Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Off Topic » Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner

Gorbag

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner - Frühling im Garten [Re: NaugrimNogrod]

mein Kollege hat einen "Kiwibaum" der ihm die gesamte Gartenlaube zugewuchert hat Der erntet im Jahr rund 1000 Stück dieser kleinen welche man samt Schale essen kann

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Unarania]

Vielen Dank für alle Anregungen.
Mal sehen, wie unser Freigehege auf dem Balkon aussehen wird. Danach kann ich mich dann mit der Begrünung befassen.



Unarania (im Herbst 2018) schrieb:

[...]
Ich habe jetzt ein Experiment gestartet, weil mir von mehreren Seiten erzählt wurde, dass Wühlmäuse alle Pflanzen meiden und geradezu hassen, die stark riechen.
Also habe ich zwischen bzw. unter meine Frühjahrsblüherzwiebeln Kaiserkronen gesetzt, denn die stinken ja schon, wenn man sie aus der Verpackung nimmt.
Auf Tulpen habe ich in diesem Herbst verzichtet, sondern nur auf Narzissen und Hyazinthen gesetzt, denn die wurden bisher immer ignoriert.

Sollte das wirklich funktionieren, werde ich wohl im nächsten Herbst eine Wagenladung Kaiserkronen im Gartenboden versenken.




Ich kann jetzt meine Wagenladung Kaiserkronen vormerken.

Mein neu angelegtes Schwertlilienbeet hat sich zu einem Augenschmaus entwickelt, in welchem sogar die Wildtulpen alle überlebt haben. Auch die Traubenhyazinthen sind nicht weggefressen worden, was zuvor schon an einigen Stellen im Garten der Fall war.

Nun werde ich den Rest des Gartens im Herbst ebenfalls nach diesem Prinzip mit Frühjahrsblühern bepflanzen.












Schade, dass ich nur einen Teil meiner Frühjahrsblüher betrachten konnte, denn die Netziris, Mini-Narzissen und ein Großteil der Hyazinthen war bereits verblüht oder gerade davor zu verblühen.
Dafür gab es aber auch Narzissen, die erst im Laufe unseres Urlaubs zum Blühen kamen. Insofern bin ich froh, dass ich mehrere Narzissenmischungen im letzten Herbst gesetzt hatte.





(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MoosmutzelTeam

Guardian of Dreams

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Unarania]

Das ist ja wunderschön geworden, Una!
Ich muss auch mal wieder Kaiserkronen integrieren, ich hatte eine, die sich dann mal vermehrt hat, aber jetzt verschwunden ist. Wühlmäuse haben wir zum Glück aber keine.
Ich hatte im Herbst, nachdem der Buchs raus war (Buchsbaumzünsler ) mein Terrassenbeet immerhin wenigstens mit einer Reihe Tulpen versehen. Die sind auch alle aufgegangen, aber es sah schon ein bisschen drollig aus, wie sie da wie die Zinnsoldaten als Zäunchen standen (ich hatte aber auch nur eine Tüte da). Ich bin nun noch am Überlegen, was ich statt der Hecke eingrabe. Vermutlich Storchschnäbel o.ä., die Tulpen werden noch ein bisschen aufgestockt.
Etwas Gutes hatte der Buchsbaumschwund aber auch- neben unserem Weg zum Haus das Beet war auch mit einer Hecke eingegrenzt. Jetzt ist der Buchs weg und siehe da, das späte Veilchen ist wieder hervorgekommen. Dem hatte es im Schatten des Buchses wohl nicht gefallen. Es war mir ohnehin irgendwann mal zugelaufen. Sowas Schönes darf dann auch bleiben
Dort habe ich mich jetzt für niedrigen Frauenmantel als Beeteingrenzung entschieden. Da muss ich mir noch drei oder vier besorgen.


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Trägerin des Ehrenfalkenaugenordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Moosmutzel]

Vielen Dank.

Ein Tulpenzäunchen finde ich nett.
Ich hatte ja auch ein paar Osterglockenzwiebeln übrig und habe sie als blühende Zinnsoldaten neben dem Weg positioniert.

Moosmutzel, ich habe während des Urlaubs zufällig in einer Gartenzeitschrift gelesen, dass es einen blühenden Ersatz für den klassischen Buchsbaum gibt.
Es ist eine Rhododendron-Neuzüchtung namens Bloombux.

Quelle

Wenn du also nicht nur auf Stauden ausweichen möchtest, sondern auch ein paar kleine grüne Tupfer dazwischen stehen haben willst, die einem klassischen Buchsbaum ähneln, scheint diese Neuzüchtung eine gute Wahl zu sein.
Leider gibt es keine Informationen dazu, ob die Blüten zusätzlich auch als Bienenweide fungieren. Das wäre natürlich das i-Tüpfelchen neben dem Vorteil, dass man sich keinerlei Gedanken über einen möglichen Schädlingsbefall machen muss.





(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MoosmutzelTeam

Guardian of Dreams

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Unarania]

Danke Una, die sind ja richtig niedlich Ich habe direkt angefangen zu überlegen, wo ich sie haben will Da ziehen auf jeden Fall ein paar ein, Bienenweide hin oder her- manches muss auch für einen selbst sein Und der Buchs war ja in dieser Hinsicht auch nutzlos.


Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.


Trägerin des Ehrenfalkenaugenordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Der Thread für Zimmerpflanzenliebhaber und Hobbygärtner [Re: Moosmutzel]

Sooo meine lieben Mituser

Was st das für ein Baum/Busch?
Goole Lens sagt Kirschpflaume. Aber stimmt das auch? Nicht,dass wir irgendwas essen irgendwann.

https://imgur.com/a/GxCFWa9

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ancalagon

Gefährte

Eichenprozessionsspinner [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Elf_of_deep_Shadow schrieb:
Sooo meine lieben Mituser

Was st das für ein Baum/Busch?

https://imgur.com/a/GxCFWa9



Keine Ahnung, könnte jedoch gut hinkommen. Würde mir die reife Frucht noch mal genau unter die Lupe nehmen.
Und, was ich auch schon mal gemacht habe: In eine Frucht beißen. (in meinem Fall war es eine Beerenfrucht). Nicht schlucken, aber shcmecken, meist findet man so raus, ob es genießbar ist. Wenn es nicht danach schmeckt, ausspucken und Mund auswaschen. Kenne kaum eine Frucht, die bei soetwas Schäden verursachen würde, selbst Ligusterbeeren oder roher Holunder macht nix.
Beim Aaronsstab wäre das was anderes, aber der ist es ja nun wirklich nicht.

Jetzt aber mal zu meinem Anliegen.
Ganz knapp gefragt:
Kann ich bei einer einzelnen, kleinen Eiche (wenige Meter hoch, Stamm unterarmdick) wirksame Vorkehrungen treffen, dass diese im nächsten Jahr nicht vom Eichenprozessionsspinner befallen wird?

Hier in länger:
Habe eine junge Eiche im Garten, ca. 15 Meter vom Haus in einem kleinen Garten.
Der örtliche Forstbetrieb wurde schon vor anderthalb Wochen informiert, dass dort Eine Horde Eichenprozessionsspinner dransitzt. Man sagte, man werde bald tätig, passiert ist bis heute noch nix.
Wir waren zwar 10 Tage im Urlaub, ich hatte aber jemand, der Ansprechpartner war und auch nachgefragt hat.
Nun komme ich wieder, und es befinden sich noch etliche Raupen unten am Stamm, aber es sind weniger, einige sind auch dem Aussehen nach tot und ausgetrocknet. Hat die Neem-/Niem-Behandlung vor ein paar Wochen doch gewirkt?
Entweder mache ich die Raupen und ihre Leichen nun selbst weg (habe Atemschutzmaske, dichte Schutzbrille, geeigneten Sauger und Schutzkleifdung zur Hand) oder warte, ob sich der Betrieb noch meldet.
Aber was mache ich mit der Eiche? Ich würde sie gern behalten, aber die Gemeinde, die den Kontakt des zuständigen Forstbetriebs mitgeteilt hat, sagte, man solle die Eiche entfernen (sie ist ja noch sehr klein un ich könnte das selbst bewerkstelligen ohne horrende Kosten zu haben), da es theoretisch jedes Jahr vorkommen kann und man irgendwann hohe Kosten allein für die Bekämpfung haben wird. Außerdem sollte man, wenn Kinder im Haushalt sind, da nicht lange fackeln.
Nun, Kinder sind da, und die spielen auch viel im Garten.
Wenn es eine günstige Lösung gibt, den kleinen Baum vor Befall zu bewahren, würde ich liebend gern darauf zurückgreifen und nur als letzte Alternative diesen absägen.

Suchen im Internet ergeben nur, dass man natürliche Feinde wie Raubmilben, Kuckucke etc. fördern soll, dass reduziert jedoch nur den Befall.
Auch werden Chemikalien genannt, die für mich als Privatperson eh nicht in Frage kommen. Ansonsten gibt es auch nur Tipps zum Umgang mit körperlichen Bechwerden, Empfehlung von Meidung etc.
Ich habe sehr spät Niem gesprüht. Würde ein frühzeitiges Sprühen zum Zeitpunkt des Schlüpfen die Larvenentwicklung stoppen? Manche Seiten zählen Niem als wirksam auf.

Der Falter legt die Eier ja in der Baumkrone ab. Soll ich im Frühling kahl schneiden und auf einen Austrieb hoffen? Das kann man aber nicht jedes Jahr machen, falls es überhaupt den Baum am Leben lässt.

Einen Klebering an den Stamm machen? Anscheinend klettern die Rauben ja an diesem hoch und runter, wobei ich mich frage, warum die nicht gleich in der Krone bleiben?
Bei mir war zumidest der Stamm in Brusthöhe total befallen.
Wenn sie dann kleben bleiben und verenden, kann ich einsaugen, ohne dass mir einzelne entkommen würden.

Hat jemand Erfahrungen oder kennt Seiten im Netz, die ich leider nicht finden konnte und die Weiterhelfen?

Vielen Dank!

"Immer wenn ich glaube, dass du unmöglich und auf gar keinen Fall noch dümmer sein kannst... dann ziehst du so ein Ding ab... und beweist, dass du wirklich was auf dem Kasten hast!"
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
Thorin Eichenschild zu Bilbo

Tauriel: If this is love I do not want it. Why does it hurt so much?
Thranduil: Because it wasn't in the books.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken