Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2

Damaris

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: Aidean]

Ich glaube, ich zocke zu viel. Ich hab mir eben vorgespielt, wie ich im Spiel vorgehen würde. Bei Farcry muss man auch immer die Typen mit der Fernwaffe töten, die Verstärkung rufen wollen.

—(•· To be forgotten is worse than death ·•)—
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: Damaris]

Hier mal der längst überfällige Steckbrief von Úrondur:

Úrondur Steckbrief

I. Name und Titel:
Úrondur (Diener des Bösen, Quenya)
Der Schatten Saurons
Ugru an-Zigûrun (Schatten Saurons, Adûnaic)
Khâunûlu (Nachtkrähe, Adûnaic)
Calion (Deckname)

Volk/Rasse: Unbekannt
Alter: Unbekannt (erstes oder zweites Zeitalter)
Reittier: pechschwarzes Pferd, mit roten Augen

II. Aussehen:
Er hat schwarze, lange Haare. Seine Augen haben einen rötlich/schwarzen Rand, man kann das aber nicht immer sehen. Er entscheidet wann er sich offenbart und wann nicht. Ausserdem hat er eine Narbe an der Wange und eine über und unter dem Auge. Er trägt eine dunkle, gezackte Rüstung aus Leder und Metall, ist aber sonst von seinem schwarzen Mantel umhüllt. Er hat einen Speer mit einer scharfen Klinge, zwei Säbel, die er aber nur selten benutzt und einen Dolch.

III. Hintergrund:
Úrondur ist ein Einzelgänger und arbeitet auch sonst grundsätzlich alleine. Er kann am ehesten als Spion für den dunklen Herrn bezeichnet werden, ist aber auch ein tödlicher Mörder. Anders als die Neun hat er sich Sauron freiwillig angeschlossen und gehorcht diesem, aber nur diesem, ohne wenn und aber. Er ist ein geübter Speer- und Schwertkämpfer.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: DerDunkelgraue]

Ich kündige es schon mal vorsichtshalber an:

Ich bin ab dem 2. September (also in knapp 2,5 Wochen) im Urlaub. Ich habe dort ab und an die Möglichkeit zu schreiben, aber ich habe keine Zeit für irgendwas Großes.

Wie einige wissen, habe ich im RPG noch was vor, wozu ich derzeit nichts sagen möchte. Aber das muss wirklich vorher erledigt werden.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aidean

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: DerDunkelgraue]

Wie weit müssen wir dafür sein?

War eigentlich geplant, dass wir draußen auch von den Wargreitern angegriffen werden?

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ailin

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: Aidean]

wollte ich auch grad fragen

******************************************

Ni ikrît fund!!! Trau nie einem Elben!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: Aidean]

1) Nicht sehr viel weiter als jetzt. Also immer noch im Berg.

Ich wollte es nur frühzeitig ankündigen, damit wir nicht zu sehr trödeln. 2,5 Wochen sind schneller vorbei als man denkt.

2) ich denke, dass die Szene da schon vorbei ist und wir sowieso nicht an der gleichen Stelle aus dem Berg kommen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aidean

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: DerDunkelgraue]

Kann ja trotzdem sein...

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aidean

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: Aidean]

Wenn die Orks so wie so um Beorns Haus rum patrouillieren könnte man ihnen auch da begegnen

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: Aidean]

Mal sehen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

PadogasTook

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde: One Last Time - Diskussionen etc. #2 [Re: DerDunkelgraue]

Charakterisierung Isengar Took:

Volk:
Hobbit, derzeit auf großer Reise und nicht im Auenland.

Familie:
Vater von Padogas Took, verheiratet gewesen mit Daphodil Straffgürtel, die leider von einer Grippeepidemie dahin gerafft wurde, als der Sohn noch ganz klein war. Seitdem alleinerziehender Vater.
Onkel von Bilbo Beutlin (Belladonna Tooks jüngster Bruder)

Beruf:
Jäger im Auenland, nebenberuflicher Altertumsforscher, aus diesem Grund schon seit 4 Jahren in Mittelerde auf Achse. Er sucht den Ursprung der Hobbits.

Aussehen:
Dunkelbraune Haare mit einigen grauen Strähnen. Durchtrainiert und nicht pummelig um die Mitte wie andere Hobbits in seinem Alter. Seine Erscheinung ist derzeit eher etwas abgerissen, da er kaum in zivilisierten Gebieten unterwegs ist. Sein Markenzeichen ein graugrünbrauner Hut, den er nicht verlieren möchte.

Bewaffnung:
Sehr guter Bogenschütze, DER Bogenmeister des Auenlandes. Messer, ist auch des Schwertes fähig, ist aber nicht seine bevorzugte Waffe. Derzeit ist seine Bewaffnung sehr begrenzt, da er von Orks überfallen bei Radagast dem Braunen gestrandet ist. Wenn zur Verfügung nimmt er auch gerne eine Peitsche als Hilfmittel. Diese ist aber abhanden gekommen.

Reittier: Derzeit keines. Auch sein Pony ist ihm im Laufe der vier Jahre abhanden gekommen. Doch dies ist eine andere Geschichte.

___________________________________________
Ein Hobbit tut sowas nicht, ha!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken