Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Unsere Community » Gruppen, Clubs und Freundeskreise » Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten!

Andorien

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Elanor1981]

@GinosGirl:
Noch nachträglich
Alles Gute zum Geburtstag.

Hab es mal wieder verpasst. Asche auf meinen Tomaten.

Hippos im alten Ägypten? Spielst du Assassins?

-----------------------------------
Haldirist
-----------------------------------
Bazinga!!!
-----------------------------------
Einen Farn, einen Farn, ein Königreich für einen Farn!
-----------------------------------
Aushalten Weltmeister 2013
-----------------------------------
Mein God sind wir Nerds!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elanor1981

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Andorien]

So, und wieder zurück im Home Office.
Toll wenn der Betrieb in der letzten Woche eine neue Regelung bezüglich Urlaubsheimkehrer macht und man das erst erfährt, wenn man im Büro ist.
Hab aber am Freitag schon überlegt, ruf ich meinen Chef an und frag, kann ich in Salzburg bleiben, da scheint es sicherer?
Hab noch nie so wenig Menschen in einem Touri-Gebiet gesehen. Auf der einen Seite cool, weil man alles in Ruhe anschauen kann, auf der andern war es doch etwas befremdlich. Ich war im Dom auf der Orgelempore und im Innenraum war niemand. Das sah total komisch aus. In der Domresidenz hab ich mich vorher mit der Security die diese Audio-Guides verteilt unterhalten und er meinte auch, normalerweise sind sie dort zu dritt, jetzt sei er alleine. Und er schien sich echt über jeden Besucher zu freuen, weil er dann jemanden zum etwas unterhalten hatte.
Also, die wo von Touristen abhängig sind, sei es Sehenswürdigkeiten, Unterkünfte oder Gastronomie tun mir echt leid. Man kann es im Moment zwar nicht ändern, aber hoffentlich halten die alle irgendwie durch, das man sich nächstes / übernächstes Jahr wieder über die Menschenmassen aufregen kann

Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt. Charlotte Gray
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben. Anonym
Was erwartet mich in der Richtung, die ich nicht nehme? Jack Kerouac
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Elanor1981]

Happy Birthday, Howard Shore! Kaum zu glauben, dass er schon 74 Jahre alt ist! Zur Feier des Tages höre ich zur Abwechslung mal wieder LotR.^^
In Bezug auf:
Bist du noch im gärtlichen "Exil"?
Hat es noch Hippos übrig?


1. Ja! Nachdem Wien auf der Corona-Ampel dunkelorange ist, halte ich mich so gut wie möglich fern.
2. Jep. Ich laufe ja lieber vor ihnen davon als sie zu bekämpfen.
In Bezug auf:
Hippos im alten Ägypten? Spielst du Assassins?


Jaaaa! Und ich LIEBE es. Ich habe mich aber mittlerweile vom Alten Ägypten nach Griechenland verlagert, weil ich zum Geburtstag Odyssey bekommen habe. Ich war schon in Odysseus' Palast und hab das Orakel von Delphi besucht. Und meine neuen Erzfeinde sind die Haie. Wie soll man denn bitteschön unter Wasser gleichzeitig fünf Haie bekämpfen!?!

In Bezug auf:
Toll wenn der Betrieb in der letzten Woche eine neue Regelung bezüglich Urlaubsheimkehrer macht und man das erst erfährt, wenn man im Büro ist.

Das ist echt doof.
Ich hab mir auch schon überlegt, dass jetzt eigentlich die beste Zeit wäre, irgendwas anzusehen, das sonst total überlaufen ist. Ich hab in der Straßenbahn das Telefonat einer Frau mitgehört, die anscheinend gerade aus Venedig zurückgekommen ist und davon geschwärmt hat, wie wunderschön menschenleer es dort war.
Bei uns im Museum ist auch tote Hose. Letztens hatten wir den ganzen Tag lang genau 302 Besucher. Normalerweise haben wir ungefähr 8.000.

I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elanor1981

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: GinosGirl]

Am Dienstag wurde jetzt der komplette Betrieb auf unbestimmte Zeit heim geschickt, soweit es jedenfalls geht. War am Freitag noch mal im Büro, hatte natürlich noch das Notwendigste mitgenommen. War schon irgendwie gespenstisch diese Stille auf den Gängen. Freitagnachmittag ist zwar immer etwas ruhiger, aber dennoch hört man ein paar Stimmen. Jetzt war Totenstille

In Bezug auf:
Wie soll man denn bitteschön unter Wasser gleichzeitig fünf Haie bekämpfen!?!


Ich stand aufm Boot / Schiff / Felsen (je nachdem was Verfügbar) und schoß die Haie mit Pfeilen ab.
Weiß net ob das im Sinne des Erfinders ist, aber so haben die Viecher mich beim Tauchen neme nerven können

Mein ursprünglicher Urlaubsplan dieses Jahr war eigentlich Florenz. Aber wegen Internet-Massentourismus noch mal überlegt und wegen Virus komplett gestrichen. Letzten Monat hab ich aber dennoch mal wieder drüber nachgedacht, weil mir der gleiche Gedanke kam wie dieser Frau aus der Straßenbahn: weniger Menschen als sonst.
Problem: es gibt keinen vernünftigen Flug. Stuttgart fliegt Florenz wohl neme an, Frankfurt morgens um 6 Uhr und München hätte mal schlappe 700 EUR gekostet
Aber ich muss zugeben, so ganz unattraktiv ist der Gedanke dennoch nicht und vielleicht bevor die Massen wieder kommen gerade sowas wie Florenz, Venedig anschauen

In Bezug auf:
Bei uns im Museum ist auch tote Hose


Das fand ich in Salzburg mal richtig schön, weil man doch alles in Ruhe anschauen konnte. Gerade bei den beiden Mozart-Häusern oder einfach Audio-Guide lauschen.
Anderseits war es aber auch gruselig, so ganz alleine durch die Räume zu tigern. Bin öfters zusammengezuckt, wenn mal einer der Angestellten ums Eck kam
Sind echt so zwei Seiten einer Medaille

Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt. Charlotte Gray
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben. Anonym
Was erwartet mich in der Richtung, die ich nicht nehme? Jack Kerouac
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken