Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Samweis_G

Kiwi-Explorer

HOBBIT-Drehorte der Zweite



Guillermo del Torro hat sich über die Landschaften im Hobbit geäußert. Es scheint konkret zu werden.

Nachdem der erste Thread über die möglichen Drehorte des HOBBIT Films im Archiv verschwunden ist, wirds Zeit, einen neuen aufzumachen.

Ob dies hier eventuell ein Drehort wird?


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Soweit ich informiert bin steht die Location-Suche diese Woche an und die meisten Locations sollen bis Mitte Juli feststehen.

Offen bleibt immer noch die Frage, ob das alte Auenland-Set bei Matamata wieder verwendet wird, denn mittlerweile hat der Landbesitzer einen florierenden Tourismus-Betrieb aus dem Set gemacht. Täglich kommen 50 bis 100 Gäste und jeder bezahlt rund 25 EUR Eintritt. Das sind also rund eine halbe Millionen Dollar Umsatz im Jahr.

Wenn nun aber Guillermo wieder in das Tal will und die Bepflanzung wieder ein Jahr in Anspruch nehmen wird, dann werden New Line /MGM für die Location-Miete sicherlich keine halbe Millionen Euro zahlen wollen, die ja einem Verdienstausfall entsprechen.

Andererseits könnte der Landbesitzer so schlau sein und ein günstiges Angebot machen, dann fällt zwar ein ertragreiches Jahr weg, aber er baut sich nicht selber einen Konkurrenten.

Bin gespannt, wie sie sich einigen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Soweit ich informiert bin steht die Location-Suche diese Woche an und die meisten Locations sollen bis Mitte Juli feststehen.


Wie konnte GdT schon solche Aussagen machen, wenn die Locations noch gar nicht feststehen? Das klang so als hätte er schon reale Landschaften vor seinem geistigen Auge. Und warum geht die Suche innerhalb von 3 Wochen über die Bühne? Waren die Location-Scouts für LotR nicht wesentlich länger unterwegs?

Bezüglich Matamata bin ich auch mal gespannt. Ich hoffe die Alexander-Familie macht mit und Hobbingen wird wieder dort gedreht. Irgendwie dürfte man vielleicht auch ein wenig Dankbarkeit erwarten, denn schließlich hat ihm NLC seinerzeit ne Sondererlaubnis erteilt für diese Touren. Niemand anders in NZ bekam das.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (29.06.2009 12:16)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Cirdan schrieb:
Soweit ich informiert bin steht die Location-Suche diese Woche an und die meisten Locations sollen bis Mitte Juli feststehen.


Wie konnte GdT schon solche Aussagen machen, wenn die Locations noch gar nicht feststehen? Das klang so als hätte er schon reale Landschaften vor seinem geistigen Auge.



Vor seinem Geistigen Auge sicherlich, aber er sagt ja sinngemäß auch, dass sie die Landschaften "nur noch" finden müssten. Da es in Neuseeland so gut wie jede Landschaftsform gibt, sollte er da wenig Probleme haben
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Samweis_G schrieb:
Cirdan schrieb:
Soweit ich informiert bin steht die Location-Suche diese Woche an und die meisten Locations sollen bis Mitte Juli feststehen.


Wie konnte GdT schon solche Aussagen machen, wenn die Locations noch gar nicht feststehen? Das klang so als hätte er schon reale Landschaften vor seinem geistigen Auge.


Vor seinem Geistigen Auge sicherlich, aber er sagt ja sinngemäß auch, dass sie die Landschaften "nur noch" finden müssten. Da es in Neuseeland so gut wie jede Landschaftsform gibt, sollte er da wenig Probleme haben


Bei aller landschaftlichen Vielfalt in NZ: ob er nach nur 2-3 Wochen Suche das gewünschte Ergebnis geliefert bekommt? Man muß ja nicht nur eine seinen Vorstellungen entsprechende Landschaft finden, sie muß auch irgendwie erschlossen sein, zumindest bei Groß-Sets. Und man wird aus organisatorischen Gründen die Dreharbeiten vermutlich auch wieder auf einige Schwerpunkte konzentrieren.
Na gut, warten wir es ab. Ich bin seeeehr gespannt.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (29.06.2009 13:44)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

newzealand.com erwartet einen Hype für Neuseeland durch den Hobbit.

♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
newzealand.com erwartet einen Hype für Neuseeland durch den Hobbit.



Da steht, dass das Hobbiton-Set sogar 37,000 Besucher pro Jahr hat, also machen die Besitzer fast 1 Millionen Euro Umsatz im Jahr
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Samweis_G schrieb:
newzealand.com erwartet einen Hype für Neuseeland durch den Hobbit.


Da steht, dass das Hobbiton-Set sogar 37,000 Besucher pro Jahr hat, also machen die Besitzer fast 1 Millionen Euro Umsatz im Jahr


Da steht, daß die 37.000 Besucher zu Zeiten des LotR-Booms waren. Aktuell sollen es "nur" noch 20.000 sein.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stich

Schwertmeister

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Bei aller landschaftlichen Vielfalt in NZ: ob er nach nur 2-3 Wochen Suche das gewünschte Ergebnis geliefert bekommt? Man muß ja nicht nur eine seinen Vorstellungen entsprechende Landschaft finden, sie muß auch irgendwie erschlossen sein, zumindest bei Groß-Sets. Und man wird aus organisatorischen Gründen die Dreharbeiten vermutlich auch wieder auf einige Schwerpunkte konzentrieren.
Na gut, warten wir es ab. Ich bin seeeehr gespannt.



Ich könnte mir auch vorstellen, daß er die ganzen Drehorte gar nicht mehr aufsuchen muß. Schließlich waren PJ und sein Team ja schon für den Herrn der Ringe in ganz Neuseeland unterwegs und haben mögliche Drehorte mit einem Camcorder gefilmt. Aus diesem Filmbestand gibt es mit Sicherheit einiges, das man für den Hobbit verwenden kann - es muß dann nur noch bei den "vorgefilterten" Drehorten nachgeschaut werden, ob sie sich in der Zwischenzeit nicht merklich (zum Nachteil) verändert haben.

Viele Grüße,

Stich.


Ich bin traurig.....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Stich]

In Bezug auf:
Aus diesem Filmbestand gibt es mit Sicherheit einiges, das man für den Hobbit verwenden kann - es muß dann nur noch bei den "vorgefilterten" Drehorten nachgeschaut werden, ob sie sich in der Zwischenzeit nicht merklich (zum Nachteil) verändert haben.


Das denke ich mir auch.
Und zur Alexander-Familie: Die wären eigentlich blöd, wenn sie zu viel Kohle verlangen, das Team daraufhin sich einen anderen Drehort sucht und es dann Konkurrenz gibt. Denn wenn der Hobbit im Kino ist, wollen sich diesen Drehort bestimmt mehr Leute ansehen als den aus HdR.
Nun, man wird sehen, ob die Gier den Verstand ausschaltet.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Stich]

Stich schrieb:
Ich könnte mir auch vorstellen, daß er die ganzen Drehorte gar nicht mehr aufsuchen muß. Schließlich waren PJ und sein Team ja schon für den Herrn der Ringe in ganz Neuseeland unterwegs und haben mögliche Drehorte mit einem Camcorder gefilmt. Aus diesem Filmbestand gibt es mit Sicherheit einiges, das man für den Hobbit verwenden kann - es muß dann nur noch bei den "vorgefilterten" Drehorten nachgeschaut werden, ob sie sich in der Zwischenzeit nicht merklich (zum Nachteil) verändert haben.


Ja, da wirst Du wohl Recht haben. Daran hatte ich gar nicht gedacht. Inwieweit die damals wirklich ganz Neuseeland gesichtet haben weiß zwar nicht, aber um die Drehortschwerpunkte mit Sicherheit. Und das werden vermutlich auch diesmal wieder die Regionen Wellington und Queenstown/Fiordland werden. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen welche Locations es nun konkret werden. Vielleicht kennt man als Neuseeland-Reisender ja schon die eine oder andere.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Laut den News bewegt sich was in Matamata. Gerüchten zufolge ist Anfang des Monats tonnenweise Pflanzgut auf das Gelände gebracht worden. Erste Anzeichen für einen Kulissen-Aufbau oder eine davon unabhängige Begrünungsmaßnahme? Zeit wäre es ja langsam wenn im März 2010 die Dreharbeiten beginnen. So um ein Jahr Vorlauf hatten sie bei den Begrünungsmaßnahmen letztes Mal ja auch. Es bleibt spannend.

♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Ich hoffe auf Dreharbeiten in Matamata. Und diesmal werden die Kulissen bitte stehengelassen. Dafür könnte ja der Alexander-Clan auf einen Teil der Einkommensentschädigung verzichten.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

News-Ticker-Meldung für alle Location-Touristen: Auf der neuseeländischen Südinsel hat ein schweres Erdbeben die Erde erzittern lassen. Das Beben mit der Stärke 7,8 (!) hatte sein Zentrum bei Te Anau bzw dem Milford Sound, einem der touristischen Highlights auf der Südinsel. So ein Beben gabs in NZ seit 70 Jahren nicht mehr. Hoffen wir mal, dass kein größerer Schaden angerichtet wurde.

Der National berichtet
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Ist vermutlich nicht so schlimm gewesen.
Aus Te Anau, Tuatapere und Invercargill leichte bauliche Schäden gemeldet. In Queenstown fielen die Waren aus den Supermarktregalen. Kulissen für den Hobbit werden wohl noch nicht aufgebaut worden sein und die Fjorde, Berge und Seen sind vermutlich unbeschadet davon gekommen.
EDIT: Ich sehe grad: entgegen erster Meldungen ist es gar kein Seebeben auf dem Meer gewesen sondern mitten im Fiordland-Nationalpark, im Dusky-Sound. Da besteht schon die Gefahr von Zerstörungen wie z.B. Erdrutschen. Hoffentlich ist das alles für Mensch und Natur einigermaßen glimpflig abgegangen.

National schrieb:
"The staff ran away scared so the drinks have been free".



♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (15.07.2009 17:00)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Berzelmayr

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Es wird wieder gebaut:
http://www.theonering.net/scrapbook/group/1969


-------------------
Wenn einer die Ernte eines anderen mit Zauberkünsten besprochen hat, was sie "Ernteschaden" nennen, dessen auch überführt wird, der büße es mit 12 Schillingen.Und soll des anderen Gesinde und seine ganze Wirtschaft und das Vieh bis übers Jahr verpflegen und, wenn jenem Menschen innerhalb dieses Jahres etwas von seinen Sachen zugrunde geht, soll er es erstatten.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Berzelmayr]

Berzelmayr schrieb:
Es wird wieder gebaut:
http://www.theonering.net/scrapbook/group/1969


Geil! Geil! Geil!


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (19.07.2009 19:07)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Man muss sich bewusst machen, dass seit dem ersten Mal, dass in Matamata in Sachen Hobbiton mit dem Bauen begonnen wird, mittlerweile über 10 Jahre vergangen sind. Mann.

‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

Sehr gut! Matamata, ich komme wieder (in ein paar Jahren). Was wohl mit der in Einzelteilen rumliegenden Eiche passiert ist? Die war ja mit Ketten befestigt, damit die Touris sie nicht mitnehmen. Vielleicht wurde sie ja, seit man wußte, daß wieder dort gedreht wird, von ihren Fesseln befreit und hat sich sozusagen von alleine antsorgt.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Dominion Post berichtet jetzt auch und TORN hat ein paar Fotos aus der Lokalpresse
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Juhuu, genial!
Wirklich schade um die Eiche.

...und da werden wirklich Erinnerungen wach. Im November 1999 haben wir hier damals die ersten Hobbitonbilder gesehen.

atieno
Lúthien





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Lúthien schrieb:
Juhuu, genial!
Wirklich schade um die Eiche.




Nicht so schlimm! Die Eiche war nie echt, die haben Kulissenbauer auch damals nur über Beutelsend aufgebaut, die Blätter waren alle künstlich und handbemalt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

In Bezug auf:
The work had begun a few weeks ago, but tours of the area were still going ahead, he said.

"The first time around, everything was very secretive, but I guess it's not so much of a surprise this time," Mr James said.



Wenn die Touren weiter gehen, kann man auf weitere Bilder im Netzt.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]



Hier sieht man die künstliche Eiche auf dem "Dach" von Beutelsend. Vielleicht haben die Kulissenbauer die jahrelang oben herumliegenden Einzelteile auch gesichert und bauen sie wieder zusammen?


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

triple_mmm

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

ich glaube kaum, das das holz noch zu irgendetwas zu gebrauchen ist. als ich es es vor einpaar monaten gesehen habe sah es sehr morsch aus.

O´Neill: "Tell me, what do you want?"
Apophis: "To live."
O´Neill: "Can´t help you there, that´s between you and your god...oh wait a minute...you are your own god, that´s a problem."

Geändert durch triple_mmm (21.07.2009 14:22)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lindelendil

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Warum sollte man?
Erstens werden die wohl genug Geld haben, sich eine neue Eiche zusammenzutackern und zweitens wäre eine 60 jahre jüngere Eiche wohl auch ein Stück kleiner


~~~
Drei is ne schlechte Zahl für Handschuhe!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Lindelendil]

Das ist bei alten Bäumen, wie schon früher erwähnt, relativ. Ab einem gewissen Alter wachsen die Bäume nicht mehr so schnell. Das gleiche würde dann ja auch für den Partybaum gelten und den kann man definitiv nicht zurück wachsen lassen. Aber ist ja auch egal, wenn die Teile eh morsch sind. Dann muß man halt nach einem ähnlich geformten Baum suchen und ihn absäbeln.

♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Mit Sicherheit wird DIESE Eiche nicht mehr zusammengebaut (selbst wenn sie nicht morsch wäre), denn davon befindet sich ein Teil bei mir zu Hause, und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Hallo,

seit DIE GEFÄHRTEN und die Dreharbeiten davor sind mitlerweile 10 Jahre vergangen. Zur Not kann man den Baum auch flux in GCI nachbauen

Ich denke aber, die bauen den Baum komplett neu, wie viele alte Sets. Kaum etwas wurde eingelagert. Da macht dieser Grünling den Kohl auch nicht fett.

Grüße
Eorl


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
... und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.


Eine Reliquie sozusagen.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
RzwoDzwo schrieb:
... und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.


Eine Reliquie sozusagen.



arrgh - warum tun sich einem solche wunderbaren Geschäftsideen immer da auf, wo man gerade nicht ist...


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
Samweis_G schrieb:
RzwoDzwo schrieb:
... und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.


Eine Reliquie sozusagen.


arrgh - warum tun sich einem solche wunderbaren Geschäftsideen immer da auf, wo man gerade nicht ist...


So ein Baumstück in Splitter häckseln und einzeln bei Ebay verkloppen? Nimm doch irgendeines aus den deutschen Wald, den Nachweis daß es falsch ist kann doch eh keiner führen.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
LuthiensTochter schrieb:
Samweis_G schrieb:
RzwoDzwo schrieb:
... und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.


Eine Reliquie sozusagen.


arrgh - warum tun sich einem solche wunderbaren Geschäftsideen immer da auf, wo man gerade nicht ist...


So ein Baumstück in Splitter häckseln und einzeln bei Ebay verkloppen? Nimm doch irgendeines aus den deutschen Wald, den Nachweis daß es falsch ist kann doch eh keiner führen.



Biologen mit NZ und LOTR Fandom Hintergrund schon. (da gibts sogar hier im Forum welche)


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
Samweis_G schrieb:
LuthiensTochter schrieb:
Samweis_G schrieb:
RzwoDzwo schrieb:
... und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.


Eine Reliquie sozusagen.


arrgh - warum tun sich einem solche wunderbaren Geschäftsideen immer da auf, wo man gerade nicht ist...


So ein Baumstück in Splitter häckseln und einzeln bei Ebay verkloppen? Nimm doch irgendeines aus den deutschen Wald, den Nachweis daß es falsch ist kann doch eh keiner führen.


Biologen mit NZ und LOTR Fandom Hintergrund schon. (da gibts sogar hier im Forum welche)


Ist Quercus robur nicht überall auf der Welt Quercus robur? Und dito Quercus petraea? Denn das war ja keine speziell neuseeländische Baumart, oder? Aber egal, wir werden immer mehr OT.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
LuthiensTochter schrieb:
Samweis_G schrieb:
LuthiensTochter schrieb:
Samweis_G schrieb:
RzwoDzwo schrieb:
... und ich wette ich bin nicht die einzige, die sich gedacht hat, das wäre ein wunderbares Souvenir.


Eine Reliquie sozusagen.


arrgh - warum tun sich einem solche wunderbaren Geschäftsideen immer da auf, wo man gerade nicht ist...


So ein Baumstück in Splitter häckseln und einzeln bei Ebay verkloppen? Nimm doch irgendeines aus den deutschen Wald, den Nachweis daß es falsch ist kann doch eh keiner führen.


Biologen mit NZ und LOTR Fandom Hintergrund schon. (da gibts sogar hier im Forum welche)


Ist Quercus robur nicht überall auf der Welt Quercus robur? Und dito Quercus petraea? Denn das war ja keine speziell neuseeländische Baumart, oder? Aber egal, wir werden immer mehr OT.


Vor allem sieht dsa Ganze langsam etwas doof aus...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

... ja da stimme ich zu. Also lassen wir den guten Baum erst Mal in Ruhe, in welchem Zustand auch immer.

Sind sonst schon irgendwelche Drehorte vor Ort durchgesickert?

atieno
Lúthien





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Was mich brennend interessieren würde ist.. welcher See eignet sich für den Langen See und wird Esgaroth ähnlich wie viele HdR-Sets in Original-Größe errichtet? Stellt Euch das mal vor, was für ein beeindruckendes Set das wäre!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Also wenn es unbedingt ein See sein sollte kämme von der größe ja nur
die zwei und der in der nähe von Wellington in Frage.

Den Rest müßte dann Matte Painting und der PC erledigen


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

dEUS

Ex Machina

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Ja, ist schon ein cooler Typ dieser Matt Painting...

[ˈdeːʊs ɛks ˈmakhina]

Jones
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Akildare schrieb:
Also wenn es unbedingt ein See sein sollte kämme von der größe ja nur
die zwei und der in der nähe von Wellington in Frage.




Also der erste genannte See ist der Lake Pukaki, an dem war ich schon mal. Der würde meines Erachtens nicht so gut passen, weil er mitten im Gebirge liegt, der Lange See, aber eher im Flachland liegen müsste. Außerdem ist er durch das Gletscherwasser türkis gefärbt (okay, da könnte Kollege Computer nachhelfen)

Lake Wairarapa "bei" Wellington wäre da schon besser geeignet, ist nur von relativ viel Zivilisation umgeben, wenn ich das richtig sehe.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Akildare schrieb:
Also wenn es unbedingt ein See sein sollte kämme von der größe ja nur
die zwei und der in der nähe von Wellington in Frage.




Also der erste genannte See ist der Lake Pukaki, an dem war ich schon mal. Der würde meines Erachtens nicht so gut passen, weil er mitten im Gebirge liegt, der Lange See, aber eher im Flachland liegen müsste. Außerdem ist er durch das Gletscherwasser türkis gefärbt (okay, da könnte Kollege Computer nachhelfen)

Lake Wairarapa "bei" Wellington wäre da schon besser geeignet, ist nur von relativ viel Zivilisation umgeben, wenn ich das richtig sehe.



Und du meinst man könnte im Lake Pukaki kein Set aufbauen und den Hintergrund nachträglich einfügen.
Wobei von der Logistik her wohl Lake Wairarapa besser wäre.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Wie wäre es mit Lake Wakatipu. Da gäbe es doch bestimmt die eine oder andere brauchbare Stelle zum Drehen.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Akildare schrieb:

Und du meinst man könnte im Lake Pukaki kein Set aufbauen und den Hintergrund nachträglich einfügen.
Wobei von der Logistik her wohl Lake Wairarapa besser wäre.



Naja, doch, das wird vermutlich möglich sein. Ich hab mir eigentlich nur überlegt, was das EDORAS des HOBBITS wird. Das Edoras-Set am Mt Sunday war ja bekannterweise so eindrucksvoll, weil es (fast) ganz ohne Effekte auskam. Und ich würde mir gerne vorstellen, dass ESGAROTH ähnlich eindrucksvoll umgesetzt wird.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Die Schwierigkeit dabei ist, das du fast immer ein Gebirge im Hintergrund hast.

Lake Waikaremoana und Lake Ohakuri wären nicht ganz so gebirgig.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Digital tricksen müsste man vermutlich bei allen Standorten. Entweder stimmen die Berge nicht oder die Farbe des Sees oder es sind Straßen und Siedlungen zu sehen.

Ich fände das auch klasse was Cirdan da vorschwebt, wüßte aber auch nicht wo man das realisieren könnte. Am ehesten vielleicht am Lake Te Anau (der nicht der Lake Wakatipu ist ):



Aber grad am Ostufer des südlichen Seendes wäre eben die Stadt Te Anau zu sehen, zumindest auf Luftaufnahmen. Und auf der linken Seite sind halt auch Berge.

Erschlossen ist das Gebiet. Infrastruktur ist auch vorhanden. Schon für LotR wurde hier gedreht.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (23.07.2009 20:41)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Berge u.ä. rauszuretuschieren ist ja heutzutage das allerkleinste Problem. Haben sie zum Beispiel in "Jarhead" gemacht, wo die Wüstenszenen, die im Irak spielen, in Kalifornien entstanden sind. Der Film kommt übrigens in einer Stunde auf VOX. Er ist sehr zu empfehlen.

Diecu rentum denserum.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Helcaraxe]

Helcaraxe schrieb:
Berge u.ä. rauszuretuschieren ist ja heutzutage das allerkleinste Problem. Haben sie zum Beispiel in "Jarhead" gemacht, wo die Wüstenszenen, die im Irak spielen, in Kalifornien entstanden sind.


Klar, aber der Reiz an Edoras war ja, daß wirklich alles echt war, Kulisse und Landschaft, keine digitalen Tricks. Das geht für Esgaroth wahrscheinlich nicht. Kommt natürlich auf die Kameraperspektive an. Aber bei Totalen und Luftaufnahmen müsste man zumindest die Alpenkette im Hintergrund und die Stadt rausretuschieren. Die Berge am Westufer finde ich gar nicht so störend.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Hallo!

Samweis_G schrieb:
der Reiz an Edoras war ja, daß wirklich alles echt war, Kulisse und Landschaft, keine digitalen Tricks.


Soweit ich mich erinnere, sind fast alle Gebäude in Edoras – bis auf die Goldene Halle und ein paar andere – digital.

Schöne Grüße,
Der Flammifer

Edit: Ich war schneller!


Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens

Geändert durch Der Flammifer (23.07.2009 21:21)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Ach wat, es wird doch überall getrickst. In Edoras haben sie für die Totalen jede Menge Häuser digital eingefügt, damit's nach mehr aussieht.

So etwas ist mir lieber als überflüssige Showeffekte.


Diecu rentum denserum.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Helcaraxe]

Stimmt. Ihr habt Recht, da hatte ich gar nicht mehr dran gedacht. Real gebaut waren das Torgebäude, die Goldene Halle und die Gebäude um die Halle herum. Die Gebäude, die sich am Hügel hochzogen waren digital. Na gut, dann spricht ja nicht mehr viel gegen den Lake Te Anau. Mal abwarten, wie das die Filmemacher sehen.

♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (23.07.2009 21:29)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Am ehesten vielleicht am Lake Te Anau (der nicht der Lake Wakatipu ist ):


Hm, tatsächlich. Das Bild taucht sowohl bei der Suche nach Wakatipu als auch bei der Suche nach Te Anau auf.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Ich habe mal ein paar Bilder von Edoras rausgesucht auf denen man sieht, was real gebaut war und was digital eingefügt wurde.

Hier das Edoras, das wir aus dem Film kennen:



Und hier sieht man das was real gebaut wurde. Der Hügel links ist leer. Da dort keine Handlung spielt hätte sich der Bau so vieler Gebäude nicht gelohnt:



Weitere Bilder finden sich hier wo man dann auch sieht, daß es bei entsprechender Kameraeinstellung gar nicht auffällt daß weiter unten gar keine Häuser stehen.

So gesehen sind kleinere digitale Retuschen wohl wirklich kein Problem.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

So ein bisschen digitales "Make Up" würde mich eigentlich nicht allzu sehr stören. Solange nur nicht ganze Landschaften digital erschaffen werden. Dabei kommt mir immer die Schlacht zwischen den Gungans und der Druidenarmee in Star Wars Episode I in den Sinn. Natürlich ist das schon einen Moment her und die Technik hat sich weiterentwickelt, aber ich finde es macht noch immer einen grossen Unterschied, ob eine Film-Landschaft real ist oder nicht. Gerade da Tolkien den Landschaften und der Natur immer sehr grosse Bedeutung beigemessen hat, fände ich es sehr schade, weil nicht im Interesse des Erfinders, wenn man zu viel digitalisieren würde.

Eorl, 1. König von Rohan

"Neun den Menschen, die vor allem Anderen nach Macht streben."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Eorl]

Eorl schrieb:
sehr schade, weil nicht im Interesse des Erfinders




"Es gibt vieles, was nicht im Interesse des Erfinders war, Eorl. Und doch ist es passiert."


‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Hallo!

Samweis_G schrieb:
So gesehen sind kleinere digitale Retuschen wohl wirklich kein Problem.


Wobei ich vermute, dass es einfacher ist, etwas digital hinzuzufügen als wegzuretuschieren. (Zumindest in bewegten Szenen – bei einfachen Einstellungen kann man ja einfach drüber malen. Aber ich stelle es mir z.B. relativ schwierig vor, aus einer Flugaufnahme eine Ortschaft rauszuretuschieren.)

Schöne Grüße,
Der Flammifer


Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der Flammifer]

@welcher See könnte es werden?

Ich bin für den Lake Taupo, weil im Süden gleich ein einsamer Berg (vermutlich ein Vulkan) steht und wenn man es um 180° gedreht betrachtet, liegt er passend zur Mittelerdekarte.

Damit hat man 2 Fliegen mit einer Klappe und nun kommt die 3., 4. und 5. Fliege!
(3. Fliege)Der Waikato River und die Huka Falls (nördlich vom Lake Taupo) sind idieal für den Waldfluss der aus dem Düsterwald fliest.
(4.) Die Stromschnellen bringen gleich etwas Action in "Fässer unverzollt".
(5.) Gut besiedelt ist die Gegend auch und das Logistikproblem wäre auch gelöst.



Drehortsucher/finder ist sicher ein gut bezahlter Job ... ?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Der Flammifer schrieb:
Samweis_G schrieb:
So gesehen sind kleinere digitale Retuschen wohl wirklich kein Problem.

Wobei ich vermute, dass es einfacher ist, etwas digital hinzuzufügen als wegzuretuschieren. (Zumindest in bewegten Szenen – bei einfachen Einstellungen kann man ja einfach drüber malen. Aber ich stelle es mir z.B. relativ schwierig vor, aus einer Flugaufnahme eine Ortschaft rauszuretuschieren.)


Da könntest Du Recht haben. Da kenne ich mich auch zuwenig aus. Aber bei Jarhead sinds ja auch bewegte Bilder. Und vielleicht fügt man ein in das Luftbild ein in 3D konstruiertes Vektor-Landschaftsstück ein, das den Ort verdeckt, also keine Pixelmalerei. Das kann natürlich auch Probleme machen wie bei der Wander-Szene in Eregion. Da wollte man ursprünglich ja nur die Ruine in die Luftbildaufnahme des Bergs bei Wanaka einfügen, aber die Aufnahme aus dem Heli war wohl zu wackelig und koordinatenmäßig ungenau. Also hat man den gesamten Felsen digital modelliert.


Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
@welcher See könnte es werden?
Ich bin für den Lake Taupo, weil im Süden gleich ein einsamer Berg (vermutlich ein Vulkan) steht und wenn man es um 180° gedreht betrachtet, liegt er passend zur Mittelerdekarte.
Damit hat man 2 Fliegen mit einer Klappe und nun kommt die 3., 4. und 5. Fliege!
(3. Fliege)Der Waikato River und die Huka Falls (nördlich vom Lake Taupo) sind idieal für den Waldfluss der aus dem Düsterwald fliest.
(4.) Die Stromschnellen bringen gleich etwas Action in "Fässer unverzollt".
(5.) Gut besiedelt ist die Gegend auch und das Logistikproblem wäre auch gelöst.


Dir ist aber schon klar daß

1. der Lake Taupo nicht gerade die Form hat die man sich gemeinhin unter dem langen See vorstellt? und
2. schon bei LotR unmittelbar aneinander geschnittene Szenen hunderte von Kilometern voneinander entfernt gedreht wurden?

Klar bündelt man aus logistischen Gründen Drehorte. Aber die Filmlandkarte darf ruhig aus verschiedensten weit voneinander entfernten realen Versatzstücken zusammen gefügt werden.

Und nur der Form halber: im Süden des Lake Taupo liegen drei Vulkane, nicht nur einer.

Und da sind wir bei der Frage: welcher Berg wird wohl der Erebor?


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (24.07.2009 17:44)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stich

Schwertmeister

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Zum Retuschieren: Es ist mittlerweile überhaupt kein Problem mehr, auch in bewegten Bildern komplette Areale zu ändern. Dazu werden einfach markante Punkte der Originalaufnahmen markiert und das sich so ergebende Viel-Eck mit einem digitalen Bild übermalt. Das ganze klappt sogar bei Kamera-Vorbeifahrten mit wechselnder Blickrichtung, da die digitalen Daten in 3D vorliegen und man somit z.B. alle Seiten eines Hauses darstellen kann.

Viele Grüße,

Stich


Ich bin traurig.....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Stich]

@Samweis
Das war ein Beispiel!
zu 1.
Dem normalen Kinogänger wird das egal sein, weil dann könnten es genauso die vorher genannten Gletscherseen sein, weil die sehen nun noch weniger wie ein Flachlandsee aus. Und was die Form und Größe des Sees angeht, das kann man A) nachbearbeiten und B) war es den Machern auch vorher scheißegal, dass Minas Tirith eigentlich eine pechschwarze Außenmauer hat.

zu 2. ja und? soll das ein Problem sein, muss man dann weiterhin für einen Moment (der wo sie in den Fässer den Fluss runter treiben) 10.000 Drehortwechsel machen? Wenn sie die Szene drehen sollten, wo sie in den See münden, dann wird dass sicherlich ein Ort sein der möglichst unberührt von der Zivilisation ist. Ok da werden sie mit sicherheit nicht den gleichen See nehmen, hab ich auch nicht gemeint. Aber für die Setaufbauten von Seestadt wäre der Ort ideeal, eben weil man im Hintergrund nicht gleich eine ganze Gebirgskette wegretuschieren muss und ich mir vorstellen kann, dass man aus den 3 Vulkanen ein Erebor zusammen mixen kann.

Du kennst dich doch mit den Drehorten aus?! Der einzelne Berg den ich meine (bei Google Maps steht da nur Alpine Village ), der war doch schon für Mt. Doom benutzt worden? Wenn man jetzt wirklich nach der Karte gehen würde, müsste man einen Berg suchen der, wie es nun Mal heiß "einsam" ist, also frei in der Gegend steht, dann wäre das schon Mal ein Kandidat.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

GinosGirl

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

In Bezug auf:
Der einzelne Berg den ich meine (bei Google Maps steht da nur Alpine Village ), der war doch schon für Mt. Doom benutzt worden?


Meines Wissens nach war das der Mt. Ngauruhoe. Aber der Einsame Berg ist doch kein Vulkan, also halte ich ihn für den Hobbit ungeeingnet.


I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: GinosGirl]

In Bezug auf:
Meines Wissens nach war das der Mt. Ngauruhoe. Aber der Einsame Berg ist doch kein Vulkan, also halte ich ihn für den Hobbit ungeeingnet.


Denke ich auch. Außerdem würde jeder an den Schicksalsberg erinnert werden. Es sollte also schon ein anderer Berg sein, den man noch nicht im HdR-Film gesehen hat.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
zu 1.
Dem normalen Kinogänger wird das egal sein, weil dann könnten es genauso die vorher genannten Gletscherseen sein, weil die sehen nun noch weniger wie ein Flachlandsee aus. Und was die Form und Größe des Sees angeht, das kann man A) nachbearbeiten und B) war es den Machern auch vorher scheißegal, dass Minas Tirith eigentlich eine pechschwarze Außenmauer hat.


Da die letzte Lektüre der Bücher lange her ist, erinnere ich mich an die Farbe der Außenmauer von Minas Tirith nicht. Wohl aber, daß sie die weiße Stadt genannt wurde. Und einen See der die Form von Afrika hat stellt sich auch der normale Kinogänger gemeinhin nicht als langen See vor. Er heißt aber so. Um da mit dem Lake Taupo was hinzukriegen müsste man nicht nur kleine Stellen retuschieren, sondern eine ganze Seeseite digital hinzufügen. Und von drei Vulkanen müsste man zwei wegretuschieren. Da ist vom Aufwand her kein Unterschied zur weit entfernten Bergkette.


Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
zu 2. ja und? soll das ein Problem sein, muss man dann weiterhin für einen Moment (der wo sie in den Fässer den Fluss runter treiben) 10.000 Drehortwechsel machen? Wenn sie die Szene drehen sollten, wo sie in den See münden, dann wird dass sicherlich ein Ort sein der möglichst unberührt von der Zivilisation ist. Ok da werden sie mit sicherheit nicht den gleichen See nehmen, hab ich auch nicht gemeint. Aber für die Setaufbauten von Seestadt wäre der Ort ideeal, eben weil man im Hintergrund nicht gleich eine ganze Gebirgskette wegretuschieren muss und ich mir vorstellen kann, dass man aus den 3 Vulkanen ein Erebor zusammen mixen kann.


Nein, mein Hinweis ist kein Grund gegen den Lake Taupo, aber er relativiert deine Argumente für den Lake Taupo. Vielleicht könnte man an den Huka Falls drehen, ... mit sehr stabilen Fässern. Man muß halt gucken wo und wie man die Drehorte bündelt. Aber der lange See kann auf der Südinsel sein und der Waldfluß auf der Nordinsel.


Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Du kennst dich doch mit den Drehorten aus?! Der einzelne Berg den ich meine (bei Google Maps steht da nur Alpine Village ), der war doch schon für Mt. Doom benutzt worden? Wenn man jetzt wirklich nach der Karte gehen würde, müsste man einen Berg suchen der, wie es nun Mal heiß "einsam" ist, also frei in der Gegend steht, dann wäre das schon Mal ein Kandidat.


In der Totalen kam der Mount Doom aus dem Computer, weil es Teil der Vereinbarung mit den lokalen Maori war, die für sie heiligen Berge nicht als Ganzes zu filmen. Die landschaftliche Vorlage für den Mount Doom war der schon erwähnte Mount Ngauruhoe. Die Filmsets für den Mount Doom befanden sich an verschiedenen Stellen des Mount Ruapehu, des größten der drei Vulkane des Tongariro-Nationalparks.

Ich finde auch, daß diese Vulkane nicht für den Erebor geeignet sind. Ich habe beim Erebor eher rundere, erodiertere Gesteinsformen vor Augen, so Granit oder so und nicht so schroffes Vulkangestein. Auch Vegetationsmäßig eher kontinental als maritim. Ich erinnere mich aber nicht mehr an die Beschreibung von Tolkien.

Mir schwebt ein Berg für den Erebor vor. Aber ich denke da erst noch mal drüber nach bevor ich dazu was schreibe.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Ach das (Mt. Ngauruhoe) war der kleinere Vulkan/Berg von beiden.
Aber wenn es ein normaler Berg sein soll, der einzeln in der Gegend rumsteht (und es möglichst kein Vulkan sein soll), dann wird es noch schwerer, weil das ganze Land mehr oder weniger übersät mit Vulkanen ist.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Aber wenn es ein normaler Berg sein soll, der einzeln in der Gegend rumsteht (und es möglichst kein Vulkan sein soll), dann wird es noch schwerer, weil das ganze Land mehr oder weniger übersät mit Vulkanen ist.


So kann man das aber nicht sagen, daß das ganze Land mit Vulkanen übersäät ist. Auf der Südinsel gibt es keinen einzigen Vulkan. Und auf der Nordinsel gibt es 4 größere Vulkane, die drei des Tongariro-Nationalparks und den Mount Taranaki. Und dann gibt es noch White Island. Die längst erloschenen kleinen Hügel z.B. in Auckland kommen ja nicht in Frage. An der Stelle des Lake Taupo stand übrigens auch mal ein gigantischer Vulkan, aber die Geschichte würde vom Thema weg führen.

Es stimmt wohl, daß Neuseeland nicht wirklich solitär stehende Berge hat, die keine Vulkane sind. Zumindest fällt mir spontan keiner ein. Was denken eigentlich die Neuseeland-erfahrenen User hier? Welcher Berg käme infrage?


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Meine Überlegung welcher neuseeländische Berg die Kulisse für den Erebor geben könnte führt mich zu meiner Idee von vor einem Monat zurück:



Es handelt sich um den Mount Titiroa im Fiordland-Nationalpark. So richtig einsam steht der Berg nicht. Er ist ein etwas abgerückter Vorposten der Fiordland-Berge. Aber mit der entsprechenden Kameraperspektive würde es klappen. Man hat Aussichten über die benachbarte Ebene:



Aus der Entfernung sieht der Berg so aus. Der Fluß kann gut den Eilend darstellen. Man hätte nur ein Problem mit der Strömungsrichtung:



Der Berg hat auch ein wenig Ähnlichkeit mit der Form des Erebor wie sie im Historischen Atlas von Mittelerde dargestellt ist:



Die Bewaldung der unteren Hänge müsste natürlich irgendwie digital wegretuschiert werden. Für Nahaufnahmen geht das selbstverständlich nicht. Für die unteren Hänge und für den Schauplatz der Schlacht der fünf Heere bräuchte man kahle Berghänge. Die finden sich z.B. im Raum Queenstown oder z.B. bei Twizel. Man könnte die Schlacht der fünf Heeere eventuell in umittelbarer Nähe des Drehortes der Schlacht auf den Pellenor-Feldern drehen:



Es gibt vielleicht bessere Drehorte, aber im Moment fällt mir nix besseres ein. Ich erinnere mich auch nicht so genau an die Beschreibungen von Tolkien. Mal abwarten, was uns die Location-Scouts präsentieren.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (30.07.2009 00:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Ganz tolle Aufnahmen Samweis_G und mich hättest du schon Mal überzeugt. Mal sehen, zum welchem Ergebnis diverse Scouts kommen werden.

atieno
Lúthien





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Das Thema passt nicht hundertprozentig in diesem Thread, aber da es um Wellywood geht und um Peter Jackson schreibe ich es mal hier rein statt nen neuen Thread für nur ein Post aufzumachen:

In der - übrigens sehr empfehlenswerten - Zeitsschrift "360° Neuseeland" erschien in der Ausgabe 03/09 (pdf) - die sich schwerpunktmäßig mit Wellington beschäftigt - der Artikel "Wellington ist Wellywood: Auf den Spuren des Star-Regisseurs Peter Jackson"


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

In Wellington wird ja auf jeden Fall wieder gedreht werden.

In einem anderen Thread wurde die Frage aufgeworfen, ob man auch wieder Bree sehen wird. Ist eigentlich ganz interessant, denn da gibt es ja diverse Möglichkeiten. Immerhin haben sich Gandalf und Thorin vor dem Besuch bei Bilbo im Tänzelnden Pony getroffen, außerdem ist es nicht unwahrscheinlich, dass Bilbo mit den Zwergen durch Bree gereist ist, da gibts immerhin lecker Bierchen.

Hab gerade diese lustigen Bree-Set-Fotos auf der Website von Fort Dorset entdeckt. Wie klein die Kulissen zwischen den Gebäuden wirken, witzig.

Also ich fänds toll Bree wieder im HOBBIT zu sehen. Der gute Butterblume wird zu der Zeit ja vermutlich noch nicht gelebt haben
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
[…] außerdem ist es nicht unwahrscheinlich, dass Bilbo mit den Zwergen durch Bree gereist ist, da gibts immerhin lecker Bierchen.

Hm, lecker Bierschen! Ich erlaube mir mal, aus dem »1960er-Hobbit« zu zitieren:

In Bezug auf:
In a day or two they came to Bree on the Hill. There they spent their last comfortable night for many a day to come, in the great inn of Bree, The Prancing Pony, well-known to the hobbits of the east side of the Shire. Bree was as far as Bilbo’s knowledge reached, even by hearsay.



Schöne Grüße,
Der Flammifer


Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Hab gerade diese lustigen Bree-Set-Fotos auf der Website von Fort Dorset entdeckt. Wie klein die Kulissen zwischen den Gebäuden wirken, witzig.


Ganz lieben Dank Cirdan. Du hast mir gerade geholfen eine meiner letzten offenen LotR-Location-Fragen zu beantworten: es ist also der Sportplatz an der neugebauten Schule gewesen. Die Militär-Baracken sind abgerissen und der nördliche Teil ist inzwischen mit Wohnhäusern bebaut. Ich bin 2003 da gestanden und habe Passanten gefragt, aber niemand konnte mir Auskunft geben. Klar war das Set längst weg, und klar auch, daß das eigentlich keine sensationell schöne Location ist, aber ich hätte es der Form und Vollständigkeit halber halt gerne gewußt.

Was mich auch wundert ist wie klein das Set war. Auf den Set-Fotos sieht es sehr viel größer aus. Und selbstverständlich fände auch ich es auch sehr schön, Bree und das Tänzelnde Pony wieder zu sehen und vielleicht Butterblume Senior.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (03.09.2009 19:47)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Es gibt jetzt übrigens ein Video-Special aus der Sendung GETAWAY übers Hobbingen-Set, teilweise mit Bildern des Set-Aufbaus für den HOBBIT. Fand ich ganz cool
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Danke für den Link! Hach, da werden Erinnerungen wach... *wiederhinwill*

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Ich weiß, was Du meinst und da werden die Erinnerungen auch bei mir wach. @Cirdan Danke für die schönen Bilder!

“Courage is found in unlikely places.”

Gildor Inglorion

Ring*Choir
Freshman 2015/2016
Sophomore 2016/2017


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Cendor

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

ich danke euch für diese information, ich mach nähmlich grad einen vortrag über neuseeland und ein unterthema ist herr der ringe

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cendor]

Ups! Da ist einem Mitarbeiter der neuseeländischen Umweltschutzbehörde in einem seiner Statusberichte doch glatt raus gerutscht, dass für kommendes Jahr HOBBIT-Dreharbeiten rund um den Lake Wakatipu in Neuseeland geplant sind. Habs zwar schon vermutet, aber jetzt wurde es bestätigt. mehr dazu
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Jetzt bin ich ja sehr auf Detailinfos gespannt. Der Lake Wakatipu ist groß und es wäre interessant zu wissen, wo genau dort gedreht wird. Ob sie Seestadt als große reale Kulisse aufbauen werden? Komparsen gäbe es in Queenstown genug. Ich habe da zwei Ideen, welche Locations man dafür nehmen könnte. Perspektivisch genau richtig mit Flußmündung und länglichem See, von großer landschaftlicher Schönheit, ziemlich einsam gelegen und dennoch für Kfz erschlossen und mit dem Boot oder dem Bus auch für größere Anzahl von Menschen aus Queenstown erreichbar. Der einzige Nachteil wäre die Abweichung vom Buch bzw. dessen Landkarte: es gibt beiderseits hohe Berge. Wird die Landschaftsform im Buch eigentlich textlich genauer beschrieben?

♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Der einzige Nachteil wäre die Abweichung vom Buch bzw. dessen Landkarte: es gibt beiderseits hohe Berge.


So was ist doch heute kein Problem mehr.
Wenn auf so was Rücksicht genommen wäre beim Lord of the Ring, dann sähen die Filme ganz anders aus.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:
Der einzige Nachteil wäre die Abweichung vom Buch bzw. dessen Landkarte: es gibt beiderseits hohe Berge. Wird die Landschaftsform im Buch eigentlich textlich genauer beschrieben?



Ich glaub schon, hab den Roman zwar nicht zur Hand, aber die Gegend wird schon als große Ebene beschrieben, in der sich der Erebor (der einsame!! Berg) als einzige Erhebung befindet
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eggerten

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Die Berge lassen sich aber sicherlich relativ einfach aus den Bilder heraus retuschieren. Bei HdR wurden die Hintergrundlandschaften u.a. auch die Gebirgsketten des öfteren digital bearbeitet und Gebirge entfernt bzw. hinzugefügt.


"Doch wenn diese Gefahr dir naherückt, dann wird von hier, aus Nevrast, einer kommen, dich zu warnen, und Hoffnung für Elben und Menschen wird er aus Brand und Trümmern retten."

Ulmo, SIL 168
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Eggerten]

Cirdan schrieb:
Samweis_G schrieb:
Der einzige Nachteil wäre die Abweichung vom Buch bzw. dessen Landkarte: es gibt beiderseits hohe Berge. Wird die Landschaftsform im Buch eigentlich textlich genauer beschrieben?


Ich glaub schon, hab den Roman zwar nicht zur Hand, aber die Gegend wird schon als große Ebene beschrieben, in der sich der Erebor (der einsame!! Berg) als einzige Erhebung befindet


Schon klar. Aber zwischen dem langen See und dem einsamen Berg liegt ja eine gewisse Distanz in der die Berge abflachen und in eine Ebene übergehen könnten. Wäre auch eine Frage der Kameraperspektive. Mir ist eine konkrete Beschreibung der Seeufer jetzt nicht spontan erinnerlich.


Akildare schrieb:
So was ist doch heute kein Problem mehr.
Wenn auf so was Rücksicht genommen wäre beim Lord of the Ring, dann sähen die Filme ganz anders aus.


Eggerten schrieb:
Die Berge lassen sich aber sicherlich relativ einfach aus den Bilder heraus retuschieren. Bei HdR wurden die Hintergrundlandschaften u.a. auch die Gebirgsketten des öfteren digital bearbeitet und Gebirge entfernt bzw. hinzugefügt.


Leute, das ist mir durchaus bewußt. Schließlich habe ich mich intensiv mit den Drehorten beschäftigt und weiß auch wo montiert und retuschiert wurde.

Darum geht es aber gar nicht! Eine Stärke der HdR-Filme lag in den Szenen in denen eben nicht digital verändert wurde, wie viele der Szenen in urwüchsigen Naturlandschaften oder realen Kulissen, in Kombination z.B. Edoras. Das war was fürs Auge! Und ich bin grad am überlegen, ob eine Bergkulisse beiderseits des langen Sees überhaupt stören würde. Daher meine Frage nach einer textlichen Beschreibung.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (19.11.2009 18:08)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Hier mal eine Visualisierung eines möglichen Seestadt-Drehortes. Es gibt sogar mehrere Lodges in der Nähe.
Beim draufklicken kriegt man ein größeres Bild.



♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (20.11.2009 00:21)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Mich würden Berge rund um den See nicht im geringsten stören, solange der Einsame Berg eben - wie der Name sagt - einsam in einer Ebene steht und der Waldfluß nicht erst hoch ins Gebirge fließen muß, bevor er in den See mündet.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
Mich würden Berge rund um den See nicht im geringsten stören, solange der Einsame Berg eben - wie der Name sagt - einsam in einer Ebene steht und der Waldfluß nicht erst hoch ins Gebirge fließen muß, bevor er in den See mündet.


Ja, geht mir auch so.

Die Abhänge zum See hin finde ich sogar sehr reizvoll. Vielleicht könnte man insofern digital verändern, daß man von den Bergspitzen in die beiderseits seeabgewandte Richtung eine Hochebene konstruiert und der See halt in einer in diese Ebene eingeschnittenen Senke liegt. Zum Seeanfang hin (Glenorchy) läuft der Lake Wakatipu ohnehin flach aus und die dort entfernt liegenden Berge sind von der eventuellen Seestadt-Location nur klein zu erkennen und könnte man ggf. auch leicht wegretuschieren. Die digitale Einfügung der Hochebene bräuchte man wohl auch nur für Überblicksaufnahmen, so wie die im Bild gezeigte Perspektive. Von unten in der eventuellen Seestadt-Kulisse käme man durch die tief liegende Perspektive auch bei Weitwinkel-Aufnahmen vermutlich ohne große digitale Veränderungen aus.

Ich fände dise Location landschaftlich richtig reizvoll und auch passend.

Auch logistisch passt es wohl. Für Cast und Crew gäbe es eine Lodge. Die Komparsen könnten mit dem Boot von Queenstown kommen. Für Kfz ist es auch erschlossen, aber über Umwege. Da es aus diesem Grund ziemlich abgelegen ist und eben nur eine einsame Gravel Road dort hin führt könnten sie auch in Ruhe drehen, ohne den Touristenrummel, der auf der anderen Seeseite ist. Fast ein wenig wie bei Edoras (Mount Sunday).


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

NEWS FROM THE SHIRE

Here's the first in a series of updates from Weta's good friend Ian Brodie and the Team at Hobbiton Movie Set and Farm Tours


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Akildare schrieb:
NEWS FROM THE SHIRE

Here's the first in a series of updates from Weta's good friend Ian Brodie and the Team at Hobbiton Movie Set and Farm Tours


Es ist so gruselig, dass Hobbingen wieder aufgebaut wird. Mein Gehirn kommt damit nicht klar.


‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

»Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
Mein Gehirn kommt damit nicht klar.


Ich bin eher immer noch verwirrt davon, dass die Höhlenwohnungen in Matmata, Tunesien, beim Dreh von Star Wars verwendet wurden; während Hobbingen bei Matamata, Neuseeland, gefilmt wird.
Hätte da nicht mal jemand früher dran denken können, dass das doch verwirrend sein muss für den Laien?!?

Schöne Grüße,
Der Flammifer


Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der Flammifer]

Die Fotos haben etwas fast unwirkliches ansich. Kaum zu glauben, dass es nun wirklich bald losgeht.
Da werden Erinnerungen wach.

atieno
Lúthien





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Helcaraxe

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Lúthien schrieb:
Die Fotos haben etwas fast unwirkliches ansich.


Sind halt HDR-Bilder


Diecu rentum denserum.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Helcaraxe]

Ba-dum tsh!

‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Helcaraxe]

Natürlich, das weiß ich doch, ich meinte eher unwirklich, weil es nun wieder wirklich wird, irgendwie noch nicht greifbar und schon.

atieno
Lúthien





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Einen prima Erebor gibt der Mount Egmont auf der Nordinsel ab:



Er ist nämlich wirklich ein "einsamer Berg"
http://de.wikipedia.org/wiki/Taranaki


Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Ich halte den Mount Taranaki (früher Mount Egmont) nicht unbedingt für geeignet. Der Erebor wird meines Erachtens nicht als runder Vulkankegel beschrieben, sondern eher sternförmig mit mehreren Graten wie z.B. dem Rabenberg. Für "der letzte Samurai" war der schneebedeckte Taranaki sicher der geeignete Standort, aber imho nicht für den Hobbit. Mit der richtigen Kameraperspektive und kleineren digitalen Retuschen kann man imho an geeigneteren Locations drehen.

♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Wen interessiert es, ob der Berg "buchtreu" ist? Wo sind da bitte deine Prioritäten? Die sollen sich eine Location suchen die tolle Bilder liefert, bei der man gut drehen kann, und die der Geschichte, die sie im Drehbuch erzählen, angemessen ist.

Für die erzählte Geschichte ist es völlig unerheblich, wo dieser Berg steht, wie seine Landschaft aussieht, oder dass es überhaupt ein Berg ist. Wenn man sich um die wichtigen Dinge des Filmemachens gekümmert hat und dann noch Raum hat, Berge danach zu ordnen, wieviele im Text genannten Kriterien sie erfüllen, dann ist das ganz prima - aber doch bitte erst danach.


‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BigBlue

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
Wen interessiert es, ob der Berg "buchtreu" ist? Wo sind da bitte deine Prioritäten? Die sollen sich eine Location suchen die tolle Bilder liefert, bei der man gut drehen kann, und die der Geschichte, die sie im Drehbuch erzählen, angemessen ist.

Für die erzählte Geschichte ist es völlig unerheblich, wo dieser Berg steht, wie seine Landschaft aussieht, oder dass es überhaupt ein Berg ist. Wenn man sich um die wichtigen Dinge des Filmemachens gekümmert hat und dann noch Raum hat, Berge danach zu ordnen, wieviele im Text genannten Kriterien sie erfüllen, dann ist das ganz prima - aber doch bitte erst danach.



Schade, dass es in diesem Forum keinen Danke-Knopf gibt, den hätte ich ob dieses Posts nämlich gerne gedrückt.


You're Sherlock Holmes, wear the damn hat!

"You can't run from the wind. You trim your sails, face the music, and keep going."
- Captain Christopher Sheldon -
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: BigBlue]

Wenn euch die Drehorte so schnurzpiepegal sind, dann lest und postet hier einfach nicht. Lest und postet doch einfach dort, wo es über die Umsetzung der erzählten Geschichte und die "wichtigen Dinge des Filmemachens" geht.

Hier im Thread geht es um die Drehorte, um die Landschaft und die Kulissen in der die Geschichte spielt. Das mögen manche unerheblich finden, andere aber zählen es zu den wichtigen Dingen des Filmemachens. Ich halte die Naturlandschaften in der Herr der Ring-Trilogie als eine der großen Stärken der Filme. Nicht umsonst gab und gibt es Location-Scouts, die die besten Drehorte finden sollen. Um die anderen "wichtigen Dinge des Filmemachens" kümmern sich andere Leute.

Dem "normalen Kinopublikum", also den Nicht-Buchkennern würde es zunächst wohl egal sein, wie der Berg aussieht. Aber Buchkenner, also Fans, würden sich vermutlich an einer zu sehr vom Buch abweichenden Form stören. Und ich finde eben auch, daß der Mount Taranaki nicht so "schöne Bilder liefern" würde wie z.B. der Mount Titiroa. Das gilt sowohl für Buchkenner als auch für "normales Kinopublikum".


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (23.11.2009 10:56)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BigBlue

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Moment mal, ich habe damit nicht gemeint, dass mir die Drehorte (die ich in der HdR Trilogie wirklich atemberaubend finde, wenn ich mir die Filme so angucke) egal sind. Ich denke aber, dass man eine Buchbeschreibung nicht unbedingt 1:1 optisch umsetzen muss, wenn es für das Medium Film nicht eine besser funktionierende Möglichkeit gibt (die nebenbei vielleicht auch besser vom Drehteam erreichbar ist, bessere Infratruktur bietet und ganz generell wenig Aufwandt macht).

Also wenn es jetzt nicht unbedingt DEN einsamen Berg in Neuseeland gibt, nimmt man halt etwas ähnliches, guckt, wie man das Beste daraus macht und gut. Letztendlich kommt es ja auch nur darauf an, was auf der Leinwand dabei 'rauskommt, und für die Handlung ist es sicherlich nicht lebenswichtig, wie der Berg genau aussieht. Solange die Handlung nicht auf eine Karibikinsel verlagert wird. Im Vordergrund sollte halt schon ein vernünftiges Drehbuch stehen und nicht, wie der Berg nun ganz genau aussieht. Das wäre nämlich am Thema eines guten Filmes vorbei. (Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass das Drehbuch auch etwas taugt)

Mein Wunsch: wenn's keinen 100 % passenden Berg gibt, nehmt halt das nächstbeste, aber lasst um himmels Willen digitale Retuschen sein. Soweit das möglich ist. Denn das sieht - in meinen Augen - eigentlich immer unnatürlich und künstlich aus.


You're Sherlock Holmes, wear the damn hat!

"You can't run from the wind. You trim your sails, face the music, and keep going."
- Captain Christopher Sheldon -
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: BigBlue]

BigBlue schrieb:
Ich denke aber, dass man eine Buchbeschreibung nicht unbedingt 1:1 optisch umsetzen muss, wenn es für das Medium Film nicht eine besser funktionierende Möglichkeit gibt ...


Das sehe ich auch so. Aber wenn es Buchlesern beim Sehen des Berges Aua macht, dann lief was schief. Und bei einem runden Vulkankegel würde es vermutlich nicht nur bei mir Aua machen. Grob in die Richtung der Buchbeschreibung soll es schon gehen, gerade bei intensiv beschriebenen Orten. Bei weniger intensiv beschriebenen Orten hat man mehr künstlerische Freiheit.


BigBlue schrieb:
Also wenn es jetzt nicht unbedingt DEN einsamen Berg in Neuseeland gibt, nimmt man halt etwas ähnliches, guckt, wie man das Beste daraus macht und gut.


Auch das sehe ich genau so. Wenn man keinen solitär stehenden Berg findet, der in etwa der Beschreibung des Erebor ähnelt, dann nimmt man halt einen der am Rand einer Bergkette liegt aber ein passendes Aussehen hat. Der Rest ist eine Frage der Kameraperspektive.


BigBlue schrieb:
Letztendlich kommt es ja auch nur darauf an, was auf der Leinwand dabei 'rauskommt, und für die Handlung ist es sicherlich nicht lebenswichtig, wie der Berg genau aussieht.


Eben. Man findet durchaus geeignete Standorte, die bei entsprechender Kameraperspektive und ein paar kleineren Retuschen einen guten Erebor abgeben können. Klar steht die Handlung im Vordergrund, aber unwichtig ist das Visuelle nicht, wie Du oben selber bestätigt hast.


BigBlue schrieb:
Im Vordergrund sollte halt schon ein vernünftiges Drehbuch stehen und nicht, wie der Berg nun ganz genau aussieht. Das wäre nämlich am Thema eines guten Filmes vorbei. (Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass das Drehbuch auch etwas taugt).


Eben, Drehbuch und Locations sind separate Aufgaben und es gibt dafür jeweils spezialisierte Teams. Ich hoffe, daß alle beteiligten Teams richtig gute Arbeit abliefern werden.

Und es gibt hier im Forum für die unterschiedlichen Themen unterschiedliche Threads. Es gibt welche für Regisseur, Schauspieler, Design und eben die Drehorte. Macht doch einen Thread fürs Drehbuch auf. Es soll ja fertig sein, wie man hört, also wirds sicher bald was zu diskutieren geben.


BigBlue schrieb:
Mein Wunsch: wenn's keinen 100 % passenden Berg gibt, nehmt halt das nächstbeste, aber lasst um himmels Willen digitale Retuschen sein. Soweit das möglich ist. Denn das sieht - in meinen Augen - eigentlich immer unnatürlich und künstlich aus.


Mein Wunsch: der Grundcharakter des Berges muß stimmen. Feinheiten spielen in der Tat keine Rolle. Wenn Thal zwischen den Rabenberg und einem weiteren Ausläufer eingebettet beschrieben wird, und in der Handlung der Rabenberg und sein Pendant eine Rolle spielen dann wird ein runder Vulkankegel wohl kaum in Frage kommen, oder? Außer man arbeitet massiv mit digitalrer Retusche und das willst Du ja auch nicht.


Ich versteh nach deinem Post nicht so recht, warum Du SB's Post dankend zugestimmt hast.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BigBlue

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:

Ich versteh nach deinem Post nicht so recht, warum Du SB's Post dankend zugestimmt hast.



Weil ich die Essenz des Posts*, nämlich dass die genaue Optik des Berges "in Natura" (im Gegensatz zu dem, wie's hinterher im Film aussieht) erstmal sekundär ist. Wichtig ist, dass a) der Charakter der Location "dem Film angemessen ist" (und ja: wenn's auf der Leinwand gut 'rüberkommt, darf das dann auch gern ein Vulkan sein, solange der dann nicht im Film noch ausbricht und klar als Vulkan erkennbar ist), und b) dass der andere Kram, nämlich Drehbuch, Filmumsetzung, Schauspiel etc. für das endgültige Produkt von größerer Wichtigkeit sind. Aber b) gehört in den Drehortethread wahrscheinlich tatsächlich nicht hinein, weswegen ich das auch erstmal dabei belasse.

*So habe ich das jedenfalls verstanden.


You're Sherlock Holmes, wear the damn hat!

"You can't run from the wind. You trim your sails, face the music, and keep going."
- Captain Christopher Sheldon -
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: BigBlue]

Auf jeden Fall sollte der Berg einen eigenen, bedrohlichen Charakter bekommen und kein runder Vulkankrater sein. Man muss sehen, wie sich die Bergflanken durch die Kontinentalverschiebung gen Himmel erhoben haben- Ich stell ihn mir eher Spitz vor, fast aggressiv oder gotisch ..

vom Prinzip her ähnlich wie das hier
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

BigBlue schrieb:
Samweis_G schrieb:

Ich versteh nach deinem Post nicht so recht, warum Du SB's Post dankend zugestimmt hast.


Weil ich die Essenz des Posts*, nämlich dass die genaue Optik des Berges "in Natura" (im Gegensatz zu dem, wie's hinterher im Film aussieht) erstmal sekundär ist.
*So habe ich das jedenfalls verstanden.


Und gleichzeitig wendest Du dich gegen digitale Retuschen? Der Charakter des Berges sollte schon in Natura möglichst dem entsprechen, was man darstellen will, damit man auch ohne große digitale Zaubereien mal ne Totale darstellen kann. Und das alles erfüllt der runde Vulkan Taranaki imho nicht.

Die Essenz des Posts* von SB war imho einfach nur wieder mal klugzusch****n und zu provozieren. Wenn Du dem dankend zustimmen willst steht dir das natürlich frei.
* so wie ich ihn verstehe


Cirdan schrieb:
Auf jeden Fall sollte der Berg einen eigenen, bedrohlichen Charakter bekommen und kein runder Vulkankrater sein. Man muss sehen, wie sich die Bergflanken durch die Kontinentalverschiebung gen Himmel erhoben haben- Ich stell ihn mir eher Spitz vor, fast aggressiv oder gotisch ..
vom Prinzip her ähnlich wie das hier


Ja das kommt meinen Vorstellungen auch entgegen. Ganz so spitz wirds in NZ nichts geben, aber da kann man die natürlichen Gegebenheiten ja vielleicht optisch oder digital überhöhen.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

Geändert durch Samweis_G (23.11.2009 18:16)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baragund

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Deine Aussagen irritieren und nerven mich teilweise, Samweis_G.
(Und empfehle mir jetzt bitte nicht, diesen Thread zu ignorieren, bzw. einen eigenen Thread zu eröffnen.)

Erstmal das hier:
Samweis_G schrieb:
Dem "normalen Kinopublikum", also den Nicht-Buchkennern würde es zunächst wohl egal sein, wie der Berg aussieht. Aber Buchkenner, also Fans, würden sich vermutlich an einer zu sehr vom Buch abweichenden Form stören. Und ich finde eben auch, daß der Mount Taranaki nicht so "schöne Bilder liefern" würde wie z.B. der Mount Titiroa. Das gilt sowohl für Buchkenner als auch für "normales Kinopublikum".


Ah ja. Was denn nun?
Und woher zum Henker willst du wissen, was "sowohl [...] Buchkenner, als auch 'normales Kinopublikum'" schöner fänden? Ich verrate dir was: Ich stufe mich als Buchkenner ein, tendiere aber eher zu einem Berg, der aussieht wie der Mt. Taranaki. Komisch, was?

Dann das hier:
Samweis_G schrieb:
Wenn man keinen solitär stehenden Berg findet, der in etwa der Beschreibung des Erebor ähnelt, dann nimmt man halt einen der am Rand einer Bergkette liegt aber ein passendes Aussehen hat. Der Rest ist eine Frage der Kameraperspektive.


Joah, könnte man machen. Genau so gut kann man aber auch einen Berg wie den Mt. Taranaki nehmen und ihn durch Effekte, Kameraperspektiven und filmischer Allgemeinatmosphäre ebenso fürchertlich darstellen, wie einen zackigen und dunklen Berg - Hauptsache, es kommt das richtige Gefühl zum Ausdruck.
Diese Aussage hat SB ja auch schon von sich gegeben, auch wenns etwas überspitzt war. Aber man muss nicht das perfekte Abbild finden, um deiner oder anderer Leute Vorstellung gerecht zu werden!

Desweiteren gibt es für dich keinen Grund, jeden zurechtzuweisen. Natürlich sind sowohl SBs, als auch BigBlues Aussagen hier genau an der richtigen Stelle!
Wo, wenn nicht hier, sollte darüber diskutiert werden, wie der Erebor zur Geltung kommen soll? Hier geht es nicht nur darum, dass die schon-in-NZ-gewesen-Leute ihre Eindrücke ausstauschen und Locations "festlegen", sondern auch - weils so schön klingt nochmal - "sowohl Buchkenner als auch normales Publikum" sich darüber ausstauschen. Ist es also falsch, zu sagen: "Ne, der Berg muss nicht so aussehen"? Ich denke nicht.
Also akzeptiere bitte auch die Aussagen anderer User und versuch nicht immer, diese zu "korrigieren". Das nervt einfach nur.

Und aufgrund deiner verwirrenden Aussagen habe ich auch nicht verstanden, ob du nun für oder gegen digitale Überarbeitung bist, und/oder du digital "erhöhen" weniger schlimm findest, als digital "retuschieren". Aber ich - hoffentlich kannst du damit leben - finde, dass das in der HdR-Trilogie wunderbar funktioniert hat und im "Hobbit" auch gerne wieder angewandt werden kann.
Da wird man ja auch gar nicht drum herum kommen, denn wie dir ja auch bewusst ist, gibt es den Erebor in NZ gar nicht. Dann müsstest du dir aber auch im Klaren sein, dass eine Komplettansicht des Berges demzufolge nur durch digitale "Retusche" oder unrealistische Modelle dargestellt werden könnte - da hilft keine Kameraperspektive mehr weiter. Ein Problem? Heutzutage nicht, nein.
Demzufolge gibt es auch Leute, denen es nicht so wichtig ist, welcher Berg von der Filmcrew als Drehort ausgewählt wird. Wie gesagt, akzeptier das bitte.


Edit
Der Mount Taranaki ist nach weiterer Betrachtung sogar der Erebor schlechthin - ich bin begeistert!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

GinosGirl

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Baragund]

Ich habe den Hobbit nicht so oft gelesen, weil er mir nicht so gefällt, daher muss ich die Beschreibung als "sternförmig" wohl überlesen/vergessen haben, denn ich hatte mir den Erebor immer wie einen Vulkankegel vorgestellt. Daher halte ich den Mount Taranaki (oder einen ähnlichen Berg) für sehr passend. Bei mir würde er also absolut kein Aua auslösen, obwohl ich mich als "Buchkenner" bezeichnen würde.

Ich bin zwar kein Geologe (man möge mich also bitte korrigieren), aber ich habe einen Vulkankegel immer für geologisch glaubwürdiger gehalten als so ein spitzes zackiges Ding, das so aussieht, als wäre aus den Alpen gerissen und hier wieder aufgestellt worden. Auch von daher wäre mir wohl ein Vulkankegel lieber.

Aber ich habe diesbezüglich vollstes Vertrauen zu den Location Scouts, die auch bei LotR fantastische Arbeit geleistet haben (was man von den Drehbuchautoren nicht immer sagen konnte )


I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: GinosGirl]

Ich hab das Buch auch gelesen, aber an das sternförmige des Berges konnte ich mich auch nicht mehr erinnern. Mit einem Vulkan könnte auch ich gut leben.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Naja, um auf die Sternform zu kommen muss man sich nur mal Thrors Karte ansehen:



Der ist ja wohl sternförmig wie sonstwas, was aber für mich nicht bedeutet, dass ein Vulkan nicht auch cool aussähe. Ich fände es einfach besser, stünde der Berg in einer kargen Einöde und nicht irgendwo im Hochland oder sonstwo...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

Im Buch wird außerdem mehrfach erwähnt, wie sie über und um die sternförmigen Ausläufer des Berges herumgehen müssen, um letztlich zu der verborgenen Tür zu gelangen. Er wird also auch im Text erwähnt.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Susie

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Eorl87]

[spitzfindig] Na, das könnte man an einem vulkanischen Berg ja nu besonders gut finden, das mit den sternförmigen Ausläufern. [/spitzfindig]

Besonders, wenn man nach einem Berg in der Ebene sucht. Und davon abgesehen würde es auch die Höhlen erklären, in denen Smaug hausen und Schätze horten kann. Insofern würde ich auch sehr gut mit einem nicht gar so spitzen Gipfel leben können.


"You didn't think it was going to be THAT easy, did you?"
"Well... for a second there... - yeah, I kinda did!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Susie]

Der Egmont ist doch spitz und hat Grate??

edit: von oben ist er aber tatsächlich kreisrund.


Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"

Geändert durch Thranduil (23.11.2009 23:58)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BigBlue

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Wer sagt eigentlich, dass Luftaufnahmen eigentlich am selben Berg gedreht werden müssen wie bsp. die Schlacht der 5 Heere, und was sich sonst so am einsamen Berg abspielt?

You're Sherlock Holmes, wear the damn hat!

"You can't run from the wind. You trim your sails, face the music, and keep going."
- Captain Christopher Sheldon -
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Bard

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Irgendeinen passenden Berg werden sie in Neuseeland schon finden, ob der dann haarklein dem Buch-Erebor entspricht oder nicht ist mir eher gleichgültig. Hauptsache es ist eine eindrucksvolle Location.

~~~~~~

Choose life. Choose a job. Choose a starter home. Choose dental insurance, leisure wear and matching luggage. Choose your future. But why would anyone want to do a thing like that?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Bard]

Noch mal zur Klarstellung (und da spreche ich glaub ich auch für GinosGirl): Ich habe nie behauptet, die Beschreibung als sternförmig käme im Buch nicht vor. Ich habe gesagt, ich konnte mich daran nicht mehr erinnern, insofern nicht sooo essentiell für die Geschichte.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Baragund]

Und mich irritiert dein Post Baragund.

Cirdan schrieb:
Auf jeden Fall sollte der Berg einen eigenen, bedrohlichen Charakter bekommen und kein runder Vulkankrater sein. ...


Ich habe im Grunde nichts anderes gesagt als Cirdan werde dafür aber massiv angeschossen.

@ Mutmaßungen: Meine Äußerungen was Buchkenner und "normales Kinopublikum" wohl gut oder nicht gut finden sind reine Mutmaßungen meinerseits. Ich habe keine demoskopische Untersuchung darüber vorliegen und hellsehen kann ich auch nicht. Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, daß es sich wie bei so vielem hierzuforum um subjektive Mutmaßungen handelt. Die Debatte hier hat mir verdeutlicht, daß ich mit meinen Mutmaßungen wohl falsch liege, da auch vielen Buchkennern die Beschreibung des Erebor scheinbar nicht geläufig ist, bzw. sie sich an einer Abweichung nicht stören würden.

@ Art des Berges und mögliche Veränderungen: Ich bin der subjektiven Auffassung, daß die natürliche Grundform des Berges dem Erebor einigermaßen ähneln sollte, nicht im Detail aber von der Grundform. An einen Vulkankegel digital Ausläufer dranzukleben sieht imho künstlicher aus als die natürliche Grundform optisch oder digital leicht zu überhöhen und kleinere Erhebungen in der Umgebung wegzuretuschieren. Da ich finde, daß eine der Stärken der HdR-Trilogie in den unverfälschten Naturlandschaften liegt, fände ich es schön wenn ein Berg gefunden werden könnte, der dem Erebor aus der Beschreibung von Tolkien möglichst weitgehend ähnelt. Nicht mehr und auch nicht weniger. Den perfekten Erebor wird es selbstverständlich nicht geben. Daß anderen Leuten anderes wichtiger ist, und die Geschmäcker unterschiedlich sind liegt in der Natur der Sache.

@ Umgangston: Wo bitte schön habe ich jemand zurechtgewiesen? Thranduil hat einen subjektiven Vorschlag gemacht. Und ich habe in sachlichem Ton meine subjektive Meinung über diesen Vorschlag geäußert. So weit so gut. Dann trat SB auf den Plan und griff mich an. Im Grunde hatte ich bis dahin nichts anderes gesagt als das später Cirdan tat, aber gegenüber dem Chef ist SB ja höflicher. Alles weitere kann man nachlesen. Inhaltlich kritisierte SB daß man überhaupt über Drehorte diskutiert, stellte imho also den Sinn dieses Threads grundsätzlich infrage. Da wird mir wohl erlaubt sein, darauf hinzuweisen, daß es Leute gibt, die sich für die Locations interessieren und daß man über das Drehbuch besser in einem seperaten Thread diskutiert. Wo habe ich mich da bitte falsch verhalten?

Aber was soll die ganze Aufregung. Ich denke auch, daß die Location-Scouts gute Arbeit leisten werden, bzw. geleistet haben und bin gespannt was im Film dabei raus kommen wird. Den Geschmack aller wird man natürlich nie treffen können.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: BigBlue]

BigBlue schrieb:
Wer sagt eigentlich, dass Luftaufnahmen eigentlich am selben Berg gedreht werden müssen wie bsp. die Schlacht der 5 Heere, und was sich sonst so am einsamen Berg abspielt?


Das sehe ich auch so und habe ich weiter vorne im Thread auch schon erwähnt. Auch in der HdR-Trilogie hat man für einen Schauplatz an verschiedenen Locations gedreht. Das merkt im Zusammenschnitt niemand. Meine Äußerungen zum Mt. Taranaki beziehen sich nur auf die Totale.


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:

@ Umgangston: Wo bitte schön habe ich jemand zurechtgewiesen?



Hier zB.

Wo ich grad bemerke wie unterschiedlich du Sachen aus dem Buch (die du kennst) und Sachen (die du nicht mehr kennst) aufwiegst.

Mein altes Beispiel mit Minas Tirith (Kap. Die Belagerung von Minas Tirith: >>> und die Außenwand glich der des Orthanc-Trums: hart, dunkel und glatt, unangreifbar für Stahl oder Feuer<<<)
zeigt, dass dir das nicht bewusst war (hätte man als Filmemache mit Leichtigkeit umsetzen können), aber nun ist dir sehr wichtig wie der Berg aussieht. Er soll optisch was her machen, aber um Himmels Willen kein Vulkan sein. Also ich finde das Bild von Thranduli macht was her und welcher Kinogänger wird später im Saal sitzen und sich denken: "ach du meine Güte, der Berg geht ja mal gar nicht als Einsamer Berg durch". Also in der Hinsicht kann man echt kleinlich sein.

Und "die natürliche Grundform optisch oder digital leicht zu überhöhen und kleinere Erhebungen in der Umgebung wegzuretuschieren" sieht für dich besser aus, als "An einen Vulkankegel digital Ausläufer dranzukleben"?

Vielleicht muss ich das auch gar nicht verstehen.



Susie schrieb:
[spitzfindig] Na, das könnte man an einem vulkanischen Berg ja nu besonders gut finden, das mit den sternförmigen Ausläufern. [/spitzfindig]

Besonders, wenn man nach einem Berg in der Ebene sucht. Und davon abgesehen würde es auch die Höhlen erklären, in denen Smaug hausen und Schätze horten kann. Insofern würde ich auch sehr gut mit einem nicht gar so spitzen Gipfel leben können.


Stimmt und dann wäre es völlig egal, dass diese Höhlen in denen Smaug Schätze hortet, eigentlich von den Zwergen geschaffen wurden.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baragund

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G, genau diese Art deiner Antworten nerven mich vor allem.

1. wirst du meinerseits nicht deswegen "massiv angeschossen", weil du der gleichen Meinung bist wie Cirdan, sondern wegen deiner Art und Weise, diese zu äußern, bzw. diese zu "verteidigen".
2. bin ich mir bewusst, dass auch du nur deine subjektive Meinungen vertrittst. Aber auch hier gilt die Art und Weise, wie du es tust.
3. war Thranduils Post nicht ausschlaggebend für meine Kritik, sondern deine Reaktion auf SBs Beitrag. Den würde ich noch nicht mal als Angriff auf dich sehen, aber sei es drum, deine Reaktion - deine Zurechtweisung - darauf, war völlig daneben.

Wir alle sind nicht hier, um dich mit jedem unserer Postings zu einer Reaktion zu zwingen, geschweige denn anzugreifen, sondern um ebenfalls nur unsere subjektive Meinung zu äußern.

Ich nehme an, du wirst dich jetzt wieder angegriffen fühlen oder nicht verstehen, warum ich so reagiere. Mein Anliegen ist es eigentlich nur, dir zu sagen, dass auch du nicht immer den richtigen Ton triffst, und man Meinungen anderer User auch mal unkommentiert hinnehmen kann.

Dabei belasse ich es von meiner Seite.


Edit
Ohne es belegen zu wollen (viel zu großer Aufwand), möchte ich aber doch darauf hinweisen, dass mich o.g. Punkte schon häufiger gestört haben. Sonst hätte ich das nicht erwähnt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Susie

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:

Susie schrieb:
[spitzfindig] Na, das könnte man an einem vulkanischen Berg ja nu besonders gut finden, das mit den sternförmigen Ausläufern. [/spitzfindig]

Besonders, wenn man nach einem Berg in der Ebene sucht. Und davon abgesehen würde es auch die Höhlen erklären, in denen Smaug hausen und Schätze horten kann. Insofern würde ich auch sehr gut mit einem nicht gar so spitzen Gipfel leben können.


Stimmt und dann wäre es völlig egal, dass diese Höhlen in denen Smaug Schätze hortet, eigentlich von den Zwergen geschaffen wurden.



Puh. Das ist so die Art Auskunft aus einem Buch, die ich eben immer für sehr interpretierbar halte. *g*
"Sie geschaffen" - haben sie sie selbst gebuddelt? Wenn die Zwerge darin gewohnt haben, sollte man sie sich vielleicht eher so vorstellen, wie die Höhlen von Helms Klamm, oder Khâzad Dum (bevor es zu Moria wurde) oder diese Orte mal aussahen und die Zwerge so lieben. Dann hätten sie diese Behausungen gebaut, indem sie auf "vorhandenem Material" aufbauen und bereits vorhandene Höhlen ausgeschmückt hätten.

Es kommt darauf an, wie man die Buchinfos liest und da werden sich ja selbst die Experten nicht mal einig, was der liebe Tolkien denn nun wie gemeint haben könnte.

Ein anderes Beispiel für "Interpretation" einer Buchinfo wäre die Karte von Thorin, die oben jemand verlinkt hat. Sie ist ja alles andere als eine realistische Darstellung, sondern eher eine Art Skizze. Denkt mal ans Mittelalter, wo Gemälde oft vollkommen unperspektivisch waren und eigentlich immer schon eine Interpretation dessen, was man zeigen wollte - und nie die Realität.
Da sie im Werke-Forum gerade sehr intensiv darüber reden, inwiefern das alles nicht sogar der Wunsch Tolkiens war (den Hobbit und den HdR als eine Geschichte, die der Chronist vom Hörensagen kannte, zu schreiben), würde ich jetzt mal fragen wollen, ob ein spitzer Berg überhaupt ein korrekter Berg im Buchsinn sein könnte.

Natürlich ist eine Buchverfilmung immer nur das: die ureigene Vision des Regisseurs, in das bei guter Teamarbeit etwas von den anderen Mitgliedern der Filmcrew mit reinspielt. Aber bei Tolkiens Mittelerde-Geschichten ist das ja noch einmal eine Stufe mehr: Eine Interpretation einer Interpretation.
Ich würde in Sachen Drehorte zwar auch immer definitiv erwarten, dass der entsprechende Location Manager und der Regisseur das Buch gelesen haben. Aber ich fände wie SB vollkommen fatal, wenn sie dabei keine eigene Vorstellung hätten, mit der sie an die Umsetzung des Buches herangingen, sondern nur wild in der Gegend rumraten, was wohl die meisten anderen denken.

So eine Umsetzung würde immer wie der Flickenteppich aussehen, der sie ja auch ist.


"You didn't think it was going to be THAT easy, did you?"
"Well... for a second there... - yeah, I kinda did!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Baragund]

Bitte, das hat jetzt nichts mit dem Thema zu tun, klärt das bitte unter Euch, z.B. per PM. Danke! Cirdan
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Samweis_G schrieb:

@ Umgangston: Wo bitte schön habe ich jemand zurechtgewiesen? Thranduil hat einen subjektiven Vorschlag gemacht. Und ich habe in sachlichem Ton meine subjektive Meinung über diesen Vorschlag geäußert. So weit so gut.


nee nix gut.

Bringens wir's auf den Punkt: Du hast über Gebühr kluggeschissen und mit deinem NZL-Fachwissen streberhaft glänzen wollen.

Dass das hier nicht jedem gefällt wirst du sicher verstehen


Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Was hat Cirdan gerade geschrieben Thranduil? Die andern interessierts aaabsolut nicht, was ihr für Streitereien habt, also bitte!

Zum Thema: Ich hab mich schon lange gefragt, wie wohl die Orkhölen gemacht werden. Irgendwie stell ich mir das völlig anders vor als das orkige Mordor oder das verorkte Moria. Da kommen mir so Termitenähnliche Gänge in den Sinn...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Meroman

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

lindon schrieb:
[...]stell ich mir das völlig anders vor als das orkige Mordor oder das verorkte Moria. Da kommen mir so Termitenähnliche Gänge in den Sinn...


Sehe ich ähnlich, nicht bombastisch wie Moria, eben orkisch, wie Maden, die sich durch die Erde wühlen (ein wenig überspitzt formuliert)...

Als ich die Debatte der letzten Seiten las, fiel mir auf, dass es mir irgendwie sehr schwer mir ein richtiges Bergmassiv aus einem einzigen Berg vorzustellen. Doch genau das habe ich beim Erebor vor Augen, was für mich ein wenig gegen Cirdans Vorstellung der spitzen Zacken à la Dolomiten spricht. Grundsätzlich würde ich einen Berg mögen, der nicht zu spitz und nicht zu flach ist - von der Seite gesehen 40° Steigung oder so? Also schon was eindeutig steiles, aber nicht spitz. Oben darfs ruhig richtig steil werden. Und ich stelle mir die Gegend ein wenig trockener vor, als auf den bisher geposteten Bildern aus NZ, aber dass ist bei der Wahl der Location denk ich ziemlich wurst.
Ich muss dabei oft an den Ararat, den höchsten Berg der Türkei denken, ein über 5000 Meter hoher, alleinstehender Berg (nur ein Nebengipfel mit irgendwas zwischen 3000 und 4000). (Guckst du z.B. hier, hier, hier, hier, oder hier)
Das passt ziemlich in meine gröbste Vorstellung des einsamen Berges - eben ein richtiges Massiv, alleinstehend, mit Ebene, die nach Schlacht riecht. Nur mal so in den Raum geworfen, darf aber ruhig ein wenig steiler sein + Sternenform... ich sehe im Kino aber auch gerne etwas anderes, dass mir gefällt. Ach ja, dass soll auch kein Vorschlag für den Film sein, "wo sie doch filmen könnten", darüber mach ich mir wenig Gedanken.

PS: Wo wir grad bei Bergen sind, ich versuche beim lesen des Sils oft, mir die Thangorodrim vorzustellen - gigantisch, monumental, ein rießiges Tor, und auch darüber und darum Türme und Zinnen, son bissel Barad Dur hoch x... aber das ist off-topic, sorry.


Excellent burglar material.

Geändert durch Meroman_Olorwe (26.11.2009 18:40)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Meroman]

In Bezug auf:
Es kommt darauf an, wie man die Buchinfos liest



Es kommt darauf an, was in der im Film erzählten Geschichte Sinn ergibt / schlüssig ist / Spaß macht / gut aussieht.


‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Meroman

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

Seh ich auch so, deshalb stört mich manche Änderung in HdR weit weniger als manch anderen, doch man sieht die Buchvorlage einfach gerne gut umgesetzt, ist natürlich schwierig, aber gute Änderungen sind mir willkommen.

Excellent burglar material.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

Ich stell mir da jedenfalls keinen schneebedeckten Gipfel vor. Gibts eigentlich Infos wie hoch der Erebor ist? *inardapediaschauengeh*

Hat einer der Tolkienkünstler ihn gezeichnet?


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Rascal

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Die Google Bildersuche bringt unter anderem dieses Bild:



Finde ich sehr schön und passend!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

lindon schrieb:
Was hat Cirdan gerade geschrieben Thranduil? Die andern interessierts aaabsolut nicht, was ihr für Streitereien habt, also bitte!



und ich interessiere mich absolut nicht für die moderativen Beiträge von Nicht-Teammitgliedern.

Danke für die Aufmerksamkeit.

Bzgl. Erebor ist es natürlich wirklich so, dass man als Kulisse im Hintergrund vermutlich gar keinen echten Berg braucht.


Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Susie

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
In Bezug auf:
Es kommt darauf an, wie man die Buchinfos liest



Es kommt darauf an, was in der im Film erzählten Geschichte Sinn ergibt / schlüssig ist / Spaß macht / gut aussieht.



Natürlich.
Aber wenn ich eine Buchverfilmung mache, dann interessiere ich mich ja auch für das Buch und will nicht nur eine eigene Story haben, die Sinn ergibt / schlüssig ist / Spaß macht / gut aussieht, sondern dieses innerhalb der Grenzen, die mir ebendieses Buch setzt. Sonst würde ich ja eher eine eigene Geschichte machen und mich für dieses Buch nicht interessieren. Jedenfalls nicht so, dass ich es verfilmen will.

Nicht, dass man das müsste. Kann auch sehr interessant werden, wenn man das grade nicht tut, da gebe ich Dir auch recht (siehe Hellboy II, da sind auch nur die Figuren dieselben, aber das Feeling der Comics ist sehr wohl im Film enthalten.) Hätte ich btw beim Hobbit theoretisch auch kein Problem mit, liegt in diesem Fall aber nicht unbedingt vor. Zumindest nach Aussage der Beteiligten nicht.


"You didn't think it was going to be THAT easy, did you?"
"Well... for a second there... - yeah, I kinda did!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Elyon

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Meroman]

Naja, man muss aber auch daran denken, dass es nicht immer so leicht ist, die Idee vom Buch in den Film umzusetzen.

So wie bei Harry Potter, da war der erste Film, naja, bis zum dritten noch ganz gut, aber vom Sechsten war ich echt enttäuscht.
Aber beim Hobbit wird es wahrscheinlich einfacher, jedenfalls am Anfang, denn man weiß ja, wo alles begonnen hat! [bild]Hobbithöhle[/bild]
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Elyon]

Man muss aber immer bedenken, dass es ein Film ist, der der Geschichte eines Buchs folgt und nicht ein Versuch, das Buch zu ersetzen. Ein Film ist immer eine Interpretationsmöglichkeit, nicht eine absolute Weisheit, wie das Buch zu verstehen ist.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

360° Neuseeland berichtet daß die Location-Scouts nun konkret auf der Suche nach Drehorten unterwegs sein sollen.

360° Neuseeland schrieb:
Der Hobbit: Location-Scouts auf Suche

Bewaffnet mit Skizzenbüchern, Fotoapparaten und Messinstrumenten haben nun die Location-Scouts für den Zweiteiler "Der Hobbit" ihren Dienst angetreten und wurden von mehreren Fans an unterschiedlichen Orten, vor allem aber in der Gegend um Queenstown auf der Südinsel, gesehen.

Nachdem bereits die ersten Neubepflanzungen in Matamatas „Hobbiton“ zu sehen sind (dort stehen nun eingezäunte Apfelbäume, frisch begrünte Wiesen und eine Mauer in Steinoptik) gehen die Vorbereitungen also weiter.

Fans wollen die Scouts, die bereits für den "Herr der Ringe" perfektionistisch Details über Drehorte gesammelt hatten, am Lake Wakatipu, der Canterbury Region, Wanaka und auch rund um Nelson gesehen haben. Drehstart ist im kommenden Sommer.



♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Samweis_G

Kiwi-Explorer

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Fernsehtipp: Auf Phoenix kommen heute und morgen Dokus über Neuseeland.

Das andere Ende der Welt (1/2), Den Kiwis auf der Spur

Das andere Ende der Welt (2/2), Nächster Stopp Antarktis


♣«»♣«»♣

Für dich, kleiner Gärtner und Freund der Bäume habe ich nur ein kleines Geschenk,
doch wenn du es aufhebst und zu guter Letzt wieder in deine Heimat kommst,
dann mag es dich vielleicht belohnen. J.R.R. Tolkien

Jede kleine Ehrlichkeit ist besser als eine große Lüge. Leonardo da Vinci

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Samweis_G]

Ich möchte Eure Aufmerksamkeit auf die neusten Fotos vom Auenland-Set richten. Die Fotos wurden am 26. Mai geschossen und zeigen teilweise schon fertige Hobbithöhlen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Ich finde dieses halbrunde Vordach sehr schick. Aber... die Eingangstür ist ja gar nicht rund! Das ist ja eine ganz normale Tür. Ketzerei!
Oder hatten gar nicht alle Hobbithöhlen runde Türen?


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
Ich finde dieses halbrunde Vordach sehr schick. Aber... die Eingangstür ist ja gar nicht rund! Das ist ja eine ganz normale Tür. Ketzerei!
Oder hatten gar nicht alle Hobbithöhlen runde Türen?



Das seh ich ja jetzt erst. Du hast Recht! Der Türrahmen ist zwar rund, aber die Tür an sich nicht. Das ist sicherlich der Einfluss von del Toro
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Gut, dass der weg ist! Hoffentlich lässt Yates als erstes diese Tür demolieren. Das geht ja gar nicht!

Wenn man sich die Tür von Beutelsend anschaut, sieht man, dass das eine relativ komplizierte Konstruktion ist – also wohl nicht für jederhobbit erschwinglich.

Schöne Grüße,
Der Flammifer


Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

GinosGirl

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der Flammifer]

Sehr schick, gefällt mir wirklich gut.
Und auch die nicht-runde Tür finde ich elegant und raffiniert gelöst. Doch, sehr hübsch.

Yates hat seine Beteiligung übrigens schon dementiert.


I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eluchil_Peredhel

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
Ich finde dieses halbrunde Vordach sehr schick. Aber... die Eingangstür ist ja gar nicht rund! Das ist ja eine ganz normale Tür. Ketzerei!
Oder hatten gar nicht alle Hobbithöhlen runde Türen?



Die nicht runden Türen hab ich eben erst gesehen. Nee, das geht gar nicht....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

»Hobbit«-Drehorte abgebrannt! [Re: Eluchil_Peredhel]

Hobbit-Studio Opfer der Flammen!!

Die haben aber auch ein Pech!

Geändert durch Cirdan (01.10.2010 12:33)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: »Hobbit«-Drehorte abgebrannt! [Re: Cirdan]

Der Hobbit ist das neue Duke Nukem Forever.

In 10 Jahren werde ich sagen können: Ich war dabei.


‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte abgebrannt! [Re: SackheimBeutlin]

Black Friday.

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Bard

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte abgebrannt! [Re: Der große Hobbit]

Morgoths Fluch...

Naja, so langsam nimmt das alles fast tragikomische Züge an.


~~~~~~

Choose life. Choose a job. Choose a starter home. Choose dental insurance, leisure wear and matching luggage. Choose your future. But why would anyone want to do a thing like that?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte abgebrannt! [Re: Bard]
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Tsinitia

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte abgebrannt! [Re: Cirdan]

Die Valar sind denen nicht gewogen...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

HanSolo01

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

In der News steht ja, dass der Hobbit nun möglicherweise doch nicht in Neuseeland gedreht wird.

Ich für meinen Teil wär dann am ehesten für Schottland, Irland oder die Alpen, da diese am ehesten an den Look der Landschaft der Trilogie rankommen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Nazgul9

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: HanSolo01]

HanSolo01 schrieb:
Ich für meinen Teil wär dann am ehesten für Schottland, Irland oder die Alpen


Nur schwer vorstellbar, außer man verschiebt den Drehstart um weitere Monate um den Winter zu umgehen.




"Chuck liefert eine derart gelungene Mischung aus Humor, Spannung, Gefühl und Herz, dass unterm Strich das perfekte Fernsehglück dabei herauskommt. Zum immer und immer wieder Ansehen."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Nazgul9]

Ich hab mal ne Umfrage gestartet: Wo soll der HOBBIT gedreht werden?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Gorbag

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Hobbingen liegt doch bekannterweise in Österreich

hier nachzulesen.


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

In Bezug auf:
Wie Philippa Boyens erst kürzlich im Interview verriet, ist nun auch Australien ins Rennen gegangen. in Australien sind unter anderem Film wie die neuen STAR WARS Teile oder die MATRIX-Trilogie entstanden.


Sorry aber, erst sorgt die australische Schauspieler Gewerkschaft für ein riesen Wirbel und ruft zum boykott von dem Hobbit in Neuseeland auf, und dann bewirbt sich Australien damit der Film bei ihnen gedreht wird.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

DAS finde ich in der Tat auch etwas - verwirrend.
In Bezug auf:
Ich hab mal ne Umfrage gestartet: Wo soll der HOBBIT gedreht werden?


Bisher ein klares Ergebnis fürs Kiwiland.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!

Geändert durch RzwoDzwo (10.10.2010 13:10)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sarwen

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Ich hab auch für Neuseeland abgestimmt.
Oder die Schweiz wäre auch nicht schlecht,um Mittelerde darzustellen.


Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Meroman

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Sarwen]

Leowen schrieb:
Oder die Schweiz wäre auch nicht schlecht,um Mittelerde darzustellen.


An die Schweiz hab ich noch garnicht gedacht! Meines Wissens war ja z.B. das Lauterbrunnental Inspiration für Bruchtal während Tolkiens Schweizreise. Wahrscheinlich orientierten sich die Filmemacher deshalb daran - ich vermute es mal schwer: Wenn man z.B. die Naturformen und Stimmung/Licht des Tals betrachtet...

Außerdem gibt es in der Schweiz die wundervollen weichen grünen "Auenlandhügel". Nur ist unser Nachbar vermutlich zu stark besiedelt und für manches wird die "Weite" fehlen. So ein schönes Land...


Excellent burglar material.

Geändert durch Meroman (10.10.2010 18:13)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Meroman]

Und sicher auch nicht gerade billig.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sarwen

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Meroman]

Meroman schrieb:
Wenn man z.B.die Naturformen und Stimmung/Licht des Tals betrachtet...





Oh ja,die Fotos sehen schon mal viel versprechend aus.


Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Meroman

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
Und sicher auch nicht gerade billig.



Eindeutig.


Excellent burglar material.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Aratirion

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Meroman]

Mit der richtigen Computertechnik, die heute um etwa 10 Jahre reifer als zu HdR-Zeiten ist (und der neuen Star Wars Reihe um ein negativ Beispiel zu nennen), und einem Team wie WETA, ist die richtige Landschaft im realen Leben eher zweitrangig, wenn es um die Optik geht.

Kosten, Erreichbarkeit, ... sind da stärkere Kriterien. Und reine Landschaftsaufnahmen können ja immer noch in Neuseeland gedreht werden. Ohne Schauspieler. Aber auch das war bei HdR nicht ausschließlich der Fall. Da ist auch so manche "reine" Natur-Szene unter Zuhilfenahme oder ausschließlich im PC entstanden. Schauspieler-Szenen werden dann in dem jeweiligen Land vor Ort gedreht, aber da zählt eher die Atmosphäre an einem begrenzten Ort und den findet man (relativ rasch) in ganz Europa oder sonstwo auf der Welt. Und der Großteil ist ja ohnehin Blue/Green-Screen.

Die Frage nach dem Drehort ist daher sehr mit dem Loyalitäts- und Nostalgie-Gefühl bzgl. Neuseeland behaftet und beruht weniger auf rein rationalen Gründen. Wenn generell in Europa gedreht wird, weil das billiger ist, bereitet die Entfernung und Erreichbarkeit kein so großes Problem mehr. Und, wenn alle ihre Arbeit gut machen (Location Scouts, Kamerateam, Licht, ... , Digital Editors), dann ist es relativ egal wo der konkrete Ort ist, solange er atmosphärisch ist.


HC SVNT DRACONES
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Aratirion]

Hobbingen wird ja in NZ wieder aufgebaut, aber was nimmt man für den Rest?

Ich hab mich vor 3 Wochen schon für Japan entschieden.
Zum Beispiel auf den Inseln Tanegashima Island Yakushima gibt es alles was man braucht und das Bergmassiev Mt. Miyanoura sieht auch Klasse aus.
Mt. Nagata

Nur so n Idee.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Ich sag nur Boykott ,wenn der film woanders gedreht wird als Neuseeland !!!!!!!Neuseeland ist für den Hobbit nit zu ersetzen,die Qualität leidet da drunter !!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

und genau das ist quark. der film kann genauso gut auch woanders gedreht werden.

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Der große Hobbit schrieb:
und genau das ist quark. der film kann genauso gut auch woanders gedreht werden.



Nicht wenn man unterstellt, dass eine Menge des Charmes der LOTR-Trilogie vom Kiwi-Spirit ausgeht, der in die Filme geflossen ist.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Anscheinend hängt ein Fluch über den Hobbit,der Fluch ist der mammon-den nur durch das Geld leidet dieser Film.

Ich verstehe nit warum die Gewerkschaft erst jetzt so ein scheiß baut und schadet anrichtet.

Als Fans sollten wir Druck auf Warner ausüben,die müssen begreifen,das Neuseeland nur ein qualitativen Hobbit machen können. Wenn allein die laune betrübt wird der Film großen schaden nehmen,davon bin ich überzeugt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

dann erklär mir mal diesen "KIWI-Spirit", Cirdan...

Ich will damit nicht sagen dass der Film nun nicht in NZ gedreht werden soll, wenn dort das eigentliche Studio ist und schon Sets etc. gebaut sind. Dann fände ich es auch Quatsch, alles (oder nur die Außendrehs?) um die halbe Welt zu verlegen.
Aber der Film kann genauso gut werden, ob er jetzt in NZ, Irland, Polen, oder sonst wo gedreht wird.
Leute die den Film nur deswegen boykottieren wollen weil er nun evtl. nicht mehr in NZ gedreht wird, sind mir suspekt.


PS: Filme werden NUR gemacht, um Geld zu verdienen. Und Mr. Jackson nimmt sich da bestimmt nicht aus, im Gegenteil...


schee wars!

Geändert durch Der große Hobbit (22.10.2010 15:59)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Die Gewerkschaften haben masche industrie dazu gebracht in billiglohnländern abzuwandern,darum wächst
auch hier immer mer Armut ran. bücher werden in China gedruckt,weil die Löhne zu hoch sind. Ich komme aus der Druckbranche,was da an Firmen kaputt gegangen sind. in den letzten Jahren. Diese Branche ist in Deutschland den Untergang geweiht. Hauptschuld ist durch die wachsene inflation,das machen unsere tollen gewerkschaften,weil viele wollen Gewinn,aber wenig Ausgaben . So siehts auch aus mit der Filmindustrie,Made in Taiwan Qualität. Arme Länder werden damit auch ausgenutzt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Der große Hobbit schrieb:
dann erklär mir mal diesen "KIWI-Spirit", Cirdan...




Es war bei LOTR halt so, dass selbst Praktikanten und Studio-Techniker außergewöhnlich viel Engagement mit eingebracht haben, weil sich alle mit dem Thema identifiziert haben. Jeder hat sehr viel von sich selbt mit eingebracht. Ich war damals vor Ort und jeder war UNGLAUBLICH STOLZ auf die Produktion. Das hat man in den meisten Fällen nicht.

ich unterstelle jetzt einfach mal, dass es für tschechische Studio-Techniker halt einfach nur einer von vielen Jobs wär. und um 17 Uhr ist Feierabend.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Es geht nit nur darum irgend ein Film zu drehen,es muss halt auch zu der HdR Trillogie passen,auch Landschaftlich. Den einsamenBerg oder Düsterwald könnte man woanders drehen,aber Hobbingen,Nebelgebirge, etc,alles was noch mit Hdr in Verbindung steht sollte auch weithin als Location für den Hobbit bleiben. Durch HdR hat es sich Neuseeland es verdient gemacht . Wenn die Crew eine gedämpfte laune kann kein gute Film daraus werden,eher Qualitätsverlusst.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

O_o Bei aller Hochachtung für neuseeländischen Eifer, aber tut man den Tschechen nicht ein wenig Unrecht? Ich denke ja auch, dass der Hobbit wieder in NZL gedreht werden wird. Freu mich auch darüber.
Aber die Barandov Studios in Prag haben einen hervorragenden Ruf.
Milos Forman / Amadeus und Roman Polanski haben mit denen gearbeitet, Babra Streisand / "Yentl", Brian de Palma hat ebenfalls mit denen zusammen gearbeitet . Ich würde mal behaupten, dass das schon auf eine international anerkannte Professionalität hinweist.


“Courage is found in unlikely places.”

Gildor Inglorion

Ring*Choir
Freshman 2015/2016
Sophomore 2016/2017


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Sannyu]

ich möchte die Tschechien nix unterstellen,aber Jahrelang war Neuseeland in diesem Projekt ,das ist auch ein wichtiges Argument. Darum meine ich das ein Todesstoß für den Hobbit. peter Jackson ist ein Künstler,Künstler sind nur da auch voll in ihren Element wenn sie sich auch darin wohl fühlen. Wenn der Hobbit eine gute Qualität haben soll,bin ich überzeug darf man die Location nit mehr verändern.

Über den Hobbit hängt ein Fluch !!!! Der Fluch ist das Geld !!!!!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

http://www.facebook.com/hobbitnz?ref=ts&v=wall

Wer unterstützen will das der Hobbit in Neuseeland bleibt !!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Sannyu]

Sannyu schrieb:
O_o Bei aller Hochachtung für neuseeländischen Eifer, aber tut man den Tschechen nicht ein wenig Unrecht? Ich denke ja auch, dass der Hobbit wieder in NZL gedreht werden wird. Freu mich auch darüber.
Aber die Barandov Studios in Prag haben einen hervorragenden Ruf.
Milos Forman / Amadeus und Roman Polanski haben mit denen gearbeitet, Babra Streisand / "Yentl", Brian de Palma hat ebenfalls mit denen zusammen gearbeitet . Ich würde mal behaupten, dass das schon auf eine international anerkannte Professionalität hinweist.




ich wollte auch nicht sagen, dass die schlechte Arbeit leisten. Aber ich unterstelle, dass ihnen der Kiwi-Spirit fehlt Und nicht nur Milos Forman Filme kamen aus den Barandov Studios, auch solche Perlen wie "Bier – Anschlag auf das Oktoberfest", "Dungeons & Dragons", "The League of Extraordinary Gentlemen", oder "Van Helsing". Und in INterviews höre ich immer wieder, dass die Arbeit mit den tschechen... "interessant" sei.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Celebne

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Der große Hobbit schrieb:
und genau das ist quark. der film kann genauso gut auch woanders gedreht werden.



Das finde ich auch. Ich denke nur an die Darstellung von Gondor in LOTR: eine traurige Wüste mit einem Steinklotz namens Minas Tirith. Wo war da das hochgelobte Neuseeland?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
ich unterstelle jetzt einfach mal, dass es für tschechische Studio-Techniker halt einfach nur einer von vielen Jobs wär. und um 17 Uhr ist Feierabend.


Und ich unterstelle jetzt einfach mal frech, dass die Kiwis heute auch Geld verdienen wollen. Haben sie damals noch fürn Appel und n Ei gearbeitet und sich ansonsten von ihrem Stolz ernährt, möchten sie nun auch ordentliches Geld verdienen.
HdR war eine Initialzündung, da ist man sicher mit viel Eifer rangegangen, mittlerweile dürfte sowas dort auch ein normaler 9to5 job sein (was es aber in dem Business eh nicht ist..)

Ich habe in einem anderen Forum von jemand gelesen der in NZ als Tonmann arbeitet und der sieht die Sache ganz anders. Da herrscht auch eher die Meinung vor, dass ein PJ ordentlich Kohle einsackt und die Angestellten, verglichen mit anderen Orten (Hollywood?) unterbezahlt sind.
Beim HdR war sicher alles noch billig, wegen dem "Spirit"..., nun sieht Warner dass es teurer werden könnte und will in ein anderes Billiglohngebiet ausweichen. Da kommts in Summe vielleicht billiger, die paar Sets von billigen osteuropäischen Kräften nochmal aufbauen zu lassen, als weiterhin teurer in NZ zu arbeiten.
Wer weiß...


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Der große Hobbit schrieb:

Und ich unterstelle jetzt einfach mal frech, dass die Kiwis heute auch Geld verdienen wollen. Haben sie damals noch fürn Appel und n Ei gearbeitet und sich ansonsten von ihrem Stolz ernährt, möchten sie nun auch ordentliches Geld verdienen.
HdR war eine Initialzündung, da ist man sicher mit viel Eifer rangegangen, mittlerweile dürfte sowas dort auch ein normaler 9to5 job sein (was es aber in dem Business eh nicht ist..)

Ich habe in einem anderen Forum von jemand gelesen der in NZ als Tonmann arbeitet und der sieht die Sache ganz anders. Da herrscht auch eher die Meinung vor, dass ein PJ ordentlich Kohle einsackt und die Angestellten, verglichen mit anderen Orten (Hollywood?) unterbezahlt sind.
Beim HdR war sicher alles noch billig, wegen dem "Spirit"..., nun sieht Warner dass es teurer werden könnte und will in ein anderes Billiglohngebiet ausweichen. Da kommts in Summe vielleicht billiger, die paar Sets von billigen osteuropäischen Kräften nochmal aufbauen zu lassen, als weiterhin teurer in NZ zu arbeiten.
Wer weiß...



Wenn sich die Gewerkschaften durchsetzen ist auch in Neuseeland um 17 Uhr Feierabend. Aber vermutlich hast Du Recht mit Deiner Kosten-Kalkulation. Es wird halt nie wieder sein wie 1999
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Die graben noch das Hobbingenset aus, packen es auf ein Schiff, und fahren es um die halbe Welt. Wenn man sieht, was heute alles über den Globus geschippert wird, ist das auch kein Problem mehr...
Wieviel 40-Fuß-Container man da wohl braucht.....?


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Ich finde das scheiße,alles in Billiglohnländern zu verschieben ist ja auch hier in Deutschland schon Trend.

Ich bin weitherhin für Neuseeland. wenn mann Herr der Ringe in Skandinavien gedeht hätte ,wäre ich beim Hobbit für Skandinavien.
Man will halt ein Film sehen der zu Herr der Ringe passt,damit es nit wie bei Star Wars eine große Enttäuchung gibt.


http://www.facebook.com/hobbitnz?ref=ts&v=wall
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Celebne]

Celebne schrieb:
Der große Hobbit schrieb:
und genau das ist quark. der film kann genauso gut auch woanders gedreht werden.



Das finde ich auch. Ich denke nur an die Darstellung von Gondor in LOTR: eine traurige Wüste mit einem Steinklotz namens Minas Tirith. Wo war da das hochgelobte Neuseeland?



Seh ich ähnlich, so atemraubend schön, wie viele der Drehorte waren, find ich es schlecht gewählt, den Ort von Helms Klamm nochmal als Minas Tirith zu verkaufen, da hätte was grüneres mit hin gemusst.
Ardapedia schrieb:
Vor Minas Tirith lagen die Felder des Pelennor, ein fruchtbares Land mit vielen Höfen. Der Pelennor wurde durch die Rammas Echor geschützt. Im Süden des Pelennor, wo er an den Anduin grenzte, lag der Hafen Harlond.



Rohan fand ich auch etwas grenzwertig, schroffe Felsen und dazu diese trockenen Grasbüschel.

Ardapedia schrieb:
Zwischen dem großen Fluss Anduin und dem Weißen Gebirge liegt das Königreich Rohan. Ein flaches, grünes Land mit wenigen Hügeln und großen ausgedehnten Grasmeeren.



Der große Hobbit schrieb:
Cirdan schrieb:
ich unterstelle jetzt einfach mal, dass es für tschechische Studio-Techniker halt einfach nur einer von vielen Jobs wär. und um 17 Uhr ist Feierabend.


Und ich unterstelle jetzt einfach mal frech, dass die Kiwis heute auch Geld verdienen wollen. Haben sie damals noch fürn Appel und n Ei gearbeitet und sich ansonsten von ihrem Stolz ernährt, möchten sie nun auch ordentliches Geld verdienen.
HdR war eine Initialzündung, da ist man sicher mit viel Eifer rangegangen, mittlerweile dürfte sowas dort auch ein normaler 9to5 job sein (was es aber in dem Business eh nicht ist..)



Seh ich genau so, damals kam eine riesige Aufgabe nach NZ, vergleichbar mit der Vergabe von Olympischen Spielen oder der Fussball WM. (und ohne dass die Bewohner weder gefragt wurden, noch es selbst so bestimmt haben)
Sie kamen zu dieser sehr ehrenvollen Aufgabe, wie die Jungfrau zum Kind.
Angenommen vor meiner "Haustür" würde eine Filmproduktion ihre Zelte aufschlagen, da würd ich auch fragen ob ich (kostenlos) helfen könnte. (vielleicht nur mit der Belohnung dass ich unter Umständen und viel Glück ganz am Ende im Abspann meinen Namen wieder finden kann)

Ich erinner mich noch an das Bonusmaterial von Prinz Kaspian von Narnia, da wurde gezeigt dass das Filmteam in jedes Hotel, Pension, "Zimmer frei" im Umkreis von sagen wir mal 30km verlegt wurde, weil es keinen größeren Ort in der Nähe gab, der diese große Anzahl aufnehmen konnte. Und die Leute haben sie mit Freude aufgenommen und waren sehr Stolz darauf das ihre Heimat als Drehort ausgewählt wurde.

Das mal als Beispiel dass es diesen "Spirit" auch woanders gibt.

Aber wenn man jetzt der Meinung ist, dass der Hobbit ja sowieso in NZ gedreht wird und die Filmleute (die zum gemeinen Staff dazu gehören) für die Produktion unersetzbar sind, dann sag ich nur "Niemand ist unersetzbar". Oh und eh ich es vergesse vegetationstechnisch ist NZ auch austauschbar, wie ja meine Japan-Links beweist.

(Last Samurai hat man ja auch in NZ gedreht und das sah orginal nach Japan aus!)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Badvinal

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Seh ich genau so, damals kam eine riesige Aufgabe nach NZ, vergleichbar mit der Vergabe von Olympischen Spielen oder der Fussball WM. (und ohne dass die Bewohner weder gefragt wurden, noch es selbst so bestimmt haben)
Sie kamen zu dieser sehr ehrenvollen Aufgabe, wie die Jungfrau zum Kind.
Angenommen vor meiner "Haustür" würde eine Filmproduktion ihre Zelte aufschlagen, da würd ich auch fragen ob ich (kostenlos) helfen könnte. (vielleicht nur mit der Belohnung dass ich unter Umständen und viel Glück ganz am Ende im Abspann meinen Namen wieder finden kann)

Ich erinner mich noch an das Bonusmaterial von Prinz Kaspian von Narnia, da wurde gezeigt dass das Filmteam in jedes Hotel, Pension, "Zimmer frei" im Umkreis von sagen wir mal 30km verlegt wurde, weil es keinen größeren Ort in der Nähe gab, der diese große Anzahl aufnehmen konnte. Und die Leute haben sie mit Freude aufgenommen und waren sehr Stolz darauf das ihre Heimat als Drehort ausgewählt wurde.

Das mal als Beispiel dass es diesen "Spirit" auch woanders gibt.

Aber wenn man jetzt der Meinung ist, dass der Hobbit ja sowieso in NZ gedreht wird und die Filmleute (die zum gemeinen Staff dazu gehören) für die Produktion unersetzbar sind, dann sag ich nur "Niemand ist unersetzbar". Oh und eh ich es vergesse vegetationstechnisch ist NZ auch austauschbar, wie ja meine Japan-Links beweist.

(Last Samurai hat man ja auch in NZ gedreht und das sah orginal nach Japan aus!)



Das sind alles vernünftige Gedanken. Ich könnte mich trotzdem nie damit abfinden, wenn die Produktion verlegt werden würde. Ich kann nur hoffen das morgen alles nochmal zum Guten hin gedeichselt werden kann.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

mohrchen

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

In Bezug auf:
Man will halt ein Film sehen der zu Herr der Ringe passt,damit es nit wie bei Star Wars eine große Enttäuchung gibt.

DAS hatte aber mit der Location nichts zu tun (im Gegenteil in Episode 1 und Episode 4 wurden die Tatooine-Szenen am gleichen Ort in Tunesien gedreht). Dass die zweite Trilogie (Ep. 1 - 3) im Vergleich zur ersten so furchtbar war, hatte nur einen einzigen Grund: George Lucas.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Sannyu

Fee von Hohensolms

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Nicht wenn man unterstellt, dass eine Menge des Charmes der LOTR-Trilogie vom Kiwi-Spirit ausgeht, der in die Filme geflossen ist.



Natürlich muss der Hobbit in NZL gedreht werden und was denn Kiwi-Spirit ausmacht kann man wohl in den nächsten Stunden ausmachen.

Wenn es etwas helfen würde, könnte man ein Aktion wie diese veranstalten: "THE BEACONS"
/watch?v=jceNvrDTxKo&feature=related


“Courage is found in unlikely places.”

Gildor Inglorion

Ring*Choir
Freshman 2015/2016
Sophomore 2016/2017


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Sannyu]

aktionen gibts schon genug:

hier noch ein deutscher Beitrag zur "NZ soll Mittelerde bleiben" Demo/Debatte http://de.news.yahoo.com/3/20101025/video/vwl-neuseeland-soll-mittelerde-bleiben-d7f4ae7.html


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (25.10.2010 18:11)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shatala

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

Mann - was ein Hickhack...

Würde es nicht gehen sich auf ein Mittelmaß zu einigen und die Szenen

Hobbingen und the shire in NZ
und
all other in Irland

zu drehen ...da könnt dann auch Christopher Lee wieder mithalten ohne 14 Stundenflug und vielleicht John Rhys-Davies als Stimme für Smaug oder als Bürgermeister von Seestadt

Für die Produktion ist natürlich WETA sehr wichtig, das könnte ja auch dort bleiben und trotzdem ein Teil der Filmsets entweder in Irland oder Osteuropa gedreht werden.

Was ist daran so schwierig - alle wären zufrieden...

(zu dem Video - ich war geschockt denn PJ habe ich gar nicht wiedererkannt...hat ja mindestens 20 kilo abgenommen)


Es ist Zeit Frodo!
Ich sage nicht, weinet nicht,denn nicht alle Tränen sind von Übel


RingCon2007-2015
Elbenwald-Spektakel 2009-2012
FantasyDays2009-2010

Deppenclub DCC Nr.211
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Shatala]

So dürr ist PJ aber schon länger...

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ValaMelkor

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

ab wann is denn mit ergebnissen von drüben zu rechnen? ist da jetzt runder tisch und dann is alles klar? oder geht das ein zwei tage, weil das treffen mit dem premier is ja auch noch oder?

www.protoreinpils.de

Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thingol_

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: ValaMelkor]

Neuseeland ändert Gesetze zu Gunsten der Filmkonzerne
Hollywoods globale Macht
KOMMENTAR VON SVEN HANSEN

http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/hollywoods-globale-macht/

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BelegLangbogen

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Thingol_]

Ein grauenhafter Artikel, wie bei der taz üblich.

Harmonica: So, you found out you're not a businessman after all.
Frank: Just a man.
Harmonica: An ancient race.


Mein Filmblog
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

mohrchen

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: BelegLangbogen]

Das habe ich auch gedacht. Die taz ist für mich Meinungsmache wie die Bild, nur am anderen Ende des politischen Spektrums.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Thingol_]

Thingol_ schrieb:
Neuseeland ändert Gesetze zu Gunsten der Filmkonzerne
Hollywoods globale Macht
KOMMENTAR VON SVEN HANSEN

http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/artikel/1/hollywoods-globale-macht/





Als ob wir nicht durch Industrie-Lobbyisten regiert würden und unsere komplette Demokratie eigentlich nur auf die INdustrie zugeschnitten ist. Jetzt wird halt "Hollywood" erstmals als wirtschaftsfaktor angesehen, ist ja auch kein Wunder, wenns um Milliarden geht. Also eigentlich ein ganz natürlicher Vorgang.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stich

Schwertmeister

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Sehe ich leider genauso. Willkommen in der Realität...

Ich hätte ja nichts dagegen, wenn ein Hilfsprojekt staatlich gefördert würde - aber bei einer Multi-Millionen-Dollar-Produktion, die auch ohne Subventionen genug Gewinn für die Investoren abwirft, hat das ganze einen furchtbar üblen Beigeschmack. Meiner Meinung nach bluffen die Warner-Jungs nur, der Drehort steht sicher fest und wird in NZ sein. Kann ich nicht begründen, ist aber meine feste Meinung.
In dem Zusammenhang fällt mir immer ein Zitat vom Ex-Porsche-Chef Wiedeking ein, der Subventionen des Bundeslandes Sachsen für den Bau einer neuen Fabrik in Leipzig abgelehnt hat mit den Worten "Luxus und Stütze - das paßt nicht zusammen." - Chapeau!

Um es leider (und ganz aktuell) mit Gordon Gecko zu sagen: Gier ist gut!


Stich

P.S.: obiges Zitat ist natürlich als beißende Ironie zu verstehen (nur zur Sicherheit...)


Ich bin traurig.....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

mohrchen

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Stich]

In Bezug auf:
P.S.: obiges Zitat ist natürlich als beißende Ironie zu verstehen (nur zur Sicherheit...)

Nur zur Sicherheit... Das hier soll ironisch gemeint sein, oder?

In Bezug auf:
Um es leider (und ganz aktuell) mit Gordon Gecko zu sagen: Gier ist gut!



Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: mohrchen]

Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Mir ist lieber, sie machen ein schönes Set, das nur kurz zu sehen ist, als wenn sie sagen "Das sieht man sowieso nicht" und sich dabei keine Mühe geben. Aber fraglich ist schon, was noch gezeigt wird. Vielleicht wird das Abendessen mit den Zwergen auf der Dachterrasse von Bag End durchgeführt, mit Sicht auf Hobbingen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??


Den einmarsch der Zwerge in Hobbiton, den Ausverkauf von Beutelsend ?
Oder sie denken sich, das ist jetzt schon eine Touristenattraktion las uns die mal etwas weiter ausbauen damit wir später einen Anteil abbekommen.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Klar, nach dem Film wird das "Hobbitworld", der neue Erlebnispark. Schlüpfen Sie in die Rolle eines echten Hobbits und stellen Sie sich der Herausforderung von 7 Mahlzeiten a 14 Gängen!



schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Man hat ja wirklich vor ein Herr der Ringe Park zu eröffnen,wurde mal auf ne Inetseite veröffentlicht-zumindes war mal im Gespräch !!! Aber im Inet wird ja so vieles veröffentlicht-kann man alles glauben ?

Auf jedenfall wird für weitere Mittelerdefilme kein Hobbitset mehr gebraucht. Im Sillmarillion und andere Bücher über Mittelerde (Kinder Hurins)spielen Hobbits keine Rolle mehr !-ob dies Geschichten je verfilmt werden steht im Raum. Teile aus dem Simarilion würde ich mich schon freuen,aber glaub nicht dies zu erleben.

Ich hoffe das keine neue Probleme mehr kommen zum Hobbit.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

guitarfreak68 schrieb:
kann man alles glauben ?


Unbedingt!


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Shatala

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??



Irgendwie kann ich die ganzen videos on demand nie sehen...es loadet und loadet und loadet - stundenlang


Es ist Zeit Frodo!
Ich sage nicht, weinet nicht,denn nicht alle Tränen sind von Übel


RingCon2007-2015
Elbenwald-Spektakel 2009-2012
FantasyDays2009-2010

Deppenclub DCC Nr.211
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??



- theoretisch müsste man die Mühle auf 60 Jahre jünger als in HDR gestalten,

vielleicht wollen sie genau das damit etwas unterstreichen, mit einer Szene wo die Mühle zu sehen ist.
Vielleicht sogar so wie Gandalf nach Hobbingen gekommen ist, so als kleine Anspielung.

Oder vielleicht kam einfach nur die Anweisung: "ach und wenn ihr schon dabei seid Hobbingen wiederaufzubauen, dann baut doch auch die Mühle mit auf"
*man weiß ja nie wuzu man die noch gebrauchen könnte...*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Cirdan schrieb:
Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??



- theoretisch müsste man die Mühle auf 60 Jahre jünger als in HDR gestalten,

vielleicht wollen sie genau das damit etwas unterstreichen, mit einer Szene wo die Mühle zu sehen ist.
Vielleicht sogar so wie Gandalf nach Hobbingen gekommen ist, so als kleine Anspielung.

Oder vielleicht kam einfach nur die Anweisung: "ach und wenn ihr schon dabei seid Hobbingen wiederaufzubauen, dann baut doch auch die Mühle mit auf"
*man weiß ja nie wuzu man die noch gebrauchen könnte...*



ich meine ja nicht nur die Mühle, sondern das gesamte Set, das man in dem VIdeo sieht
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

viezn

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Sagte Del Toro nicht, die Szenen im Auenland würden verlängert, bzw ausgeweitet werden? Wenn ja, wäre es ja durchaus sinnvoll ein größeres Set zu bauen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

In Anbetracht des lukrativen Geschäftes, welches allein die paar von der Trilogie verbleibenden Löcher im Boden in Matamata gemacht haben und machen kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Gemeinde dort spezielles Interesse und gewisse Investitionen geleistet haben könnte, dieses Set aufwändig wieder herzustellen und dann ggf. sogar stehen zu lassen.

‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
In Anbetracht des lukrativen Geschäftes, welches allein die paar von der Trilogie verbleibenden Löcher im Boden in Matamata gemacht haben und machen kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Gemeinde dort spezielles Interesse und gewisse Investitionen geleistet haben könnte, dieses Set aufwändig wieder herzustellen und dann ggf. sogar stehen zu lassen.



Ja, das stimmt. Nur beim letzten Mal gabs da auch rechtliche Probleme, weil der gute Bauer Alexander eigentlich gar keine Lizenz für das Thema hatte. Außerdem waren die Kulissen nicht wirklich für eine dauerhafte Präsentation geeignet. Es könnte natürlich sein, dass sich die Familie Alexander diesmal irgendwie mit Warner geeignigt hat, die ja mittlerweile fast alle Rechte an Tolkiens Werken besitzen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baragund

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Shatala]

Off-Topic:
Shatala schrieb:
Cirdan schrieb:
Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??


Irgendwie kann ich die ganzen videos on demand nie sehen...es loadet und loadet und loadet - stundenlang


Geht mir auch so. Kannst du das nicht irgendwie selbst einstellen, Cirdan?!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Baragund]

Baragund schrieb:
Off-Topic:
Shatala schrieb:
Cirdan schrieb:
Es gibt neue Luftaufnahmen vom Auenland-Set. Ich frag mich die ganze Zeit, warum die eigentlich so ein gewaltiges Set bauen, denn es gibt ja weder ein Kapitel "Über Hobbits" noch eine Geburtstagsfeier. Was wollen die da eigentlich drehen??


Irgendwie kann ich die ganzen videos on demand nie sehen...es loadet und loadet und loadet - stundenlang


Geht mir auch so. Kannst du das nicht irgendwie selbst einstellen, Cirdan?!



http://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/hobbit/multimedia_1/multimedia.php

Geändert durch Cirdan (29.10.2010 11:54)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Stich

Schwertmeister

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Geht es Euch eigentlich ähnlich wie mir, daß Ihr das ganze "der Hobbit wird gedreht - doch wieder nicht, er wird in Neuseeland gedreht - nein ganz woanders" Hin- und Her nicht mehr lesen mögt?
Ich bin es langsam müde, immer wieder von Knüppeln zu lesen, die der Produktion zwischen die Beine geworfen werden, ich will endlich die ersten Spionagefotos von den Schauspielern sehen - - - so wie damals beim Herrn der Ringe!

Viele Grüße,

Stich


Ich bin traurig.....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Stich]

Wieso, der Hobbit wird gedreht und er wird in Neuseeland gedreht.
Das schlimmste scheint doch jetzt durch zu sein.

Hoffen wirs jedenfalls.


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

SackheimBeutlin schrieb:
In Anbetracht des lukrativen Geschäftes, welches allein die paar von der Trilogie verbleibenden Löcher im Boden in Matamata gemacht haben und machen kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Gemeinde dort spezielles Interesse und gewisse Investitionen geleistet haben könnte, dieses Set aufwändig wieder herzustellen und dann ggf. sogar stehen zu lassen.



Wie die Waikato Times heute berichtet ist es tatsächlich diesmal geplant, dass Hobbiton-Set nach den Dreharbeiten komplett stehen zu lassen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Hätte mich auch gewundert, wenn die das nicht gemacht hätten.
Für so dumm halte ich die Neuseeländer nicht das die sich so ein Geschäft entgehen lassen.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]



‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: SackheimBeutlin]

Ich wette auch, da gibt's eben 'ne Abmachung mit der Familie Alexander. Immerhin gibt's über einige Zeit keine Tourismus-Einnahmen.
Ich stelle mir das etwa so vor:
Die Alexanders überlassen der Produktion das Set für einen Betrag von X, der weniger ist als man normalerweise zahlt, dafür wird alles solide gebaut und die Alexanders haben später eine solide Einnahmequelle.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

die haben schon gut durch Herr der Ringe gelebt in der Vergangenheit !!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Wie die Waikato Times heute berichtet ist es tatsächlich diesmal geplant, dass Hobbiton-Set nach den Dreharbeiten komplett stehen zu lassen.


sag ich doch: Hobbitland!


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Ein Link mit Foto vom Goldenen Drachen ,Luftaufnahme.
Dazu ein Bericht !!!

http://www.stuff.co.nz/entertainment/film/4190327/Actors-offered-slice-of-Hobbit-action
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ratatwisker

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Ich seh da nur ein Haus... wird doch kein Hausdrache sein?[Entschuldigung. Mein Gehirn macht sowas von selbst. Aber den Drachen finde ich wirklich nicht....]

****
Was mich von allen unterscheidet, ist, dass ich viel mehr so bin wie alle als die anderen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

DagorathSupport

Techno-Mage

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: ratatwisker]

guitarfreak68 meint bestimmt das Gasthaus „Zum Grünen Drachen“

EDIT: Den Ardapedia Artikel kann ich aufgrund der Anführungszeichen in der URL nicht verlinken.



   „ Praise Joko

Geändert durch Dagorath (05.11.2010 13:01)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: ratatwisker]

ich meinte den grünen Drache-mein Fehler,bin noch nit ausgeschlafen
Was gefunden von Beutelsend: Luftansicht!

http://www.3news.co.nz/Latest-heli-flyover-of-new-Hobbit-set/tabid/418/articleID/183567/Default.aspx
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ratatwisker

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Achso, danke - ich war auf Smaug gepolt. Mit etwas Mitdenken hätte ich da aber auch selber draufkommen können

****
Was mich von allen unterscheidet, ist, dass ich viel mehr so bin wie alle als die anderen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: ratatwisker]

Die Fotos hatte ich in der Qualität noch nicht gefunden vorher,auch nicht in der Galerie hier !!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

http://www.grilimanlar.com/

Auf der türkische HdR Community habe ich in der Galerie ein Foto gefunden,was micht hier in der Galerie zu finden ist.Die dürften auch nit all zu alt sein. Mann sieht in reihen mehrere Hobbithöhlen. Rechts oben auf das Foto anklicken und ihr seit in der Galerie !!!!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

[offtopic]

Ich hab den grünen Drachen gefunden. Er ist in einer Seitengasse in der Nordenglischen Stadt Darlington aufzufinden



[/offtopic]


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Eorl87]

http://www.hobbitfilm.it/

Auf der italienische Seite habe ich die neuen Bilder wiedergefunden, 4 davon (leider nit alle)

diese Fotos gabs diese Woche zu sehen .!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Baragund

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Die ganzen Hobbingen-Aufnahmen finde ich ja fast schon unspektakulär. Im Grunde nix neues. Da freue ich mich viel mehr auf andere Schauplätze und Designs. *endlich was sehen will*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Baragund]

@Eorl87: Such mal auf Google Maps nach "green dragon" und zoom nach England! Dagibt haufenweise Pubs, Bars, hotels etc die sich so nennen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

lindon schrieb:
@Eorl87: Such mal auf Google Maps nach "green dragon" und zoom nach England! Dagibt haufenweise Pubs, Bars, hotels etc die sich so nennen



Wer hat von wem geklaut????????
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

mohrchen

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

guitarfreak68 schrieb:
lindon schrieb:
@Eorl87: Such mal auf Google Maps nach "green dragon" und zoom nach England! Dagibt haufenweise Pubs, Bars, hotels etc die sich so nennen



Wer hat von wem geklaut????????

Na, alle von Tolkien.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
guitarfreak68 schrieb:
lindon schrieb:
@Eorl87: Such mal auf Google Maps nach "green dragon" und zoom nach England! Dagibt haufenweise Pubs, Bars, hotels etc die sich so nennen



Wer hat von wem geklaut????????

Na, alle von Tolkien.



sogar tolkien hat von tolkien geklaut
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

mohrchen

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
mohrchen schrieb:
guitarfreak68 schrieb:
lindon schrieb:
@Eorl87: Such mal auf Google Maps nach "green dragon" und zoom nach England! Dagibt haufenweise Pubs, Bars, hotels etc die sich so nennen



Wer hat von wem geklaut????????

Na, alle von Tolkien.



sogar tolkien hat von tolkien geklaut

Das ist ja legitim.

(OK, was meinst du damit eigentlich? )


Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: mohrchen]

Vielleicht meint er das Silmarillion,die Urschrift ist sind die Verschollenen Geschichten. Aber Tolkien hatte zum Silmarillion einiges geändert.

Zum Beispiel in den verschollenen Geschichten ist Beren ein Elb,ich meine sogar ein Dunkelelb(müsste noch mal nachschlagen).
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MorgothBauglir

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

guitarfreak68 schrieb:
Zum Beispiel in den verschollenen Geschichten ist Beren ein Elb,ich meine sogar ein Dunkelelb(müsste noch mal nachschlagen).



In den Lost Tales ist Beren ein "Gnom", gehört also zu den Noldoli, den späteren Noldor. Wobei deren Konzeption ja nicht nur bezüglich des Namens in diesen frühen Texten in vielen Grundelementen völlig anders ist.

Und eine spezifische "Urschrift" zu benennen scheint mir etwas heikel, ebenso Lost Tales und Silmarillion als Versionen zu überhöhen. Letztlich sind ja beides relativ willkürlich zusammengefügte Momentaufnahmen früherer und späterer Texte, die Entstehung war aber ja bekanntlich weitaus fliessender.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

lindon

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: MorgothBauglir]

Und was hat das mit dem grünen Drachen zu tun? Oder bin ich irgendwie zurückgeblieben?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

MorgothBauglir

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: lindon]

lindon schrieb:
Und was hat das mit dem grünen Drachen zu tun? Oder bin ich irgendwie zurückgeblieben?



Gute Frage. Ich habe die vorherigen Beiträge nach dem Zusammenhang durchforstet, aber nichts gefunden. Insofern habe ich einfach nur auf den expliziten Inhalt geantwortet und den rätselhaften Kontext ignoriert..

Geändert durch MorgothBauglir (08.11.2010 17:10)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: MorgothBauglir]

Mit den Grünen Drachen hats nix zutuen,war nur ein Beispiel wo Tolkien sich selbst beklaut hat.

Aber es gibtauch andere Begriffe ,wie Orte die im Silmarillion vorkommen ,aber auch in Herr der Ringe. Obwohl sie an unterschiedlicheren Geographien Punkte lagen oder liege. .

Es war ein kleiner Schlenker ,also zurück zum Grünen Drachen !

Danke für die Erklärung von Beren im dem Buch der verschollen Geschichten !
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Also grüne Drachen gabs sicherlich schon vor Tolkien.


Cool übrigens, dass sich zeitgleich Neulinge und ale Hasen, die man lange nicht mehr hier sah zu Wort melden.
Da kommen wieder die alten Vorfreude und Spekulationsfreudengefühle hoch.


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (09.11.2010 19:16)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Cirdan schrieb:
Die Hobbiton-Fotos sind wieder online


Sehe ja schon vielversprechend aus.


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Das vorletzte Bild müsste dann die Tür von Beutelsend sein.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

EowynLuthien

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Akildare]

Ich war vor einem Monat in Hobbingen und es sieht echt toll aus. Die ganze Landschaft ich wirklich wunderschön märchenhaft und satt grün (auch ohne Nachbearbeitung). Leider muss man eine Geheimhaltung unterschreiben. Aber es ist schon alles ziemlich fortgeschritten. Tolles Gefühl unterm Festbaum zu wandeln.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

SackheimBeutlin

Special Extended Edition

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: EowynLuthien]

EowynLuthien schrieb:
Leider muss man eine Geheimhaltung unterschreiben.


Gute Arbeit.


‎---

TRY GETTING A RESERVATION AT DORSIA NOW YOU FUCKING STUPID BASTARD
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Habe neuere Bilder von Hobbingen gefunden !

Reisebericht eines Henning:

http://henningsupertramp.wordpress.com/

Dort ist ne ganze Diashow von Hobbingen zu sehen und andere Fotos von Neuseeland !
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

guitarfreak68 schrieb:
Habe neuere Bilder von Hobbingen gefunden !

Reisebericht eines Henning:

http://henningsupertramp.wordpress.com/

Dort ist ne ganze Diashow von Hobbingen zu sehen und andere Fotos von Neuseeland !


hatte hier nicht irgendwer was von "Geheimhaltung" und "Verschwiegenheitserklärung unterschreiben" erzählt...?

So geheim kanns ja dann wohl gar nicht sein, oder war da wohl jemand gar nicht wirklich da....


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (11.12.2010 15:02)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Órin

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

Oder jemand hält sich nicht dran, oder jemand hat eine Genehmigung oder oder oder.

The gift of time. The gift of life. The gift of wisdom. The gift of light.
For these things we are thankful. For these things we pray.

G´Quan Ceremony

"De nacht is duister en vol verschrikkingen"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Órin]

Hach, wenn ich das so sehe... Ich fand es schon toll, nur die "Ruinen" zu besichtigen. Wenn ich mir vorstelle, daß das wirklich alles so bleibt, dann muß ich unbedingt wieder hin.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Ich denke ,einige halten sich nit dran-man kann deutlich sehen,das die Fotos in der ähnlichen Zeit fotografiert worden sind ,wie die vor einen Monat veröffentlichsten.
aber auf diese ist ein bessere Wetter.

Auch auf diese Seite weiter unten liegen ,macht die Bilder ein bissel versteckt.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
hatte hier nicht irgendwer was von "Geheimhaltung" und "Verschwiegenheitserklärung unterschreiben" erzählt...?

So geheim kanns ja dann wohl gar nicht sein, oder war da wohl jemand gar nicht wirklich da....


Vielleicht hat er ja das Schild ›übersehen‹ …

Schöne Grüße,
Der Flammifer


Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der Flammifer]

Jetzt steht's auf der News-Seite. Mal sehen, wie lange es dauert, bis Henning seinen Blog-Eintrag mitsamt Fotos löschen muß.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Aratirion

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Mal im Ernst. Wie ernst kann man so etwas in einem 21. Jhdt. des Internet nehmen? Bzw. welchen Sinn hat das eigentlich? Ich glaube kaum, dass der/diejenige verklagt wird, wenn er Informationen preisgibt, solange er das klug anstellt und irgendwelche News/Fotos/... werden auch trotz dieses Verbots gepostet werden und nie wieder wirklich gelöscht werden können, wenn sie einmal im Internet sind.

Also, who cares?

EDIT: Also, natürlich müssen die das schreiben, aber wenn das eh keine Folgen hat/nicht durchgesetzt werden kann. Who cares?


HC SVNT DRACONES

Geändert durch Aratirion (13.12.2010 17:14)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Aratirion]

*wikileaks*

Es gibt immer Weg, rechtlich gegen den/diejenige vorzugehen!
Also mit gar keinen Folgen würde ich nun nicht grad rechnen.

Die Frage ist vielleicht die, sieht man Sachen die nicht schon offiziell gezeigt wurden?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Tonnenweise EXKLUSIVE Auenland-Fotos!

Geändert durch Cirdan (16.12.2010 10:02)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

.... ach nun ist die Quelle anonym....
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Nicht schlecht. Scheint ja dass wir wohl viel mehr Handlung im Auenland sehen werden und mehr über Hobbits erfahren. Also nicht dass wir das nicht schon alles wüssten...

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Na das ist eine Menge Bildmaterial, nochdazu in wirklich guter Qualität. So gut gings uns beim ersten Mal nicht, wenn ich mich recht erinnere.
Wenn sie das mal bei 'Der Herr der Ringe' schon geahnt hätten, wäre ihnen die viele Arbeit erspart geblieben.
Na immerhin scheint nun alles stehen bleiben zu dürfen, das wird ein Tourismusmagnet werden sondergleichen.





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

eine Cousine ist gerade in Neuseeland und hat hunderte Fotos von Hobbingen gemacht. Es ist alles fertig. Es werden zum Teil sogar Einstellungstests gemacht und Es liegen auch mancherorts schon Dolly-Rails rum. Tags zuvor war auch Peter Jackson da. Den hat sie leider verpasst.
Die Fotos darf sie leider nicht veröffentlichen.
Aber sie konnte mir ein paar per Mail schicken, die ich leider auch nicht veröffentlichen darf. Sorry.


---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets

Geändert durch Fleuz (07.01.2011 17:20)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
eine Cousine ist gerade in Neuseeland und hat hunderte Fotos von Hobbingen gemacht. Es ist alles fertig. Es werden zum Teil sogar Einstellungstests gemacht und Es liegen auch mancherorts schon Dolly-Rails rum. Tags zuvor war auch Peter Jackson da. Den hat sie leider verpasst.
Die Fotos darf sie leider nicht veröffentlichen.
Aber sie konnte mir ein paar per Mail schicken, die ich leider auch nicht veröffentlichen darf. Sorry.


Das will ich dir auch raten danke trotzdem Ohhh... die sind ja super schön. Das sieht ja langsam richtig wild aus in Hobbing. Ach je... Es wird wahr


Geändert durch Eorl87 (07.01.2011 16:29)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Schattenkrieger

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Eorl87]

Wow .... die Bilder sehen echt großartig aus. Ohhhhman da kommt man ins schwärmen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Schattenkrieger]

Superschön-kann es kaum noch abwarten !
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Wunderschön! Ich kann es kaum abwarten, Hobbingen wiederzusehen!

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Die sehen ja aus wie Promo Bilder....

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

Habt ihr schon die aktuellen Fotos gesehen... hach.. diese ganzen Details, die Wippe, die Bienenkörbe, die Schaufel, die Schnitzereien... *hach*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Einfach wundervoll wie das Set jetzt aussieht, da wurde schon irre viel Arbeit investiert. Muss herrlich sein, dort wandeln zu können, bevor die Dreharbeiten oder später die richtigen Touren wieder losgehen.




Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Und noch ein schönes Set-Foto.

In dieser Galerie bei Flickr gibts Hobbiton Fotos ganz aktuell vom 23. Januar

Und hier noch mehr Set-Fotos und hier

Geändert durch Cirdan (26.01.2011 11:38)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Aratirion

Gefährte

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Wie passt das jetzt eigentlich damit zusammen?

Gesperrt ab 14. Februar? Entweder, dass wurde noch beschlossen, bevor ma genau wusste wann es los geht, oder die offizielle Meldung ist eine Ablenkung, und in Matamata wird doch schon früher gestartet.

Denn, wenn die am 21. März erst mal in Wellington beginnen, ist Matamata dann doch über einen Monat gesperrt, ohne, dass dort was passiert. Oder die Vorbereitungen dauern tatsächlich so lange... Eine andere Möglichkeit wäre, dass die parallel in Wellington und Matamata drehen.


HC SVNT DRACONES
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Aratirion]

Aratirion schrieb:
Wie passt das jetzt eigentlich damit zusammen?

Gesperrt ab 14. Februar? Entweder, dass wurde noch beschlossen, bevor ma genau wusste wann es los geht, oder die offizielle Meldung ist eine Ablenkung, und in Matamata wird doch schon früher gestartet.





Da dieser Termin der Sperrung auf der Seite von http://www.hobbitontours.com/ schon vor Jacksons Krankheit stand, handelt es sich vermutlich einfach um den veralteten Termin...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Darüber hinaus ist ja wohl auch gut vorstellbar, dass das Set gesperrt wird für die Öffentlichkeit um es endgültig für den Dreh auszustatten ohne dass irgendwelche Touris rumrennen und irgendetwas kaputtmachen/klauen etc. Und dazu braucht man sicher auch einige Tage.

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

auf der website steht jetzt : "Due to a change in filming dates Hobbiton Movie Set is now open for tours from 14th February to 21 March. Closure dates will be advised at a later date."
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: HOBBIT-Drehorte der Zweite [Re: Cirdan]

Sacred mountains off limits for 'The Hobbit'

Scenery will make splash in 'Hobbit'


Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Einen prima Erebor gibt der Mount Egmont auf der Nordinsel ab:



Er ist nämlich wirklich ein "einsamer Berg"
http://de.wikipedia.org/wiki/Taranaki


sieht momentan ja so aus als ob ich Recht gehabt haben könnte :-)


Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Wo wir dann wieder bei einem Vulkan wären ...

*ich liebe die Streetviewfunktion*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Sie sprechen in Rätseln?!

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Es gab doch die Diskussion, bloß kein Vulkan als Erebor, das würde nicht gehen, bla bla bla...

Bei google map/streetview kann man sich schon mal ein sehr gutes Bild von der Gegend machen. (mit google Earth noch mal als 3D Gelände) Und ich finde der Berg is es!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Thranduil

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
bla bla bla...


achja richtig, ich erinnere mich.

Nunja, offenbar haben diese Leute von Geologie genauso wenig Ahnung wie Tolkien :-PP


Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Lastadon

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Also ich finde den Berg auch perfekt...

1. weil dann den Ansprüchen der Maori Genüge getan wäre
2. weil die Alternative, Mount Ngauruhoe, schon in der Trilogie als Schicksalsberg zu sehen war und ich es reichlich einfallslos fände, ihn jetzt als Erebor zu nehmen.
3. Weil er einfach mehr nach Erebor aussieht ^^ Vor allem auf dem Foto in der aktuellen News-Meldung über die Drehorte sieht er perfekt aus, so, wie ich mir den einsamen Berg immer vorgestellt habe.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

EowynLuthien

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Lastadon]

Komisch, ich habe im November am Lake Wanaka Piknik gemacht und den Hobbit gelesen und als ich mich so umschaute, fand ich genau das Geschriebene dort wieder...
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

EowynLuthien

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: EowynLuthien]

Die Gegend bei den Wasserfällen ist aber gar nicht dunkel, sondern sehr offen - soll doch die Überquerung des Flusses in Düsterwald sein - oder?
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: EowynLuthien]

Hallo,
EowynLuthien schrieb:
Die Gegend bei den Wasserfällen ist aber gar nicht dunkel, sondern sehr offen - soll doch die Überquerung des Flusses in Düsterwald sein - oder?


Oder die Reise in den Fässern nach der Flucht aus den Hallen von Thingol.

Grüße
Eorl


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

EowynLuthien

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Eorl87]

Eorl87 schrieb:
Hallo,
EowynLuthien schrieb:
Die Gegend bei den Wasserfällen ist aber gar nicht dunkel, sondern sehr offen - soll doch die Überquerung des Flusses in Düsterwald sein - oder?


Oder die Reise in den Fässern nach der Flucht aus den Hallen von Thingol.

Grüße
Eorl



Ja, das passt viel besser! Ist echt schön dort gewesen.

Geändert durch EowynLuthien (16.02.2011 10:35)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Thranduil schrieb:
Einen prima Erebor gibt der Mount Egmont auf der Nordinsel ab:



Er ist nämlich wirklich ein "einsamer Berg"
http://de.wikipedia.org/wiki/Taranaki


sieht momentan ja so aus als ob ich Recht gehabt haben könnte :-)



Ich finde den Berg auch perfekt.
Dieser Berg hat einfach was . .
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Ja stimmt schon, der Berg hat was. Nur hab ich mir den Erebor nicht soo hoch vorgestellt und niemals mit Schnee.
Ist irgendwo beschrieben wie hoch der ist (Fonstad-Atlas?) oder ob da Schnee drauf war?


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Hallo,
Der große Hobbit schrieb:
Ja stimmt schon, der Berg hat was. Nur hab ich mir den Erebor nicht soo hoch vorgestellt und niemals mit Schnee.
Ist irgendwo beschrieben wie hoch der ist (Fonstad-Atlas?) oder ob da Schnee drauf war?


Im Atlas steht
Fonstad schrieb:
"Sein Gipfel war hoch genug, um mindestens bis zum Frühling Schnee zu tragen, und demzufolge war er möglicherweise 3.500 Fuß hoch." (S.110)


3.500 Fuß entsprechen ca. 1066 m. Das ist also etwas kleiner als der Brocken (1.141,1 m) im Mittelgebirge.

Der Mount Taranaki ist mit 2,518 m mehr als doppelt so hoch.


Im selben Buch beschreibt sie den Schicksalsberg mit einer Höhe von 4.500 Fuß, was etwa 1.370 m sind. Der Monut Ngauruhoe ist auch mit 2,291 m etwas höher als das Original. Von daher bleibt es in PJ's Maßen Größer, Schneller, Weiter.

Grüße
Eorl


Geändert durch Eorl87 (17.02.2011 19:12)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Eorl87]

Ok, also Schnee kann er dann wohl gehabt haben.

Bei der Höhe ist ja eigentlich entscheidend wie hoch der Berg vom Fuß aus ist. Die 2500 m sind ja wahrscheinlich über NN.


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Die Passage wollte ich auch posten, Eorl war aber schneller.


Auf die Höhenangaben die aufgrund der Karte von Wilderland vermutet wurde, würde ich mich nicht verlassen.

Auf Tokiens Zeichnungen ist der Einsame Berg immer sehr steil und mit einer schneebedeckten Spitze.

Das hat was von 36 views of Mt. Fuji.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Laut den Historischer Atlas von Mittelerde (Karen Wynn Fonstad ) soll der einsame Berg mindestens bis zum Frühling eine Schneedecke tragen.

Darum finde den Berg auch perfekt .

Ich finde bei so manchen Änderungen ,die wahrscheinlich im Film vorkommen werden ,das kleinste Übel bezüglich der Größe.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Apropo Mt. Fuji: Ein Kumpel von mir war da oben und hat ein T-Shirt "I survived Mt. Fuji". Die Filmcrew beim Hobbit kann sich dann ja T-Shirts machen "I survived Erebor" oder "I survived the Lonely Mountain".
Sie hatten ja damals so glaube ich eh schon T-Shirts mit "I survived Helms Deep" ...


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Eorl87Team

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

guitarfreak68 schrieb:
Laut den Historischer Atlas von Mittelerde (Karen Wynn Fonstad ) soll der einsame Berg mindestens bis zum Frühling eine Schneedecke tragen.

Darum finde den Berg auch perfekt .

Ich finde bei so manchen Änderungen ,die wahrscheinlich im Film vorkommen werden ,das kleinste Übel bezüglich der Größe.


Eben... ich freue mich vielmehr auf die Innereien: Die Hallen der Zwerge, die Reste der Stadt, den Schatz, die Belagerung, das Haupttor usw.


  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Eorl87]

Ich auch-ob die Mienen vom Erebor Ähnlichkeiten aufweist zu die Mienen zu Moria ?

Wird bestimmt toll aussehen .
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

guitarfreak68 schrieb:
Ich auch-ob die Mienen vom Erebor Ähnlichkeiten aufweist zu die Mienen zu Moria ?

Wird bestimmt toll aussehen .



Mienen vom Erebor?

*Und sie nennen es eine Miene?*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Sorry ,es ist ein Königreich unter dem Berg. Ich dachte,das es auch eine Miene beinhaltet .
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ratatwisker

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Dies ist eine Begriffsklärung.

Miene - Gesichtsausdruck
Mine - Bergwerk.

Man macht ja gerne gute Mine zum bösen Spiel, aber miendestens das musst raus


****
Was mich von allen unterscheidet, ist, dass ich viel mehr so bin wie alle als die anderen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: ratatwisker]

ratatwisker schrieb:
Dies ist eine Begriffsklärung.

Miene - Gesichtsausdruck
Mine - Bergwerk.

Man macht ja gerne gute Mine zum bösen Spiel, aber miendestens das musst raus


mit dem letzten Satz verwirrst du ihn aber. Man macht gute Miene zum bösen Spiel.


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: ratatwisker]

ratatwisker schrieb:
Dies ist eine Begriffsklärung.

Miene - Gesichtsausdruck
Mine - Bergwerk.

Man macht ja gerne gute Mine zum bösen Spiel, aber miendestens das musst raus





Danke für den Hinweis ! LOL :

Aber selbst die Rechtschreibprüfung hat den Fehler nicht angezeigt. Deutsche Sprache = Schwere Sprache.


Ich meinte Mine natürlich!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: guitarfreak68]

Klar, es gibt ja beide Wörter. Da kann die Rechtschreibprüfung halt nicht wissen, was du meinst. So intelligent ist die nicht...

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

http://www.theonering.net/torwp/2011/02/...ots/#more-42324

Neue Fotos,eventuell vom Königreich unter dem Berg !

Geändert durch guitarfreak68 (19.02.2011 18:53)

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LuthiensTochter

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Der große Hobbit schrieb:
Klar, es gibt ja beide Wörter. Da kann die Rechtschreibprüfung halt nicht wissen, was du meinst. So intelligent ist die nicht...



Ja dafür sollte ja auch der Mensch zuständig sein ... die Maschine ist ja nur eine Schnelligkeitskrücke...


~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: LuthiensTochter]

Ja, aber nicht jeder beherrscht die Rechtschreibung so gut. Wer nicht täglich viel schreibt beherrscht das halt nicht so.
Schau mal die aktuelle News an, geschrieben von Eorl. Da schreibt er auch "Mienen"...

Im Übrigen ist das garantiert Thranduils Königreich und kein Zwergenmine meiner Meinung nach.


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

BarawenGamdschie

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Ist doch jetzt auch egal...wir haben alle verstanden, wie 'Miene' und 'Mine' geschrieben werden...;)

Auch meiner Meinung nach ist das keine Zwergenmine...
ohhh man...ich bin schon so gespannt auf den Film *-*


Hätte einer der Schläfer ihn sehen können,
dann würden sie für einen flüchtigen Augenblick geglaubt haben, einen alten, müden Hobbit zu erblicken, zusammengeschrumpft unter der Last der Jahre...

ein altes,verhungertes,bemitleidenswertes Geschöpf.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: BarawenGamdschie]

Wenns die Bilder irgendwo in größerer Auflösung gäbe könnte man evtl. die Schriftzeichen in den Büchern entziffern die in den Bildern zu sehen sind.

schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Wo und auf welchem Bild siehst du Bücher?

In der Halle stehen wohl verschiedene Sachen, links sind Teile von Bögen, davor noch ein paar Sockel (von Säulen?) sehr geometrisch und schon stark verwittert und mit Moos bewachsen, kann also nur für draußen sein. Thal-Ruienen vielleicht. In der Mitte steht ein Baum auf Rollen, der kann vielleicht für das Greenscreen-Set (Bild 2) sein (vielleicht wird da der Trollwald schon mal aufgebaut). Dann wäre da noch das Gewölbe, und das Tor ganz hinten, was zusammen gehören könnte. Beim Vordersten sieht man rechts eine schmale Fensteröffnung, das ganze hat etwas von einer Burg.

In der FotR SEE wurde gesagt, (hab gestern mal die Anhänge wieder geschaut) dass für die Zwerge nur geometrische Formen verwendet werden, keine Rundungen! Könnte für Thranduils Hallen sprechen.

Besonders gut finde ich das Bild von der Tischlerei, die rote MickyMouse die auf dem Balken liegt, erinnert mich an meine. Dann die Fenster mit Rundbogen, die an der Wand hängen, die Bandsäge und die Dickenhobelmaschine und die grüne Mülltonne wo "firewood only" rein kommt, da würd ich jetzt auch gern arbeiten. *haaaach ja*
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

RzwoDzwo

Droide

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich würde sagen, die Kulissen im Hintergrund rechts auf diesem Bild sind für Thranduils Hallen, wegen der "Blütenform", und die Kulissen links nebendran gehören zum Zwergenreich, weil sehr ähnlich zu Moria.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

CirdanAdministrator

Herr von Mithlond

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
Ich würde sagen, die Kulissen im Hintergrund rechts auf diesem Bild sind für Thranduils Hallen, wegen der "Blütenform", und die Kulissen links nebendran gehören zum Zwergenreich, weil sehr ähnlich zu Moria.



Ja, dem würde ich so zustimmen. Die "Blütenform" soll bestimmt die Baumform der Bäume im Düsterwald aufgreifen
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

guitarfreak68

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: RzwoDzwo]

Ja, ich stimme dem zu-könnte tatsächlich Thranduils Hallen darstellen. Es ist doch keine Mine .
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Der große Hobbit

Gefährt

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Wo und auf welchem Bild siehst du Bücher?


Auf dem Bild links auf diesem Sockel, da ist was braunes mit anscheinend Text drauf: http://www-images.theonering.org/torwp/wp-content/uploads/2011/02/021811miramar06.jpg

Meine Fantasie machte da Bücher drauf die aufgeschlagen auf einem Ständer stehen...
Aber irgendwas mit Text ist es wohl denke ich.


schee wars!
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Ash_Nazg_Thrakatuluk

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Strg +

hmm
zum einem steht es nicht auf dem Sockel, sondern da stehen mehrere Wasauchimmer übereinander und zu unterst liegt ein sechseckiges Prisma. (könnte ein teil einer Säule sein?)
Ich bin immer noch der Meinung dass die beiden großen Sockel für draußen sind. (- Moos und Verwitterung, könnte vielleicht fürs Tor vom Erebor sein?)
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

LúthienModerator

Tinúviel o Doriath

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Der große Hobbit]

Der große Hobbit schrieb:
ratatwisker schrieb:
Dies ist eine Begriffsklärung.

Miene - Gesichtsausdruck
Mine - Bergwerk.

Man macht ja gerne gute Mine zum bösen Spiel, aber miendestens das musst raus


mit dem letzten Satz verwirrst du ihn aber. Man macht gute Miene zum bösen Spiel.



Also da wollte ich schon aufschreien, dann dachte ich mir, da das 'mindestens' mit 'ie' geschrieben wurde, sollte das nur ein Joke sein.





Trägerin des Falkenaugenordens


Forse nè del vostro l'una per l'altro

The last enemy that shall be destroyed is death
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

ratatwisker

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: Lúthien]

Lúthien schrieb:
Der große Hobbit schrieb:
ratatwisker schrieb:
Dies ist eine Begriffsklärung.

Miene - Gesichtsausdruck
Mine - Bergwerk.

Man macht ja gerne gute Mine zum bösen Spiel, aber miendestens das musst raus


mit dem letzten Satz verwirrst du ihn aber. Man macht gute Miene zum bösen Spiel.



Also da wollte ich schon aufschreien, dann dachte ich mir, da das 'mindestens' mit 'ie' geschrieben wurde, sollte das nur ein Joke sein.



Ja. War das so unoffensichtlich? Ich hab doch extra noch das Smiley dahintergesetzt.

Obwohl, es sind ja Zwerge. Vielleicht macht man da tatsächlich gute Mine? Die Miene ist barttechnisch eh etwas undeutlich.


****
Was mich von allen unterscheidet, ist, dass ich viel mehr so bin wie alle als die anderen.
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen

Meroman

Gefährte

Re: »Hobbit«-Drehorte der Zweite [Re: ratatwisker]

Servus,

ich stieß gerade zufällig, nicht über den Hobbit, auf ein Bild von Mount Taradingsda und dacht wow das würde langsam in meine Erebor Vorstellungen passen! Dann sah ich den Namen und mein Gedächtnis sagte Forum - *aaahh...*.
Und zwar gehörten für mich die Ausläufer des Berges (Erebor) immer sehr dazu: Nicht nur die hohe, vulkanähnliche Form, bzw. "einsamer" Berg usw. sondern auch Ausläufer über die Armeen strömen können, über die 13 Zwerge ewig latschen können, wo man rauf und runter muss, ohne an der "Mittelsäule" des Berges zu sein...
Diese Vorstellungen konnte ich in diesem Bild ein wenig projezieren. Aber bezüglich Ausläufer kann man ja auch viel mit dem PC machen, ich denke mal es ist wurscht ob schlussendlich der Superberg gefunden wird.


Excellent burglar material.

  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • ÄndernÄndern
  • AntwortenAntworten
  • AntwortenZitieren
  • SchnellantwortSc