Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Unsere Community » Gruppen, Clubs und Freundeskreise » Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten!

RzwoDzwo

Droide

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: GinosGirl]

Selbstverständlich hast du die Gabe der Vorhersicht!

Zur MagicCon gibt es bisher keine Infos zu einer Absage. Ich hoffe sehr, man bekommt das Problem bis dahin in den Griff. Wobei - wenn man diesem Virologen glaubt, daß sich 70% der Leute anstecken werden, weiß man nicht, was noch so wird. In Frankfurt gibt's schon den nächsten bestätigten Fall.
Wir hatten hier einen Verdachtsfall, bisher aber keine Bestätigung. Hoffe, das bleibt so.
Ich bin ehrlich gesagt aber aktuell froh, mit dem Auto zu Arbeit zu fahren. Neulich mußte ich mal wieder mit Bus und Bahn - so viele Huster sind mit selten aufgefallen. Und viele husten immer noch in die Hand. Danach schön die Griffe angefaßt. Herzlichen Dank.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elanor1981

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: GinosGirl]

@Witcher
Sollte glaub echt mal mit den Büchern weiter machen aber derzeit arbeite ich mich durch Don Quixote.
In Band 1 empfand ich Ciri als ziemlich verwöhntes, kleines, nervendes Gör. Und auch im Spiel bin ich irgendwie nicht so warm mit ihr geworden. Vielleicht hat der Charakter daher einen etwas schwereren Stand bei mir.
Aber ich sehe die aktive Suche der Beiden so, Ciri wurde ja von ihrer Großmutter entsprechend dazu gebracht, weil diese wohl wusste, bei Geralt ist Ciri sicher. Alleine wäre sie wohl nie auf die Idee gekommen, also ein Schubser. Klar, das hebelt die Sache mit Prophezeiung und Schicksal etwas aus, aber der Angriff auf Cintra kann auch als schicksalshafter Anstoß gesehen werden.
Habe ich jetzt meine Gedanken irgendwie richtig in Worte gefasst??
Mal sehen wie Staffel 2 wird. Es wurden jetzt die 4 anderen Hexer gecastet und die machen optisch schon mal eine guten ersten Eindruck

@Reunion
Irgendwie kommen wir hier auf keinen grünen Zweig was Vertretung angeht, daher plane ich jetzt einfach meinen Urlaub.
Werd mich jetzt überlegen, ob ich am 20.09. oder am 27.09. weggehe, aber sonst mach ich jetzt einen auf flexibel

Die größte Einschränkung derzeit: Einkaufsläden. Egal wo, Nudeln, Reis, Dosen, Desinfektionsmittel sind Mangelware.
Wir haben auf der Arbeit auch jetzt die Anweisung seit gestern, Mundschutz und Gummihandschuhe zu beschaffen. Jetzt fangen sie an zu übertreiben
Selber hatte ich vor drei Wochen eine tierische Erkältung gehabt und blöd wie ich war, natürlich ins Büro geschleppt. Da mein Kollege aber noch fit ist, war es wohl auch nur eine Erkältung.
Aber ich muss auch sagen, als ich am Freitag heim bin kam mir der Gedanke: darum fahr ich lieber mit dem Auto zur Arbeit. Net nur weil es zeitlich ein größerer Vorteil ist, so fahren meine Viren und ich alleine spazieren. Will gar net wissen, was derzeit in den S-Bahnen los ist. Da kriegt man ja alles ab.
Kurz, das Gelabber mit "fahrt gefälligst mit den Öffentlichen zur Arbeit" kann mir aktuell echt gestohlen bleiben

Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt. Charlotte Gray
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben. Anonym
Was erwartet mich in der Richtung, die ich nicht nehme? Jack Kerouac
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Elanor1981]

Na, also. Jetzt ist auch die MagicCon verschoben. Habt ihr zum Ersatztermin eh Zeit oder ist das doof für euch?

Wie geht's euch sonst so? Macht ihr schon Home-Office oder so?

I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elanor1981

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: GinosGirl]

Einer der Gründe, warum ich noch gar keinen Urlaub geplant hatte, ich wollt den Ersatztermin abwarten.
Rzwo, Andorien und ich hatten es erst die Tage davon, das wir mit einer Verlegung rechnen. Aber ich hatte eh erst einmal sämtliche Urlaubsplanungen bis Ostern auf Eis gelegt und abwarten wie die Lage bis dahin ist.
Von dem her: schauen wir optimistisch auf eine Con im Hochsommer

Home-Office wurde heute Morgen angesprochen, aber so wies aussieht wohl net für alle. Aus meiner Abteilung sind jetzt 2 heimgeschickt worden wegen Risiko-Angehörige und als ich meinte "ähm, meine Eltern fallen auch in die Gruppe", wurde es dennoch vorerst abgelehnt Kein Kommentar

Wie sieht es eigentlich bei euch aus? Hab den Eindruck, der Kurz geht etwas schneller und drastischer vor als bei uns. Finde persönlich, Berlin tut sich noch immer etwas zu zaghaft

Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt. Charlotte Gray
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben. Anonym
Was erwartet mich in der Richtung, die ich nicht nehme? Jack Kerouac
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Elanor1981]

Ja, Kurz macht hier echt kurzen(ha!) Prozess. Es herrscht praktisch Ausgangssperre - du darfst echt nur mit einem guten Grund auf die Straße (zB Lebensmittel/Medikamente kaufen), alle Geschäfte (natürlich außer Lebensmittelhandel und Apotheken), Lokale, Theater,... sind geschlossen; Hochzeiten, Trauerfeiern,... sind abgesagt. Wien ist praktisch ne Geisterstadt (also, verglichen mit dem, was sonst los ist).
Mein Museum ist natürlich auch zu, also hab ich mich für's nächste Monat mal in mein Gartenhaus zurückgezogen. Ich habe echt riesen Glück, mir geht's gut, ich bin total entspannt hier - und mein Garten hat nie gepflegter ausgesehen!!
In Bezug auf:
und als ich meinte "ähm, meine Eltern fallen auch in die Gruppe", wurde es dennoch vorerst abgelehnt


WTF? Das ist aber echt bescheuert.

I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elanor1981

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: GinosGirl]

In Bezug auf:
WTF? Das ist aber echt bescheuert.


Vorgestern bzw. gestern wurde es sogar noch besser.
Erst kam eine Mail von der obersten Konzernleitung mit unter anderem der Anweisung, die Abteilungen zu splitten. Mein Kollege schon: rat mal wen's trifft
Gestern meinte mein Chef dann: ein Teil müsste ins Home Office (die "Härtefälle"), ein Teil bleibt im Hauptgebäude und der dritte Teil müsste ins Gebäude von Lager / Produktion (gleicher Ort, aber aktuell noch zwei getrennte Gebäude). So wolle man verhindern, das zu viele ausfallen sollte es zum Äußersten kommen. Ausserdem wäre das Firmennetz durch die vielen VPN-Zugänge komplett überlastet
Wir konnten ihn aber abbringen, denn bei uns sind schon drei im Home Office, er selber jetzt auch. Kurz, wir sind nur noch zu dritt in zwei Büros (Azubine rechne ich jetzt nicht mit).
Jetzt gehöre ich offiziell zur "Standort-Not-Besetzung", inoffiziell zu denen mit der AK
Heißt aber auch, privat halt ich mich von den meisten Menschen jetzt erst Mal fern. Ist in erster Linie natürlich für meine Neffen nicht nachvollziehbar, die einem jetzt überall hin verfolgen.
Würd ja gerne sagen, vielleicht entspannt sich bis Ostern die Lage ein wenig, nur glaub ich net sonderlich dran, nachdem bei uns die Eisdielen voll sind, die Schüler sich zu Partys treffen und die Alten weiterhin zu ihren Nordic-Walking-Gruppen

Letztens hat man bei uns in den Läden wenigsten noch etwas bekommen, doch seit der Woche alles weg. Meine Schwester hat verzweifelt nach Windeln gesucht, meine Mutter wollt gestern in unserem Dorfladen ein paar Süßigkeiten kaufen, aber alles weg (steh seit 2 Wochen auf Süßigkeiten-Entzug und greif jetzt meine Notration im Büro an – wobei, eigentlich soll man ja net so viel Süßes essen, also was positives )

Aber ich kann wenigstens weiterhin Spatz mitsamt Weibchen vor meinem Bürofenster beim Nestbau beobachten und mich freuen, wenn mich nächsten Monat bei gekipptem Fenster die Jungen „nerven“. Aber lieber den Spatz als diesen irren Star der beim Nebenzimmer brütet und sich letztes Jahr völlig gaga aufgeführt hat. Wir haben vor unseren Büros einen „Laufsteg“ für den Notfall und die Vögel hocken dort auf der Stange. Für Star der perfekte Ort um sich zu präsentieren

Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt. Charlotte Gray
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben. Anonym
Was erwartet mich in der Richtung, die ich nicht nehme? Jack Kerouac
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GinosGirl

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Elanor1981]

In Bezug auf:
nachdem bei uns die Eisdielen voll sind, die Schüler sich zu Partys treffen und die Alten weiterhin zu ihren Nordic-Walking-Gruppen


Echt jetzt? Das ist bei uns alles verboten, die würden für sowas kräftig Strafe zahlen!
Das Home Office ist übrigens mittlerweile ebenfalls verpflichtend. Was ich so mitbekommen habe, haben wir aber eines der strengsten "Quarantäneprogramme" überhaupt.

Wir haben auch Spatzen unterm Dach und die sind eigentlich auch niedlich, aber wie wir vom Vorjahr wissen, wird das ne Sauerrei, wenn die Jungen dann da sind.

Und wir haben heute endlich unseren Christbaum weggeräumt! Der war dieses Jahr noch so schön, dass wir es total lang nicht übers Herz gebracht haben, ihn zu Kleinholz zu verarbeiten - wir haben einfach den Weihnachtsschmuck abgenommen und dafür Ostereier und Hasen drauf gehängt!

I believe in Tad Cooper!
Aushalten-Vizeweltmeister 2013
What the HELL is a Hufflepuff?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: GinosGirl]

Wie ja einige von euch schon wußten, war ich die Woche krank. Ob's Corona war weiß ich nicht, wenn man aus keinem Risikogebiet gekommen ist oder Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte, wird man ja nicht getestet. So war zumindest der Stand letzten Montag. Die Symptome haben schon ungefähr gepaßt und ich hatte bisher auch noch nie eine Infektion, die mit einer rauhen, heiseren Stimme begonnen hat, sondern die hat damit immer nur geendet. Naja. Bis auf den Husten geht's mir so weit aber wieder gut.

Bei uns wurden am Dienstag alle nach Hause geschickt. Ab Montag ist also auch bei mir Homeoffice angesagt. Habe in der Küche schon alles aufgebaut. Für die ohne Firmenlaptop und ohne passendes privates Gerät (ich kann bisher nur mein kleines Netbook nutzen, das nicht so viel Leistung hat - auf dem großen Laptop ist noch Vista drauf, da wollte ich mir eigentlich schon lange eine Windows-10-Lizenz kaufen, hab es aber bisher nicht gemacht) wird sogar eine Ausstattung geliefert. Mit Monitor, Tastatur und Rechner. Das finde ich schon echt gut. Andere durften Tastatur und Monitor vom Arbeitsplatz mit nach Hause nehmen.

Jedenfalls war ich die letzte Woche folglich eh nicht vor der Tür und bin gespannt auf die Situation in den Supermärkten, wenn ich mal wieder rauskomme.
Das mit den Partys hat sich mittlerweile bei uns ja nun auch erledigt. Ich habe gestern von einer Umfrage gehört, daß weiterhin 25% der Leute die Maßnahmen für übertriebene Panikmache halten. Wobei, wundert mich eigentlich nicht. Wenn ich denke, wie viele auf der Arbeit noch Anfang März davon überzeugt waren, daß das doch alles Panikmache sei... Und immer noch mit diesem Bullshit-Grippeargument um die Ecke kamen.

Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Spa_Junkie

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: RzwoDzwo]

Ich finde ja, den Anfang hat unsere Regierung etwas verschlafen (siehe Tirol und Italien). Momentan sind die Maßnahmen aber recht gut, weil sinnvoll aber nicht zu streng:
Wir dürfen immerhin zum Spazierengehen alleine raus, oder mit Leuten aus dem gemeinsamen Haushalt zusammen, wenn weniger als 5 Personen. Nur unterwegs auf ein Bankerl setzen ist nicht in der Ausnahmeregel enthalten. Deswegen hab ich gestern nen Anschiss bekommen (immerhin keine Strafe). Was das schaden soll, wenn man allein auf nem Bankerl in der Sonne sitzt weiß ich zwar nicht, aber vermutlich stehts halt nur nicht wörtlich in der Ausnahmeregelung drin.

Ich muss aber zugeben, dass ich es ganz angenehm finde, wenn so wenig los ist. Die Strasse vor meiner Wohnung ist normalerweise den ganzen Tag bis in die Nacht hindurch sehr laut, jetzt fährt nur gelegentlich mal ein Auto durch. Dadurch steigt auch nachts die Schlafqualität.

Für den Garten ist es uns noch nicht warm genug, weil es nachts doch recht kühl und das Haus schwer zu beheizen ist. Aber sobald es wärmer wird, oder falls ne totale Ausgangssperre kommt, wo man mit dem Hund auch nicht mehr raus darf, dann ist das trotzdem eine gute Alternative.

Mein Christbaum ist übrgens auch gerade im Abbau. Der hat sich heuer schön lang gehalten und ich quasi nen "Luftkurort" in meinem Behandlungszimmer. Einmal Wasser draufsprühen und gute Luft.

Ich will wieder nach Neuseeland!

Don't confuse urgency with importance.

Never underestimate the power of stupid people in large groups.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elanor1981

Gefährte

Re: Neuseeland 2006 ~ Wir hatten noch 18 Minuten! [Re: Spa_Junkie]

Meinereiner hat sich am Freitag durchgesetzt und ab morgen wird von daheim aus gearbeitet. Zwar ohne Firmenlaptop, aber ich kann jetzt vom privaten Laptop oder PC auf meinen Bürorechner zugreifen. Einziger Haken: mein Rechner im Büro muss entsprechend immer angeschaltet bleiben. Auch etwas bescheurt, aber lieber so als anders.
Dumm ist nur, mein Zimmerkollege ist jetzt alleine (Azubi zähl ich jetzt mal net mit) und das ist alles andere als fair. Da müssen wir noch mal mit unserem Chef sprechen, das es net sein kann, das die beiden ausm Nebenzimmer auf unbestimmte Zeit von daheim arbeiten dürfen und wir im Büro hätten ausharren müssen. Zur Not würden wenigstens mein Kollege und ich halt im wöchentlichen Wechsel den Standort-Notdienst machen, ist aber auch net gerade des Wahre.
Ach, einfach eine Sch... Situation gerade

Unser Ministerpräsident hat sich jezt auch über die Berliner Ordnung gesetzt und Versammlungsverbot von mehr als 3 Personen angeordnet. Man darf raus, wenn man zwingend zur Arbeit muss, zum Einkaufen oder zum Sport (alleine oder mit Haushalt). Er war am Freitag höllisch sauer auf die Jugendlichen und ihre dummen Partys.
Was er aber net bedacht hat, ich habe den EIndruck, manche Jungen können sich neme selbst beschäftigen. Das beste Beispiel eine unserer Azubinen: was soll ich am WE machen? Ist doch so langweilig daheim.
Ich: Filme / Serien nachholen, zocken, mein Bücherberg freut sich, wird abgearbeitet (das Dumme an der Sache, ich habe mir Anfang des Monat ne Ladung Mangas gekauft, die sollten bis Mai reichen, bin aber schon durch, also: ran an die dicken Wälzer).
Sie hat mich darauf extrem unverständlich angeschaut
Hab mir jetzt die Zeit genommen und endlich mal mit Vikings angefangen. Staffel 2 bekomm ich heute durch. Mein angeblich ach so schweres 2.000 Teile-Puzzle ist auch so gut wie fertig und ich kann in aller Ruhe Don Quixote fertig lesen. Der ist doch etwas komplizierter als ich dachte, gerade wenn so mancher Satz über 5 Zeilen geht

In Bezug auf:
aber vermutlich stehts halt nur nicht wörtlich in der Ausnahmeregelung drin.


Ordnung muss ein wie es scheint
Aber so alleine schadet man doch niemand, ausser so verhindert man, das noch andere auf die Idee kommen und sich wieder Gruppen bilden

In Bezug auf:
Dadurch steigt auch nachts die Schlafqualität.


Es gibt also auch positive Seiten

Was habt ihr für langlebige Weihnachtsbäume?
Unserer hat mich schon überrascht das der die zwei Wochen durchgestanden hat, da der eine Art Eigenzucht war (stammte aus unserem Garten), aber der ist seit Anfang Januar auch schon entsorgt

Ein ausgeglichener Mensch hat ein Buch neben seinem Bett. Der Unersättliche schläft mit einer New York-Skyline, die sich neben seinem Bett türmt. Charlotte Gray
Das Leben wird nicht gemessen an der Zahl unserer Atemzüge, sondern an den Orten und Momenten, die uns den Atem rauben. Anonym
Was erwartet mich in der Richtung, die ich nicht nehme? Jack Kerouac
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken