Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Actors Club » Zuletzt gesehene Filme - 37
Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Corydoras]

Das größte Logikloch heißt Isla Sorna.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Welche isn das?

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Corydoras]

Anlage B auf der die Dinos groß gezogen wurden, um dann in den Jurassic Park geschaft zu werden.
Nach einem Hurrican wurde die Insel zum Sperrgebiet erklärt, da alles verwüstet wurde und die Dinos danach frei auf der Insel umher liefen. Dort stellt sich dann auch heraus, dass A) das fehlende Lysin, was sie nicht bilden konnten, über die Nahrung aufnahmen, und somit widererwartend quicklebendig waren. B) hatten sich einige der Weibchen in Männchen verwandelt und so Nachkommen gezeugt.
Nach den Ereignissen aus "Lost World" wurde die ganze Insel zum Schutz/Sperrgebiet erklärt. Die Dinos überließ man sich selbst, da man das Ökosystem nicht stören wollte.
Am Ende des Films sieht man den ersten Flugsaurier auf einem Baum landen.
Seit dem hätten sich die Flugsaurier also auf der ganzen Welt ausbreiten können.
SPOILER
Dadurch ist die Creditsszene in Fallen Kingdom auch völlig dumm.


SPOILER
Eine Insel auf der die Dinos frei leben können, so wie Fallen Kingom gezeigt wird, benötigt man also gar nicht, da ja Isla Sorna bereits zum Schutzgebiet erklärt wurde. Ergo hätte man die Dinos also nur rüber bringen müssen, oder sterben lassen können.


  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ach, danke! An JP 2 und 3 erinnere ich mich nämlich überhaupt nicht.

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:

SPOILER
Dadurch ist die Creditsszene in Fallen Kingdom auch völlig dumm.




Ui, da gabs eine? So lang sind wir leider gar nicht geblieben... kannst du mir kurz in Spoilertags sagen, was da war?

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Corydoras]

JP 2 und 3 kannst du dir über amazone prime video anschauen. ;-)

Ich fand oder finde Teil 2, bis auf das umgeschriebene Ende (es müssen ürsprünglich Raptoren mit an Bord gewesen sein) noch am besten.
Fallen Kingom ist quasi der Aufguss von Lost World! Solltest du dir also nun eigentlich dann auch anschauen. Denn es ist echt erschreckend wie viel sich wiederholt.

Die Creditscene kam auch völlig unerwartet, die letzten die noch im Kino waren, hatten alle schon ihre 3D Brillen wieder eingepackt. Der Abspann war ja eh in 2D.
Wir bleiben ja nun schon aus Gewohnheit bis zum Schluss sitzen*. Und dann kam plötzlich doch noch was.
SPOILER
Ein Gruppe von Flugsauriern landet auf einem Funkmast, der sich beim Herauszoomen der Kamera, als die Nachbildung des Eifelturms in Las Vegas herausstellt!


Gegen Ende dacht ich nur so, jetzt fehlt nur noch, dass im nächsten Teil ein Heilmittel gegen Alzheimer gefunden wird, was "zufällig" auch an Velociraporen getestet wird. Und zack, da sind wir dann bei Alans Albtraubszene aus JP3.



* Gestern erst wieder erlebt, als ich den Rest von Dr. Strange gesehen hatte, da gibts ja immer 2 Schlussszenen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ja hab ich jetzt einen Denkfehler?

SPOILER
Ich dachte diese Villa, aus der alle Dinos entkommen sind, steht eh am amerikanischen Festland. Nein?


Schau, ich hab den Film noch nicht mal verstanden.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Corydoras]

SPOILER
Das Anwesen stand für meine Begriffe auf dem amerikanischen Festland. Das hast du richtig mitbekommen.
Aber wenn einige Flugsaurier ja schon viel früher - am Ende von JP III - von der Isla Nublar entkommen waren, dann sollte es ja wohl kein Wunder sein, wenn man u. a. auch in Las Vegas Flugsaurier beobachten kann. Die Entfernung bis zum amerikanischen Festland sollte für die Flugsaurier kein Problem dargestellt haben, da sie ja sehr gute Segler gewesen sein sollen.
In den 22 Jahren, die bis zur Neueröffnung des Parks vergangen waren, werden sie mit Sicherheit irgendwo gesichtet worden sein.






(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Unarania]

Dann ist die Szene ja völlig belanglos in diesem Teil. Wow....

Danke für die ganzen Erklärungen!

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Corydoras]

Selbst wenn man (als Drehbuchautor) JP 2 und 3 vergisst, so hätten die Flugsaurier aus Jurassic World mit Sicherheit in den 3 Jahren die vergangen waren, die Insel verlassen können und zumindest schon mal in Mittelamerika Fuss fassen können. Als guter Drehbuchautor hätte man das zumindest irgendwie erklären können und mit einbauen können, warum sie bisher noch nicht das Festland erreicht hatten. (z.B. Ausreißer wären abgeschossen oder eingefangen worden, oder sonst was)

Das Anwesen wird wohl in Kalifornien zufinden sein, bei San Diego vermutlich. Da Hammond zuerst ein Park in San Diego geplant hatte und das die am nächsten liegenden US Hafenstadt ist. So vermute ich, da wird das Lockwood Anwesen nicht weit weg sein.
Von San Diego bis Las Vegas sind es rund 300 Meilen Luftlinie. Isla Nubla liegt aber nur 120 Meilen (190km) vor der Küste Costa Ricas entfernt. Ergo für so ein Flugsaurier doch recht gut zu schaffen, wenn man denn davon ausgehen kann, dass sie die 300 Meilen locker non-stop geflogen sind.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme - 37 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Goodbye Christopher Robin

Ein Film über A.A.Milne, den Autor von Winnie Pu und seinen Sohn "Billy" Christopher Robin, der gemeinsam mit seinen Stofftieren dem Vater überhaupt erst die Idee für die Geschichte gegeben hat.

In diesem sehr britischen Film erfahren wir alles über die doch recht lange Namensfindung der Hauptfigur und den gar nicht so leichten Weg hin zur Geschichte, die erst durch eine mühsam erarbeitete Vater-Sohn-Beziehung entsteht. Und diese zerbricht alsbald, nachdem sich der weltweite Erfolg des Buches einstellt und die Eltern ihren Sohn gegen seinen Willen ins Rampenlicht stellen.

Es ist auch ein Film über die Zwischenkriegszeit, die trotz fehlenden Weltkriegs alles andere als rosig war. Parallel zu den Kindergeschichten schreibt A.A.Milne ebenso an einem Manifest gegen den Krieg. Als Mensch des 21. Jahrhunderts wird einem auch geradezu mulmig, als er ca. 1920 sagt, dass der gerade beendete Krieg der letzte der Menschheitsgeschichte gewesen sein soll. Schön wäre es gewesen...

Ich habe seine Bücher nicht gelesen, aber die Entstehungsgeschichte war interessant zu sehen, vor allem weil viel mehr Leid drin steckte, als die Geschichte um den Jungen mit den Stofftieren vermuten lässt.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken