Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » Konkret noch immer. User noch immer. Fragen! Fragen!

Amata

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: sphnix]

sphnix schrieb:

Amata schrieb:
sphnix schrieb:


Amata!
Wenn du wählen könntest: Wärest du lieber ein Tag lang ein mann, oder würdest du lieber einen Tag lang fliegen können?


Schwierig! In Träumen hab ich schon beides erlebt, wobei ich nur einmal im Traum irgendwie männlich war und das auch irgendwie sehr diffus/unklar war. Fliegen dagegen kann ich öfters mal. Das ist dann auch immer sehr logisch, dass ich das halt kann und ganz normal.



Ist das bei dir auch irgendwie analog zum Schwimmen?



Hm, ich weiß nicht. Ich brauche defintiv keine schwimmähnlichen Bewegungen um mich oben zu halten. Fliegen ist meist eigentlich eher Schweben, wobei ich mich damit mal besser, mal schlechter gezielt fortbewegen kann. Das Gefühl an sich könnte man aber durchaus mit im Wasser sein vergleichen, was die verringerte Schwere angeht. Aber eher unter Wasser, nur dass man halt normal atmen kann.

Jetzt hab ich aber ausnahmsweise auch mal eine Frage!
Sphnix! Was hast du in der Schule von Mathe gehalten?

"It's all in Hogwarts: A History."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: Amata]

Eine Frage an mich!
(ja, der ist pervers, der Smilie, ich weiß)


... Mathe. Mochte ich bis ca. zur 8. Klasse; war auch eher gut darin. Danach haben sich dann meine Interessen mehr und mehr auf Deutsch/Geschichte/Sozialkunde/Religion/Kunst verschoben.
Deutsch mochte ich umgekehrt die ersten beiden Gymnasiumsjahre nicht besonders.


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Amata

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: sphnix]

Hm. Ich hatte immer, vor allem in der Oberstufe das Gefühl, dass Mathe mit Logik Rätsel entschlüssen gar nicht unähnlich bzw. das gleiche ist. Und das machst du ja, soweit ich das hier mitkriege, durchaus gerne. (Dass das bei mir jetzt vor allem in der Oberstufe der Eindruck war und vorher nicht, mag damit zusammenhängen, dass ich vorher auf der Realschule war und Mathe eigentlich nur Aufgaben nach dem immer gleichen Schema lösen war. Vielleicht kommt der Aspekt auf dem Gymnasium durchaus auch schon in der Mittelstufe so durch.)

Anderseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die in Mathe/Naturwissenschaften irgendwie halbwegs gut waren, dann auch weiter eine Laufbahn in die Richtung eingeschlagen haben. Finanziell ergibt das bei unserm System natürlich auch irgendwie Sinn.

"It's all in Hogwarts: A History."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: Amata]

Amata schrieb:
Hm. Ich hatte immer, vor allem in der Oberstufe das Gefühl, dass Mathe mit Logik Rätsel entschlüssen gar nicht unähnlich bzw. das gleiche ist. Und das machst du ja, soweit ich das hier mitkriege, durchaus gerne. (Dass das bei mir jetzt vor allem in der Oberstufe der Eindruck war und vorher nicht, mag damit zusammenhängen, dass ich vorher auf der Realschule war und Mathe eigentlich nur Aufgaben nach dem immer gleichen Schema lösen war. Vielleicht kommt der Aspekt auf dem Gymnasium durchaus auch schon in der Mittelstufe so durch.)

Anderseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die in Mathe/Naturwissenschaften irgendwie halbwegs gut waren, dann auch weiter eine Laufbahn in die Richtung eingeschlagen haben. Finanziell ergibt das bei unserm System natürlich auch irgendwie Sinn.



kjhdlfdfgldjkgjLEERZEICHEN!!!


Ich würde auch nicht sagen, dass ich Mathe (jetzt, jenseits von Schulzwang) aktiv nicht mag. Es ist nur halt so ... egal; und je mehr mich halbwegs relevante Dinge/Probleme (mit mir und der Welt) beschäftigt haben, ist mir das aufgefallen. Mathematik beschäftigt sich nicht mit Fragen, die Bedeutung haben - sie ist eine (in vielen Bereichen praktisch verwertbare) Spielerei. Als solche (die Klammer abgerechnet) kann ich damit jetzt, wo ich eben nicht mehr dazu genötigt bin, meine Zeit damit zu verschleudern, natürlich theoretisch Spaß haben. Aber zu Schulzeiten war ich nicht frei, das alles als Spiel zu betrachten. Also wenn du lustige Mathespielchen kennst, immer her damit.


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Amata

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Amata schrieb:
Hm. Ich hatte immer, vor allem in der Oberstufe das Gefühl, dass Mathe mit Logik Rätsel entschlüssen gar nicht unähnlich bzw. das gleiche ist. Und das machst du ja, soweit ich das hier mitkriege, durchaus gerne. (Dass das bei mir jetzt vor allem in der Oberstufe der Eindruck war und vorher nicht, mag damit zusammenhängen, dass ich vorher auf der Realschule war und Mathe eigentlich nur Aufgaben nach dem immer gleichen Schema lösen war. Vielleicht kommt der Aspekt auf dem Gymnasium durchaus auch schon in der Mittelstufe so durch.)

Anderseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die in Mathe/Naturwissenschaften irgendwie halbwegs gut waren, dann auch weiter eine Laufbahn in die Richtung eingeschlagen haben. Finanziell ergibt das bei unserm System natürlich auch irgendwie Sinn.



kjhdlfdfgldjkgjLEERZEICHEN!!!


Das Leerzeichen war beabsichtigt! Lies nochmal, ich habe Logikrätsel nur umständlicher formuliert!


In Bezug auf:
Ich würde auch nicht sagen, dass ich Mathe (jetzt, jenseits von Schulzwang) aktiv nicht mag. Es ist nur halt so ... egal; und je mehr mich halbwegs relevante Dinge/Probleme (mit mir und der Welt) beschäftigt haben, ist mir das aufgefallen. Mathematik beschäftigt sich nicht mit Fragen, die Bedeutung haben - sie ist eine (in vielen Bereichen praktisch verwertbare) Spielerei. Als solche (die Klammer abgerechnet) kann ich damit jetzt, wo ich eben nicht mehr dazu genötigt bin, meine Zeit damit zu verschleudern, natürlich theoretisch Spaß haben. Aber zu Schulzeiten war ich nicht frei, das alles als Spiel zu betrachten. Also wenn du lustige Mathespielchen kennst, immer her damit.


So spontan hab ich gerade keins. L. erstellt aber gerade neben mir mit wachsender Begeisterung magische Quadrate. Aber nicht nach dem da beschriebenen Muster zur Erstellung, sondern nach irgendeiner Regel, die ich noch nicht ganz durchblickt hab.

"It's all in Hogwarts: A History."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: Amata]

Amata schrieb:
sphnix schrieb:
Amata schrieb:
Hm. Ich hatte immer, vor allem in der Oberstufe das Gefühl, dass Mathe mit Logik Rätsel entschlüssen gar nicht unähnlich bzw. das gleiche ist. Und das machst du ja, soweit ich das hier mitkriege, durchaus gerne. (Dass das bei mir jetzt vor allem in der Oberstufe der Eindruck war und vorher nicht, mag damit zusammenhängen, dass ich vorher auf der Realschule war und Mathe eigentlich nur Aufgaben nach dem immer gleichen Schema lösen war. Vielleicht kommt der Aspekt auf dem Gymnasium durchaus auch schon in der Mittelstufe so durch.)

Anderseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die in Mathe/Naturwissenschaften irgendwie halbwegs gut waren, dann auch weiter eine Laufbahn in die Richtung eingeschlagen haben. Finanziell ergibt das bei unserm System natürlich auch irgendwie Sinn.



kjhdlfdfgldjkgjLEERZEICHEN!!!


Das Leerzeichen war beabsichtigt! Lies nochmal, ich habe Logikrätsel nur umständlicher formuliert!



Ich glaube, im Moment bin ich tatsächlich zu doof dafür

In Bezug auf:



In Bezug auf:
Ich würde auch nicht sagen, dass ich Mathe (jetzt, jenseits von Schulzwang) aktiv nicht mag. Es ist nur halt so ... egal; und je mehr mich halbwegs relevante Dinge/Probleme (mit mir und der Welt) beschäftigt haben, ist mir das aufgefallen. Mathematik beschäftigt sich nicht mit Fragen, die Bedeutung haben - sie ist eine (in vielen Bereichen praktisch verwertbare) Spielerei. Als solche (die Klammer abgerechnet) kann ich damit jetzt, wo ich eben nicht mehr dazu genötigt bin, meine Zeit damit zu verschleudern, natürlich theoretisch Spaß haben. Aber zu Schulzeiten war ich nicht frei, das alles als Spiel zu betrachten. Also wenn du lustige Mathespielchen kennst, immer her damit.


So spontan hab ich gerade keins. L. erstellt aber gerade neben mir mit wachsender Begeisterung magische Quadrate. Aber nicht nach dem da beschriebenen Muster zur Erstellung, sondern nach irgendeiner Regel, die ich noch nicht ganz durchblickt hab.



werde weise & blicke durch!


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keks

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: Amata]

Amata schrieb:
Anderseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die in Mathe/Naturwissenschaften irgendwie halbwegs gut waren, dann auch weiter eine Laufbahn in die Richtung eingeschlagen haben.



Ich nicht

Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Talyn

Katze mit Hut

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Amata schrieb:
sphnix schrieb:
Amata schrieb:
Hm. Ich hatte immer, vor allem in der Oberstufe das Gefühl, dass Mathe mit Logik Rätsel entschlüssen gar nicht unähnlich bzw. das gleiche ist. Und das machst du ja, soweit ich das hier mitkriege, durchaus gerne. (Dass das bei mir jetzt vor allem in der Oberstufe der Eindruck war und vorher nicht, mag damit zusammenhängen, dass ich vorher auf der Realschule war und Mathe eigentlich nur Aufgaben nach dem immer gleichen Schema lösen war. Vielleicht kommt der Aspekt auf dem Gymnasium durchaus auch schon in der Mittelstufe so durch.)

Anderseits habe ich die Erfahrung gemacht, dass Leute, die in Mathe/Naturwissenschaften irgendwie halbwegs gut waren, dann auch weiter eine Laufbahn in die Richtung eingeschlagen haben. Finanziell ergibt das bei unserm System natürlich auch irgendwie Sinn.



kjhdlfdfgldjkgjLEERZEICHEN!!!


Das Leerzeichen war beabsichtigt! Lies nochmal, ich habe Logikrätsel nur umständlicher formuliert!



Ich glaube, im Moment bin ich tatsächlich zu doof dafür


[...] dass Mathe und Rätsel mit Logik zu entschlüsseln gar nicht unähnlich [...] ?

    How much more do you really want to know?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: Talyn]

Hmmm!


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

astrolenni

Gefährte

Re: Für Rechtschreibfehler kann ich heute nichts, ich sitze auf dem Bett beim Tippen, also viel zu weit weg, um klar zu erkennen, was ich tippe! Hah. [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
astrolenni schrieb:
Mir persönlich ist das Forum mehr Unterhaltung als todernste Auseinandersetzung mit Allen Problemen Des Lebens™, und zeitlich komme ich nur tagsüber dazu, wenn ich auf Arbeit mal ne Pause mache, und das sind halt immer nur einige Minuten. Lesend nehme ich mit, was ihr hier (ohne jetzt eine missionarische Aktion unterstellen zu wollen!) schreibt und zu erklären versucht, aber es bleibt meinerseits oft nur beim Konsum und maximal drüber nachdenken. Mein Denken und Kommunizieren bewegt sich auf anderen Themengebieten.




Du meinst das vermutlich nicht so, aber so, wie es da steht, klingt aes, als würdest du (generell, nicht speziell im Forum) lieber über andere Dinge als "alle Probleme des Lebens" kommunizieren; und das wiederum klingt etwas seltsam



Mehr Unterhaltung, weniger todernste Auseinandersetzung. Das wäre der Fokus, den ich in dem Satz setzen würde.



Bildung kommt von Bildschirm und nicht von Buch, sonst hieße es ja Buchung.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken