Morion

Gefährte

Tauriel-Thread, Versuch #2

Vorschlag: Wir diskutieren hier über Tauriel weiter, und im anderen kann man sich weiterhin über homophobe oder nicht-homophobe Aussagen streiten.
Wie wäre das?


Ich kenne nicht die Hälfte von euch halb so gut, wie ich euch gern kennen würde;
und ich habe nicht die Hälfte von euch halb so gern, wie ihr es verdient hättet.


Der Rest ist Schweigen.

Geändert durch Morion (16.07.2013 20:11)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Morion

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Morion]

Belegorn schrieb:
on topic: Tauriel ist scharf.



Gut. Dann nehmen wir das als Einstiegszitat. Was haltet ihr von Tauriels äußeren Erscheinung?


Ich kenne nicht die Hälfte von euch halb so gut, wie ich euch gern kennen würde;
und ich habe nicht die Hälfte von euch halb so gern, wie ihr es verdient hättet.


Der Rest ist Schweigen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Najade

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Morion]

Morion schrieb:
Belegorn schrieb:
on topic: Tauriel ist scharf.



Gut. Dann nehmen wir das als Einstiegszitat. Was haltet ihr von Tauriels äußeren Erscheinung?


Darüber haben wir ja noch nie gesprochen. Gut dass es jetzt dafür einen Thread gibt.

Aber bisher finde ich sie vom Aussehen ganz gut.


.
.
Die zurückhaltende Najade ist zurückhaltend! Die lernresistente Najade ist lernresistent!
.
.
"And what good is it to me that you're here now? Where were you twenty years ago, ten years ago? How dare you, how dare you come to me now, when I am this?[...] I wish you had never come. Why did you come now?"
― Peter S. Beagle, The Last Unicorn
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Najade]

Ich finde, sie schaut zumindest sehr elbisch aus. Und sie hat irgendwas in ihrer Mimik, was ich mag. Ob ich den Charakter mag, kann ich jetzt noch nicht sagen.

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Najade]

Also wenn sie ein Mann wäre und man das Zitat "wie die Nase eines Mannes, so auch sein Johannes" auf ihre elbischen Ohren übertragen würde, dann würde Legolas ganz schön neidisch werden

Spaß beiseite, finde sie äußerlich auch in Ordnung, auch die Ohren Über die Haa kann man streiten, aber innovativ ist es auf alle Fälle. Kleidung auch sehr gut gelungen.


"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

WerderTolkienFan

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Schaut auf jeden Fall besser aus als Xena. Und was das Kämpfen anbelangt (Coolnessfaktor, Stunts etc.) scheint die Elbenamazone auch hier die Nase vorn zu haben

Bzw. die Ohren im Himmel (anstatt Nase vorn). Um thematisch bei meinem Vorposter zu bleiben ^^


---------------------------

"Inhalte überwinden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: WerderTolkienFan]

Mir gefällt Lilly nur sehr bedingt, was nichts mit meiner Sympathie bzw. deren Nicht-Vorhandenheit zu tun hat Hätten sie Eva Green als Tauriel, hätt ich ich genauso Probleme mit der Figur...könnte vielleicht eine Spur leichter drüber hinwegsehen, aber es wäre ein bisschen Selbstbetrug^^

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Rote Haare hätten nicht sein müssen. Aber vielleicht sieht das im Film dann doch ganz gut aus. Ansonsten finde ich sie sogar hübscher als Arwen und Galadriel. Für mich eine Idealbesetzung!

—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegorn

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Ich finde die roten Haare super! Und find sie insofern besser als Arwen, da sie etwas "wilder" ist - nicht so abgehoben wie die anderen Elbenfrauen.

--------------------------
I take my paranoia seriously
Behind the wallow waits the snow
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegorn]

Das Argument gegen ihre Haarfarbe verstehe ich nicht. Was ist daran verkehrt?

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Duchesse]

Duchesse schrieb:
Das Argument gegen ihre Haarfarbe verstehe ich nicht. Was ist daran verkehrt?


Außer das manche hier etwas gegen rote Haare haben ist hier kein Problem. Außer ich hab was verpasst...


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets

Geändert durch Fleuz (17.07.2013 11:22)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegorn]

Ich finde bisher alle Elbinnen nicht so ansprechend. Kann mir aber auch kein "sexy" Mittelerde vorstellen ... Das passt einfach nicht es ist alles so wohlgesittet Küsse gibs ja in der Trilogie auch nicht viele

---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Fleuz]

Ich hab nichts gegen rote Haare. Wie gesagt vllt sieht es dann in der Endfassung doch ganz gut aus, wie auf manchen Bildern. Für mich war es anfangs halt etwas befremdlich das Evangeline Lilly ne neue Haarfarbe bekommen hat, da braun - ihre Naturhaarfarbe - ihr besser steht.

—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lostinreverie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

sie hat vom gesicht her eine gewisse ähnlichkeit mit Arwen meiner meinung nach, passt also gut als elbin! ich mochte sie sehr gerne in lost und nach den bisherigen ausschnitten zu urteilen kommt sie in der rolle von Tauriel gut rüber. mir gefällts!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lostinreverie]

Ich mochte sie auch in Lost. Und irgendwo ist Tauriel auch die Kate von Mittelerde. Die haben schon Gemeinsamkeiten.

—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SirTom

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Um es mit den Worte des berühmten dicken Galliers zu sagen -> Und die Nase ...

Ich finde auch, das sie viel Elbenhaftes (Unschuldiges) in ihren Gesichtszügen hat

Ich glaub sie passt da schon rein - in die Waldelben ... ich freu mich drauf und lasse mich dbzgl. überraschen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Damaris schrieb:
Ich mochte sie auch in Lost. Und irgendwo ist Tauriel auch die Kate von Mittelerde. Die haben schon Gemeinsamkeiten.



Vielleicht ein Grund meiner Abneigung gegenüber Tauriel. Ich kenne die Schauspielerin bisher nur aus Lost, und da fand ich sie einfach nur nervig, ich kann gar nicht genau sagen warum.

Hoffentlich wird sie als Tauriel nicht genau so eine Nervensäge wie damals als Kate Austen, aber eigentlich kann es fast nur besser werden

Aber rein optisch betrachtet macht sie als Elbin echt was her, naja, die Ohren find ich immer noch sehr Spock-lastig aber sonst ist sie da Top.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Ich bin heilfroh, dass ich nie Lost gesehen habe.

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Aquilegia

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Da ich die Schauspielerin bisher noch nicht kenne, bin ich weder positiv noch negativ voreingenommen.
Könnte was werden.

Allerdings finde ich außer ihrem Gesicht nichts einprägsames - Kleidung, mein ich jetzt. Wohingegen die Kostümdesigner bei Thranduil richtig aus dem vollen geschöpft haben, die Kreationen find ich zum Niederknien.


******* ****** ****** ****** ****** ****** ****** ******
Tread softly because you tread on my dreams
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Sookie85 schrieb:
Damaris schrieb:
Ich mochte sie auch in Lost. Und irgendwo ist Tauriel auch die Kate von Mittelerde. Die haben schon Gemeinsamkeiten.



Vielleicht ein Grund meiner Abneigung gegenüber Tauriel. Ich kenne die Schauspielerin bisher nur aus Lost, und da fand ich sie einfach nur nervig, ich kann gar nicht genau sagen warum.

Hoffentlich wird sie als Tauriel nicht genau so eine Nervensäge wie damals als Kate Austen, aber eigentlich kann es fast nur besser werden

Aber rein optisch betrachtet macht sie als Elbin echt was her, naja, die Ohren find ich immer noch sehr Spock-lastig aber sonst ist sie da Top.


Vielleicht weil sie immer, als die Jungs in den bösen, dunklen Dschungel gegangen sind, sie sich immer hinterher geschlichen hat? Aber das wird zu OT.

Ich mochte sie damals in Lost und jetzt gefällt sie mir auch. Solang das killer-machine Ding mit ihr nicht zu over the top wird, werd ich keine Probleme mit ihr haben.

Edit:
In Bezug auf:
Ich bin heilfroh, dass ich nie Lost gesehen habe.


Du verpasst was Unangefochtene Nummer 1 meiner Lieblingsserien.


—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—

Geändert durch Damaris (17.07.2013 14:28)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Ich finde Evangeline Lilly leider überhaupt nicht hübsch und sie hat für mich auch ein sehr männliches Gesicht, weswegen sie mir als weibliche Elbe leider rein gar nicht gefällt.
Die roten Haare finde ich hingegen toll! Ich glaube näher komme ich an eine filmische Umsetzung meines Lieblingselben (Maedhros) nie ran.

In Lost habe ich letztens reingeschnuppert, musste es aber nach bereits drei Folgen abbrechen, weil es zum Haare raufen schlecht und unlogisch war (und damit meine ich noch nicht mal die Fantasy Elemente!)


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Als weibliche Elbe hätte ich ja Amanda Seyfried toll gefunden, aber die Kampfamazone Tauriel hätte man ihr wohl nicht so sehr abgekauft.

Hier hoffe ich ja auch, das Tauriels Kampfszenen nicht so sehr over the top sind, wie Damaris ebenfalls schon schrieb. Die paar Ausschnitte vom Trailer fand ich auch schon grenzwertig, das sah mir zu sehr nach Sucker Punch aus. Kann natürlich sein, das die Szenen im Film wieder ganz anders rüber kommen.

Die roten Haare, naja, ich glaub ich hätte ihr ihre Naturfarbe gelassen. Aber immer noch besser als wenn sie aus ihr ne Blondine wie Legolas gemacht hätten
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Seyfried mit dem runden Gesicht und den Kulleraugen? Als Hobbit ok, aber ich könnte mir die nicht als Elbin vortellen.

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SirTom

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Damaris schrieb:

Edit:
In Bezug auf:
Ich bin heilfroh, dass ich nie Lost gesehen habe.


Du verpasst was Unangefochtene Nummer 1 meiner Lieblingsserien.



*zustimmend nicke* -> The best ever ...

*Kurve krieg* Sowie die Tolkien-Filme von PJ das beste sind, was es dbzgl. gibt und ich bin mir sicher, dass Tauriel da ganz gut reinpassen wird -> nicht nur optisch, sondern auch in ihrem Rollenpart ... bin wie gesagt schon sehr sehr gespannt

edit trägt noch nach
@mac

Stimmt, Elben benötigen eher ein "längliches" Gesichtsprofil - äh meiner Meinung nach

Geändert durch SirTom (17.07.2013 15:36)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Seyfried mit dem runden Gesicht und den Kulleraugen? Als Hobbit ok, aber ich könnte mir die nicht als Elbin vortellen.



Rundes Gesicht? Ich hab sie jetzt extra noch mal gegoogelt, finde aber nicht das sie ein rundes Gesicht hat, aber vielleicht empfinde ich das auch einfach anders als du
Ich finde sie hat einfach so was elfenmäßiges an sich.

Aber okay, vielleicht etwas OT, lassen wir das
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Was hatn jetzt eigentlich das Aussehen mit der Kampftauglichkeit zu tun?

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Weil Charaktere (grad bei solchen großen Franchises wie LOTR/Hobbit) normalerweise stimmig konzeptioniert werden z.B.? Dwalin sieht auch wie Kämpfer aus und ist ein Kämpfer. Klar könnte auch Ori der Superfighter sein und Dwalin ne Pussy, aber irgendwie käme das nicht ganz so überzeugend rüber Ist einfacher für die Zuseher.

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

@Damaris: Die beste Serie aller Zeiten sind Die Ludolfs

Zu Trauerspiel:
Ihr müsst euch mal Real Steel anschauen, da spielt sie an der Seite von Hugh Jackman. Meiner Meinung spielt sie die zugegebenermaßen einfache Rolle echt gut. Da sieht sie auch Super aus.


"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gotragor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Also ich finde Lilly ist schon echt ne Hübsche! In Real Steel fand ich sie auch nicht schlecht! Ansehnlich ist sie sowieso immer.
Aber diese ganze Figur wirkt noch wie ein Fremdkörper auf mich...

@Lost: völliger Quäse!


________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Gotragor]

Ich kenne Evangeline Lilly nur aus der Serie Lost. Das stimmt sie sieht sehr gut aus. Ich habe alle Staffeln der Serie gesehen und für gut befunden. Ich schaue gerne Mystery Serien im Fernsehen.Ich fand sie gar schlecht in der Rolle der Straftäterin, es passte zu ihr. Dort spielte Sie eine sehr selbstbewusste und entschlossene Frau, die sich sehr für die Gemeinschaft einsetzte und sich selbst zu verteidigen und zu behaupten wusste. Deswegen denke ich, passt die Rolle der " Elben- Kampfamazone" zu ihr. Ich finde ihr steht ihre dunkel Braune Natur-haarfarbe, mit der dazugehörigen Natur-krause viel besser. An diese roten Haare muss ich mich erst noch gewöhnen. Diesen Farbton finde ich nicht schön, der wirkt so unnatürlich. Es gibt viel schönere Rottöne, aber dieser gefällt mir gar nicht. Ich bin ehr für die natürlicheren Farben. Eowien zB. hat Natur rote Haare, das find ich viel schöner. Ich glaube, wenn man ihre original Haarfarbe gelassen hätte, gäbe es zu viele Ähnlichkeiten zu Arwen. Da würden die Kinobesucher vielleicht Vergleiche ziehen, zwischen Tauril und Arwen. Wer weiß das ? Dabei sind sie zwei ganz verschiedene Typen von Elbenfrauen. Tauril die Kämpferin ( Amazone ), Arwen Tochter aus gutem Hause, kämft nicht und die Enkelin von Galadriel. Bitte nicht negativ sehen jetzt !!
Merhr kann ich auch noch nicht sagen. Ich kann mir nur einen Blick von von ihrem Äußeren auf dem Bild machen, mehr nicht. Aus dem Trailer kann ich auch nicht viel entnehmen. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Dazu muss ich mir erst den Hobbit Film im Dezember ansehen, um genaueres sagen zu können. Ich lass mich überraschen.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

GoblinScribe

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Ich finde Evangeline Lilly leider überhaupt nicht hübsch und sie hat für mich auch ein sehr männliches Gesicht, weswegen sie mir als weibliche Elbe leider rein gar nicht gefällt.
Die roten Haare finde ich hingegen toll! Ich glaube näher komme ich an eine filmische Umsetzung meines Lieblingselben (Maedhros) nie ran.

In Lost habe ich letztens reingeschnuppert, musste es aber nach bereits drei Folgen abbrechen, weil es zum Haare raufen schlecht und unlogisch war (und damit meine ich noch nicht mal die Fantasy Elemente!)



Ich finde sie hübsch und bin ganz froh darüber, dass sie natürlich und nicht nach einem synthetischen Botox-Püppchen aussieht!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: GoblinScribe]

Da gebe ich dir recht. Ein natürliches Aussehen ist viel schöner. Stell dir mal vor die sähe aus wie Daniela Katzenberger, da würden alle den Kinosaal wieder verlassen. Wie ich schon geschrieben habe, die rote Perrücke sieht unnatürlich aus. Eowiens rote Haarfarbe hätte natürlicher ausgesehen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

AuntCaraMason schrieb:
Eowiens rote Haarfarbe hätte natürlicher ausgesehen.





Bitte was?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

AuntCaraMason schrieb:
Da gebe ich dir recht. Ein natürliches Aussehen ist viel schöner. Stell dir mal vor die sähe aus wie Daniela Katzenberger, da würden alle den Kinosaal wieder verlassen. Wie ich schon geschrieben habe, die rote Perücke sieht unnatürlich aus. Eowiens rote Haarfarbe hätte natürlicher ausgesehen.



Ich zitiere mich jetzt mal selbst. Stimmt da habe ich mich glatt verschrieben und es wohl nicht bemerkt. Lag wohl daran, dass es gestern so spät war. Ich meinte eigentlich: Eowiens rote Haarfarbe sah natürlicher aus. Es ist ihre natürliche Haarfarbe in Herr der Ringe. Das ist der Unterschied zu Taurils unnatürlichem Rotton, der Perücke


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Milya

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ich denke mal, Ash meinte, dass Éowyn keine roten Haare hat.

______________________
„Es geht nichts über das Suchen, wenn man etwas finden will. Zwar findet man bestimmt etwas, aber gewöhnlich ist es durchaus nicht das, was man gesucht hat.“ - Thorin Eichenschild
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MirielTinu

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Milya]

Eowyn war doch blond? Ich habe sie mir beim lesen seinerzeits zwar insgesamt ganz anders vorgestellt aber die Haarfarbe hat gestimmt ^^

Zu Tauriel: Optisch finde ich sie sehr gelungen, sie hat ein schönes Gesicht und rote Haare find ich bei Frauen klasse ;-) Sie und Liv Tyler als Arwen fand ich bisher die stimmigsten weiblichen Besetzungen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gotragor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MirielTinu]

Eowyn ist eindeutig blond! So stehts auch im Buch!
Aber ja, Eowyns blonde Haarfarbe sieht mMn auch natürlicher aus als Tauriels rot.
Stört mich aber nicht weiter. Legolas blond wirkt auf mich ebenso unnatürlich...


________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Norlimwen

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Gotragor]

Hat jemand eine Ahnung was der Name Tauriel bedeutet?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Norlimwen]

Sindarin
Taur - Wald
iel - Tochter, Mädchen, Maid

Also "Tochter des Waldes" würd ich sagen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Norlimwen

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Danke.

Müsste das dann nicht -iël sein oder ist das eher unwichtig?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Norlimwen]

Norlimwen schrieb:
Danke.

Müsste das dann nicht -iël sein oder ist das eher unwichtig?



ja iëll mit 2 L

Wie geht das mit den Pünktchen über dem e? Was muss man da drücken?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ErUrAiNa

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:

Wie geht das mit den Pünktchen über dem e? Was muss man da drücken?



ALT + 0235




Then o'er the strings his fingers gently move,
And melt the soul to pity and to love.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Beim Mac einfach auf "Bearbeiten" > "Sonderzeichen".
Beim PC gibts glaub ich auch irgendwo die Sonderzeichen.

Oder der Klassiker:
http://sonderzeichentabelle.de


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Laurelia

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Fleuz]

ich habe ein elbisches wörterbuch und habe schon vor einiger zeit darin rumgestöbert. ich habe auch nach der bedeutung von tauriels namen geguckt und habe uteranderem die übersetzung von taur gefunden und es heißt nicht nur wald, sondern auch "schrecklich" (tochter des schrecklichen)...ich glaub da hat sich peter jackson nicht sooo gut informiert über diesen namen.
es kann natürlich auch ein fehler von dem wörterbuch sein, aber ich denke eher nicht. ich sag euch trotzdem einfach mal welches ich hab:
Elbisches Wörterbuch von Wolfgang Krege
Hobbit-Presse (Klett-Cotta)
ISBN: 978-3-608-93919-4

Dieses Buch ist wirklich zu empfehlen, da auch ein kleiner Grammatik-Teil von Quenya und Sindarin drin ist und die Aussprache wie auch Die Tengwar (die elbische schrift) auch ein bisschen von den anderen schriften ist mit drin, wie die feanorische schrift oder die ringschrift.
also sehr empfehlenswert!!!


~Team Lorien~

Geändert durch Laurelia (08.08.2013 17:55)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Riana

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Laurelia]

Vielleicht eine kleine Beruhigung für die Leute, die sich an den leuchtendroten Haaren von Tauriel stören: Gerade habe ich im Buch über die Kreaturen des Hobbits gelesen, dass Haare und Make-Up der Schauspieler deutlich röter sind als in Natura wenn vor dem Green-Screen gedreht wird. Durch den Greenscreen wirkt alles etwas grünlich und kränklich (ich schätze mal dass das Licht welches reflektiert wird, einen Grünstich hat), weshalb man mit den Farben etwas übertreibt. Ich könnte mir also gut vorstellen, dass dieser Effekt auch bei Tauriels Haaren durchschlägt.

---
Wozu braucht Legolas Gimlis Helm so dringend, und was sagt der Zwerg zum Treppensurfen? ;-)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Riana]

*ausgrab*

Jetzt haben wir 2 Szenarien präsentiert bekommen, die sicher miteinander zu tun haben. Die schlimmsten Befürchtungen der Meisten, werden dabei wahr (sollte die Quelle sich nicht verhört haben, PJ nicht flunkern, der Trailer nicht in eine irreführende Richtung geschnitten sein):

Szenario 1:
Love-Story Tauriel + Legolas (evtl erweiterbar auf Love Triangle mit Thranduil) - Andeutungen dazu im Trailer:
"...grow very fond of you..."

Szenario 2:
Love Story Kili & Tauriel
( hier fällt das Wort "romance", klingt nicht nach einseitiger Schwärmerei. Obwohl das auch schon zuviel wäre und damit Gimlis Bewunderung völlig bedeutungslos werden würde - )

Farin schrieb:


- PJ drops hints that there will be an elf/ dwarf romance in Desolation Of Smaug. (Kili and Tauriel he later confirms.)


@NickdeSemlyen on Twitter is a reviewer for Empire Magazine and has got his hands on the EE already



~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gotragor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Was fürn Scheiß...

________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Gotragor]

Vielleicht wirds ja ne Dreiecksbeziehung geben

—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RienNeVaPlus

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Ich sehe da keine Probleme. Für mich präsentiert es sich bislang so: Tauriel und Legolas sind "Sandkastenfreunde", zusammen aufgewachsen. Thranduil hegt väterliche Gefühle sie. Legolas entwickelt stärkere Gefühle, die allerdings nicht erwidert werden. Tauriel verliebt sich dann in einen der Fremden, die unerwartet das Reich ihres "Vaters" betreten. Alles weitere ist Geschichte.

Summa summarum würde das Ganze kleine Anleihen an die Geschichten von Idril und Tuor (inkl. der unerwiderten Liebe Maeglins zu Idril) und Beren und Lúthien zeigen.
Ich habe damit keine Probleme. "Rebellische" Elbinnen, die sich gerne einmal den Weisungen des Vaters/ älteren Bruders wiedersetzen und/oder vorausschauender als diese agieren, hatten wir schon mehrfach im Silmarillion (Aredhel, Idril, Lúthien). Ebenso findet sich eine unerfüllte, tragische Liebesgeschichte zwischen einem Elben (Galadriels Bruder Aegnor) und einer Menschenfrau (Andreth) auch schon bei Tolkien.
Das einzige "Neue" an Tauriel & Co. wäre also, dass es sich bei dem Partner nicht um einen Menschen handelt sondern um einen Zwerg. So what? Kann eben passieren, warum auch nicht?

Ob eine solche Geschichte "notwendig" ist, ist natürlich eine andere Frage. Ich brauche sie nicht, aber störend finde ich sie nicht. Und besser noch ein "exotisches" Paar als die x-te Elb-Mensch oder Elb-Elb Liebesbeziehung.
Hmm, aber Thranduil-Tauriel wäre vielleicht doch etwas gewesen...

Geändert durch RienNeVaPlus (10.10.2013 12:58)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: RienNeVaPlus]

Wo die Liebe hinfällt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich fänd eine Liebesbeziehung gar nicht so schlecht ! Das ist eigentlich nur das wahre Leben. Eine Liebesbeziehung gehört für mich genauso dazu, wie die liebevoll eingerichtete Hobbithöhle oder die schön detailliert dargestellten Orte wie:Rohan, Bruchtal und Lorien und nicht zu vergessen die sehr authentisch wirkenden einzelnen Charaktere. Für mich gehört eine Liebesbeziehung auch in einen Fantasyfilm, genauso wie in einen Krimi ! Wie ich schon sagte, das wahre Leben halt ! Eine Liebesbeziehung gab es auch schon zwischen Arwen und Aragorn. Das hat dem Herrn der Ringe Film nicht geschadet. Im Hobbit Film so wie beim Herrn der Ringe Film, haben alle Charaktere in verschiedener Weise eine "tiefgründe Beziehung" zu einander !! Ich meine keine Liebesbeziehung !! Dadurch wirken die Filme sehr lebendig.Da lass ich mich einfach überraschen. Tauril und Legolas passen doch gut zusammen. Tauril würde aber auch zu Tranduil passen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?

Geändert durch AuntCaraMason (11.10.2013 00:07)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Wo gibts denn im wahren Leben ständig und in jedem noch so absurden Szenario eine Liebesgeschichten?

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

So habe ich es doch gar nicht geschrieben ?? Ich sprach doch gar nicht von ständigen Liebesbeziehungen. Im wahren Leben gibt es Menschen die als Singels leben und welche die in einer Partnerschaft leben. Warum soll es dann nicht auch so in Fantasyfilmen sein ?

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Niquesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Mir sträuben sich die Haare, wenn ich mir Tauriel und Kili etc. kuschelnd in den Büschen vorstelle. Das glaube ich erst, wenn ich es sehe.

Ich hoffe, eine unerwiderte Zuneigung Legolas´ zu Tauriel zu sehen. Ich will kein Geknutsche und Gesäusele, das passt auch einfach nicht zu der starken weiblichen Figur der Tauriel. Wenn Tauriel tatsächlich so stur und eigensinnig ist, will ich hoffen, dass sie kein liebeskrankes Mäuschen aus ihr zeichnen. Es passt, dass Legolas ihr zugetan ist und sie ihn abweist.

Bei Thranduil habe ich eher das Gefühl, dass die beiden sich gar nicht so gut verstehen...

Von mir aus kann Kili einen bewundernden Blick auf die erste Elbin seines Lebens, die er vielleicht aufgrund ihres völlig unzwergischen Aussehens als exotisch empfindet und die ihn durch ihre Kampfkünste tief beeindruckt, werfen.
Dann muss es aber auch gut sein.


_______________________________________
Keep your eyes in the stars and your feet on the ground.
Theodore Roosevelt

Geändert durch Niquesse (11.10.2013 00:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Niquesse]

Arwen und Aragorn hatten doch auch eine Liebesbeziehung zu einander. Hat das dem Film und den Figuren geschadet ? Finde ich nicht, mir gefällt das. Arwen war auch eine starke Elbenfrau und hat Aragorn doch auch geküsst ! Wo ist das schlimm ? Arwen und Aragorn empfanden doch starke Gefühle zu einander, sie waren ineinander verliebt. Arwen gab Aragorn als Liebesbeweiß den Abendstern. Sie war eine starke Elbin sie gab aus tiefer Zuneigung und Liebe zu Aragorn, ihre Unsterblichkeit auf ! Und anschließend hat sie ihn geheiratet ! Also ich finde es gut. So fände ich auch eine enge Liebesbeziehung zwischen Tauril und Legolas gut. Von mir aus dürfen sie sich auch küssen !

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Dann drücke ich aber Legolas keinen Abendstern in die Hand sondern einen Morgenstern......

"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Also ich persönlich überspringe das Arwen-Aragorn-Geseiere gerne.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Wem hier hatte ich damals den "You can't simply skip scenes in LOTR"-Boromir gemacht.... Der wär jetzt wieder angebracht, Cory.

@topic
Die Tauriel-Scheiße macht vielleicht ähnlich viel kaputt wie Azog. Hatte gehofft dass der Romanzenblödsinn nicht zu sehr ausgespielt, aber diese Hoffnung schwindet bereits.


_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

HelmsDeep

Dúnadan

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Die Tauriel-Scheiße macht vielleicht ähnlich viel kaputt wie Azog.

Tja, und dann werden die beiden Handlungsstränge auch noch zusammengeführt, mit viel Gekloppe rund um die Fässer und sogar noch in Lake Town. Wahrscheinlich gibt's auch noch einen Dreikampf Tauriel/Legi vs. Azog. Ich würde sagen, hier ist die Skip-Taste vermutlich angemessen. Dass die beiden die Zwerge vor den Spinnen retten, finde ich ja gerade noch erträglich.

MacMcKenzie schrieb:
Hatte gehofft dass der Romanzenblödsinn nicht zu sehr ausgespielt, aber diese Hoffnung schwindet bereits.

There is still hope.

Cory schrieb:
Also ich persönlich überspringe das Arwen-Aragorn-Geseiere gerne.


Du wirst doch nicht etwa die mittelirdischste, most tolkienesque Szene in der gesamten Trilogie skippen wollen? Du enttäuschst mich... :seufz:


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lostinreverie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: HelmsDeep]

hab noch nie eine szene übersprungen. bei keinem film.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

sherlocked

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lostinreverie]

Bei HdR würde ich es nie übers Herz bringen, auch nur eine einzige Szene zu überspringen. Selbst, wenn ich mir zwischendurch schnell was zu trinken hole, drücke ich auf Pause. Natürlich gibt es wenige Stellen, da verdrehe ich auch gerne die Augen (eben z.B. wenn Arwen schon wieder ihren Vergesst-mich-nicht-Auftritt hat), aber sie gehören für mich dennoch genauso dazu, wie alle anderen. Auch wenn ich die Filme schon unzählige Male gesehen habe, und, wie die meisten unter uns, auswendig mitsprechen kann, kann ich die Trilogie nur in ihre Gesamtheit genießen.
Bei AUJ hingegen habe ich allerdings letztens auch Szenen geskippt, weil sie mich entweder zu sehr gelangweilt oder genervt haben... leider... Ich dachte nie, dass ich bei einem Mittelerde-Film jemals Stellen überspringen würde.

Um wieder on topic zurück zu kehren. Was Tauriel betrifft, war ich von Anfang an skeptisch und gerade dieses - mittlerweile - "Beziehungsviereck" (bei welchem immer noch nicht klar ist, welche Rolle dabei Thranduil, Legolas und Kili spielen) wirkt auf mich sehr konstruiert und ich hoffe sehr, dass diesem im Film nicht zu viel Platz eingeräumt wird. Mir wäre es lieber, wenn das Hauptaugenmerk auf Esgaroth, Erebor und vor allem Smaug läge und nicht, wie es durch die Trailer irgendwie den Anschein hat, auf dem Düsterwald und der Beziehungskonstellationen einzelner Elben.und das andauernde, hinzugefügte Kämpfen von Elben, Orks, Zwergen...
Aber ich werde mir meine Meinung erst im Dezember bilden. Aus den wenigen Clips, Bilder und Trailern kann man sich noch kein Gesamtbild machen und ich lasse mich trotz meiner Skepsis überraschen und gerne auch eines anderen belehren. Und wenn ich noch so enttäuscht vom Film wäre, so würde Cumberbatch-Smaug bei mir alles wieder aufwerten


_____________

Mein Name ist Geronimo Röder. Ich wohne hier.

t.e.a.r.s.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: sherlocked]

Ja, beim Hobbit wertet Szenen skippen den Film hingegen sogar auf wenn man's richtig macht^^

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Mich reißt so was aus dem Film.
Diese paar Minuten Unsinn, die mich stören tue ich mit einem Lächeln ab anstatt genervt auf der Fernbedienung rum zu drücken.


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Vielleicht spielt das ja wirklich keine große Rolle. Und die Szenen sind halt im Trailer damit Frauen denken: "Ohhhh eine Romanze das ist ja schön *seufz* Vielleicht ist die ja auch so schön wie im HdR. Das war das schönste am Film *schwärm*" (Könnte übrigens von meiner Schwester kommen)

Dabei ist das am Ende gar nicht mal so viel. So richtig Bock hätte ich darauf auch nicht. Ein bischen okay aber nicht den ganzen bzw. auch den dritten Film lang :Q So wie es im HdR war, war es okay. Obwohl für mich sowieso die Geschichte von Beren und Luthien von Aragorn erzählt das nochmal sehr aufgewertet hat.


---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

@fleuz
Nein, in der Praxis würde ich persönlich sowieso bei keinem Film skippen. Ganz oder gar nicht. Aber ich träume immer noch von einem eigenen Hobbit-Cut, der von blöden Szenen bereinigt ist (Wetterspitze husthust). Evtl. würd ich das sogar mal probieren wenn mal nichts zu tun habe^^ Was heutzutage leider nicht mehr so oft der Fall ist wie früher mal. Gut, ist mir halt wohl auch nicht wichtig genug.


_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Aquilegia

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Piesi schrieb:
Vielleicht spielt das ja wirklich keine große Rolle. Und die Szenen sind halt im Trailer damit Frauen denken: "Ohhhh eine Romanze das ist ja schön *seufz* Vielleicht ist die ja auch so schön wie im HdR. Das war das schönste am Film *schwärm*" (Könnte übrigens von meiner Schwester kommen)




Steht das nicht in den Forums-Regeln? "Du sollst nicht von deiner Schwester auf andere Frauen schließen"


******* ****** ****** ****** ****** ****** ****** ******
Tread softly because you tread on my dreams
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

_Mat_

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: HelmsDeep]

HelmsDeep schrieb:
MacMcKenzie schrieb:
Die Tauriel-Scheiße macht vielleicht ähnlich viel kaputt wie Azog.

Tja, und dann werden die beiden Handlungsstränge auch noch zusammengeführt, mit viel Gekloppe rund um die Fässer und sogar noch in Lake Town. Wahrscheinlich gibt's auch noch einen Dreikampf Tauriel/Legi vs. Azog. Ich würde sagen, hier ist die Skip-Taste vermutlich angemessen. Dass die beiden die Zwerge vor den Spinnen retten, finde ich ja gerade noch erträglich.



Azog entführt Tauriel, welche dann von Legolas und Killi, die sich natürlich beide in sie verschossen haben und deshalb etwas Konflikt generiert, gerettet werden muss.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: _Mat_]

Liebesgeschichte ist heute also noch immer "Frauen-Sache"? Nicht bei mir. Solang die Romanze einseitig bleibt ist mir alles egal.

Und wie kann man bitte bei einem Film vorspulen? Absolutes No-Go für mich


—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Ich kenne keine einzige Person, ob Mann oder Frau, die die Aragorn-Arwen-Story sonderlich notwendig oder erwähnenswert findet. Ist halt da.

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MoosmutzelCo-Moderator

Guardian of Dreams

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Ich kenne keine einzige Person, ob Mann oder Frau, die die Aragorn-Arwen-Story sonderlich notwendig oder erwähnenswert findet. Ist halt da.


Ohne die Aragorn-Arwen Story gäbe es aber einige meiner Lieblingsszenen nicht. ZB die Vorschau auf Aragorns Begräbnis. Oder die Vorahnung mit dem kleinen Sohn.
Es gibt auch einige Szenen, die ich gar nicht mag, aber das Gesamtkonzept stimmt.

Was Tauriel angeht, bin ich für eine Azog/Tauriel Romanze



Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Trägerin des Ehrenfalkenaugenordens
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

NiFinger

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Moosmutzel]

Ich finde die Arwen-Aragorn-Story relevant. Wer für Romanzen nichts übrig hat, bei dem ist das eben so. Diese Story ist erwähnenswert für mich, und damit bin ich - egal wieviele Menschen du kennst - auch garantiert nicht allein.

der Hobbnick

Das Making-Of meines ersten Romans:
Nick Finkler, Weltensammler

~.~.~

Die Welt ist ein Spiel. Beweise gefällig?
Bosskill 4 Tea
Der Alltag eines Zockers. Skyrim, Zelda, Final Fantasy und mehr.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MirielTinu

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Schliesse nicht von dir auf alle anderen ^^

Meine Mutter, Tante und Schwester waren davon total hin und weg denen isses auch komplett wurscht was im Buch vorkam oder nicht.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Damaris schrieb:
Liebesgeschichte ist heute also noch immer "Frauen-Sache"? Nicht bei mir. Solang die Romanze einseitig bleibt ist mir alles egal.




Wait... Du bist doch aber ne Frau oder !? Dann versteh ich dein "Nicht bei mir." nicht

Außerdem wollte ich das gar nicht so schwarz/weiß darstellen aber es ist nunmal so das bei Filmen bestimmte Zielgruppen erreicht werden müssen ist immerhin immer noch am Ende etwas was sich verkaufen muss ...
Außerdem gucke ich ab und zu auch mal ne Romanze (auch wenn nicht immer ganz freiwillig) und manche sind dann auch ziemlich gut und ringen einem dann doch mal ne Träne ab (Ja als Mann darf man das auch mal wir sind halt keine Steine)

Da fällt mir ein ... ein weinender Zwerg wäre doch ne starke Szene oder !? So am Ende der Bofa ...

Moosmutzel schrieb:

Es gibt auch einige Szenen, die ich gar nicht mag, aber das Gesamtkonzept stimmt.


Find ich auch am Ende ist es ne runde Sache


---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Piesi schrieb:
[...]

Da fällt mir ein ... ein weinender Zwerg wäre doch ne starke Szene oder !? So am Ende der Bofa ...



Vielleicht begleitet uns diese Schmonzette Zwerg/Elb auch nur durch DOS und nicht bis TABA?

Farin schrieb:
[...]
- PJ drops hints that there will be an elf/ dwarf romance in Desolation Of Smaug. (Kili and Tauriel he later confirms.)





Die Hoffnung stirbt zuletzt Ich bräuchte wirklich keine Romanze in der Hobbit Trilogie, egal wer mit wem.
In LOTR find ich die Arwen Szenen auch immer am langatmigsten...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: HelmsDeep]

HelmsDeep schrieb:

Du wirst doch nicht etwa die mittelirdischste, most tolkienesque Szene in der gesamten Trilogie skippen wollen? Du enttäuschst mich... :seufz:



Nä, ich mein das Geknutsche und so ein Käse.

Die Szene da ist eh voll in Ordnung.


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

HelmsDeep

Dúnadan

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
HelmsDeep schrieb:

Du wirst doch nicht etwa die mittelirdischste, most tolkienesque Szene in der gesamten Trilogie skippen wollen? Du enttäuschst mich... :seufz:



Nä, ich mein das Geknutsche und so ein Käse.

Die Szene da ist eh voll in Ordnung.


OK, wunderbar, dann kann ich beruhigt Feierabend machen.


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Piesi schrieb:
Da fällt mir ein ... ein weinender Zwerg wäre doch ne starke Szene oder !? So am Ende der Bofa ...


Gab es doch schon!
- Balin, nach der Schlacht von Moria
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Da werd ich eh selber so heulen, dass ich nix mehr mitkriege XD
Tauriel... Ja. Nee, also ich glaub net, dass es da so ne richtige ArAr-Lovestory geben wird. Das passt nicht zu ihrer Darstellung als Kampfsau.


We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Piesi schrieb:
Da fällt mir ein ... ein weinender Zwerg wäre doch ne starke Szene oder !? So am Ende der Bofa ...


Gab es doch schon!
- Balin, nach der Schlacht von Moria



Nicht zu vergessen das klagende Heulen von Gimli um Balin...


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Piesi schrieb:
Da fällt mir ein ... ein weinender Zwerg wäre doch ne starke Szene oder !? So am Ende der Bofa ...


Gab es doch schon!
- Balin, nach der Schlacht von Moria



Nicht zu vergessen das klagende Heulen von Gimli um Balin...



verdammt stimmt
Aber da geht noch mehr


---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Piesi schrieb:
Wait... Du bist doch aber ne Frau oder !? Dann versteh ich dein "Nicht bei mir." nicht

Außerdem wollte ich das gar nicht so schwarz/weiß darstellen aber es ist nunmal so das bei Filmen bestimmte Zielgruppen erreicht werden müssen ist immerhin immer noch am Ende etwas was sich verkaufen muss ...
Außerdem gucke ich ab und zu auch mal ne Romanze (auch wenn nicht immer ganz freiwillig) und manche sind dann auch ziemlich gut und ringen einem dann doch mal ne Träne ab (Ja als Mann darf man das auch mal wir sind halt keine Steine)


Ja bin ich. Dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich weiß schon auch wie du das gemeint hast. Ich kenne auch viele Mädchen die auf so Liebesschnulze stehen, aber bei mir ist das nicht so. So hab ich das gemeint.

Gegen Arwen-Aragorn-Liebesgeschichte hab ich auch überhaupt nichts. Bin damit aufgewachsen und wenn man noch jünger ist, denkt man sich nicht, dass das überflüssig oder so wäre. Wobei mir die "Arwen liegt im Sterben"-Szenen schon ein wenig nerven. Aber direkt die Liebesgeschichte find ich eigentlich ziemlich gut.

Und wenn im Hobbit tatsächliche eine Schwärmerei von wem auch immer angedeutet wird, dann sind nicht Frauen die Zielgruppe, sondern die Männern. Der scharfen Elbin kann halt keiner so leicht widerstehen Und wenn sowas im Film angedeutet wird, z.B. durch eine Schwärmerei von Kili dann wette ich, kichern mehr Männer als Frauen;)


—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—

Geändert durch Damaris (11.10.2013 16:37)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Damaris schrieb:
Piesi schrieb:
Wait... Du bist doch aber ne Frau oder !? Dann versteh ich dein "Nicht bei mir." nicht

Außerdem wollte ich das gar nicht so schwarz/weiß darstellen aber es ist nunmal so das bei Filmen bestimmte Zielgruppen erreicht werden müssen ist immerhin immer noch am Ende etwas was sich verkaufen muss ...
Außerdem gucke ich ab und zu auch mal ne Romanze (auch wenn nicht immer ganz freiwillig) und manche sind dann auch ziemlich gut und ringen einem dann doch mal ne Träne ab (Ja als Mann darf man das auch mal wir sind halt keine Steine)


Ja bin ich. Dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Ich weiß schon auch wie du das gemeint hast. Ich kenne auch viele Mädchen die auf so Liebesschnulze stehen, aber bei mir ist das nicht so. So hab ich das gemeint.



ahhhhhh okay

Damaris schrieb:

Und wenn im Hobbit tatsächliche eine Schwärmerei von wem auch immer angedeutet wird, dann sind nicht Frauen die Zielgruppe, sondern die Männern. Der scharfen Elbin kann halt keiner so leicht widerstehen Und wenn sowas im Film angedeutet wird, z.B. durch eine Schwärmerei von Kili dann wette ich, kichern mehr Männer als Frauen;)



:/ glaub ich irgendwie nicht ... Das wird schon alles extra für die Frauen im Publikum sein. Wie gesagt Zielgruppen und so. Außerdem scharfe Elbin !? Hab ich bisher noch keine in den Filmen ausmachen können ... Liegt vielleicht auch daran das ich allgemein Elben nicht so mag.


---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Erklär mir das mal genau? Es gibt ja keine Liebesgeschichte. Sondern ne Schwärmerei die von einem Mann bzw Elb oder Zwerg ausgeht. (so viel wir bisher wissen) Also wird da nichts interessant für Frauen sein, so wie du das meinst.

Und ich finde schon irgendwie dass Tauriel auf "hot" getrimmt wird.


—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—

Geändert durch Damaris (11.10.2013 17:00)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Nein, bei sowas kichern laut meiner 20jährigen Filmschauerfahrung schon eher die Frauen als die Männer

Wegen hot - Die Hobbit-Männerzielgruppe sucht in so nem Film eher nocht nach hot, ist irgendwie das falsche Genre. Soll wohl eher "Identifikationsfigur" für die Mädchen sein.


_________________________

Geändert durch MacMcKenzie (11.10.2013 17:44)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Seh ich genau andersrum. Ebenfalls aus Erfahrung. Sagen wir mal folgendes. Tauriel befreit die Zwerge und sagt "Schnell folgt mir". Kili setzt ein verschmitztes Lachen auf und sagt "Na klar machen wir", zwinkert Fili zu und watschelt Tauriel hinterher. Das ist ein blödes Beispiel, ich weiß. Aber sagen wir so in etwa passiert es, dann kann mit keiner sagen, dass die Männer da nicht lauter gröhlen als die Frauen. *Meinungstandhalt*

Hmm aber normale, männliche Kinozuschauer, die den Film rein aus Unterhaltung anschauen, schon. Einigen wir uns auf beides.


—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BetziLoo

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Ich persönlich freue mich schon auf Kilis unbeholfene Anschmachtungen Richtung Tauriel
Und ich glaub dass Tauriel am Anfang sich nicht so zu Legolas hingezogen fühlt - erst so im Laufe des Films - naja und am Ende stirbt sie.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Smugan

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: BetziLoo]

Also ich freue mich überhaupt nicht auf Kili's Anschmachtungen. Auf Legolas Anschmachtungen genauso wenig, dieser Film ist doch keine Sturm und Drang Romanze der modernen Art. Wo kleine angegeilte Zwerge einer doppelt so großen Elbin folgen, welche offiziell dafür zuständig ist, sie an Ketten zu binden..... und das könnte man auch wieder falsch verstehen.
Dann noch ein strahlend weißer Ork, der zu lang im Schatten gesessen hat und dessen Geist zerüttet ist. Noch dazu aussieht, als wäre er den ganzen Tag im Fitness Club und dessen einziges Ziel es ist, einen Zwerg zu Folgen, der vor 60 ! Jahren ihm den Arm abgesäbelt hat. Zumal weil Azog schon seit über einem halben Jahrhundert Tot sein müsste. Sprich eine wandelnde Leiche, mit einem einzigen, stumpfsinnigen Ziel im Leben der Toten, " zu töten".
Zum Höhepunkt bringt es ein angeschissener Zauberer, welcher dauerhaft auf Droge ist und den Anschein macht, als wäre er aus einer psychischen Anstalt entkommen... Vielleicht heißt diese Anstalt zufällig Dol Guldur? Wäre dann natürlich auch logisch, warum auch Thorin's Vater dort wie ein Flughörnchen durch die Lüfte saust.
Wie dem auch sei, Radagast ist zudem im Besitz eines rustikalen Schlittens, der von großen, tollwütigen Kaninchen angetrieben wird.

... Naja, das mit Radagast war jetzt nicht so gemeint, eigentlich finde ich die Idee sogar recht gut, doch man kann sich so gut drüber das Maul zerreißen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: BetziLoo]

Das kann auch noch sein und Legolas ist dann natürlich tief traurig, seine große Liebe verloren zu haben. Irgendwie ist es dann schon lustig, wenn der Zwerg und der Elb also beide, in Tauril verliebt wären und sie auch noch mit schmachtenden Blicken ansehen würden. Das würde mir gefallen ! Beide würden dann Tauril so richtig mit sabbernden Blicken hinterher schauen ! Ich glaube, dann würde ich mich, im Kino nicht mehr ein kriegen vor lauter lachen! Das fänd ich echt sehr sehr lustig ! Dann würden wahrscheinlich fast alle Kinobesucher lachen, ob Mann oder Frau Ich lass mich mal überraschen. Eine Romanze fänd ich wirklich nicht schlecht !

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ich würde kotzen... Ich hab nix gegen eine angedeutete Liebelei, aber bei sowas würd ich den Saal verlassen.
Übrigens heißt die Dame TauriEl.


We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Duchesse]

Jo danke für den Tipp. Das ist mir jetzt gar nicht aufgefallen. So hat jeder einen anderen Geschmack.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gotragor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Duchesse]

Duchesse schrieb:
Ich würde kotzen... Ich hab nix gegen eine angedeutete Liebelei, aber bei sowas würd ich den Saal verlassen.



Amen!


________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eldarfuerst

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ich schließe mich Duchesse an. Die Arwen-Aragorn-Geschichte in HDR hat mir persönlich gefallen, und die Komik im Hobbit fand ich bis auf ein paar Aufnahmen unterhaltsam. Aber diese Vorstellung gehört für mich irgendwo zwischen "Mitten ins Herz'' und "Türkisch für Anfänger" und nicht in den Hobbit. Einer von tausend Gründen den Hobbit/Mittelerde zu mögen liegt für mich darin, mal von der Sparte Humor verschont zu werden ;D (Wem's gefällt dem seis selbstredend vergönnt)

Hat einer den Trailer zu "Fräulein Ella" gesehen? Stellt euch mal vor Balin sagt zu Kili oder Fili mit dieser kitschigen Attitüde: ,,Ich weiß dass zur Liebe Mut gehört‘‘ oder so

Geändert durch Eldarfuerst (11.10.2013 23:59)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Smugan]

Smugan schrieb:
Also ich freue mich überhaupt nicht auf Kili's Anschmachtungen. Auf Legolas Anschmachtungen genauso wenig, dieser Film ist doch keine Sturm und Drang Romanze der modernen Art. Wo kleine angegeilte Zwerge einer doppelt so großen Elbin folgen, welche offiziell dafür zuständig ist, sie an Ketten zu binden..... und das könnte man auch wieder falsch verstehen.




AMEN!

Eldarfuerst schrieb:
Ich schließe mich Duchesse an. Die Arwen-Aragorn-Geschichte in HDR hat mir persönlich gefallen, und die Komik im Hobbit fand ich bis auf ein paar Aufnahmen unterhaltsam. Aber diese Vorstellung gehört für mich irgendwo zwischen "Mitten ins Herz'' und "Türkisch für Anfänger" und nicht in den Hobbit. Einer von tausend Gründen den Hobbit/Mittelerde zu mögen liegt für mich darin, mal von der Sparte Humor verschont zu werden ;D (Wem's gefällt dem seis selbstredend vergönnt)

Hat einer den Trailer zu "Fräulein Ella" gesehen? Stellt euch mal vor Balin sagt zu Kili oder Fili mit dieser kitschigen Attitüde: ,,Ich weiß dass zur Liebe Mut gehört‘‘ oder so



AMEN 2!
Smugan schrieb:

...welcher dauerhaft auf Droge ist und den Anschein macht, als wäre er aus einer psychischen Anstalt entkommen... Vielleicht heißt diese Anstalt zufällig Dol Guldur? Wäre dann natürlich auch logisch, warum auch Thorin's Vater dort wie ein Flughörnchen durch die Lüfte saust.




der beste Post im ganzen Thread (in seiner Gesamtheit)


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

klose

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Smugan]

Smugan schrieb:

Dann noch ein strahlend weißer Ork, der zu lang im Schatten gesessen hat und dessen Geist zerüttet ist. Noch dazu aussieht, als wäre er den ganzen Tag im Fitness Club und dessen einziges Ziel es ist, einen Zwerg zu Folgen, der vor 60 ! Jahren ihm den Arm abgesäbelt hat. Zumal weil Azog schon seit über einem halben Jahrhundert Tot sein müsste. Sprich eine wandelnde Leiche, mit einem einzigen, stumpfsinnigen Ziel im Leben der Toten, " zu töten".



Also eigentlich ist die Schlacht vor den Toren Morias ja 142 Jahre her.
Srry wenn ich Klugscheise, aber das musste mal raus^^ XD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SirBedevere

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: klose]

Viel schlimmer, und weitaus nerviger, als eine potenziell kitschige Liebesbeziehung, finde ich Tauriels unglaublich stupide und langweilige Zeilen:

"When did we allow evil to become stronger than us?"

"It is our fight!"

"It will not end here!"

"With every victory this evil will grow!"

Kann die Dame mal eine andere Platte auflegen?
Wobei man auch anmerken muss, dass das ein generelles Problem ist, welches nicht allein auf Tauriel beschränkt ist.


Sir Bedevere: ...and that, my liege, is how we know the Earth to be banana shaped.
King Arthur: This new learning amazes me, Sir Bedevere. Explain again how sheep's bladders may be employed to prevent earthquakes.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: SirBedevere]

Oh ja, die flachen Phrasen hab ich bisher ignoriert, bzw. ist es wahrscheinlich schon Gewöhnung. Das macht die Addition eines nicht-Tolkien Charakters noch überflüssiger. Ich fasse mal ein paar pro/contras zusammen.


Pro Tauriel


-female power im Männerdominierten "Hobbit" ( dieser Punkt ist allerdings durch ihr plumpes "Männergebaren" aber eigentlich wieder auf )

- coole Outfits, eine neue Haarfarbe, mal nicht brünett/blond, ein bisschen mehr Farbe/Gesicht/Charakter in die gesichtslose tolkiensche Düsterwaldelben Gruppe
(dieser Punkt ist 1.subjektiv und 2. warscheinlich nur für eingefleischte Elbenfans relevant, die nicht genug Elbenszenen sehen können)

- Tolkien erwähnt nicht explizit, dass die Elbenwache nicht auch weiblich gewesen sein kann, außerdem ist es eine moderne Sichtweise, die Posten in der Elbenhierarchie auch mit Frauen zu besetzen.



Contra Tauriel


- kein Tolkien Charakter

- gibt nur plumpe, flache Phrasen von sich (die wir außerdem schon aus X anderen Action und Fantasy Schinken kennen)

- wird vorraussichtlich Bilbo und evtl,anderen Figuren für deren Entwicklung wichtige Handlungsstränge "stehlen"

- gewollt "Badass" - soll Schlechtes ( "Killing machine" zum
Guten erheben ( Reaktionen des jungen Publikums - "Wow sexy coole Elbin mit Superpower die böse Orks verhaut - so will ich auch sein/will ich haben!" sind gewünscht )

- vermutlich in eine erzwungene, völlig tolkien-untypische Love Story involviert , was zum nächsten Punkt führt:

- weibliche Charaktere haben ihre Daseinsberechtigung nur in Form von Liebesgeschichten (Relation zu Männern) - in diesem Sinne hätte man sie auch gleich weglassen können (wie bei allen anderen Punkten auch)


Fazit:

Tauriel ist und bleibt überflüssig wie ein Kropf. Eher entwickelt sie sich zum echten Störfaktor, über den man nicht mehr wohlwollend hinwegblicken kann. Am Ende nur für Elbenfans ein nettes Gimmick (und da sicher auch nicht für alle).


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gotragor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Gute Zusammenfassung! Kann ich so unterschreiben! Völlig überflüssiger Marketing-schachzug! Das Hinzufügen einer, für die Geschichte vollkommen belanglosen Person nervt mich noch mehr als die ganzen Änderungen tatsächlich tolkienscher Charaktere. Sowas werd ich nie verstehen können...

________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kirinki

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Gotragor]

Ich verstehe nicht, warum einige (Männer??) hier etwas gegen eine Liason von Tauriel und Kili haben?
Das ist doch der Traum eines jeden Jungen, dass die Frau, die ausserhalb der Reichweite ist, sich für IHN interessiert.
(PS: Ist nicht ganz Ernst gemeint, aber in Hollywood sind doch Filme gerade deshalb erfolgreich, weil hässliche, dickliche Schauspieler die Beauty abgreifen).

Geändert durch Kirinki (13.10.2013 10:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Hallo an alle hab mich nun endlich angemeldet obwohl ich schon länger mitlese.
Zu Tauriel. Ich finde Sie gelungen und die "big Lovestory" sehe ich nicht.
"Legolas ist die sehr zugetan" dient meiner Meinung nach nur um die Motivation von Legolas
zu erkären das er ihr folgt.

Was mich viel mehr interessiert ist warum Tauriel den Zwergen hilft ?
weil Thranduil mies zu ihnen ist ? Es gilt ja noch zu klären warum er im AUJ plötzlich mit
mit seinem Herr umdreht. Kann mir nicht vorstellen das PJ das unbeantwortet lässt.
Gibt es da Gerüchte ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thalon

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Genau..und am Ende fahren Kili und Tauriel mit dem Boot über den frierenden Fluss nochmal nach Seestadt..leider rammen sie dann eine Eisscholle, der Kahn geht unter und Kili stürzt ins Wasser während Tauriel sich noch auf einem Brett halten kann und Kili gerade noch so festhällt...ach ihr wisst wie´s weitergeht..und nach den Credits wirft sie das Herz des Berges in den See. ENDE!

Geändert durch Thalon (13.10.2013 13:13)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BetziLoo

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Thalon]

Thalon schrieb:
Genau..und am Ende fahren Kili und Tauriel mit dem Boot über den frierenden Fluss nochmal nach Seestadt..leider rammen sie dann eine Eisscholle, der Kahn geht unter und Kili stürzt ins Wasser während Tauriel sich noch auf einem Brett halten kann und Kili gerade noch so festhällt...ach ihr wisst wie´s weitergeht..und nach den Credits wirft sie das Herz des Berges in den See. ENDE!




Vergiss die Trillerpfeife nicht!!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eldarfuerst

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Metthenkel schrieb:
Es gilt ja noch zu klären warum er im AUJ plötzlich mit
mit seinem Herr umdreht. Kann mir nicht vorstellen das PJ das unbeantwortet lässt.
Gibt es da Gerüchte ?



Hat Bilbo doch gesagt: Thranduil wollte das Leben seiner Soldaten nicht aufs Spiel setzen (gerade für die Zwerge nicht)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Eldarfuerst]

Stimmt hatte ich vergessen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lif

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Irgendwo soll auch noch Material herumschwirren, das das Ganze genauer erklärt. In der EE, meine ich.

Never laugh at live dragons.

Geändert durch Lif (13.10.2013 23:03)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ragate

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lif]

Ich denke, durch die EE-Szene mit Kili in Bruchtal, ist endgültig klar, dass er Tauriel anschmachten wird. Ob das auf Gegenseitigkeit beruht, steht allerdings auf einem anderen Blatt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ragate]

Ragate schrieb:
Ich denke, durch die EE-Szene mit Kili in Bruchtal, ist endgültig klar, dass er Tauriel anschmachten wird. Ob das auf Gegenseitigkeit beruht, steht allerdings auf einem anderen Blatt.



Jap, das hab ich mir auch schon gedacht.
Wobei ich nicht wirklich daran glaube, dass diese "Romanze" beidseitig sein wird. So ne einseitige Anschmachterei könnte vielleicht noch ganz lustig werden, sofern sie das Ganze mit nem Augen zwinkern rüber bringen...
Dennoch hätte ich so nen Nebenplot nicht im Film gebraucht...

Geändert durch Sookie85 (16.10.2013 16:58)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Nur, wenn er schon in AUJ schmachtet, warum das ganze in DOS wiederholen? Vielleicht hat er auch daraus gelernt, weil er einen auf den Deckel gekriegt hat...

Ich geb die Hoffnung nicht auf!


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Naja, noch schmachtet er ja nur in der Extended Edition... Für die Leute, die sich nicht die SEE kaufen und dann in DOS gehen ist es neu.

Dennoch nervt seine Sonderbehandlung, ich sehe ihn am liebsten im Doppelpack mit seinem Bruder und vielleicht noch Thorin, da ist er erträglicher
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Das natürlich auch... Mit Fili wirkt Kili wenigstens nur halb so dämlich....

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Ich werde ja sehen ob mir der zweite Teil vom Hobbit gefällt oder nicht. Mir persönlich würde auch nur eine Romanze zwischen Legolas und Tauriel gefallen. Aber vielleicht machen wir uns ja, auch einfach nur zu viele Gedanken, um irgendwelche Romanzen, die im Film erst gar nicht stattfinden ?? Mich stört auf jeden Fall die Haarfarbe von Tauriel -" Feuerwehr Rot"- !, das sieht so unnatürlich aus. Personen zu erfinden, die eigentlich gar nicht vorkommen, finde ich auch nicht so toll. Naja vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm und PJ hat sie gut mit einbezogen in die Handlung des Films.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Bisher haben sich alle Befürchtungen bestätigt.
Tauriel im Live Event Q&A:

- Tolkien Charaktere haben sie nicht inspiriert
- als Tolkien Charaktere die inspirierend sein könnten, konnte sie nur Arwen und Galadriel nennen (da sie die Filme gesehen hat)
- ihre Inspiration ist Tinkerbell !!!!

Tauriel im VBlog:
- sie ist KEIN ätherischer, elbischer Charakter
- "Do you wanna die" - noch mehr "badass" Ghetto-Lines.


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (05.11.2013 00:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Wiedzmin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

aber,
sie ist heiss.


_______________________________________
so you say you're under a curse?
so what? so's the whole damn world.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Wiedzmin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Nein ernsthaft; mir hat gefallen, dass sie sagte, dass sie sich Nicht an Galadriel/Arwen orientieren wollte.
Ich verstehe das Drama um sie nicht ganz... Die Elben aus Bruchtal zB sind im Hobbit singende und trällernde Wasweissich - und das wird ja gar nicht so dargestellt; das findet wohl jeder gut. Und da Tauriel hingegen nicht so schlecht ins tolkiensche Bild der Waldelben passt, verstehe ich die Polemik erst recht nicht. Und an welchem spezifischen Tolkien Charakter soll sie sich denn bitte orientieren?


_______________________________________
so you say you're under a curse?
so what? so's the whole damn world.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Wiedzmin]

Dann sollte sie sich schon besaufen und besoffen durch Thranduils Hallen laufen, wenn wir so beim Buch bleiben wie du.

Wir sind hier allerdings bei PJ/Tolkien -und dem Elbenentwurf aus der HerrderRinge Trilogie.


An ihrem Aussehen habe ich nichts auszusetzen ( außer die Perücke), auch neue Gewandungen und Elben-Charaktere freuen mich immer. Dieser aber ist so gar nicht Tolkien/ elbisch. Ist einfach eher eine Art Xena-Red-Sonja Verschnitt. Leider.
Btw stört mich auch Legolas Kajalstiftdesaster.
An Thranduil hingegen hab ich überhaupt nichts auszusetzen bisher, im Gegenteil.


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (04.11.2013 23:52)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Sie hat nicht gesagt, ihr Vorbild sei Tinkerbell. Sie sagte, sie habe sich da inspirieren lassen. Das sind Unterschiede. Und außerdem wirkte das für mich eher wie ein Joke.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Eorl87]

Ok Korinthenkacker - geändert. Wenns ein Joke war, dann einer aus Verlegenheit, weil sie nicht wusste was sie antworten sollte.

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Das wurde aber ein wenig erklärt warum sie so kriegerisch ist.

mal grob übersetzt wurde gesagt "die Waldelben sind weniger weise und mehr (grübel) wilder/kriegerischer"

Find ich ganz ok, wenn man davon ausgeht dass sie zum Teil aus Nandor und Avari bestehen und ihr König aus einem anderen Volk (Sindar) stammt.
Also dass sie nicht die Zivilisation (Hochkulturen) der Noldor und Sindar erlebt hatten.
In Bezug auf:
Die Nandor begeisterten sich wenig für Technik, weshalb sie von den Noldor als zurückgeblieben wahrgenommen wurden: Weder schmiedeten sie Eisen, noch bauten sie Städte oder gründeten große Reiche.Erst im Verlauf der „Sindarisierung“, als nach dem Fall Beleriands im Zweiten Zeitalter Familien sindarischen Geblüts unter den Waldelben Königreiche errichteten, „zivilisierten“ sich die Nandor. Sie erlernten die Sprache und Schrift ihrer Herrscher und begannen in befestigten Siedlungen zu wohnen, ohne aber jemals ihre Verbundenheit zum Wald und ihrem ursprünglichen, wilden Leben zu verlieren.



Ein bischen vergleichbar mit der Kolonisierung Amerikas, wo aus den "Wilden" zivilisierte Christen gemacht wurden, die dennoch ihre althergbrachte Bräuche zum Teil beibehielten.

Von daher macht PJ es schon ganz gut, z.B. leben diese "neuen" Elben nicht in Häuser wie in Bruchtal, oder in filigranen Baumhäuser wie in Lothlorien. Sie leben verborgen unter der Erde in einem Höhlensystem (was ja vom Buch vorgegeben wurde), es wirk viel archaischer.
Also könne die Elben auch etwas wilder sein, denn Thranduil und sein Sohn sind keine Nandor.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kirinki

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich fand das mit Tinkerbell nicht so problematisch.
Seht euch die Disney Filme über Tinkerbell an, das ist zwar süßlich aber die Mädels sind doch recht handfest und kämpferisch.
(Tom Hiddleston wird im nächsten den jungen Captain Hook sprechen - die Elfen bekämpfen also doch recht handfeste Kerle).
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Bevor jemand so vorschnell und fast schon abfällig, wie so manche(r) hier über Lilly redet, sollte sich mal das Interview mit ihr auf TORn durchlesen. Ist wirklich toll zu lesen und lässt tief blicken.
Nur mal so als Vorschlag...


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Fleuz]

Lässt sich das leicht finden? Finde TORN schrecklich unübersichtlich.

—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Wiedzmin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

@LuthiensTochter, nochmals: an welchem Tolkien-Charakter hätte sie sich denn orientieren können/sollen?


@ Ash, erstmals meine Zustimmung an deinen Text.
dann noch dies:
Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:

Von daher macht PJ es schon ganz gut, z.B. leben diese "neuen" Elben nicht in Häuser wie in Bruchtal, oder in filigranen Baumhäuser wie in Lothlorien. Sie leben verborgen unter der Erde in einem Höhlensystem (was ja vom Buch vorgegeben wurde), es wirk viel archaischer.
Also könne die Elben auch etwas wilder sein, denn Thranduil und sein Sohn sind keine Nandor.


hiess es im Hobbit nicht, dass sie verteilt um diesen Höhlenpalast im Wald leben?


_______________________________________
so you say you're under a curse?
so what? so's the whole damn world.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegorn

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich hab da auch nix gegen.

Tinkerbell war sicher eher als Joke gemeint.

Die Nandor/Avari haben nie das Licht der Bäume gesehen, "stammen" also quasi aus der Dunkelheit. Da ist es nur klar, dass sie wilder sind und Ghetto-Jargon benutzen

Wenns die Tauriel Lovestory nicht allzu hollywoodig wird, kann ich damit leben. Evangeline Lilly ist auf jeden Fall gestern sehr sympathisch rübergekommen und ich freue mich schon, sie im Kino zu sehen. Für die Fakten, dass sie 1) nicht im Buch ist und 2) in irgendeine komische Liebesgeschichte involviert ist, kann sie ja nichts.

Was am wichtigsten ist:
Wiedzmin schrieb:
aber,
sie ist heiss.





--------------------------
I take my paranoia seriously
Behind the wallow waits the snow
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegorn]

Ist alles gut und schön was Lily über ihre Rolle oder die Welt denkt. In allem gezeigten Material nervt sie aber extrem und wirkt hineinforciert, und das ist halt das was im Endeffekt im Film zu sehen sein wird, nicht ihre Interviews. Ein Schauspieler kann noch so sympathisch sein, wenn seine Rolle Käse ist, dann hilft das nix.

(Und nein, ich find sie leider nicht mal heiß :P )


_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Nazgul9

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Sie nervt ganz und gar nicht und hineinforciert wirkt sie nur weil sich manche Leute nicht vom Buch trennen können.



"Chuck liefert eine derart gelungene Mischung aus Humor, Spannung, Gefühl und Herz, dass unterm Strich das perfekte Fernsehglück dabei herauskommt. Zum immer und immer wieder Ansehen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Nazgul9]

Ich hab das Buch seit vielen Jahren nicht mehr gelesen (und fand es auch nicht soo extrem gut), also damit hat das nix zu tun

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Mir gefällt Tauriel bisher und verstehe das Geschrei nicht. Mittelerde war mir erst ein Begriff nachdem ich "die Gefährten" gesehen hatte und der Auftritt Arwins als Lichtgestalt bzw. am Lautwasser war so einer dieser Momente wo ich nur staunend im Kino saß. Das das vom Buch abweicht wusste ich zu diesem Zeitpunkt nicht.

Satements ala "she is a killing maschine" oder DER "Drache" aller Zeiten hätten man sich aber sparen können

Geändert durch Metthenkel (05.11.2013 16:08)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

@Mac - This ^^

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Wie kann man Tauriel mit Tinkerbell vergleichen?? Tinkerbell ist klein hat Flügel und ist in rosa gekleidet? Wo seht ihr da Parallelen? Also ich sehe da auf jeden Fall keine! Ich finde einfach nur diese Pumuckel Haare gruselig. Eine blonde oder braune Haarfarbe hätte da einfach besser gepasst. So schlecht finde ich Tauriel eigentlich gar nicht. In Lost hat mir Everline Lilly gut gefallen. Ich lass mich einfach mal überraschen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Imrazor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Wie kann man Tauriel mit Tinkerbell vergleichen?? Tinkerbell ist klein hat Flügel und ist in rosa gekleidet? Wo seht ihr da Parallelen? Also ich sehe da auf jeden Fall keine!



Wir hoffen auch keine Parallelen zu sehen. Aber Lilly hat beim FanEvent selbst gesagt sich bei Tinkerbel inspiriert zu haben....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Imrazor]

Imrazor schrieb:
CaraMason schrieb:
Wie kann man Tauriel mit Tinkerbell vergleichen?? Tinkerbell ist klein hat Flügel und ist in rosa gekleidet? Wo seht ihr da Parallelen? Also ich sehe da auf jeden Fall keine!



Wir hoffen auch keine Parallelen zu sehen. Aber Lilly hat beim FanEvent selbst gesagt sich bei Tinkerbel inspiriert zu haben....



Hat sie nicht gesagt das sie ihre Figur an den trotzigen Charakter von Tinkerbell angelehnt hat da sie sich ja gerne mal gegen die größeren auflehnt. Und den Ton angeben will. Außerdem ist sie meist ungestüm und nimmt Dinge gern selbst in die Hand.
Das würde passen denke ich.

P.S. und als jemand der die Filme unfreiwillig gesehen hat Tinkerbell hat ein grünes Kleid


---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Evangeline Lilly hat in einem Interview gesagt Tauriel wäre ein "badass fighter" weil sie eine Waise ist unr Orks ihre Eltern getötet haben. Und sie meinte hinter dem Hintergrund sollte man sie dann auch verstehen können.

Bitte, das ist das dämlichste Argument, was ein Film oder Buch zu bieten kann. Zigtausende Menschen haben ihre Eltern verloren, aber kaum jemand davon zieht dann mordend durch die Gegend.

Tauriel an sich stört mich ja nicht mal, aber das ganze Gehabe ist mittlerweile echt störend!


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Dieses Gehabe ist aber zwingend, denn sonst würden nahezu alle auf sie losgehen.
Und man kann das auch nicht mit der heutigen Zeit vergleichen. Denn sonst wären die Zwerge nichts anderes als ein raffsüchtiger Haufen gesetzesloser, die Unruhe stiftend durch die Gegend ziehen. Und das "nur" weil jemand ihr zuhause weggenommen hat...


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Denniser

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Fleuz]

Mal ganz ehrlich : Wenn jemand meine Eltern töten würde (wenn es ein Ork wäre), dann würde ich auch einen ungemeinen Hass auf diese Rasse empfinden und mich rächen wollen. Mir wäre es dabei egal, ob ich draufgehen würde !

"Alle guten Geschichten verdienen es, ausgeschmückt zu werden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Das glaube ich eben nicht. Das sagt sich so leicht, aber in der eigentlichen Situation siehts dann wieder ganz anders aus.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Denniser

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Glaub mir, das wäre so. Als mein Bruder mal in der Schule zusammengeschlagen wurde (von einer Gruppe aus 3 Leuten), habe ich die anderen gepackt und sie zusammengschlagen. Danach wurden sie beim Arzt abgegeben Und wieso sollte mir das gleiche nicht bei einem Mörder passieren, der meine Familie auf dem Gewissen hat ?

"Alle guten Geschichten verdienen es, ausgeschmückt zu werden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Gut, für normal halte ich so ein Verhalten nicht, bist halt eine Ausnahme.

Aber darum gehts auch gar nicht, keine Ahnung warum die Tauriel so als überdrüber killing machine präsentieren wollen. Wen genau soll das ansprechen?


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Also Rache als Motiv für ein Handeln ist gang und gäbe in der Dramaturgie. Auch das Tauriel wohl nicht ganz einfach ist passt zu so einer Hintergrundgeschichte. Es kommt halt an wie Sie das rüberbringen.
Die Umarmung Bilbos durch Thorin fand ich z.b. schlecht umgesetzt. Das wirkte für mich wie aufgesetzt und nicht glaubhaft. Ein Dankeschön ein anerkennendes Schulterklopfen ja aber diese Bruder-Umarmung......war ok aber nicht gut

Geändert durch Metthenkel (09.11.2013 17:50)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Rache ja, natürlich! Aber eben nicht immer so extrem dass man zur "killing machine" (ja, das war ihr genauer Wortlaut!) wird.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Das empfinde ich genauso. Der Drache der Filmgeschichte , Die Killing Maschine, da hat man Superlative raus gehauen die eigentlich unnötig waren.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Ehrlich gesagt, höre ich diesen Titel "killing machine" jetzt gerade zum ersten Mal und ich finde eigentlich auch nicht, dass sie in den Teasern /Trailern /Interviews bisher so rübergekommen ist.
Klar, sie hat nicht viel übrig für Orcs, aber wer in Mittelerde hat das schon?
Ich bin gespannt, wie das im Film dann sein wird, denn wenn sie tatsächlich so eine wildgewordene Kill Bill-Tante ist, wäre ich sehr enttäuscht.
Bislang gehe ich eigentlich mit einer recht positiven Meinung an Tauriel heran. Sie hat Stil, Charme, kann kämpfen und ich denke, dass sie, richtig eigesetzt und richtig inszeniert, der einen oder anderen Legolas-, Thranduil - oder auch Zwergenszene recht hilfreich sein kann.


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"

Geändert durch Kayley (09.11.2013 18:12)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Denniser schrieb:
Glaub mir, das wäre so. Als mein Bruder mal in der Schule zusammengeschlagen wurde (von einer Gruppe aus 3 Leuten), habe ich die anderen gepackt und sie zusammengschlagen. Danach wurden sie beim Arzt abgegeben Und wieso sollte mir das gleiche nicht bei einem Mörder passieren, der meine Familie auf dem Gewissen hat ?




Ich weiß nicht ob Auge um Auge, Zahn um Zahn immer die richtige Variante ist. Rache ist nicht immer richtig. So benimmt man sich ja genauso brutal. So sehe ich das. Ich würde diese 3 Menschen bei der Polizei anzeigen, wegen Körperverletzung. Nicht das die dich anschließend, wegen Körperverletzung anzeigen.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Denniser

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Das war ja noch zu Schul-Zeiten. Da hat man sich noch anders benommen, als heute^^

"Alle guten Geschichten verdienen es, ausgeschmückt zu werden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Als Schüler macht man sich auch nicht so unbedingt Gedanken darüber und an irgendwelche Folgen, denkt man auch nicht. Da steht der Bruder im Vordergrund. Da könntest du vielleicht sogar recht haben.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?

Geändert durch CaraMason (09.11.2013 20:29)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Denniser

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ich wollte das nur mal als Beispiel sagen. Im Mittelalter hat man sich als Krieger bestimmt auch keine Sorgen über Konsequenzen (Wie das Gefängnis) gemacht. Das Töten war ja im Krieg legal.

"Alle guten Geschichten verdienen es, ausgeschmückt zu werden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Da herrschten sowieso andere Sitten und Gebräuche als heute. Dort wurde noch das Prinzip Auge um Auge, Zahn um Zahn durchgeführt. Man denke nur an den Stellenwert der Kirche gefolgt vom Adel. Das Fußvolk hatte nichts zu melden. Anders denkende wurden gefoltert und hingerichtet sprich Hexenverfolgung. Das ging ja gar nicht, wenn Frauen Wissen hatten. Die so genannten Kreuterfrauen, die mit ihren Heilmethoden mehr Erfolg hatte, als die Kirche mit ihrem medizinischem Wissen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Denniser schrieb:
Das Töten war ja im Krieg legal.



Süß!

Krieg besteht aus töten oder getötet werden!
Ohne Töten wäre es kein Krieg.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Denniser schrieb:
Das Töten war ja im Krieg legal.



Süß!

Krieg besteht aus töten oder getötet werden!
Ohne Töten wäre es kein Krieg.



Naja, heutzutage besteht Krieg manchmal nur noch aus einer Ladung Polonium im Essen....


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

- was zur Folge hat?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baragund

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Bzgl. Rache: Ich bin mir gerade recht unsicher, aber sind Tolkiens Mittelerde-Bücher nicht relativ stark mit Geschichten rund um dieses Motiv gefüllt? Im "Silmarillion" zum Beispiel.
Also wenn Tauriels Hintergrund darin besteht, die (ja sowieso ganz bösen) Orks "zu killen", weil diese ihre Eltern umgebracht haben, dann reiht sie sich für mich durchaus akzeptabel in die Geschichten der Buchvorlage(n) ein.
Natürlich bleibt dennoch abzuwarten, wie sie das alles darzustellen vermag bzw. darf. Hängt ja nicht immer nur vom Schauspieler ab.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Baragund]

Baragund schrieb:
Bzgl. Rache: Ich bin mir gerade recht unsicher, aber sind Tolkiens Mittelerde-Bücher nicht relativ stark mit Geschichten rund um dieses Motiv gefüllt? Im "Silmarillion" zum Beispiel.
Also wenn Tauriels Hintergrund darin besteht, die (ja sowieso ganz bösen) Orks "zu killen", weil diese ihre Eltern umgebracht haben, dann reiht sie sich für mich durchaus akzeptabel in die Geschichten der Buchvorlage(n) ein.
Natürlich bleibt dennoch abzuwarten, wie sie das alles darzustellen vermag bzw. darf. Hängt ja nicht immer nur vom Schauspieler ab.



Mir persönlich ist die Rache für eine Elbin ein zu "niedriger" Beweggrund.
Elben stehen über dem. Elben sind rein und hell und leuchtend und.... (ich rede wie Bilbo ).

In all ihrer Weisheit und all ihrer Sorge für die Welt sollte etwas wie Rache keine Motivation für einen Elben darstellen!


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

Es gibt ja Bilder von Legolas mit Orcrist an seinem Gürtel.
Was ich mich immer Frage warum schleppt er das mit ?
Er hat doch eigentlich seine Nahkampf Messer.
Könnte es da einen Zusammenhang der Motivation beider also Legolas und Trauiels geben den Zwergen hinter her zu laufen ?

Geändert durch Metthenkel (10.11.2013 13:56)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Damaris

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Also ich kann das Motiv Rache schon verstehen. In Mittelerde kann man halt einfach nicht zur Polizei gehen und die Orks anzeigen. Was Straftaten angeht gibt es dort keine Gerechtigkeit.

Und wäre ich eine Elbin und man hätte meine Eltern ermordet, würde ich zumindest das Kämpfen erlernen um mich selber verteidigen zu können, damit mir dieses Schicksal nicht auch passiert.

Ich finde das schon verständlich, dass wenn Tauriel unterwegs ist und dann Orks angreifen, sie einfach rot sieht und wild drauf los mordet. Würde mir nicht anders gehen.

Aber das Wort "killing machine" regt mich auch auf-.-


—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—

Geändert durch Damaris (10.11.2013 15:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Damaris]

Denke aber, dass es in Gondor, Rohan und im Auenland schon so etwas wie eine Polizei und Gesetzte gibt, die eingehalten werden müssen und bei Missachtung auch geahnded werden. Das sich das nicht für die Orks bezieht ist klar Eigentlich auch wieder eine sehr interessanter Aspekt im tolkienschen Kosmos.

"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Haha, Belegost, Tauriel sollte sich vielleicht deine Signatur zu Herzen nehmen.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Haha, Belegost, Tauriel sollte sich vielleicht deine Signatur zu Herzen nehmen.



Stimmt Da sollten sich viele mal Gedanken drüber machen. Denke, dass es dann nichts zu erzählen gäbe in Mittelerde. Immer direkt alles mit Gewalt regeln..... aber mal ehrlich, wer lässt sich nicht hier und da von Rachegedanken und Hass lenken ?


"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kirinki

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Natürlich gibt es in Mittelerde eine Polizei - im Auenland fürs Auenland, in Bree für Bree, in Seestadt für Seestadt etc.
Aber es gibt keine UNO u.ä.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Man denke an die Waldläufer rund ums Auenland !!!!

"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Also über eine "Polizei" in Mittelerde habe ich noch nicht nachgedacht. Aber es gibt doch den Stadthalter in Bree, der Jeden, der in die Stadt möchte kontrolliert, bevor er die Leute überhaupt reinlässt.

Eine Elbin, die auf Rache aus ist, passt für mich irgendwie gar nicht in das"Bild"der Elben. Alle anderen Elben in den Herr der Ringe Filmen, wurden als sehr tugendhaft dargestellt. Es kommt natürlich auch drauf an, wie gut L.E Lilly, die Rolle der Elbin Tauriel darstellt und spielt. Also wie gut ihre schauspielerische Leistung ist. Wenn Linda Everline Lilly, die Elbin Tauriel aber jetzt darstellen würde, wie z.B. die Kriegerinnen Xena oder Red Sonja, würde es mir überhaupt nicht gefallen. Da würde sie wie eine Seelenlose Killermaschine auf mich wirken.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Oathbreaker

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Eine Elbin, die auf Rache aus ist, passt für mich irgendwie gar nicht in das"Bild"der Elben. Alle anderen Elben in den Herr der Ringe Filmen, wurden als sehr tugendhaft dargestellt.



Ich find es gut, dass man auch bei den Elben mal eine anderen Charakterentwicklung sehen kann. Das ebend nicht alle so tugendhaft sind. Gerade die Waldelben im Hobbit fand ich toll, genau dadurch, dass sie sich von den anderen unterscheiden, wie ich finde.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Robbit

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Oathbreaker]

Was rachsüchtige Elben angeht, finde ich das einen sehr guten Ansatz, da eben durch diese doch sehr idealisierte und glatte Darstellung der Elben ihnen so ein bisschen die Tiefe fehlte.
Und wenn man die Elben im Silmarillion betrachtet (gerade Feanor) wird ja deutlich, dass Elben durchaus auch zu niederen Gefühlen neigen und deutlich mehr Ecken und Kanten haben, als das im Herr der Ringe rüber kam.
Wobei ich ja eher denke, dass es sich bei Tauriel eher auf "jugendlichen" Übermut beschränken wird. Ich hoffe aber auch, dass der sie eine interessante Rolle wird und neben Legolas und Thranduril (als jeweilige Extreme tugendhaft, moralisch und kalt, auf den eigenen Vorteil betracht), noch einen Mittelpart, der den Elben einfach mehr Tiefe verleiht.


"Well, I'm back" he said
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Robbit]

Ist euch schon mal aufgefallen, dass sie ein ganz eigenartiges Messer hat?
Mit nem umgekehrten Schliff.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Aquilegia

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Ist euch schon mal aufgefallen, dass sie ein ganz eigenartiges Messer hat?
Mit nem umgekehrten Schliff.



Ist mir noch nicht aufgefallen, aber musste an die Stelle aus einem neuen Interview mit RA denken (sollte ich im Allgemeinen Strang verlinken), wo er sagt:
“To the end of keeping violence seem less mundane and domestic,” Richard said, “The Hobbit design team was careful to make sure the weapons used looked very different from every day objects that you’d have in your house.


******* ****** ****** ****** ****** ****** ****** ******
Tread softly because you tread on my dreams
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Ist euch schon mal aufgefallen, dass sie ein ganz eigenartiges Messer hat?
Mit nem umgekehrten Schliff.



Es gibt sogenannte Kurkis. Das sind Messer mit solch einer Klingenform :http://german.alibaba.com/product-free/damascus-kurki-knife-124387662.html

Haben sich in Europa nie richtig durchgesetzt

Geändert durch Metthenkel (17.11.2013 07:58)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Nee so ganz Khukri sehen die nicht aus, eher wie lange Messer, die am Rücken geschliffen sind.

Aber Nori hat welche.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thrandanul

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich bin auf jeden Fall mega gespannt auf Tauriel! Ich denke, dass sie dem ganzen ein wenig Schwung verleihen wird! Und das kann nie schaden
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Wiedzmin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

Kayley schrieb:
Baragund schrieb:
Bzgl. Rache: Ich bin mir gerade recht unsicher, aber sind Tolkiens Mittelerde-Bücher nicht relativ stark mit Geschichten rund um dieses Motiv gefüllt? Im "Silmarillion" zum Beispiel.
Also wenn Tauriels Hintergrund darin besteht, die (ja sowieso ganz bösen) Orks "zu killen", weil diese ihre Eltern umgebracht haben, dann reiht sie sich für mich durchaus akzeptabel in die Geschichten der Buchvorlage(n) ein.
Natürlich bleibt dennoch abzuwarten, wie sie das alles darzustellen vermag bzw. darf. Hängt ja nicht immer nur vom Schauspieler ab.



Mir persönlich ist die Rache für eine Elbin ein zu "niedriger" Beweggrund.
Elben stehen über dem. Elben sind rein und hell und leuchtend und.... (ich rede wie Bilbo ).

In all ihrer Weisheit und all ihrer Sorge für die Welt sollte etwas wie Rache keine Motivation für einen Elben darstellen!



Das trifft aber nicht zwingend auf Waldelben zu. Die Elben aus dem Düsterwald sind bestimmt nicht rein und leuchtend;)


_______________________________________
so you say you're under a curse?
so what? so's the whole damn world.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Wiedzmin]

So sind in den Herr der Ringe Filmen, die Elben aus Bruchtal und Lorien dargestellt worden. Von den Düsterwaldelben wurde nichts berichtet, außer von Legolas, er war ja schließlich einer der Gefährten. Obwohl ich sagen muss, dass Legolas vom Charakter her auch sehr tugendhaft und ehrlich ist und ein reines Herz hat. Er wirkte auf mich aber nicht kalt. Er benötigte zwar einige Zeit um aufzutauen so zu sagen. Ich fand ihn eigentlich sehr gefühlvoll. Im Hobbit werden die Düsterwaldelben als sehr unangenehme Zeitgenossen beschrieben, soweit ich mich erinnern kann. Wenn ich mir den Kinotrailer anschaue und Tranduil sehe, wirkt der auf mich sehr unsympathisch. Er wirkt auf mich sehr arrogant, kalt, selbstverliebt, habgierig, machtgierig und er ist auf Rache aus, um sich den Schatz zurückholen. Er sperrt ja auch die Zwerge ein. Auf ihn trifft es zu. Legolas ist auf jeden Fall vom Charakter her nicht wie Thranduil.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Piesi

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ich könnte mir vorstellen das Legolas ziemlich genau so ist wie sein Vater (im Hobbit). SO kam er mir jedenfalls in den Trailern vor.
- Er nimmt die Zwerge gefangen (Do not thing i wont kill a Dwarf)
- Er nimmt Thorin Orcrist ab
- Er will sich nicht in die Angelegenheiten am Erebor einmischen erst Tauriel überzeugt ihn dazu (It is our Fight)
(Ob es im Film wirklich so ist wird sich noch zeigen)
Aber nach und nach zu dem Legolas aus HDR wird. Was die Freundschaft zwischen ihm und Gimli nochmal einen Tick besonderer macht.


---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Smugan

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Piesi]

Der Legolas im Trailer schien mir ein anderer als im HdR.
Aggressiver und irgendwie unfreundlicher. Die Zwerge vom Erebor, könnten wahrscheinlich wirklich seinen Charakter beeinflussen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Smugan]

Smugan schrieb:
Der Legolas im Trailer schien mir ein anderer als im HdR.
Aggressiver und irgendwie unfreundlicher. Die Zwerge vom Erebor, könnten wahrscheinlich wirklich seinen Charakter beeinflussen.



Oder Bilbo


"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Vielleicht sehe ich ja Legolas so zu sagen, durch ""die rosa rote Brille"" ( Bitte jetzt nicht falsch verstehen ! ), liegt wahrscheinlich daran, weil ich ihn aus Herr der Ringe kenne und mag ! Mir gefällt dieser Charakter. Es kann ja sein, dass er im Hobbit genauso ist wie sein Vater, ein unangenehmer Zeitgenosse, der Zwerge absolut hasst. Vielleicht hat ja Tauriel wirklich einen positiven Einfluss auf ihn. Auf einigen Bildern hat Legolas ja Kajalstift drauf, dass wirkt dann erst recht so, als hätte er einen aggressiven Blick.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?

Geändert durch CaraMason (20.11.2013 21:51)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Vielleicht hat ja Tauriel wirklich einen positiven Einfluss auf ihn. Auf einigen Bildern hat Legolas ja Kajalstift drauf[...]




_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gotragor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
CaraMason schrieb:
Vielleicht hat ja Tauriel wirklich einen positiven Einfluss auf ihn. Auf einigen Bildern hat Legolas ja Kajalstift drauf[...]






Ganz groß!


________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TheodwynDritte

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Gotragor]

Könnte das negative Verhalten eine Auswirkung des Einflusses Dol Guldurs sein? Schließlich heist es ja dass, nachdem sich ein Schatten über den großen Grünwald gelegt hatte, dieser in Düsterwald umbenannt wure. Folgen des Schattens: Bösartige Kreaturen nisten sich ein und die bisherigen tierischen Bewohner werden gefährlicher. Warum sollte nicht auch auf die Elben des Waldes ein ähnlicher Effekt sein? Und im Film erleben wir die Bannung dieses Einflusses, was Legolas zu dem werden lässt den wir aus HdR kennen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TheodwynDritte

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Anders denkende wurden gefoltert und hingerichtet sprich Hexenverfolgung. Das ging ja gar nicht, wenn Frauen Wissen hatten. Die so genannten Kreuterfrauen, die mit ihren Heilmethoden mehr Erfolg hatte, als die Kirche mit ihrem medizinischem Wissen.



Hier muss ich dir, als Historiker, entschieden wiedersprechen (Auch wenn es etwas OT ist, aber Falsches muss man berichtigen wo man es findet):
1. Die Hexenverfolgung hatte nichts mit Ketzerei zu tun (auch wenn Heinrich Institoris das gerne gehabt hätte) und unterstand daher auch nicht der kirlichen Inqusisition sondern der weltlichen Gerichtsbarkeit (tatsächlich ist es so dass in starken Monarchien, sprich Frankreich ab Louis XIV. und in kirlich beherrschten Gebieten, sprich: Italien und Spanien, kaum bzw. keine Hexen verfolgt wurden).
2. Andersdenkende, sprich Ketzer, bedrohten mit ihren Forderungen die gesellschaftliche Ordnung und den inneren Staatszusammenhalt (sofern dieser vorhanden).
3. Kräuterfrauen waren nicht das primäre Ziel. Sie waren vl. unter den ersten Opfern, aber war eine Hexenhysterie in einem Gebiet ersteinmal ausgebrochen konnte die Anklage jeden, von Bettler/in bis zum/r Adeligen, treffen.

Fazit: Die Mähr der bösen, bösen Kirche die mit Wissen ausgestattete Frauen systematisch verfolgt habe ist ein Produkt der, mit mangelhafter Recherche und fragwürdiger Quelleninterpretation arbeitenden, Populärwissenschaft! So etwas wie eine gezielte Steuerung der Verfolgung ist in den wenigsten Gebieten und auch dort nur im Ansatz feststellbar.

Geändert durch TheodwynDritte (21.11.2013 12:43)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: TheodwynDritte]

Ich schaue mir gerne Informationsfilme über das Mittelalter, im ZDF Dokokanal an. Da frage ich mich jetzt, ob ich etwa falsche Informationen bekomme ?? Fakt ist aber, dass die Kirche im Mittelalter noch mehr Macht hatte, als Könige bzw Herrscher und der Adel. Oder sehe ich das etwa falsch? Ich habe immer gedacht, dass die Hexenverfolgung von der Kirche ausging und der Inquisition, das war doch schließlich die Kirche, oder etwa nicht? Menschen die gebildet waren, wussten um ihre Rechte, hatten eine eigene Meinung und sie hielten vielleicht auch nichts von den Lehren der Kirche. Das war der Kirche ein Dorn im Auge, da war es egal in welchem Gebiet jemand Ahnung hatte sei es die Kreuterfrau oder Der Professor. Die Kirche hielt an ihren Lehren fest und duldete die Meinungen anderer nicht, die nämlich ihre Lehren in Frage stellten. So wurde es mir in Geschichte in der Schule früher vermittelt und in Informationssendungen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?

Geändert durch CaraMason (22.11.2013 20:32)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Ich schaue mir gerne Informationsfilme über das Mittelalter, im ZDF Dokokanal an. Da frage ich mich jetzt, ob ich etwa falsche Informationen bekomme ?? Fakt ist aber, dass die Kirche im Mittelalter noch mehr Macht hatte, als Könige bzw Herrscher und der Adel. Oder sehe ich das etwa falsch? Ich habe immer gedacht, dass die Hexenverfolgung von der Kirche ausging und der Inquisition, das war doch schließlich die Kirche, oder etwa nicht? Menschen die gebildet waren, wussten um ihre Rechte, hatten eine eigene Meinung und sie hielten vielleicht auch nichts von den Lehren der Kirche. Das war der Kirche ein Dorn im Auge, da war es egal in welchem Gebiet jemand Ahnung hatte sei es die Kreuterfrau oder Der Professor. Die Kirche hielt an ihren Lehren fest und duldete die Meinungen anderer nicht, die nämlich ihre Lehren in Frage stellten. So wurde es mir in Geschichte in der Schule früher vermittelt und in Informationssendungen.



Es kommt sogar noch besser : http://de.wikipedia.org/wiki/Giordano_Bruno

"Bruno postulierte die Unendlichkeit des Weltraums und die ewige Dauer des Universums" dafür ist er verbrannt worden....

Geändert durch Metthenkel (22.11.2013 20:42)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

OH das ist gut. Die Einsicht ist ja da, nur hunderte von Jahren zu spät, würde ich sagen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
OH das ist gut. Die Einsicht ist ja da, nur hunderte von Jahren zu spät, würde ich sagen.



ähm du meinst zu früh ???
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Besser spät als nie !! Man kann froh sein, dass die Kirche ihre Fehler überhaupt eingesteht. Teilweise hat die katholische Kirche immer noch mittelalterliche Ansichten.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Stimmt, Man denke nur an Menschen mit anderen Lebensentwürfen..Homosexualität aber was rege ich mich auf
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Verdun

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Das ist eine falsche und veraltete Sicht des Mittelalters. Gerade das ZDF ist unter Historikern aller Epochen für seine historischen Ungenauigkeiten bekannt. Vor gerade einmal wenigen Wochen hab ich an der Universität zu einer zeithistorischen Produktion des ZDF eine äußerst kritische Arbeit verfasst.

Die Sicht, dass Gesellschaft und Denken im Mittelalter allein von der (katholischen) Kirche bestimmt wurden, entstammt der Neuzeit und wurde gerade im 19. Jahrhundert vorangetrieben. Hintergrund dieser Debatte war im deutschsprachigen Raum vor allem der Kulturkampf, der besonders von Otto von Bismarck propagiert wurde. In diesem Zusammenhang wurden die Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches zu national denkenden deutschen Herrschern stilisiert, deren Streben sich gegen die tyrannischen Päpste aus dem Süden richtete. Besonders Heinrichs IV. Bußgang nach Canossa wurde durch einige nationaldenkende deutsche Künstler zur tragischen Niederlage des Deutschtums im Mittelalter verwandelt. Man betrachte dazu das berühmte Gemälde von Eduard Schwoiser.

Das Mittelalter ist eine lange Epoche, die sich je nach Auffassung auf rund 1000 Jahre erstreckt. Vor den gregorianischen Reformen des späten 11. und 12. Jahrhunderts hatte das Papsttum mit Sicherheit weniger Macht als die Könige der lateinisch-christlichen Welt. Und auch danach, waren die wichtigsten Machthaber in der mittelalterlichen Gesellschaft die Adeligen. Das ist übrigens keine sonderlich neue Erkenntnis, sondern seit Marx (Feudalismus!) bekannt.

Die gregorianischen Reformen ab dem 11. Jahrhundert führten jedoch zu einem dramatischen Machtzuwachs des Papsttums. Davor waren die Päpste aber im Grunde reine Spielbälle der römischen Kaiser (HRR). Der Machtzuwachs der Kirche begründete sich nicht zuletzt in einer reformatorischen Bewegung, welche den Kirchenstaat zum ersten modernen Staat (West)-europas machte.

Die Hexenverfolgungen sind primär ein Produkt der Frühen Neuzeit und nicht des Mittelalters. Nebenbei ging die Mehrheit dieser Prozesse nicht von der Kirche aus. Das Bild einer allmächtigen mittelalterlichen Kirche, die den Menschen in seiner eigenen Unmündigkeit auf Jahrhunderte kontrolliert, ist also grundlegend falsch und historisch längst überholt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Metthenkel

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Verdun]

Verdun schrieb:
Das ist eine falsche und veraltete Sicht des Mittelalters. Gerade das ZDF ist unter Historikern aller Epochen für seine historischen Ungenauigkeiten bekannt. Vor gerade einmal wenigen Wochen hab ich an der Universität zu einer zeithistorischen Produktion des ZDF eine äußerst kritische Arbeit verfasst.

Die Sicht, dass Gesellschaft und Denken im Mittelalter allein von der (katholischen) Kirche bestimmt wurden, entstammt der Neuzeit und wurde gerade im 19. Jahrhundert vorangetrieben. Hintergrund dieser Debatte war im deutschsprachigen Raum vor allem der Kulturkampf, der besonders von Otto von Bismarck propagiert wurde. In diesem Zusammenhang wurden die Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches zu national denkenden deutschen Herrschern stilisiert, deren Streben sich gegen die tyrannischen Päpste aus dem Süden richtete. Besonders Heinrichs IV. Bußgang nach Canossa wurde durch einige nationaldenkende deutsche Künstler zur tragischen Niederlage des Deutschtums im Mittelalter verwandelt. Man betrachte dazu das berühmte Gemälde von Eduard Schwoiser.

Das Mittelalter ist eine lange Epoche, die sich je nach Auffassung auf rund 1000 Jahre erstreckt. Vor den gregorianischen Reformen des späten 11. und 12. Jahrhunderts hatte das Papsttum mit Sicherheit weniger Macht als die Könige der lateinisch-christlichen Welt. Und auch danach, waren die wichtigsten Machthaber in der mittelalterlichen Gesellschaft die Adeligen. Das ist übrigens keine sonderlich neue Erkenntnis, sondern seit Marx (Feudalismus!) bekannt.

Die gregorianischen Reformen ab dem 11. Jahrhundert führten jedoch zu einem dramatischen Machtzuwachs des Papsttums. Davor waren die Päpste aber im Grunde reine Spielbälle der römischen Kaiser (HRR). Der Machtzuwachs der Kirche begründete sich nicht zuletzt in einer reformatorischen Bewegung, welche den Kirchenstaat zum ersten modernen Staat (West)-europas machte.

Die Hexenverfolgungen sind primär ein Produkt der Frühen Neuzeit und nicht des Mittelalters. Nebenbei ging die Mehrheit dieser Prozesse nicht von der Kirche aus. Das Bild einer allmächtigen mittelalterlichen Kirche, die den Menschen in seiner eigenen Unmündigkeit auf Jahrhunderte kontrolliert, ist also grundlegend falsch und historisch längst überholt.



Ok machen wir es kurz. Sind Menschen verbrannt worden in Namen der Kirche ? Ja oder Nein ?

Verdun schrieb:
Das ist eine falsche und veraltete Sicht des Mittelalters. Gerade das ZDF ist unter Historikern aller Epochen für seine historischen Ungenauigkeiten bekannt

Wer und welche Epochen ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Verdun

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Metthenkel]

Nun, dass die Kirche Menschen verbrannt hat, ist unbestritten. Die Kirche hat zu Kreuzzügen ausgerufen, Ketzer verfolgen lassen (etwa Albigenser-Kreuzzug), gegen Juden gehetzt und auch Gelehrte verfolgen lassen. Und das habe ich auch nicht angezweifelt.

Aber das Bild einer allmächtigen Kirche, die für 1000 Jahre die Wissenschaften unterdrückte und von Sizilien im Süden bis Schweden im Norden überall das Sagen hatte, ist eine Mär der Neuzeit, und hat viel mit einem Mittelalterbild zu tun, das auch J.R.R. Tolkien ablehnte. Es geht hier nicht um eine Apologetik der mittelalterlichen Kirche sondern, frei nach Ranke, um eine Sicht der Geschichte, so wie sie wirklich war.

So wird z.B. Guido Knopp in der historischen Forschung sehr kritisch aufgenommen. Nachzulesen z.B. online unter http://www.uni-muenster.de/Geschichte/AAhist-dida/Naepel/download/Knopp.pdf

Geändert durch Verdun (22.11.2013 22:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Verdun]

Und was ist mit so Dokureihen Die Deutschen 1 und Die Deutschen 2? (die werden doch auch vom Guido produziert)

Immerhin sitzen da Leute vom Fach und die sollten es ja nun wissen? Und uns kein Unsinn erzählen.

Darf man das nicht für richtig ansehen, was uns da beigebracht wird?

Vor kurzem hat ja der MDR die Völkerschlacht (ansatzweise) 1 zu 1 nachgespielt, wie wahrheitsgtreu ist sowas?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Verdun

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

„Leute vom Fach“ dienen in historischen Dokumentationen meistens nur als Stichwortgeber oder „objektive Instanzen“. Das heißt der Film versucht dem Zuschauer eine bestimmte Sicht der Geschichte näherzubringen, und der Historiker soll diese Sicht dann mit wenigen Sätzen absegnen. „Die Deutschen“ wurde überwiegend kritisch aufgenommen.

Natürlich ist nicht alles, was im Fernsehen als Geschichte verkauft wird, auch falsch. Man kann auch über Fernsehproduktion viel Interessantes über eine Periode erfahren. Und genauso kann man kritisch anmerken, dass viele Historiker Knopp & Co. genau aus dem Grund kritisieren, weil er erfolgreicher ist als sie. Neid spielt also auch eine gewisse Rolle, würde jedoch von allen Historikern geleugnet werden.

Dennoch muss man betonen, dass 45-90minütige Dokumentationen zur Hauptsendezeit einfach nicht ausreichen, um zu einem besseren Verständnis einer Epoche zu kommen, gerade einer so langen wie dem Mittelalter.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TheodwynDritte

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Verdun]

Ich stimme Verdun in allen Punkten zu, er hat ausführlich, detailiert und am wichtigsten objektiv diesen höchst komplexen und oft falsch interpretierten Sachverhalt dargelegt.
Zum ZDF und seine Dokumentationen will ich noch anmerken das englischsprachichge Dokumentationen, wie zum Beispiel die vom BBC, noch viel schlechter sind, besonders von den Statements der sog. "Experten" her gesehen.


Wie ich befürchtet hatte ging mein Post über die mögliche negative Auswirkung Dol Guldurs in der Diskussion unter. Könnten wir die Mittelalter&Kirche Diskussion [frei nach dem Motto: universitae locutae, causa finita = die Universitäten haben gesprochen, der Fall ist beendet] beenden und dieses Thema behandeln?:
TheodwynDritte schrieb:
Könnte das negative Verhalten eine Auswirkung des Einflusses Dol Guldurs sein? Schließlich heist es ja dass, nachdem sich ein Schatten über den großen Grünwald gelegt hatte, dieser in Düsterwald umbenannt wurde. Folgen des Schattens: Bösartige Kreaturen nisten sich ein und die bisherigen tierischen Bewohner werden gefährlicher. Warum sollte nicht auch auf die Elben des Waldes ein ähnlicher Effekt sein? Und im Film erleben wir die Bannung dieses Einflusses, was Legolas zu dem werden lässt den wir aus HdR kennen.

Geändert durch TheodwynDritte (23.11.2013 10:06)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: TheodwynDritte]

mal wieder back to topic:

"Orlando Bloom:
Quote:"In many ways, I see Legolas as an older brother to Tauriel, who is spontaneous and rather reckless, particularly in regard to the friendship that develops between her and Kili, so I think that Legolas is concerned for her and for how Thranduil will react, which makes it an interesting dynamic."

TV-Movie Interview- Tauriel Zitat : "Mit ihren gerade mal 600 Jahren ist sie noch so frisch und berauscht vom Leben, dass sie sich in einen Zwerg verlieben kann!"


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Wuahhhh... ich glaub immernoch, dass das eine Ente ist....
Es wird eine Schwärmerei von Kili für Tauriel geben, aber von ihrer Seite wird es sicher nur Freundschaft, wenn überhaupt!


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"

Geändert durch Kayley (24.11.2013 21:53)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

Es gibt keine Elben, die sich in Zwerge verlieben. Punkt, aus.

Grrrrr.....


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Es gibt keine Elben, die sich in Zwerge verlieben. Punkt, aus.

Grrrrr.....



BASTA!!!


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

Kennt ihr diesen Spruch ?

Wo die Liebe hinfällt! Auch wenn Sie auf den Misthaufen fällt!

Also ich meine, eine Elbin und ein Zwerg, ich weiß nicht ob
das passt??

Ich persönlich fände eine Beziehung, zwischen Tauriel und Legolas sehr gut. Ich finde, die Beiden passen auch so gut zusammen! Wie gesagt, da könnte ich mir eine Beziehung gut vorstellen.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?

Geändert durch CaraMason (24.11.2013 22:36)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Eine BEZIEHUNG? Wovon redest du?

Hier gehts um zwei Völker Mittelerdes, für die die Ehe HEILIG ist und die nie nie niemals außerhalb ihrer Rasse heiraten. Meine Güte, Elben bleiben sogar in ihrer eigenen Elbenrasse, Zwerge aus Durins Linie vermischen sich auch nicht mit den niederen. Und dann jemand artfremder? Nein! Das widerstrebt gegen ALLES, was Tolkien über Liebe in Mittelerde entworfen hat.

Auf unsere Welt umgelegt wäre das so, als ob ich eine "Beziehung" zu einem Gorilla einginge... Geht nicht, gibts nicht. Hat noch nicht mal was mit "wo die Liebe hinfällt" oder Rassismus zu tun. Zwerge und Elben sind zwei verschiedene ARTEN, so wie ein Gorilla und ein Mensch verschiedenen Arten angehören. Da gehts nicht nur um Hautfarbe oder Größe, da gehts um weitaus größere Unverträglichkeiten...


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

... dagegen gibt es durchaus Freundschaften zwischen Katze und Hund, Fuchs und Igel, Eisbär und Mensch.... hat's alles schon gegeben!
Ergo: Freundschaft, Schwärmerei: OK, Liebe / Beziehung / "Weiteres": NO GO!!!


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"

Geändert durch Kayley (24.11.2013 23:12)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Naja, wobei es ja schon auch Elben gab die Menschen geheiratet haben. Also auch ausserhalb ihrer Art.



The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Das sehe ich nicht so. Die Menschheit besteht doch aus ganz vielen Nationen, die auf 5 verschieden Kontinenten verteilt leben und alle haben ihre Kulturen und Religionen. Ich muss doch nicht umbedingt einen Deutschen heiraten. Ich kann auch einen Menschen heiraten, der einer anderen Nationalität angehört und eine andere Religion hat.
Warum soll das in Mittelerde nicht auch funktionieren ? Außerdem hat Aragorn als Mensch Arwen eine Elbin geheiratet ? Warum soll sich Tauriel dann nicht in einen Zwerg verlieben dürfen ? Von mir aus darf sich Tauriel aber gerne in Legolas verlieben und mit ihm eine Liebesbeziehung eingehen!


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ich glaube mich an den Biologieunterricht zu erinnern, in dem wir lernten, dass eine "Art" etwas anderes ist als eine "Rasse".
Und ich entschuldige mich jetzt schon einmal für die Nutzung des Ausdruckes, es ist rein biologisch gemeint!


Verschiedene Rassen einer Art sind anatomisch kompatibel, können problemlos lebensfähige Nachkommen zeugen und sich "vermischen". Auch würden Mitglieder einer "Art", selbst wenn sie sich in ihrer "Rasse" unterscheiden, auch wenn sie isoliert heranwachsen, die selben Verhaltensmuster und Instinkte aufweisen wie ihre Verwandten.

Und weil alle Menschen, Europiden, Mongoliden, Indianiden, etc. der "Art" Homo sapiens angehören, sind sie auch alle miteinander kompatibel!

Anders die Mitglieder zweier Arten.
Verschiedene Arten sind nicht miteinander kompatibel, und können / oder sollten, falls irgendwie anatomisch möglich) keine Nachkommen miteinander zeugen, selbst wenn sie die letzten beiden Lebewesen auf der Welt wären!

Inwieweit das nun auf Tolkien zu übertragen ist, und ob ein Elf und ein Zwerg nun derselben "Art" angehören und Nachkommen zeugen können oder nicht.... das vermag ich nicht zu beantworten.
Ihre Verhaltensweisen unterscheiden sich deutlich voneinander, dennoch können sie sich miteinander verständigen.
Ich bin nicht sicher, ob ein Hirsch die Sprache eines Wildschweines erlernen kann.....


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"

Geändert durch Kayley (25.11.2013 00:02)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

Richtig.

Rein biologisch gesehen:
Elben, Menschen, Hobbits - eine Art
Zwerge - gänzlich andere Art!

Nicht, dass sich Hobbits je mit Menschen vermischen würden, aber Zwerge und eine der anderen, ist ein großes fettes No-go! Freundschaft natürlich, ist wieder ganz was anderes.

Und selbst wenn wir den Artbegriff weglassen sind Zwerge stolz und stur bis zum geht nicht mehr. Im Stolz stehen die Elben um nichts nach, sowas würden sie beide nicht tun.


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Prifea

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Stimmt so zu 100%.
Immerhin sind Zwerge nur "erwählte Kinder" von Ilúvatar und von Aule aus Stein geschaffen.
Ist im Grunde nicht weniger absurd wie eine Romanze zwischen Tauriel und Smaug, einem Drachen.

Ich habe nichts gegen Tauriel, kann man gerne einweben in die Geschichte. ( Im Film ).
Aber wenn daraus eine Zwerg/Elbin Romanze wird....nur weil es um "Hollywood Standart Klischees zu erfüllen" passend wäre.....dann hat PJ eine Grenze überschritten, was ich ihm auf ewig verübeln würde.

Wir reden hier nicht von unterschiedlichen Rassen ( persönlich sage ich lieber Völker, weil ich das Wort "Rassen" nicht mag. ).
Es geht hier um zwei vollkommen unterschiedliche Spezies.

Es ist einfach ein "No-Go" und zwar ein absolutes.


_________

Hier nun, an den Ufern des Meeres, kommt das Ende unserer Gemeinschaft.
Ich will nicht sagen weinet nicht, denn nicht alle Tränen sind von Übel.

- Gandalf der Weiße
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Richtig.

Rein biologisch gesehen:
Elben, Menschen, Hobbits - eine Art
Zwerge - gänzlich andere Art!


Also Elb+Hobbit wäre okay?
Ich würde ja eher sagen alle 4 sind verschiedene Arten, wobei Menschen und Elben halt noch körperlich am ähnlichsten sind.


_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

Ich sage ja nicht, dass sies deswegen tun.....

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Zwerge aus Durins Linie vermischen sich auch nicht mit den niederen.



Bullshit,

Wenn jeder Durin es vormacht, warum dürfen dann alle anderen nur innerhalb eines Stammes heiraten?

In Bezug auf:
In seiner Ungeduld die Kinder Ilúvatars zu sehen erschuf Aule die sieben Väter der Zwerge, die er paarweise in unterirdischen Hallen in verschiedenen Gegenden Mittelerdes schlafen gelegt hatte, ausgenommen Durin, den ältesten von ihnen. Sie sollten auf Ilúvatars Wunsch erst nach den Elben erwachen. Von den sieben Stämmen der Zwerge geht je einer auf einen dieser sieben Väter zurück, von denen jeder innerhalb seines eigenen Stammes mehrfach wiederauferstand. Neben den sieben Vätern erwähnt Tolkien sechs Mütter der Zwerge, Durin heiratete bei jedem neuen Erwachen eine Tochter aus einem anderen Stamm, sodass Durins Volk mit allen anderen sechs Zwergenstämmen versippt war.



Und was hier völlig falsch gedeutet wird, ist der Punkt der Liebe.
Warum soll kein Zwerg eine Elbin und umgekehrt lieben können?

Kayley schrieb:
Anders die Mitglieder zweier Arten.
Verschiedene Arten sind nicht miteinander kompatibel, und können / oder sollten, falls irgendwie anatomisch möglich) keine Nachkommen miteinander zeugen, selbst wenn sie die letzten beiden Lebewesen auf der Welt wären!


Das ist auch falsch!
Das hat nichts mit "antomisch möglich, oder nicht" zu tun!
Es hat was mit der Anzahl der Chromosomen zu tun.

Beide Partner müssen die selbe Anzahl haben, dann könnte es was werden.

der Mensch hat 46. Schimpase, Gorilla, Orang-Utan haben 48 Chromosomenpaare
*Resusaffe und Wanderratte würde gehen*

Beispiel Löwe und Tieger
Ergebnis "Liger" oder "Tigon"

Dann gibts noch einige andere Hybride

Interessant ist auch der Punkt.
In Bezug auf:
Auch bei der Evolution zum heutigen Menschen spielte wohl Hybridbildung eine Rolle: Genetische Untersuchungen zur Stammesgeschichte des Menschen ergaben Hinweise auf wiederholte Kreuzungen zwischen Mensch- und Schimpansen-Vorfahren – in der Zeit vor etwa zehn bis sechs Millionen Jahren – über eine Zeitspanne von etwa vier Millionen Jahre hinweg.[8] Auf das Vorkommen und die teilweise im heutigen Erbgut des modernen Menschen aufgefundenen Hinweise auf eine Hybridisierung mit dem Neandertaler und dem Denisova-Menschen vor einigen 10.000 Jahren wurde in einer neueren Arbeit hingewiesen.



Also warum sollte ein Elb nicht auch mit einem Zwerg Nachwuchs bekommen?
Der einzige Grund wäre, dass beide eine Unterschiedliche Anzahl an Chromosomen haben.
Könnt Ihr diese zweifelsfrei benennen?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Da spielt nicht nur die Anzahl der Chromosomen mit, wär ja schön wenns so einfach wär.... Nicht mal jeder Mensch hat 46.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Maethnibenis

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Die Frage, ob Zwerge und Elben biologisch kompatibel sind, wird sich vermutlich am Ende des 3. Teils erledigen.

Wenn Peter den Hobbit zum Ende hin nicht komplett umkrempelt, überlebt Kili nicht.


Was für ein Mann ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert?

Balian von Ibelin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Maethnibenis]

Ich stell mir vor dass sie immer zur nächst-ähnlichen Spezies (mehr oder weniger) kompatibel sind - Also Menschen mit Elben & Zwergen, Zwerge mit Menschen & Hobbits. Bei Elb-Zwerg oder Hobbit-Mensch ist schon zu viel Unterschied. Obwohl, bei Munchkin geht auch das

_________________________
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MacMcKenzie]

zzgl. Geschlechtsumwandlung
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Im Film funktioniert ja schon schnell so Einiges, was in der Realität natürlich nicht klappt. Ich würde sagen, die Verbindung von Elb und Mensch passt zusammen und die Verbindung von Hobbit und Zwerg passt zusammen. Von der Größenzusammenstellung würde es so auf jeden Fall passen, aber ihre Lebensweisen und Einstellungen sind sehr unterschiedlich. Aber wenn sich verschiedene Kulturen zusammenschließen, kann es funktionieren. Ich finde Elben, Menschen, Zwerge und Hobbits, sind zwar verschiedene Spezies, aber ihre Lebensweisen sind sehr ähnlich. Sie alle leben in Städten oder Dörfern, alle Spezies leben in sozialen Verbänden / Gemeinschaften, sie verfügen über Bildung und "wörtliche" Sprache, fast jeder hat einen Beruf, die Hobbits sind z.B Bauern und fast alle von ihnen haben eine Hierarchie. Elben, Menschen, Hobbits und Zwerge sind sich sehr ähnlich und nicht mit Tieren zu vergleichen ! Können Tiere das etwa auch ???? Also ich habe noch nie ein Pferd kochen oder putzen sehen ! Das Tiere ein gutes sozial Verhalten haben und in sozial Verbänden leben ist klar. Tiere kommunizieren hauptsächlich über Körpersprache, sie verfügen aber auch über Laute, mit denen sie untereinander kommunizieren können z.B: Pferde wiehern, Hunde bellen, Katzen miauen. Wenn ich meine Katzen anspreche, miaut jede von ihnen. Tiere verfügen also nicht über eine "wörtliche" Sprache, sondern jede Tierart hat ihre eigene "Laut"- Sprache mit der sie kommunizieren, aber mit ihnen kann ich jetzt keinen Dialog führen.
Die verschiedenen Völker von Mittelerde können eine Beziehung zu einander haben sprich Elb, Zwerg, aber etwa nicht mit einem Tier.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?

Geändert durch CaraMason (28.11.2013 21:02)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lejana

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Also ich glaube (oder eher hoffe) ja dass die uns mit den Kommentaren bzgl. Kili/Tauriel-Geschichte bisschen aufs Glatteis führen wollen.

Was ich mir persönlich vorstellen könnte wäre Bilbo/Tauriel. Und dann Tauriel umkommen lassen. Das wäre für mich auch eine sehr tragisch-schöne Erklärung warum Bilbo sich keine Frau sucht.

Edit: Zu den og. Paarungstheorien will ich mich nicht äußern. Denn für mich war eigentlich immer klar, dass es einfach 4 verschiedene Völker derselben Art sind.
Auf die Entstehungsgeschichte gebe ich in dem Fall genausoviel wie auf die heutiger Religionen. Nichts.


----------------------------------------------------------------------
Das Böse ist immer im Vorteil!
Mit einer Ausnahme:
es hat keine Fantasie

Geändert durch Lejana (28.11.2013 21:09)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lejana]

Lejana schrieb:
Was ich mir persönlich vorstellen könnte wäre Bilbo/Tauriel. Und dann Tauriel umkommen lassen. Das wäre für mich auch eine sehr tragisch-schöne Erklärung warum Bilbo sich keine Frau sucht.[/zitatWie solld das gehen?

Ich denke nicht dass Tauriel den "blinden Passagier" entdeckt, oder er sich in sie verguckt.
Sie soll ja auf die Gefangenen aufpassen, dass die nicht flüchten, er will die Zwerge befreien.
Wäre ja Quack wenn sie ihn unterstützt bei der Flucht und er sich in sie oder umgekehrt verguckt.

Wenn das so kommen sollte, werd ich im Kino lauthals schreien!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lejana

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ja zugegeben das mit dem blinden Passagier ist schwierig. Von ihrer Seite aus. Aber er könnte schon.

Naja sollte sie wirklich eine artfremde Romanze haben, egal mit wem, würde ich sehe ungehalten reagieren. Nee, die und Lego verfälschen die Story sowieso schon. Aber was zu weit geht, geht zu weit.


----------------------------------------------------------------------
Das Böse ist immer im Vorteil!
Mit einer Ausnahme:
es hat keine Fantasie
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lejana]

Also, mich persönlich, würde eine Romanze jetzt nicht stören. In ganz vielen Filmen kommt eine Romanze oder eine Beziehung vor, warum dann nicht auch in Mittelerde ? Aber eine Romanze zwischen Legolas und Tauriel würde aber passen, finde ich. Auch wenn Beide im Buch nicht vorkommen, kann P.J sie vielleicht gut in die Handlung des Films integriert haben. Ich schaue mir den Film erst ein mal an und danach kann ich mir ein Urteil bilden, ob sie mit rein passen oder nicht. Im Buch "der kleine Hobbit" finde ich, hat Legolas als Sohn von Thranduil irgendwie gefehlt und in der Herr der Ringe Geschichte, taucht er dann plötzlich auf. Da finde ich, fehlt seine Vorgeschichte.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lejana

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Ganz Deiner Meinung. Ich schrieb ja "artfremde Romanze", Legolas und Tauriel wär ok

----------------------------------------------------------------------
Das Böse ist immer im Vorteil!
Mit einer Ausnahme:
es hat keine Fantasie
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lejana]

Ich will keine Romanze sehen. Weder Tauriel Legolas, noch Tauriel Kili und schon gar nicht Tauriel Bilbo, das ist einfach nur absurd. Warum nicht gleich Tauriel Gandalf oder Tauriel Azog



The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Healin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

In Bezug auf:
Weltenbummlerin schrieb:
Warum nicht gleich Tauriel Gandalf oder Tauriel Azog



Letzteres ist ja gar nicht sooo abwegig, auch wenn's nicht Azog ist.

Geändert durch Healin (29.11.2013 23:37)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Healin]

Bei Tauriel ist inzwischen GAR NICHTS mehr abwegig, siehe Vermutung sie könnte was mit Bilbo haben, der Titel des 3. Films lautet dann: "Tauriel: In and out again"

Nee aber im Ernst, wer Romanzen in Mittelerde will soll bitte Fanfiction lesen oder schreiben.




The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Denniser

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

Also, manchmal könnte man echt meinen, manche wären einfach nur...ich sage es lieber nicht.
In HdR war es auch nichts anderes : Aragorn - Arwen !
Und komischerweise wurde das nicht so kritisiert. Beim Hobbit allerdings wurde von Orlando Bloom bereits bestätigt, dass es keine Lovestory gibt und trotzdem springen einige von euch gleich auf !
Es wird ALLERHÖCHSTENS eine kleine Schwärmerei in Form von der Kili-Elbenweib-Schwärmerei in der SEE des ersten Teils geben.


"Alle guten Geschichten verdienen es, ausgeschmückt zu werden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lejana

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Aragorn-Arwen war aber auch im Buch so vorgesehen. Und zwischen Menschen und Elben besteht keine solche Abneigung wie zwischen Elben und Zwergen.

Naja wenn's bei sowas bleibt wie in der AUJ-SEE kann man da grad noch Auge zudrücken. Aber wenn es tiefer gehen sollte, eben wie Arwen-Aragorn, wäre das einfach nur blöd. Eben wegen der eigentlichen Abneigung der beiden Völker. Würde dann ja schon eher Richtung Romeo und Julia sein - nee, das muss ICH im Hobbit echt nicht haben


----------------------------------------------------------------------
Das Böse ist immer im Vorteil!
Mit einer Ausnahme:
es hat keine Fantasie
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Siril

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Denniser]

Denniser schrieb:
Also, manchmal könnte man echt meinen, manche wären einfach nur...ich sage es lieber nicht.
In HdR war es auch nichts anderes : Aragorn - Arwen !
Und komischerweise wurde das nicht so kritisiert. Beim Hobbit allerdings wurde von Orlando Bloom bereits bestätigt, dass es keine Lovestory gibt und trotzdem springen einige von euch gleich auf !
Es wird ALLERHÖCHSTENS eine kleine Schwärmerei in Form von der Kili-Elbenweib-Schwärmerei in der SEE des ersten Teils geben.



Sehe ich auch so. Ich glaube die "Gefahr" dass da welche Händchen haltend im Dauer Schmusezustand sind, und ab-und zu im Gebüsch verschwinden, dürfte sehr gering sein . Und selbst wenn würde kein Gemecker der Welt mehr was daran ändern .

Und gab es da mal nicht einen Zwergenkönig, der von einem Elbenherrscher Elbenfrauen verlangt hat ? Ich glaube kaum, dass er die nur zum Anschauen wollte .
Schlussendlich kommt es doch auch gar nicht darauf an, welchem Volk man angehört wenn man sich verliebt. Ich will gar nicht wissen, was da unter den Mittelerde-Völkern in Liebesdingen mitunter so alles lief .


***********
"Niemand auf der Welt bekommt so viel dummes Zeug zu hören wie die Bilder in einem Museum." - Jules Huot de Goncourt
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
In ganz vielen Filmen kommt eine Romanze oder eine Beziehung vor, warum dann nicht auch in Mittelerde ?



Und weils alle tun, muss es da auch hin.

Ich warte immer noch auf einen vernünftigen Film (egal welches Genre) ohne Liebesgeschichte. Bitte.


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lejana]

Das sehe ich auch so und gebe dir recht. Zwerge und Elben in einer Beziehung, passen einfach nicht zusammen, "weil" sie sich nämlich "so besonders gut leiden können " !! Ironisch gemeint !! Ich habe an der Beziehung zwischen Arwen und Aragorn nichts aus zu setzen. Ich finde sie gut so, wie sie ist. Das passte auch in die Handlung vom Film mit rein. Eine ähnliche Beziehung, würde auch bei Legolas und Tauriel passen. Also da hätte ich nichts gegen eine Beziehung.

Ich habe so das Gefühl, dass Einige von euch, Tauriel nur ablehnen, weil sie frei erfunden worden ist von P.J ! Man kann sich doch erst ein Urteil bilden, wenn man den Film gesehen hat, würde ich sagen.

Mir gefällt es, wenn Legolas im Hobbit- Film mitspielt, obwohl er im Buch nicht vor kommt. Ich mochte diesen Charakter schon in Herr der Ringe.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Siril]

Echt? Bei Tolkien? Wo kam das denn vor?

Siril schrieb:

Und gab es da mal nicht einen Zwergenkönig, der von einem Elbenherrscher Elbenfrauen verlangt hat ? Ich glaube kaum, dass er die nur zum Anschauen wollte .






The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Siril

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

Yep. Bin ich mir (ziemlich) sicher. Ich schau noch mal nach.

Ist schon eine Weile her, dass ich das gelesen habe. Aber soviel ich noch weiß, hatte es was damit zu tun, dass die Zwerge, oder deren Herrscher, die das Nauglamir angefertigt haben, nicht nur einen höheren Preis sondern auch Elbenfrauen verlangt haben.

Muss wirklich nochmal nachschauen.


***********
"Niemand auf der Welt bekommt so viel dummes Zeug zu hören wie die Bilder in einem Museum." - Jules Huot de Goncourt

Geändert durch Siril (30.11.2013 22:38)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Siril

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Siril]

So. Habe es gefunden. Zwar (noch) nicht in einem der Bücher, von denen momentan aber auch welche auf "Reisen" sind, aber hier im Forum.

Und zwar im http://forum.herr-der-ringe-film.de/showflat.php/Number/5440777 Thread.

Vorletzter Post ( von Melian) .
Da bin ich vor ein paar Wochen beim fleißigen Thread nach-und mitlesen drüber gestolpert.


***********
"Niemand auf der Welt bekommt so viel dummes Zeug zu hören wie die Bilder in einem Museum." - Jules Huot de Goncourt

Geändert durch Siril (01.12.2013 11:27)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Siril]

Siril schrieb:
So. Habe es gefunden. Zwar (noch) nicht in einem der Bücher, von denen momentan aber auch welche auf "Reisen" sind, aber hier im Forum.

Und zwar im http://forum.herr-der-ringe-film.de/showflat.php/Number/5440777 Thread.

Vorletzter Post ( von Melian) .
Da bin ich vor ein paar Wochen beim fleißigen Thread nach-und mitlesen drüber gestolpert.



Ähm, immernoch keine Quellenangabe.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Siril

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Ich habe ja auch noch keine.
Auf die Frage von Weltenbummler, ob "bei Tolkien" habe ich ja auch mit "ziemlich" und nicht 100% geantwortet .
Ich kann es also auch woanders her haben.
Ich habe meine Bemerkung über Zwergenherrscher und Elbenfrauen nicht umsonst mit einem als Frage formuliert.
Sollte ich da also auf dem Holzweg sein, bitte ich um Berichtigung.

Davon abgesehen kann ich, da ich, wie geschrieben, momentan keinen Zugriff auf alle Bücher habe, logisch, auch nicht weiter suchen.

Aber wenn es wirklich so dringend ist, kann Melian vielleicht mit einer Quellenangabe dienen....


***********
"Niemand auf der Welt bekommt so viel dummes Zeug zu hören wie die Bilder in einem Museum." - Jules Huot de Goncourt

Geändert durch Siril (01.12.2013 18:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SmaugInverted

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Siril]

Also, ich hab heut in Lost Tales 2 mal die Geschichte vom Nauglafring gelesen - und zumindest in der Deutschen Versionen kamen da Elbenmädchen vor, für jeden der schmiedenden Zwerge eins. Zudem forderten sie sieben männliche Elben als Diener.
Und zwar (in meiner Ausgabe) auf S. 248:
In Bezug auf:
Aber die Zwerge sprachen: "Dies erbitten wir: [...] und überdies verlangt jeder ein schönes Mädchen aus dem Volk der Wald-Elben, um es mit sich zu führen in unsere Heimat."
Da wurde König Tinwelint überaus zornig; [...] niemals aber konnte er mißgestalteten Zwergen Mädchen der Elben überlassen, [...].
[...] fuhren sie [die Zwerge] fort: "[...] Um Ufedhins [...] Gefangenschaft einzulösen, müssen sieben kräftige Elben mit uns kommen und sieben mal sieben Jahre bei uns Wohnen als Fronpflichtige und Knechte [...]."



"Ponies take some catching, I believe, after a long start. And so do burglars."
- B. B.

Geändert durch SmaugInverted (01.12.2013 18:42)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: SmaugInverted]

Alles klar, danke!

Um mal wieder on-Topic zu kommen: Hier gibt es 2 interessante Seiten:


https://www.facebook.com/pages/Tolkien-Fans-against-Tauriel/148473581875600

und

https://www.facebook.com/yesornotauriel


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Die Lost Tales kenn ich leider nicht, aber es ist auf jeden Fall interessant, dass Tolkien wohl zumindest mal mit dem Gedanken von einer Verbindung zwischen Zwergen und Elben gespielt hat.
Zu Tauriel: ich kann mir schon vorstellen, dass ich sie nach Sehen des Filmes gut finden werde, wenn ihre Storyline gut ist und sie gut umgesetzt wurde, lehne sie auf keinen Fall im vornherein schon ab. Ich kann mir aber auch genauso gut vorstellen, dass ich sie nervig und unpassend finden werde. Nur dass sie mir egal sein wird glaub ich nicht. Das ist einfach kein Charakter bei dem man indifferent bleiben kann. Was mich alledings wirklich nervt ist das sehr aggessive Marketing in diese Richtung. Auf fast jedem Film- oder Promoposter ist sie zu sehen, mehr als Legolas oder zumindest genauso oft obwohl das immerhin ein Originalcharakter ist wenn auch nicht aus dem Hobbit. Thranduil verschwindet zu ihren Gunsten ganz in der Versenkung und das obwohl er im Buch vorkommt und auch sonst einfach nur genial umgesetzt wurde im Film. Das finde ich nicht ok.




The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kirinki

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
Alles klar, danke!

Um mal wieder on-Topic zu kommen: Hier gibt es 2 interessante Seiten:


https://www.facebook.com/pages/Tolkien-Fans-against-Tauriel/148473581875600




Das erinnert mich an das Theater, das die Fans von Shades of Grey aufgeführt haben, weil der Darsteller nicht IHREN ganz persönlichen Vorstellungen entsprach.
Dasselbe gilt für Jennifer Lawrence als Katniss Everdeen - da waren auch die Hardcore Fans dagegen - hinterher haben sie sich aber beruhigt.
Oder auch Keanu Reeves als Constanine.
Wenn ich eine sehr beschränkte Vorstellungen habe, werde ich immer enttäuscht.
Ich will Tauriel im Film erst mal sehen, dann kann ich immer noch meckern --- oder auch nicht.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Öhm - Tauriel ist kein Buch Charakter der "falsch" besetzt werden könnte. Insofern ist der Vgl. ein bisschen arg an den Haaren herbeigezogen. Hier geht es um eine erfundene Figur, nicht um die Darstellerin an sich.

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kirinki

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
Öhm - Tauriel ist kein Buch Charakter der "falsch" besetzt werden könnte. Insofern ist der Vgl. ein bisschen arg an den Haaren herbeigezogen. Hier geht es um eine erfundene Figur, nicht um die Darstellerin an sich.



Na und. Wenn ich ein 300 Seiten Buch auf drei Filme ausdehne, muss ich den (zusätzlichen) Figuren Namen und Gesicht geben. Ob ich dann eine Kampf-Elbin einführe, steht dem Regisseur und Drehbuchschreiber frei - und über die Umsetzung kann ich hinterher immer noch meckern.
Ich weiss, dass bei Tolkien die Frauen nur auf ein Tablett gehobenes Heimchen am Herd waren, aber das kommt heute nicht mehr so gut rüber (auch wenn es genug Machos gibt, die dem nachtrauern).
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Mittelerde ist aber nicht das hier und jetzt.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras: Man kann es nicht oft genug sagen!
(abgesehen davon dass ich unter einer emanzipierten Frau keine Stupide-Kampf-Sadisten-Xena verstehe. )
Aber beide Diskussionen sind hier im Forum bis zur Unkenntlichkeit ausgelutscht, so dass es keiner weiteren bedarf. Jetzt erst mal DOS abwarten.


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (02.12.2013 15:04)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Arwenna

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Ja, ich finde auch man sollte erst mal abwarten und Teetrinken, dann sich den Film anschauen und dann können wir hier ja weiter diskutieren. Ich gehe ganz ohne Erwartung und Vorurteile in den Film, mal gucken ob ich überrascht werde und ob es eine eher positive oder negative Überraschung ist.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SirBedevere

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Arwenna]

In Bezug auf:
Ich gehe ganz ohne Erwartung und Vorurteile in den Film



Wie soll das denn bitte möglich sein?
Das würde (im Bezug auf Tauriel) nur möglich sein, wenn wir bis Dato nichts von ihrer Existenz wüssten. Aber da schon ordentlich die Promotion-Trommel gedroschen wurde, sind Erwartungen und Vorurteile quasi unumgänglich.


Sir Bedevere: ...and that, my liege, is how we know the Earth to be banana shaped.
King Arthur: This new learning amazes me, Sir Bedevere. Explain again how sheep's bladders may be employed to prevent earthquakes.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Kirinki schrieb:

Na und. Wenn ich ein 300 Seiten Buch auf drei Filme ausdehne, muss ich den (zusätzlichen) Figuren Namen und Gesicht geben. Ob ich dann eine Kampf-Elbin einführe, steht dem Regisseur und Drehbuchschreiber frei - und über die Umsetzung kann ich hinterher immer noch meckern.
Ich weiss, dass bei Tolkien die Frauen nur auf ein Tablett gehobenes Heimchen am Herd waren, aber das kommt heute nicht mehr so gut rüber (auch wenn es genug Machos gibt, die dem nachtrauern).



Das stimmt, da gebe ich dir vollkommen recht. Ich würde mir den Hobbit-Film im Kino erst ein mal an schauen, bevor ich mir überhaupt erst ein Urteil über Tauriel bilden kann. Gefällt sie mir oder gefällt sie mir nicht.

Das stimmt nicht so ganz, würde ich sagen. Was ist denn mit Eowyn, die ist doch ganz und gar kein Heimchen am Herd. Sie wiedersetzt sich doch gegen ihren Onkel König Theoden und kämpft doch im dritten Teil ( Rückkehr des Königs ), was sie im zweiten Teil ( die 2 Türme ) nicht durfte. In den "2 Türmen", musste sie doch die Frauen und Kinder in die Höhlen von Helms Klamm bringen. Sie wollte doch als Schildmeid von Rohan mit kämpfen und durfte nicht. In "der Rückkehr des Königs", hat sie sich durch gesetzt und hat einfach mit gekämpft. Sie hat im Team mit Merry zusammen an der Schlacht teilgenommen. Sie hat ihren Onkel, der am Boden unter seinem Pferd lag, vor dem Hexenkönig der Nazgul und seinem geflügelten Drachen, gestellt und gerettet. Da hat sie sich auch erst zu erkennen gegeben. Sie hat großen Mut bewiesen. Sie hat mit Merry zusammen gekämpft und mit den anderen Gefährten. Eowyn besitzt sehr viel Mut und Tatkraft, sie hat sehr viel Herz und Gefühl, sie hat sehr viel Verstand und sie kämpft für die Gemeinschaft und das Wohl der anderen Menschen. Ich würde sie jetzt nicht als Kampfamazone, wie Xena bezeichnen.


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Maethnibenis

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Von Tauriel ist in den Trailern in der Tat viel gezeigt worden. Warum das so ist, darüber kann ich nur spekulieren, ob es eine Vorbereitung des Publikums auf eine im Buch nicht vorhandene Figur ist oder ob es massive Werbung mit dem Umstand weiblicher Präsenz ist.

Ich sage mir: Sie kommt im Buch nicht vor - aber da wird nicht einmal Thranduil beim Namen genannt, sondern es ist stets nur vom Elbenkönig die Rede. Die Namen seiner Charaktere sind dem Meister der Fantasy auch erst später eingefallen ...

Die Elben sind ein Volk, das ebenso aus Männlein und Weiblein besteht wie das Menschenvolk. Wieso sollte also nicht eine Elbenfrau eine zentrale Rolle spielen, auch wenn Tolkien sie nicht ausdrücklich erwähnt?

Die bisherigen Änderungen gegenüber dem Buch habe ich nicht als Verfälschung, sondern eher als gute Ergänzung betrachtet. Insofern stehe ich Tauriel positiv erwartend gegenüber und werde mich überraschen lassen, ob der ganze Film hält, was Trailer und Clips hergeben.


Was für ein Mann ist ein Mann, der nicht die Welt verbessert?

Balian von Ibelin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Maethnibenis]

Was noch hinzu kommt, dass sie nicht die einzige Elbenkriegerin ist, die im Film vorkommen wird.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Das finde ich gut. Warum soll es nicht auch noch andere Elbenkriegerinnen, neben Tauriel geben. Gleiches Recht für alle. Mich stört Tauriel auf jeden Fall nicht. Vielleicht passen Tauriel und Legolas, ja sogar gut in die Handlung, des Filmes mit rein. Wer weiß ? Es stimmt schon, dass Tauriel und Legolas sehr oft auf Bildern abgebildet sind z.B. in Fernsehzeitungen oder sie sind oft auf Plakaten zu sehen und Thranduil wird fast nie abgebildet. Auf meinem neuen Hobbit Kalender ist er auch nicht mit drauf.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Weibliche Elbenkriegerinnen stören mich auch nicht - im Gegenteil, find ich gut! Zumal das ja sogar durch Essays von Tolkien gedeckt ist, dass männliche und weibliche Elben (zumindest bis diese ihr erstes Kind bekommen hatten) körperlich gleichstark waren. Auch Tauriel als erfundener Charakter stört mich primär nicht, wohl aber das teilweise übertriebene Marketing, dass einen fast glauben machen könnte der Film dreht sich um sie. Und in der einen Szene mit Legolas hatte sie leider nur nichtssagende Phrasen drauf. Nichts desto Troz bin ich sehr gespannt auf Tauriel.



The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thalon

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

Elbenkriegerinnen gabs schon im HdR. Bei den Galadhrim in Helms Klamm waren z.B. auch Frauen dabei.

Finde es auch nicht schlimm.


Geändert durch Thalon (07.12.2013 11:49)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ElenyaNinquelote

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

"vor allem Kili (Aidan Turner), der in Konkurrenz mit Legolas (Orlando Bloom) um das Herz von Tauriel (Evangeline Lilly) buhlt"

*würg* BITTE NICHT!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ayiana89

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: ElenyaNinquelote]

ElenyaNinquelote schrieb:
"vor allem Kili (Aidan Turner), der in Konkurrenz mit Legolas (Orlando Bloom) um das Herz von Tauriel (Evangeline Lilly) buhlt"

*würg* BITTE NICHT!!!



Das einzige was mich an Tauriel gestört hat ist, das ich genau so etwas befürchtet habe. Die Figur an sich stört mich nicht aber jetzt da diese dämliche Kli­schee-Liebesgeschichte bestätigt worden ist... Was soll der Quatsch?


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ayiana89]

Seh ich ähnlich l. Tauriel selbst find ich ok, die kili lovestoty ist das was gar nicht geht. Und im LOTR mag Legolas dann keine Zwerge weil einer ihm seine Tussie abgenommen hat?? GZSZ in Mittelerde?

------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Ich halte die Hinzufügung einer Frau, die nur dafür da ist, hübsch zu sein und sich zu verlieben für weitaus sexistischer, als gar keine Frauen auftreten zu lassen.

Auch PJ wird uns zeigen, dass Frauen für nichts anderes zu gebrauchen sind als flirten und schön sein.

Tauriel als Elbenwache hätte ich begrüßt. Das hier ist einfach nur das selbe unnötige Frauenbild all over again...


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

dem kann ich nur vollkommen zustimmen. Da kann sie noch so "badass" sein und 1000 Orks killen, wenn ihre Story nur 0815 Klischee ist bringt das gar nichts. Aber das ist halt das Frauenbild das Hollywood hat und vermittelt.



The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ElenyaNinquelote

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

Und wahrscheinlich geht Kili dann in der Schlacht drauf weil er versucht Tauriel zu retten (die dann hoffentlich auch gleich mit stirbt) -_- Und Legolas hat dann ein gebrochenes Herz und voila, wir haben den Grund, der ihn dazu veranlasst nach Bruchtal zu ziehen...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: ElenyaNinquelote]

Hä?

Das Legolas nach Bruchtal kommt, hat doch nix mit dem Hobbit zu tun.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Ich halte die Hinzufügung einer Frau, die nur dafür da ist, hübsch zu sein und sich zu verlieben für weitaus sexistischer, als gar keine Frauen auftreten zu lassen.

Auch PJ wird uns zeigen, dass Frauen für nichts anderes zu gebrauchen sind als flirten und schön sein.

Tauriel als Elbenwache hätte ich begrüßt. Das hier ist einfach nur das selbe unnötige Frauenbild all over again...



Ahhh,,,endlich die Sexismus-Debatte wieder. Wenn Tauriel ne Sexy Elben-Kriegerin ist geht das natürlcih gar nicht Aber dass man die zwergischen Hauptfiguren komplett auf Schmachtmaterial für Teenie-Mädels reduziert, dafür noch den kompletten Plot umwirft ist das natürlich ok, um zu zitieren "Wenn ich dazu noch was zu sehen bekomme find ich das natürlich toll"

Mensch, der PJ ist schon echt ein fieser Sexist

Ich find Tauriel ok, nur die Romanze geht halt nicht. Das es neben Thranduil und Legolas noch nen Elben-Charakter gibt ist sogar realistisch. Immernoch besser als die Sexy-Dwarves und einen Zwergen-König der keinen Bart hat.


------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?

Geändert durch DaLin (07.12.2013 21:23)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Ich weiß nicht, aber irgendwie hab ich keine Lust mehr auf DoS.
Scheint ziemlich beliebiger Hollywood Fantasy Schrott zu werden. Bis zum Schluss hab ich hoffend geglaubt Love story Tauriel-Kili ist ein hoax bzw. eine Randnotiz.

Ich fass mal zusammen:

Dino-Spektakel a la Jurassic Park (KingKong)

Actiongeballer ohne Charakterentwicklung

Eine erfundene Elbentussi ohne tolkienesque Eigenschaften, einzig und allein dafür da um ein Love interest für den Nicht-zwergischen "hot" Dwarf darzustellen und in der Folge den Beweggrund für Legolas Zwerge zu hassen.

Es ist schon erstaunlich wie das Team permanent versucht hat holzhammermäßig Brücken zur LOTR Trilogie zu schlagen und am Ende eine komplett gegensätzliche Trilogie schafft, die mit LOTR absolut nicht zusammenpasst. (geschweige denn mit Tolkien oder dem Hobbit)


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

*es geht doch nichts über eine gute Brücke, wenn man den richtigen Holzhammer hat*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Ich verstehe nicht ganz was du meinst? Wo wird denn der komplette Plot umgeworfen nur um dem Aussehen der zwergischen Hauptdarsteller entgegenzukommen?
Desweiteren hat doch niemand gesagt Tauriel -wenn sie schon im Film existieren muss- darf nicht hübsch aussehen. Es ging nur darum, dass das Hinzufügen eines weiblichen Charakters Frauen mal wieder darauf reduziert im Film den Love Interest zu spielen. Gegen eine weibliche Wache bzw. Kriegerin an sich hätte niemand was, wenn sie halt wirklich nur das wäre, ohne den ganzen Romantikscheiss.
Hier noch eine Review die Tauriel in den Himmel lobt und schlimmes ahnen lässt bezüglich Romanze: (Achtung Spoiler)
http://www.theonering.net/torwp/2013/12/...ation-of-smaug/

DaLin schrieb:


Ahhh,,,endlich die Sexismus-Debatte wieder. Wenn Tauriel ne Sexy Elben-Kriegerin ist geht das natürlcih gar nicht Aber dass man die zwergischen Hauptfiguren komplett auf Schmachtmaterial für Teenie-Mädels reduziert, dafür noch den kompletten Plot umwirft ist das natürlich ok, um zu zitieren "Wenn ich dazu noch was zu sehen bekomme find ich das natürlich toll"

Mensch, der PJ ist schon echt ein fieser Sexist

Ich find Tauriel ok, nur die Romanze geht halt nicht. Das es neben Thranduil und Legolas noch nen Elben-Charakter gibt ist sogar realistisch. Immernoch besser als die Sexy-Dwarves und einen Zwergen-König der keinen Bart hat.





The woodland sprite made me do it!

Geändert durch Weltenbummlerin (07.12.2013 22:58)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

Häh, Dalin? Hör doch auf, User zu vermischen. Mir gefiel Kilis Aussehen noch nie, aber was hat das jetzt mit diesem Beitrag zu tun?

Tauriel wurde hinzugefügt, um die weiblichen Besucher anzusprechen, nur fühle ich mich durch sie nicht repräsentiert. Überhaupt schaue ich bei Vorbildern nicht auf Geschlecht, sondern auf Taten.


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin

Geändert durch Corydoras (08.12.2013 09:21)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Oh, jetzt hab ichs!

Tauriel ist im Prinzip Philippas "Mary Sue"!


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Cory, das war gar nicht auf dich persönlich Bezogen, ich hab nur deinen Beitrag zitiert, weil der Sexismus-Kram vorkam. Nix gegen dich !

Das Tauriel Philipas Marry Sue ist passt schon gut, aber dann sind Thorin und Kili auch ihr Marty Stu (schau Wikipedia)


------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?

Geändert durch DaLin (08.12.2013 17:42)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Also grad nach der letzten Pressekonferenz vermute ich das auch, dass Aidan Turner vor allem wegen Philippa Boyens vorkommen musste.

Ich entdecke da ganz neue Seiten an ihr....

(Ich les ja selber keine fanfictions, aber ich dachte immer das heißt Gary Stu. )


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin

Geändert durch Corydoras (08.12.2013 17:46)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:

(Ich les ja selber keine fanfictions, aber ich dachte immer das heißt Gary Stu. )



Laut Wiki auch das, ja

Ich hab - genau wie auch bei Tauriel, bei den Zwergen ohnehin das Gefühl, dass beim Hobbit etwas zu viel, ich nenn es jetzt mal, ohne sexistisch sein zu wollen, weiblicher Einfluss am Drehbuch war


------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Ich persönlich kann dazu nix sagen. Für mich ist ein Mann mit langen Haaren und Bart prinzipiell mal attraktiver, darum bin ich bei Fantasyfilmen die falsche Ansprechperson, weil die da ja alle so ausschauen. Ich weiß sehr wohl, dass das andere Frauen anders sehen...

Naja, aber es gibt ja noch Alfrid und den Meister.


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Smugan

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:

Naja, aber es gibt ja noch Alfrid und den Meister.



Und Azog...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Ich halte die Hinzufügung einer Frau, die nur dafür da ist, hübsch zu sein und sich zu verlieben für weitaus sexistischer, als gar keine Frauen auftreten zu lassen.

Auch PJ wird uns zeigen, dass Frauen für nichts anderes zu gebrauchen sind als flirten und schön sein.

Tauriel als Elbenwache hätte ich begrüßt. Das hier ist einfach nur das selbe unnötige Frauenbild all over again...




Schau dir den Film doch erst einmal an, bevor du urteilst, ist meine Meinung !! Darf eine Elbenfrau etwa nicht gut aussehen und sexy sein ?? Ich finde es gut, dass auch Frauen als Kämpferinnen vorkommen und ihr Handwerk genauso gut beherrschen wie die Männer. Eowyn hat in Herr der Ringe genauso gut gekämpft wie ein Mann und wurde auch so akzeptiert, wie ein Mann. Vielleicht wird Tauriel ja genauso umgesetzt. Aber schau dir doch mal die Elbenmänner an, wie die gekleidet sind ! Die tragen genauso eine enge Kleidung wie Tauriel. Das sieht für mich als Frau, dann auch sexy aus ! Da kann ich nur sagen Legolas sieht in seiner hautengen Kleidung auch sexy aus ! Also ich kann da nichts sexistisches erkennen, auch wenn sie zu irgend jemandem eine Beziehung hätte !


^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Es geht nicht ums hübsch Aussehen sondern um die Reduzierung darauf und auf die Romanze. Ich dachte eigentlich, ich hätte das klar ausgedrückt....

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Wäre sie dir in hässlich lieber?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Liest du was anderes aus den Hasstiraden raus als eben das, Ash?

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Wäre sie dir in hässlich lieber?



Als Elbin? Natürlich nicht.

Nur warum wird gerade mir diese Frage gestellt?


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Also, kann man sie schon mal nicht darauf reduzieren, dass sie "hübsch" ist.
Eben weil das zum Wesen der Elben dazu gehört. (somit auch Voraussetzung für die Schauspielerin ist)

Das Szenario als Schmachtfetzen für Kili, kann entweder so ausfallen, wie in Bruchtal.
(warum nur hatte ich schon so eine Ahnung, als ich das 1. Bild von der Dame am großen Saiteninstrument sah)

Oder wesentlich mehr werden. Anschauen und dann urteilen.

Vielleicht wird es so wie bei Eowyn und Aragorn .... bloß ohne Hühnersuppe

edit
Was eher an Tauriel stört, ist das überzogene Gewaltpotential, was von ihr auszugehen scheint.
Vielleicht steht Kili ja genau darauf


Manchmal, aber nur machmal haben Frauen ein kleines bißchen Haue gern.

Geändert durch Ash_Nazg_Thrakatuluk (09.12.2013 01:16)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Najade

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Ich finde es gut, dass auch Frauen als Kämpferinnen vorkommen und ihr Handwerk genauso gut beherrschen wie die Männer. Eowyn hat in Herr der Ringe genauso gut gekämpft wie ein Mann und wurde auch so akzeptiert, wie ein Mann.



Ich finde da schon Sexismus.
Mal ganz davon abgesehen, dass Eowyn als kämpfende Frau innerhalb des Films nirgendwo "akzeptiert" wurde. Das einzige Mal wo sie tatsächlich kämpft , tut sie das heimlich und als Mann verkleidet!


.
.
Die zurückhaltende Najade ist zurückhaltend! Die lernresistente Najade ist lernresistent!
.
.
"And what good is it to me that you're here now? Where were you twenty years ago, ten years ago? How dare you, how dare you come to me now, when I am this?[...] I wish you had never come. Why did you come now?"
― Peter S. Beagle, The Last Unicorn

Geändert durch Najade (09.12.2013 02:33)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

TheodwynDritte

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Najade]

Äh, Najade, ich glaube CaraMason hat das Publikum damit gemeint, nicht die Charaktere im Film. Weil es dreht sich ja hier auch alles darum wie Tauriel von uns Fans aufgenommen wird, nicht wie sie von den anderen Filmcharakteren beurteilt wird.

Was es von mir zu Tauriel zu sagen gäbe: An ihrer Person, sprich Erfundenheit, habe ich per se nichts auszusetzen. Im Bezug auf auf die Romanze bin ich aber äußerst skeptisch und hoffe, dass diese nicht allzu breitgetreten wird (allen Informationen zum Trotz).
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CaraMason

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Najade]

Eowyn hat sich im dritten Teil durchgesetzt und sich als Mann verkleidet und hat mit Merry zusammen gekämpft. Das stimmt Najade. Sie hat sogar ihren Onkel, vor dem Hexenkönig mit seinem Flugtier gerettet. Verkleidet wurde sie erst richtig akzeptiert. Aber wenn du möchtest, kannst du auf Seite 24 einen etwas größeren Text über Eowyn von mir lesen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Imrazor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Nur der Mann wurde akzeptiert.
Eowyn aber nicht, wie auch, wenn keiner unter der Verkleidung sie erkannt hat?!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CaraMason]

Also ganz ehrlich, Eowyn ist doch eher Anti-Sexismus. In der patriarchischen Welt von Rohan zieht Sie in den Krieg obwohl sie nicht darf, killt den Witch-King und rettet damit den Ausgang der Schlacht. Das ist doch ein perfektes Beispiel für Emanzipation.

Da,find ich die Darstellung der Zwerge. Bzw. Die Reduzierung der "sexy dawrfs" auf ihr aussehen wesentlich sexistischer. Männer müssen im HDR-Canon von PJ und seinen Mitschreiberinnen offensichtlich sexy sein um heldentaten zu vollbringen..


------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

WerderTolkienFan

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

DaLin schrieb:
Also ganz ehrlich, Eowyn ist doch eher Anti-Sexismus. In der patriarchischen Welt von Rohan zieht Sie in den Krieg obwohl sie nicht darf, killt den Witch-King und rettet damit den Ausgang der Schlacht. Das ist doch ein perfektes Beispiel für Emanzipation.

Da,find ich die Darstellung der Zwerge. Bzw. Die Reduzierung der "sexy dawrfs" auf ihr aussehen wesentlich sexistischer. Männer müssen im HDR-Canon von PJ und seinen Mitschreiberinnen offensichtlich sexy sein um heldentaten zu vollbringen..



Wobei Eowyn ja zumindest im Buch ihre Einstellung letztendlich doch wieder ändert.

Bezüglich Tauriels Aussehen bin ich auch der Meinung, dass es wohl eher Normalität sein müsste, dass Elbinnnen hübsch seien. Sexy Zwerge sind da in der Tat unglaubwürdiger wenn man es genau nimmt


---------------------------

"Inhalte überwinden"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: WerderTolkienFan]

Ich will mal nicht zuviel spoilern , nur kurz erstmal

1. Tauriel an sich ist natürlich sehr schön , kommt im Film besser rüber als gedacht. Aber das ist ja nicht das "Problem".
Der Focus liegt auch nicht auf ihrer Badass-Attitude, sondern:

SPOILER
ganz klar auf der Love Story. Ihr story purpose ist die Inszenierung eines Love Triangles - Legolas-Tauriel-Kili. The worst ever Scenario ist eingetreten!!! Besonders trashig (wirklich trashig) ist eine Szene als Legolas eifersüchtig von weitem beide beobachtet. Zu mehr kann ich mich noch nicht äussern, bin noch zu geschockt, dass PJ & seine Damen den Bogen tatsächlich überspannt haben.


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (10.12.2013 02:59)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
Ich will mal nicht zuviel spoilern , nur kurz erstmal

1. Tauriel an sich ist natürlich sehr schön , kommt im Film besser rüber als gedacht. Aber das ist ja nicht das "Problem".
Der Focus liegt auch nicht auf ihrer Badass-Attitude, sondern:

SPOILER
ganz klar auf der Love Story. Ihr story purpose ist die Inszenierung eines Love Triangles - Legolas-Tauriel-Kili. The worst ever Scenario ist eingetreten!!! Besonders trashig (wirklich trashig) ist eine Szene als Legolas eifersüchtig von weitem beide beobachtet. Zu mehr kann ich mich noch nicht äussern, bin noch zu geschockt, dass PJ & seine Damen den Bogen tatsächlich überspannt haben.




Du machst mir echt Angst!!!
Ich hoffe nur, es gibt keine wilde Knutscherei oder Schlimmeres.....


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"

Geändert durch Kayley (10.12.2013 09:43)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Corydoras

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kayley]

Ich hoffe, ich kotz morgen nicht das Kino voll....

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RienNeVaPlus

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Vielleicht sollte man den Kinos einen guten Rat geben und sie schon vorbereitend ein paar Kotztüten bereitstellen lassen, wenn ich von dem ausgehe, was man hier im Forum so lesen kann... Aber hoffen wir einmal, dass das alles nicht notwendig sein wird!
Ich denke mir, dass es nicht schlimmer sein kann als die Liebesgeschichte zwischen Aragorn und Arwen in der Ringtrilogie, die mir absolut nicht zugesagt hat.
Na, schauen wir einmal.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

HelmsDeep

Dúnadan

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Ich hoffe, ich kotz morgen nicht das Kino voll....


Ich bin mir sicher, ich kotze mit. Mein erster Kinobesuch liegt allerdings deutlich nach deinem, es wäre nett wenn du mich vorwarnst.


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: HelmsDeep]

Nach Cirdans Review ist es ja nun nicht soooo schlimm... Und das sag jetzt ausgerechnet ich.

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: RienNeVaPlus]

Na, ich denke schon dass es "schlimmer" wird, weil sie (höchstwahrscheinlich) viel mehr Screentime zusammen haben werden, als es bei Aragorn und Arwen der Fall war...

Ich hoffe trotzdem noch, dass es net so extrem kitschig wird und wir nicht so ein Twilight Verschnitt bekommen werden...

Was mich nur interessieren würde, ob wir bei einer Verfilmung durch Del Toro ebenfalls so eine Liebes-Würg-Geschichte zu sehen bekommen hätten.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RienNeVaPlus

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Ja, ok, das wird wohl (sicher) so sein, dass Tauriel/Kili mehr Screentime haben werden als Aragorn/Arwen, aber wahrscheinlich wird sich diesbezüglich bei mir "positiv" auswirken, dass ich durchaus einen Faible für exotische Pairings habe. Was mir mehr da Sorgen bereitet, ist die Inszenierung. Da mir Aragorn/Arwen eine zu "normale" Liebesgeschichte war, die zudem für mich viel zu kitschig inszeniert war, habe ich eben die Hoffnung, dass es bei Tauriel/Kili, wenn auch nur um eine kleine Spur, "besser" wird.

Aber, wie auch immer:
Keine Liebesgeschichte wird mich aus dem Filmvergnügen, dass ich von Mittwoch auf Donnerstag sicher haben werde, rausreißen können oder mir den Film alleine deswegen madig machen.
Beorn, Thranduil, Smaug, Bilbo, Thorin und Sauron werden den Film für mich retten!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: RienNeVaPlus]

Die Frage bei Kili und Tauriel wäre eher.. Wie ähm... Naja wie soll das funktionieren? Also rein physikalisch? Ich hab da so ne Idee.. Aber ich geh da jetzt nicht näher drauf ein...

------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Dasssssssssssssssssss will ich auch gar nicht wissen....

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kayley

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

DaLin schrieb:
Die Frage bei Kili und Tauriel wäre eher.. Wie ähm... Naja wie soll das funktionieren? Also rein physikalisch? Ich hab da so ne Idee.. Aber ich geh da jetzt nicht näher drauf ein...





Zum Glück ist Liebe im romantischen Kontext ja nicht gleich Sex, ne .
Und besonders im Fantasy-Genre nicht!!!

Würde mich wundern, wenn so viel wie ein Kuss dabei herauskommt....


***************************************************
"Jede gute Geschichte hat es verdient ausgeschmückt zu werden."

"Es gibt kein Morgen...für die Menschheit!"

"I am fire! I am death!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eddard

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

also wie soll ich es am besten erklären

- Kili ein männliches höheres ("niedriges" ) Säugetier aus der Ordnung der Primaten - PENIS.
Tauriel weibliches höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten - Vagina.

Nur so viel
mein Onkel - normal gross 1.79 Meter
meine Tante kleinwüchsig 1.35 meter

Klappt auf Grund offensichtlichen Nachwuchses nicht schlecht.


------
Anstatt dem Gegenüber genüsslich ein Arschloch entgegenzuschleudern – wie es einem das eigene „Es“ empfiehlt, wird zunächst geprüft (Über-Ich) inwieweit eine freundschaftliche Bindung zum eigenen Vorteil gereicht. So hat es sich ergeben, dass Grüppchen in unserem Land wie Pilze aus dem Boden schossen – die scheinbar nur aus Arschlöchern zu bestehen scheinen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Eddard]

Na dann steht ja einer heißen Bettszene nix im Wege....

------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MirielTinu

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Eddard]

...wie mein Schwager (15cm kleiner als meine Schwester ;-) ) mal so schön meinte: Im Liegen sind alle Frauen gleich gross :-P
Seh da jetzt nicht so das Problem ^^
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CurseOfFeanor

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

DaLin schrieb:
Na dann steht ja einer heißen Bettszene nix im Wege....



Boa leuts da schaut man nix ahnend in der Mittagspause rein und dann sowas.

ob ich vorsorglich auch ne Tüte einpacken soll?


--------------------


Such is the nature of evil. Out there in the vast ignorance of the world it festers and spreads. A shadow that grows in the dark. A sleepless malice as black as the oncoming wall of night. So it ever was. So will it always be. In time all foul things come forth
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: CurseOfFeanor]

Besser ist das
Vielleicht gibt es vom Hobbit ja auch eine zweite Version wie bei Lars von Triers Nymphomaniac
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Zwerge haben doch auch größere Nasen...

"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Wie heißt es so schön... An der Nase eines Mannes....

------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

So dachte ich mir das

"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sookie85

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Das ist doch widerlegt, angeblich ist die Fußgröße viel aussagekräftiger...
Dann wäre Bilbo ganz vorne dabei
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Belegost

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Sookie85]

Ich habe 48

Aber nun ist gut !!!


"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Belegost]

Vielleicht geht es da gar nicht um Tauriel. Sehen wir's doch mal so: Legolas ist ja da total eifersüchtig und stalkt Tauriel immer hinterher, wenn die Kili hinterherstalkt. Was, wenn er gar nicht auf Tauriel steht, sondern längst merkt, dass er auch so nen Zwerg für sich will ? Und dann muss der Arme noch 60 Jahre warten bis er seinen eigenen kriegt....

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Weltenbummlerin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Duchesse]

Ja genauso wirds sein nur dass 60 jahre zum glück nur ein halber wimpernschlag im leben eines elben sind



The woodland sprite made me do it!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Weltenbummlerin]

Sie sagt im Film zu Legolas direkt, dass er

SPOILER
größer als normale Zwerge sei


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Kirinki

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Ich fand die Szene im Gefängnis sogar sehr nett, da sie Kili nicht nur als Dummchen zeigte.

Geändert durch Kirinki (10.12.2013 16:59)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Kirinki]

Ja, wie ich schon schrieb, war der Gefängnis Dialog die einzige erträgliche Szene der Beiden. Wenn man es dabei belassen hätte, wäre es völlig okay gewesen.

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ayiana89

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Jetzt hab ich richtig Angst bekommen...

Eine Frage an alle die den Film schon gesehen haben: Ist das eine richtige Dreiecksbeziehung oder mehr Tauriel/Kili? Und wie weit geht das mit den beiden?

Ich glaub ich brauch auch ne Kotztüte...


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ayiana89]

SPOILER
Ja Dreiecksbeziehung - Legolas liebt Tauriel, aber darf nicht, weil sie "niederen" Ranges ist. Er ist eifersüchtig als er die beiden beim Flirten erwischt. Es geht so weit, dass Tauriel sich in Lebensgefahr für Kili stürzt und Legolas in Lebensgefahr für Tariel. Am Ende heilt Tauriel Kili von seiner Wunde und er verliebt sich endgültig. Reicht das?


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ayiana89

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Das klingt ja noch kitschiger als befürchtet. Ich hoffe das wird mir nicht den ganzen Film verderben.

Ich hatte eigentlich vor mich von Spoilern fern zu halten aber in diesem Fall bin ich froh wenigstens vorgewarnt zu sein.


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MirielTinu

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

Naja solangs nicht in Knutschereien und mehr ausartet kann ich damit leben...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DaLin

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: MirielTinu]

Ach, n kuss wäre weniger schlimm. Ich befürchte da eher schlimme Sterbeszenen... Mit für den anderen oder im Arm des anderen sterben.

------------------------------------------------------------------
There has been an awakening. Have you felt it ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lejana

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: DaLin]

Solang sie nicht beide Gift nehmen vor Verzweiflung dass sie nicht zusammen sein können..... Alles andere soll mir Recht sei

----------------------------------------------------------------------
Das Böse ist immer im Vorteil!
Mit einer Ausnahme:
es hat keine Fantasie
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Duchesse

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Lejana]

Die werfen sich höchstens vor nen Ork...

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
SPOILER
Ja Dreiecksbeziehung - Legolas liebt Tauriel, aber darf nicht, weil sie "niederen" Ranges ist. Er ist eifersüchtig als er die beiden beim Flirten erwischt. Es geht so weit, dass Tauriel sich in Lebensgefahr für Kili stürzt und Legolas in Lebensgefahr für Tariel. Am Ende heilt Tauriel Kili von seiner Wunde und er verliebt sich endgültig. Reicht das?




Was dann sein Papi mitkriegt und er dann Tauriel drauf anspricht.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ElenyaNinquelote

Gefährte

Re: Tauriel-Thread, Versuch #2 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich könnte mir vorstellen
dass Tauriel und Kili beide in der Schlacht kämpfen, nacher rettet Kili Tauriel das Leben und stirbt dabei, Tauriel stirbt vllt. auch und Legolas bleibt allein zurück und zieht dann irgendwann nach Bruchtal zum Ringrat. Ich habe irgendwo nämlich mal gelesen, dass im Film auch Legolas Beweggründe für seine Reise erklärt werden würden.
  • Auf den Merkzettel