Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Actors Club » Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah

mohrchen

Gefährte

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Es bleibt aber die Frage, wieso man in den letzten beiden Staffeln auf 7 Episoden verzichtet hat.

Ich vermute mal, Budgetgründe. In den vorhergehenden Staffeln hatten wir immer recht aufwändig umgesetzte Schlachten; die dürften das Budget gewaltig aufgezehrt haben.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keliope

Nebelläuferin

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: mohrchen]

Wenn ich mir Danys Blick im entscheidenden Wendungs-Moment so angucke, sehe ich zuerst sowas wie Angst, bzw. aufsteigende Panik; vielleicht davor, dass doch noch irgendwoher ein Bolzen oder sonstwas geflogen kommen könnte (ist ja schonmal passiert). Selbst, wenn die "Friedensglocken" geläutet wurden, kann sie ja immer noch irgendwer, der hinter Cersei steht, hintergehen. Sie weiß, dass Varys verbreiten wollte, dass Jon der wahre Thronerbe ist und der ist nicht der einzige, der davon wusste.
Am Ende wird die Panik in ihrem Blick zu Wut. Da hat sie wahrscheinlich an Olennas Worte gedacht.
"Be a dragon".
(Zumindest lacht sie während des Massakers nicht, wie ihr verrückter Vater ).

Und ja, ich tippe darauf, dass Jon sie am Ende töten muss, da er höchstwahrscheinlich das Urteil aussprechen wird (sein Ziehvater Ned Stark hat ihm das schon früh beigebracht) und Jon ist der einzige, der eventuell noch irgendwie an sie rankommen könnte...
Kann auch sein, dass Arya ihm die Last am Ende abnehmen will. Die "green eyes" der Prophezeiung von Melisandre fehlen glaube ich noch, oder?

-----
humanity ver one
Status: FAIL
RESET
LOAD SEQ:
humanity program:
ver two...
ABORT

Geändert durch Keliope (15.05.2019 19:37)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Cuchulainn

Der Unaussprechliche

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Keliope]


Dass Varys Dany vergiften wollte hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Soviel "Tiefgang" habe ich den Serienmachern nicht mehr zugetraut. Ich dachte das Mädchen fungiert nur als mies bezahlte Logistik-Subunternehmerin für die Briefpost

Die Zerstörung von King's Landing ein brutales Inferno, technisch sehr gut inszeniert. Danys Charakterumschwung ist grundsätzlich nachvollziehbar, die ganze Angelegenheit wurde aber in den letzten Folgen zu lieblos abgehandelt, wie so Einiges in Staffel 8.

Meine Recap zur 5. Folge

Weblog
Website

Can I feel you? Are you mythological?

Where is it now, the glory and the dream?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Motte

Gefährte

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Cuchulainn]

Dany hatte schon lange vorher angekündigt, wenn ihre Drachen mal groß und stark sind, brennt sie die Städte und Armeen nieder. Und, wer ihr nicht folgt wird von ihr mit Blut und Feuer umbegracht. In Kingslanding brennt sie wahllos nieder. Vor allem unbewaffnete Frauen und Kinder sowie wohl auch eigene Leute. Sie könnte einfach mal Cerseis Hütte anfliegen. Macht sie aber erst, nachdem fast die ganze Stadt in Schutt und Asche liegt.

Und ich finde die einzelnen Wildfiere Explosionen sind eine Erinnerung, dass ihr Vater genau das gleiche geplant hatte. "Burn them all"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Motte]

Die Wildfire-Explosionen sind die alten Vorräte, welcher der Mad King Aerys II während Roberts Rebellion in der Stadt hat anlegen lassen, um die Stadt zu verbrennen. Dieser Plan wurde ja nur nicht umgesetzt, weil Jamie ihn und den Chef der Alchemiegilde erstach bevor die Vorräte entzündet werden konnten.

Da aber die wichtigsten Leute des Plans tot waren, konnten nur wenige, wenn überhaupt welche, der Vorräte gefunden und weggeschafft werden.

Plutonium macht vergesslich
-
Dr Singvogel, Basler Fasnacht 2012
---

Death is the winner of every war
-
Nightwish, 2011
---

A hundred Miles apart from the place, where Jesus lost his shoes.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
Fleuz schrieb:
Es bleibt aber die Frage, wieso man in den letzten beiden Staffeln auf 7 Episoden verzichtet hat.

Ich vermute mal, Budgetgründe. In den vorhergehenden Staffeln hatten wir immer recht aufwändig umgesetzte Schlachten; die dürften das Budget gewaltig aufgezehrt haben.



Als hätten die Verlust mit der Serie gemacht.
Es war eher der Folgeauftrag von B&W für Disney.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Buchfaramir

Fürst von Ithilien

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Fleuz]

Als Nachtrag zur schwachsinnigen Episode 4 ist noch dieser Rant des früheren Forumsusers MorgothDerGrosse lesenswert.

In der noch schwachsinnigeren Episode 5 sind die meisten Charaktere ruiniert worden. Danys Entwicklung von der idealistischen Sklavenbefreierin zur Mad Queen ist in keiner Weise glaubwürdig und nachvollziehbar dargestellt. This is not Daenerys!

Gondor hilft Westeros

"Ich würde dieses Ding nicht nehmen, und wenn ich es auf der Straße fände."


- Heermeister von Gondor
- Vorleser des Roten Buches
- Zitatewerfer der krassen Herde
- Facebook-Verweigerer
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Laica

Gefährte

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Buchfaramir]

Buchfaramir schrieb:

In der noch schwachsinnigeren Episode 5 sind die meisten Charaktere ruiniert worden. Danys Entwicklung von der idealistischen Sklavenbefreierin zur Mad Queen ist in keiner Weise glaubwürdig und nachvollziehbar dargestellt. This is not Daenerys!



Einerseits interessanter Artikel, andererseits doch sehr einseitig und darauf aus, den Titel zu rechtfertigen. Es wird nur auf dem Schlechten gepocht, eine konstruktive Auseinandersetzung mit der Charakterentwicklung findet nicht statt. Hauptsache am Ende des Absatzes ist der Charakter ruiniert.
Und das hier:
In Bezug auf:
For a good seven seasons and change, this series has hammered in the idea of Dany’s aptitude for fairness; a queen interested in equality[...]


ist eine sehr verklärte Ansicht und könnte von dem Herren geschrieben sein, der auch das heroische Verteidigungsvideo mit der rosa-roten Brille gedreht hat.

Nostalgia,
that's why you're here.
You're a tourist in your own youth.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Laica]

Wieso empfand ich dann aber Daenerys von Anfang an als gruselig und unberechenbar?

Während übrigens umgekehrt ich immer schon Sandor als meinen persönlichen Liebling deklarierte und alle Leute empört reagiert haben, wie ich den nur gut finden kann.... und jetzt auf einmal sind alle Sandor Fans?

Sprich, für mich waren diese beiden Figuren als einzige in der fünften Folge komplett in character. Ich war völlig überrascht, wie ich die Reaktionen der meisten anderen Leute gelesen/gehört habe.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Motte

Gefährte

Re: Game of Thrones 21 - Das Ende ist nah [Re: Corydoras]

@Buchfaramir

Wieso? Dany hat genau das gemacht, was sie seit der zweiten Staffel angekündigt hat.

“When my dragons are grown, we will take back what was stolen from me and destroy those who wronged me! We will lay waste to armies and burn cities to the ground!”

Keine Überraschung hier.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken