Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Actors Club » Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht.

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Ihr werdet es kaum glauben..ich habe mich jahrelang dem Hype entzogen und nun zum ersten mal komplett
Harry Potter gesehen.

Joah ist ja doch ganz nett gemacht. Die storyline wirkt richtig düster, Snape ist der verkannte Gute,..ich glaube viel muss man hier gar nicht schreiben.

Nur diese optischen Parallelen.. Dumbledore-Gandalf, Dementoren in Teil 3- Nazgul, die Viecher die aus dem Teich beim Amuletthorkrux kommen - Gollum..

Aber sonst schön anzusehen :-)
Ich glaube die hab ich nicht zum letzten mal geschaut.

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Gerade auf einer viel zu langen Flixbus-Fahrt geschaut:

The Impossible (2012)

Es scheint nicht entgangen zu sein, dass ich in letzter Zeit ein wenig Tom Hollands Karriere aufarbeite. Das hier war sein erster Film und ich habe mich lange Zeit darum herumgewunden, den zu schauen. Schließlich geht es um das wahre Schicksal einer Urlauberfamilie während des Tsunamis 2004 in Thailand.... und ich hab wahnsinnig große Angst vor Wasser und Ertrinken. Tatsächlich habe ich den Film schon vor ein paar Jahren im TV gesehen, musste aber schnell wegen der aufkommenden Panik abdrehen.

Heute also nochmal probiert: Wahnsinnig viele Szenen im Wasser gibt es zum Glück eh nicht, der Film behandelt in erster Linie die Geschehnisse danach. Also das Chaos, wie sich die zerrissene Familie wiederfindet, die Genesung der Mutter, etc...

Mir war vorhin nicht klar, dass Tom Holland (der zu dem Zeitpunkt erst 14 oder 15 war) eigentlich der Hauptdarsteller in dem Film ist. Fast die ganze Zeit ist die Kamera bei ihm, wie er seine schwer verletzte Mutter aus den Fluten, dann auf einen Baum und schließlich in ein Krankenhaus rettet, wo er nicht nur ihr hilft, sondern anderen Patienten auch. Und das macht er für das Alter wirklich außergewöhnlich gut. Also ja, das Talent hat sich verdammt früh gezeigt, genug Preise hat er für den Film ja auch bekommen.
Ewan McGregor, der seinen Vater spielt, ist in dem Film bestenfalls ein Nebendarsteller.

Öfter musste ich in dem Film schlucken bzw. war den Tränen nahe. Über manche der in dem Film nur gestreiften Einzelschicksale darf man gar nicht zu lange nachdenken....

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin

Geändert durch Corydoras (11.11.2019 19:54)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Ruhet in Frieden
Liam Neeson in einem Actionthriller als Ex-Cop, der zwei Frauenmörder jagt, die sich auf die Frauen von reichen Drogendealern spezialisiert haben.
Solche Rollen kann Neeson einfach. Das Film ist ziemlich spannend, die Mörder ziemlich gruselig.
Hat mich nie gelangweilt

Wuthering heights - Sturmhöhe
Ich wollte einen Bronte- Film anschauen und hab die Verfilmung von 1992 mit Ralph Fiennes und Juliette Binoche genommen. Fiennes war wirklich gut, leider mag ich offenbar Juliette Binoche nicht. Wobei die "Heldin" des Films mir eh eher unsympathisch war. Dass sie sich ständig in etwas hineinsteigert und auf alles so überemotional reagiert, fand ich eher anstrengend.
Fiennes als hasszerfressener verbitterter Mensch kam gut rüber, war aber auch eher nervig mit der Zeit. Vielleicht hätte ich eher die neuere Verfilmung nehmen sollen, wo man dann wenigstens nicht das Gefühl hätte, die Hälfte der Leute läuft noch mit übriggebliebener Voku-Hila-Frisur herum.
Die Geschichte an sich fand ich nicht schlecht, das Setting war auch gut, aber die Binoche, vielleicht lags an der...mit dieser Verfilmung bin ich nicht wirklich warm geworden

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: NaugrimNogrod]

Last Christmas

Unglaublich schwülstig, saublöder Plottwist, aber das Ende hat mich halbwegs versöhnlich gestimmt. Aber ich mag die Musik von George Michael, also das war schon ok.

Übrigens mein 99. Kinofilm in diesem Jahr. was der 100. wird, weiß ich noch nicht, denn der wird bei der nächsten Sneak passieren.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Last Christmas





Uuuund ungeliebter Ohrwurm in 3...2....1...
Laaaaast Christmas
I gave you my heart
but the very next day
you gave it away

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Jo, wird in dem Film auch zur Genüge gespielt.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sir_gabi

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Last Christmas

Unglaublich schwülstig, saublöder Plottwist, aber das Ende hat mich halbwegs versöhnlich gestimmt. Aber ich mag die Musik von George Michael, also das war schon ok.



Ich mag ja auch George Michael, aber schon die Vorschau sieht nicht sehr verlockend aus ... Ich habe damals Tatsächlich ... Liebe geschaut. Den fand ich als Weihnachtsfilm ganz nett .... "Wir sind das Land von Harry Potter ..."

Ansonsten finde ich eher alte Weihnachtsfilme schön. Mein Favorit ist immer "Wir sind keine Engel" mit Humphrey Bogart und Peter Usitinov. Ab und an schaue ich auch mal in der Weihnachtsnacht "Ist das Leben nicht wundervoll", wobei der auch sehr lang ist. Und natürlich sehr kitschig, aber zu Weihnachten geht das ja auch mal.

Im Dresdner UCI kommt Anfang Dezember auch die Weihnachtsgeschichte mit den Muppets. Den mag ich auch, vor allen Dingen wegen der Lieder.

Mads Mikkelsen — der coolste Däne seit Hamlet!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: sir_gabi]

Hat irgendwer diesen Malerinnenfilm da gesehen & kann was dazu sagen? (Name grade entfallen )

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Micah

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Hat irgendwer diesen Malerinnenfilm da gesehen & kann was dazu sagen? (Name grade entfallen )


Meinst Du "Portrait einer jungen Frau in Flammen"? Nein, leider nicht gesehen (und auch nicht vor; Trailer und Berichte konnten mich nicht ganz überzeugen), aber was ich an Kritiken / Meinungen dazu gelesen habe, war sehr durchmischt. Scheint also stark zu polarisieren.


@ Weihnachtsfilme: Wer's gänzlich unkitschig mag, kann sich "4 Könige" ansehen. Wieder im ZDF am 24.12. um 0:25 (also in der Nacht auf Heiligabend). Sendetermine sind das immer...

Ansonsten freue ich mich voll-kitschig wieder auf das Aschenbrödel und den kleinen Lord.

Micah
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Micah]

The Kindness of Strangers

Das isser also, mein 100. Kinofilm im Jahr 2019. Ein klassischer Ensemblefilm, wo sich scheinbar zufällig zusammengewürfelte Menschen zu Beginn nicht kennen und deren Pfade sich im Laufe des Filmes kreuzen. Ich mag sowas normalerweise nicht. Aber der Film hatte sehr trockenen Humor und sowas gefällt mir dann doch wieder.
Vordergründig geht es um eine junge Frau, die mit ihren zwei Söhnen (ca. 6 und 12) vor ihrem gewalttätigen Ehemann flüchtet und auf den Straßen New Yorks in die Obdachlosigkeit rutscht, bis es (siehe Titel) wieder aufwärts geht.
Mit Caleb Landry Jones, das ist vermutlich der bekannteste Name im Cast.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken