Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Actors Club » Oscarverleihung 2020

JulianRusch

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: JulianRusch]

Marriage Story kann ich übrigens sehr empfehlen ;-)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Kirinki

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: JulianRusch]

Ich hoffe immer noch, dass bei den Animationsfilmen "Missing Link" gewinnt. Story ist originell und kein Sequel. Toy Story und Drachenzähmen sind Fortsetzungen.
Ich denke aber, dass "I Lost My Body" gewinnen wird. Ein Film, der schon wieder nicht in die Kinos kam, da er von Netflix aufgekauft wurde.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: Kirinki]

Missing Link ist dieser Film, von dem ich vor einem Jahr die Trailer gesehen habe und entschieden habe den möchte ich sehen.... aber irgendwie ist mir der dann nie im Kinoprogramm aufgefallen (und ich bin mehrmals die Woche im Kino und verfolge das sehr genau). Ich dachte der ist irgendwie zurückgezogen worden oder so, jetzt bin ich doch ein bisschen erstaunt....

Edit:
Außerdem hab ich mir jetzt "I lost my body" angeschaut, das ist ja ein fürchterlicher Film! Und zwar auf so vielen Ebenen. Brrr.....

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin

Geändert durch Corydoras (16.01.2020 09:38)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: Corydoras]

Im Nachhinein finde ich es übrigens skandalös, dass George MacKay für 1917 keine Nominierung bekommen hat.

Oder bekommt man die nur, wenn man sich schon einen Namen gemacht hat?

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin

Geändert durch Corydoras (27.01.2020 23:20)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: Corydoras]

Die Konkurrenz in den Darstellerkategorien ist nunmal ziemlich hart. George Mackay hat zwar sehr gut gespielt, galt aber nie als ernsthafter Anwärter auf eine Nominierung. Ich habe jetzt schon 4 der 5 nominierten Darsteller in ihren Filmen gesehen und wüsste jetzt nicht wen von diesen 4 ich gegen Mackay tauschen würde. Man muss sich für eine Nominierung im Prinzip noch keinen Namen gemacht haben. Es wurden schon viele Darsteller nominiert, die vor der Nominierung relativ unbekannt waren. Aus den letzten Jahren fällt mir vorallem Timothy Chalamet ein, der für Call Me by Your Name nominiert wurde. Adrian Brody und Ben Kingsley haben sogar gewonnen, obgleich sie ebenfalls zum Zeitpunkt der Nominierung nahezu unbekannt waren (Brody für der Pianist, Kingsley für Ghandi). Wenn man allerdings bereits auf eine lange Karriere zurückblicken kann ist dies sicherlich kein Nachteil. Wenn ein Leonardo DiCaprio eine Rolle spielt erhält der entsprechende Film natürlich eine ganz andere Aufmerksamkeit als wenn ein unbekannter Darsteller die Hauptrolle spielen würde.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: JulianRusch]

Ich kann es leider nicht detailliert sagen, weil ich gerade in der Kategorie nur Joker gesehen habe. Diese Nominierung halte ich für gerechtfertigt. Genauso wie Adam Driver und Jonathan Pryce, deren diesjährige Filme ich zwar noch nicht gesehen habe, die ich aber auch für großartige Schauspieler halte.

Die Popularität von Leonardia Di Caprio verstehe ich persönlich hingegen gar nicht. Mir ist der schauspielerisch noch nie großartig aufgefallen und von meiner Warte aus ist der höchstens gutes Mittelmaß. Aber auch hier wieder: ich habe Once upon... .nicht gesehen.

Vermutlich verwundert mich die Nominierung von Antiono Banderas am meisten. Aber auch den Film hab ich eben nicht gesehen, von daher kann ich mich da eben auch irren, weil ich die Rolle nicht kenne.

Es fällt halt nur auf, dass das alles etablierte Namen sind. Und George MacKay war ehrlich gesagt schon in Captain Fantastic eine Wucht. Nur dürfte das alles bislang nicht wahnsinnig aufgefallen sein.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: Corydoras]

Ich weiß halt auch nicht was du von DiCaprio bisher geschaut hast. Für mich ist er wohl der beste Darsteller seiner Generation. Eigentlich finde ich es sogar fast schade dass er seinen Oscar ausgerechnet für Revenant erhalten hat. Zwar halte ich Revenant für einen großartigen Film, allerdings stellt ihn Tom Hardy dort schon etwas in den Schatten (hat halt die interessantere Rolle und kann sehr viel mehr mit anderen Charakteren interagieren während Leo den halben Film stöhnt und auf dem Boden kriecht). Wenn ich dir ein paar Filme empfehlen müsste in denen DiCaprio darstellerisch stark war wären dies wohl: The Aviator, The Departed, Django Unchained, Gilbert Grape, Catch Me if You can, Blood Diamond und Shutter Island. Für Aviator hätte er in meinen Augen einen Oscar kriegen müssen. Das war darstellerisch wohl sein bester Film. In Ounce Upon... war er aber auch ziemlich gut.

Antonio Banderas war auch meine größte Überraschung, aber den Film hab ich leider auch noch nicht gesehen. Captain Fantastic war auch ein toller Film. Der Film ist leider nicht sehr bekannt, aber auch er bekam eine Nominierung bei den Oscars (Viggo Mortensen als bester Hauptdarsteller).
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Kirinki

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: JulianRusch]

George MacKay ist wohl vor allem in Europa bekannt.
Ich habe einige seiner Filme gesehen und da war er sehr vielseitig (The Boys Are Back - Zurück ins Leben, Private Peaceful - Mein Bruder Charlie, Make My Heart Fly - Verliebt in Edinburgh - da sing er auch, How I Live Now - ein Film über den dritten Weltkrieg mit Saoirse Ronan und Tom Holland, Pride und natürlich in Captain Fantastic).
Und er war 2014 einer der europäischen Shooting-Stars auf der Berlinale.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: Kirinki]

How I Live Now ist natürlich (vor allem wegen Tom Holland) noch ganz weit oben auf meiner To Watch Liste. Aber den hab ich einer Freundin versprochen, weil mit ihr schau ich immer Teeniefilme. Wir müssen nur mal einen Termin finden.

Das Problem mit den Leo Filmen ist halt, dass er meistens in so Genres mitspielt, die mich nicht wirklich interessieren und daher habe ich aus deiner Liste auch nix gesehen. Also Django Unchained hab ich gesehen, aber den Film find ich furchtbar (für mich ist der gesamte Stil von Quentin Tarantino unschaubar, das ist eine unpopuläre Meinung, aber es trifft halt null meinen Geschmack) und Revenant musste ich nach 30 min abschalten, weil mich die Figur, die Leo spielt, so angewidert hat.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Oscarverleihung 2020 [Re: Corydoras]

Ich selbst bin zwar ein Fan von Tarantino, kann aber sehr gut nachvollziehen wenn man mit seinen Filmen nichts anfangen kann da er einen sehr eigenwilligen Stil hat. Ist das wirklich sooo unpopulär (obwohl ich seine Filme mag kenn ich viele die seine Filme nicht mögen)? Naja, die darstellerisch besten Rollen von ihm sind halt hauptsächlich in Filmen von Martin Scorsese zu finden (Aviator, Shutter Island, Departed, etc.). Abgesehen davon fällt mir von den darstellerisch überzeugenden Rollen von ihm vorallem Gilbert Grape (an der Seite eines jungen Johnny Depp) und Catch Me if You can ein. Wenn man mit den ganzen Filmen nichts anfangen kann wirds schwierig. Inception, Great Gatsby oder Titanic sind zwar sehr bekannte Rollen von ihm, aber leider auch keine in denen er darstellerisch gefordert wäre (wenn du vorallem diese Filme kennst kann ich deine Meinung sehr gut nachvollziehen).
Übrigens würde ich dir Once Upon... nicht unbedingt empfehlen wenn du mit Tarantino ansonsten nichts anfangen kann, denn dieser Film ist einfach Tarantino durch und durch ;-)
Jetzt bin ich aber auch neugierig. Was hat dich bei Revenant denn so angewidert?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken