Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » Wer? Wie? Was?- User fragen User

sphnix

Gefährte

Re: Wie würden sie entscheiden? [Re: Pyr]

Du hast mir nichts darüber geschrieben!

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

So wenig Antworten.
So viele Fragen.

Jetzt kommt eine uninteressante, pragmatische, die also in den Bereich des Beantwortbaren fallen müsste:

Mir ist gestern (wieder, in gewisser Weise, d.h. im Zuge fortschreitender Erosion) ein Stück von meinem (wurzelbehandelten, ohnehin immer am Rand des Ruinösen stehenden) Zahn abgebrochen, und zwar quasi der Teil außerhalb der Füllung.
Hat jmd Erfahrung mit solchen Fällen, bzw., wie schnell muss da was gemacht werden? Und: Muss/kann man da noch irgendwie provisorisch was drüberkleistern, oder eher nicht?
(Mir geht es jetzt um einen Zeitraum von 2-4 Tagen; mir passiert sowas ja notorisch vor Wochenenden. )

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

astrolenni

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

Hm. Sofern es nicht wehtut, würde ich nicht unbedingt heute noch zum Zahnarzt rennen. Und meiner Erfahrung nach wird es bei deiner Beschreibung schwierig, das könnte durchaus auf was großes (Brücke/Implantat) hinauslaufen...



Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keks

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: astrolenni]

astrolenni schrieb:
das könnte durchaus auf was großes (Brücke/Implantat) hinauslaufen...





Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Keks]

Das ist eh klar (wie gesagt, es war/ist ein Zahn auf Abruf ), mir ging es mehr um die Frage, inwiefern Überbrückendes (nicht Brücke. Die geht leider bei dem Zahn eh nicht. ) eilt.

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Das ist eh klar (wie gesagt, es war/ist ein Zahn auf Abruf ), mir ging es mehr um die Frage, inwiefern Überbrückendes (nicht Brücke. Die geht leider bei dem Zahn eh nicht. ) eilt.

Ziemlich -- mit jedem künstlichen Stück verliert der Zahn an Stabilität.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: mohrchen]

Was meinst du damit? Irgendwie versteh ich grade die Richtung nicht.

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keks

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
sphnix schrieb:
Das ist eh klar (wie gesagt, es war/ist ein Zahn auf Abruf ), mir ging es mehr um die Frage, inwiefern Überbrückendes (nicht Brücke. Die geht leider bei dem Zahn eh nicht. ) eilt.

Ziemlich -- mit jedem künstlichen Stück verliert der Zahn an Stabilität.


Was egal ist, wenn man eh ein Implantat braucht.

Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Wilferedh

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]       Anhang (0 Downloads)

sphnix schrieb:
So wenig Antworten.
So viele Fragen.

Jetzt kommt eine uninteressante, pragmatische, die also in den Bereich des Beantwortbaren fallen müsste:

Mir ist gestern (wieder, in gewisser Weise, d.h. im Zuge fortschreitender Erosion) ein Stück von meinem (wurzelbehandelten, ohnehin immer am Rand des Ruinösen stehenden) Zahn abgebrochen, und zwar quasi der Teil außerhalb der Füllung.
Hat jmd Erfahrung mit solchen Fällen, bzw., wie schnell muss da was gemacht werden? Und: Muss/kann man da noch irgendwie provisorisch was drüberkleistern, oder eher nicht?
(Mir geht es jetzt um einen Zeitraum von 2-4 Tagen; mir passiert sowas ja notorisch vor Wochenenden. )



Ich würde keine zwei und bestimmt keine vier Tage überbrücken. Mein Rat, bei sowas immer sofort handeln.

A tiro nin,
Fanuilos!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MoosmutzelTeam

Guardian of Dreams

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Das ist eh klar (wie gesagt, es war/ist ein Zahn auf Abruf ), mir ging es mehr um die Frage, inwiefern Überbrückendes (nicht Brücke. Die geht leider bei dem Zahn eh nicht. ) eilt.


Wenn Du keine Schmerzen hast, die das Wochenende ruinieren oder Dich am Sonnabend 22.00 Uhr zum Notdienst treiben, würde ich das nächste Woche mit angehen.


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Trägerin des Ehrenfalkenaugenordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken