Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Actors Club » Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht.

Sarwen

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Chaos im Netz
Die Fortsetzung von Ralph reichts, geht es diesmal um Die Welt des Internets.
Ralph und Venelope, wollen im Netz beim Aktionshaus eBay ein neues Lenkrad für Venelopes Spiel ersteigern.
Es war interessant zusehen wie alle bekannte Websites so dargestellt werden.
Auch die Disney Princess in ihren Casual Looks.
Vor allem ist der Film süß gemacht.

Tron Legacy
Kannte den alten Film aus den 80 er kaum.
Aber der neue war einfach genial, viel spannende Szenen.

Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

disneyfan5002

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Sarwen]

Es Kapitel 2

Andy Muschietty hat auch im zweiten Teil ein sehr spannendes und gruseliges Vergnügen aus dem Film gemacht. Zwar hat mir Teil 1 einen Tick besser gefallen, weil er mich emotional mehr gepackt hat, aber trotzdem ist der Film trotz der Länge von 170 Minuten nie langweilig. Es gibt Humor, es gibt sehr gruselige Szenen und auch brutale Szenen. Sehr gut gemacht.

Meine Bewertung: 08/10
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: disneyfan5002]

Tell it to the Bees

Ein lesbisches Liebesdrama im Schottland der 1950er Jahre, erzählt durch die Augen des ~10jährigen Sohns einer der Protagonistinnen. Eher fad, eher nichtssagend, eigentlich passiert nicht viel. Die Bienen-Nahaufnahmen sind wunderschön, nur leider verhalten sie sich dann irgendwann widernatürlich. -_-
Schade, hätte interessant sein können, war es nicht. Einziger Lichtblick war Billy Boyd, der die Geschichte aus dem Off erzählt.

Mad Max: Fury Road

Optisch fand ich den Film nahezu unterträglich, weswegen ich eigentlich gerne bald ausgeschaltet hätte, aber ein paar Leuten zuliebe habe ich durchgehalten. Was für mich erschwerend hinzukam: ich habe ein großes Problem mit Gesichtserkennung: Die dürren Kerle ohne Haare sahen für mich alle exakt gleich aus. Also gefühlt starb alle fünf Minuten für mich derselbe Typ.
In jedem Fall nichts, was ich mir nochmal anschauen möchte, weil man sich sehr arg bemüht hat, wirklich ALLES in diesem Film möglichst hässlich zu machen.
Den Plot hab ich absolut nicht verstanden. Aber gut, ich hab die drei ursprünglichen Filme nicht gesehen, daran lags wohl. Ich musste ja E nach ca. 30 Minuten erst mal fragen, ob ich mich hier überhaupt auf der Erde befinde.
Mich hätte die Erklärung hinter der Welt interessiert - Wie kams dazu? Wovon ernähren sich die Leute? Wo kommt das Benzin und die Munition her? Warum sind die Leute alle weiß angemalt? Welche gesundheitlichen Probleme gibts da und wie kams dazu? Etc... aber vielleicht wirds ja in den anderen Filmen erwähnt? Keine Ahnung.
Ansonsten hat mich sehr vieles an Waterworld erinnernt, was interessant ist, weil es in dem einen Film zu viel und in dem anderen zu wenig Wasser gibt. Waterworld gefiel mir nur hundertmal besser.

Allgemein hätte dem Film mehr Plot/Weltenbau und weniger sinnloses Krachbumm bzw. weniger Schwachsinnszeugs gutgetan. Meins wars nicht.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Corydoras:

Ich fand Mad Max: Fury Road richtig gut, aber ist natürlich Geschmackssache und ich kann sehr gut nachvollziehen wenn man ihn nicht mag. Da du die anderen Teile erwähnt hast: der 4. Teil steht eigentlich für sich alleine. Es gibt sogar eine Fantheorie die besagt dass Max garnicht der Max aus den ersten 3 Teilen ist, die sogar sehr viel Sinn ergibt. Auf jedenfall wirst du in den anderen Teilen nicht mehr Erklärungen bekommen. Selbst Max Visionen werden nicht erklärt. Auch keiner der anderen Charaktere taucht in den anderen Filmen auf (mit Ausnahme von Max). Ich persönlich finde sogar dass Fury Road nicht funktioniert wenn man ihn als Fortsetzung der ersten 3 Teile sieht. So spielen die ersten drei Filme quasi kurz nach einer Apokalypse (Atomkrieg) und jeder weiß noch was er vor der Katastrophe getan hat (im ersten Film arbeitet Max sogar noch als Polizist). In Fury Road hingegen scheint die Apokalypse schon vor langer Zeit geschehen zu sein. So gibt es beispielsweise nur noch wenige die sich an Bäume erinnern. Auf jedenfall lag es sicher nicht daran dass du die ersten 3 Filme nicht gesehen hast ;-)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: JulianRusch]

Cory ich hab alle Mad Max Filme mal hintereinander geschaut. Glaub mir..bis auf sowas wie wo kommt das Benzin her, würden die anderen deine Fragen auch nicht beantworten. Gefühlt haben die Filme nix miteinander zu tun.

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Dann ist es ja noch schlimmer, wenn sich der Film um sowas nicht mal bemüht. :/

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Was tun die Bienen widernatürliches?

Man liest nie mit dem Herzen gut.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: sphnix]

SPOILER
Der Bub schmeißt den Bienenstock um, damit sie alle rausfliegen, und anstatt ihn zu attackieren, weil er ihr Heim kaputt gemacht hat, fliegen sie sofort in den zweiten Stock des Hauses, weil dort der "Böse" ist und stechen stattdessen den.


___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Ich habe in der letzten Woche zwei Filme gesehen, die einander sehr ähnlich sind:

The Guilty (2018)

Ein dänischer Film, den ich schon letztes Jahr auf der Viennale ins Visier genommen habe, aber dann musste ich ihn aufgrund des dichten Festivalprogramms wieder rausschmeißen. Umso schöner, dass er jetzt gratis im Open Air Kino gezeigt wurde.
Es ist ein extremer Low Budget Film, denn der gesamte Film spielt in einem Raum und zeigt praktisch nur eine einzige Person. Asger ist nämlich Polizist in einer Notrufzentrale und beantwortet die eingehenden Anrufe. Im Laufe des Films muss er anhand mehrere Telefonate nicht nur einen Entführungsfall aufklären, sondern auch mit sich selber ins Reine kommen. Im Prinzip ist das ein richtiger Thriller, den man aber nur am Gesicht eines Mannes und an den Stimmen durch das Telefon ablesen kann. Sehr packend und großartig gespielt von Jakob Cedergren.

Beim Lesen von Reviews fiel dann immer wieder der Name eines Filmes, der dem sehr ähnelt. Und nachdem ein erst 16jähriger Tom Holland eine der angerufenen Personen in diesem Film ist, habe ich nicht lange gezögert und:

Locke (2013)

Wir begleiten Ivan Locke (Tom Hardy) auf einer 90minütigen Autofahrt nach London. Auf dieser Fahrt spult er per Freisprechanlage einen Anruf nach dem anderen ab und verstrickt sich dabei sowohl beruflich als auch privat von einem Problem ins nächste. Hier ist zwar kein Kriminalfall involviert, aber das Prinzip ist das Gleiche: Man sieht im ganzen Film nur eine Person an einem Ort, alle anderen hört man nur über das Telefon. Da sind neben Holland, der Hardys Sohn spielt (damit komm ich nicht so ganz zurecht, dass der Altersunterschied zwischen den beiden echt ausreicht ) auch noch Andrew Scott und Olivia Colman.

Trotz des bekannteren Casts der Briten geht der Punkt dennoch an den dänischen Film. Der hat mich nämlich gepackt und ich stand die ganze Zeit unter Spannung. Bei Locke hingegen hab ich das ganze irgendwann zum Hörspiel gemacht und hab nebenbei andere Dinge erledigt. So oder so jedenfalls ein interessantes Konzept für einen Film.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sarwen

Gefährte

Re: Zuletzt gesehene Filme. Und warum sie gut sind, oder auch nicht. [Re: Corydoras]

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
Der 3.Teil war mal wieder unfassbar toll und süß.
Hicks und Ohnezahn, entdecken die Liebe.
Ein weiblicher Tarnschatten,hat es Ohnezahn abgesehen.
Ein fieser Drachenjäger will alle Drachen vernichten, und benutzt das weiße Drachenweibchen als Köter.
So das Hicks und sein Volk aufmacht um eine neue Welt zu finden.
Ich fand es so süß wie Ohnezahn die weiße Drachendame auf sich aufmerksam macht.
Auch das Ende ist mega schön.

Der dunkle Kristall
Da ich die neue Serie auf Netflix so super fand.
Musste ich den Film sehen, sehr schön wie 2.Gelflinge den Splitter zurück zum Kristall bringen.
Unterwegs müssen sie viele Gefahre bestehen,die Skekse sind ihnen auf den Fersen.
Und die guten weißen Uru,sterben aus.
Alles hängt von den Gelflingen Jen und Kira ab,das Ende war überraschend.

Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken