Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Off Topic » Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: NaugrimNogrod]

Hmmmjaa, aber die (alten) Bahnschwellen sind doch so voll von ungesunden Gift-/Imprägnierstoffen, dass man die eigentlich lieber nicht im Garten haben will; oder ist das inzwischen nicht mehr so?
(Zumindest früher war das doch mal so: Die Dinger halten ewig, aber drumrum gehen Dir die Pflanzen ein... )

"The universe is full of magical things patiently waiting for our wits to grow smarter."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Alienor]

Das habe ich auch in irgendeiner Gartenzeitschrift gelesen.
Als Bodenbelag für einen Weg kann man sie verwenden, aber bitte nicht für Beete als Einfassung.






(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ancalagon

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Unarania]

Danke für die Tipps.

Online bin ich bei Hornbach fündig geworden, sogenannte Rasenbordsteine.
Der billigste kostet 1,55 und ist 1 Meter lang und 25 cm hoch.

Ich möchte drei Stufen haben; die Breite der Abgrabung ist 5 Meter, also müsste ich 5 nebeneinander nehmen. Ich habe die genaue Tiefe nicht im Kopf, müsste ich nochmal messen, aber ich denke, dass ich 2 Steine übereinander nehmen muss.

Bei 30 Artikeln komme ich dann sehr günstig weg.

"Immer wenn ich glaube, dass du unmöglich und auf gar keinen Fall noch dümmer sein kannst... dann ziehst du so ein Ding ab... und beweist, dass du wirklich was auf dem Kasten hast!"
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
Thorin Eichenschild zu Bilbo

Tauriel: If this is love I do not want it. Why does it hurt so much?
Thranduil: Because it wasn't in the books.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sir_gabi

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Ancalagon]

Hallo zusammen,

Meine Eltern wollen mein Elternhaus aufgeben und in eine bequemere Wohnung ziehen. Meine Schwester würde gern die Rosen mitnehmen, die dort schon 45+ Jahre wachsen, sehr schön sind und wunderschön duften.

Was denkt ihr, kann das von Erfolg gekrönt sein? Der Standort sollte sicher ähnlich sein. Wann sollte man das machen? (Der Umzug soll so Ende Oktober sein.)

Sollte man eventuell auch diesen "Kartoffeltrick" ausprobieren, wo man die Rose in eine Kartoffel und sich dann Wurzeln bilden (ohne zu wissen, ob das nicht Humbug ist).

Wäre für Tipps dankbar, weil das wirklich schöne Rosen sind und man so auch etwas Liebgewonnenes und ein Stück Heimat mitnehmen kann.

Mads Mikkelsen — der coolste Däne seit Hamlet!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aquilegia

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: sir_gabi]

Âlso dieser Kartoffeltrick ist wahrscheinlich Humbug.

Ich würde wohl verschiedene Wege gehen:
Einmal ganz klassisch Reiser schneiden, in Sand überwintern und im Frühjahr einpflanzen.
Dann jetzt Reiser schneiden, möglichst viele Blätter weg und tief einpflanzen (am besten in tiefe Töpfe), und möglichst nicht in der prallen Sonne anwachsen lassen.

Und gegen Herbst versuchen, so viel von den Wurzeln auszugraben wie möglich.

Wir hatten ja dieses Frühjahr Großbaustelle im Garten und da mussten auch ein paar Rosen weichen.
Es haben eigentlich alle überlebt (denke ich), aber einige Triebe sind vertrocknet. Also zurückschneiden nach dem Verpflanzen nicht vergessen.

Viel Glück!

******* ****** ****** ****** ****** ****** ****** ******
Tread softly because you tread on my dreams
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MoosmutzelTeam

Guardian of Dreams

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Aquilegia]

Ich würde sie auch im späten Herbst roden, Wurzeln einkürzen, Triebe einkürzen und neu einpflanzen. Stellt Euch aber auf eine sehr tiefe Grube ein, Rosen wurzeln tief.
Das mit den Reisern kann gut gehen, aber wenn die Rosen veredelt sind (und das sind sie meistens) bringt das leider nicht viel.


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Trägerin des Ehrenfalkenaugenordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sir_gabi

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Moosmutzel]

Danke euch beiden. Was sind denn Reiser?

Ob das veredelte Rosen sind, kann ich nicht sagen/beurteilen. Die gab es schon bevor meine Eltern das Haus kauften. Gebaut wurde das Haus 1906, könnte also sein dass die Rosen da auch bald in die Erde kamen.

Auf jeden Fall sind sie sehr voll, sehr farbintensiv (fast alle einfarbig) und duften herrlich.

Sind die Wurzeln denn auch breit? Denn sie stehen so 20 cm an einer Steinkante mit anschließendem Steinweg und das wegzubuddeln würde noch mal richtig viel Arbeit machen, besonders das wieder alles danach ordentlich zurückzubauen. Wir sind alle nicht so die "Häuslewerker". Das könnten schon so um die 10 Rosen sein.

Mads Mikkelsen — der coolste Däne seit Hamlet!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MoosmutzelTeam

Guardian of Dreams

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: sir_gabi]

Zeig doch mal Fotos. Dann könnte man sich wegen der Sorten auch eher ein Bild machen.
Rosen können auch ziemlich breit wurzeln. So, wie Du es beschreibst, würde ich sie wohl nicht ausgraben, sondern versuchen, sie mit Hilfe von Reisern/Steckhölzern zu vermehren.
Ausgraben schon so lange am Standort wachsender Rosen bringt sie sehr wahrscheinlich auch nur um, wenn man es eher laienhaft angeht.
Zur Steckholzvermehrung ca. 30cm lange ausgereifte Reiser (Zweige) im August/September knapp unter einem Auge mit einen scharfen Messer abschneiden (nicht Schere, wegen Quetschung), diese draußen in ein Gemisch aus Sand und Erde stecken, so tief, dass nur ein Auge sichtbar bleibt. Im Frühjahr drauf dann die, die überlebt haben, feucht halten. Nach ca. 8 Wochen sollten sie bewurzelt sein und können an ihren endgültigen Standort. So kenne ich das, hab es auch schon mit alten Rosen erfolgreich getestet.
Man kann auch Stecklinge in Töpfe stecken, gut angießen, Plastiktüte drüber. Nach ca. sechs Wochen lüften, dann wieder Tüte drauf bis Wurzeln da sind. Dauert so 8-10 Wochen. Das macht eine Kollegin das ganze Jahr über, teilweise sogar von gekauften Schnittrosen, mit guter Erfolgsquote.


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Trägerin des Ehrenfalkenaugenordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Talyn

Katze mit Hut

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Moosmutzel]

Für die Salatgärtner, ein bisschen was zum Lachen aus dem heutigen Südkurier:

In Bezug auf:
Feldsalat im Beet mit Packpapier vor Unkraut schützen

[...] Sind die Beete stark mit samenden Unkräutern befallen, sollte der Hobbygärtner seine jungen Salatpflanzen mit einer Decke aus Packpapier auf dem Boden schützen, rät die Bayerische Gartenakademie. Sie verhindert, dass Unkräuter überhaupt keimen und so zur Konkurrenz heranwachsen. So geht's: In das Packpapier oder in andere starke Papiere Löcher so groß wie der Feldsalat schneiden - die Pflanzen wachsen dadurch in die Höhe. Der Abstand zwischen den einzelnen Löchern sollte zwölf Zentimeter betragen. [...]



    ~ Pampa-zertifizierter Hofnarr. ~

How much more do you really want to know?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sir_gabi

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Moosmutzel]

Moosmutzel schrieb:
Zeig doch mal Fotos. Dann könnte man sich wegen der Sorten auch eher ein Bild machen.



Das muss ich mal machen, wenn ich wieder da bin. Bestimmt habe ich auch irgendwo welche auf der Festplatte aber bei meiner Masse von Bildern, würde das ganz schön lange dauern, bis ich etwas finde.

Das mit den Reisern klingt ja ganz gut und machbar.

Mads Mikkelsen — der coolste Däne seit Hamlet!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken