Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: PadogasTook]

''Ich sehe schon, ich muss bald regelmäßig bei euch vorbeikommen, damit du immer wieder einen neuen Vorrat an ''Knallbonbons'' hast'', sagte Ardagast lachend und wuschelte dem Hobbit dabei durch die Haare. ''Und natürlich nicht, weil ich meinen Vorrat an Altem Tobi aufstocken muss...'', fügte er unschuldig hinzu und gab dann als Ablenkung eine Rauchwolke, welche sich zu einem Vogel formte, ehe sie sich kurz darauf wieder auflöste, zum Besten.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: DerDunkelgraue]

Kára lachte leise und bewunderte Ardagasts Rauchvogel.
"Ja, diese Knallbonbons sind genau das richtige für meinen Bruder. Ihr würdet euch wahrscheinlich hervorragend verstehen."
Sie nahm einen Schluck aus ihrer Flasche.
"Ich bin gespannt, wie es sein wird im Erebor zu leben. Ich kann mir kaum etwas anderes vorstellen als die Ered Luin, und trotzdem... Ich frage mich, wie lange es dauern wird alles wieder aufzubauen. Und den Drachengestank loszuwerden."

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: RoisinDubh]

Der nächste Morgen brach an und dieser deutete den nächsten und zugleich letzten Abschied an. Die Gruppe, die sich damals in Hobbingen zusammengerauft hatte, und länger zusammenblieb, als Thorins Gemeinschaft, trennte sich nun endgültig. Auch wenn sich die meisten bewusst darüber waren, dass sie sich eines Tages wiedersehen würden, war es dennoch ein schmerzlicher Abschied. Auch für Ardagast, der alle auf der Reise sehr lieb gewonnen hatte. Zuerst verabschiedete er sich mit wenigen Worten von Dwalin, mit dem er vor dem Erebor nie viel zu tun hatte. Dennoch konnte er den Krieger in den letzten Wochen ein wenig besser kennenlernen und respektierte ihn noch mehr als sonst, seit er den eigentlichen Zwerg hinter dem Namen kannte. Dann wand er sich an Kara, die er kurz umarmte. ''Mach's gut, Karte. Es war mir eine Ehre mit dir zu reisen und zu sehen, wie du von einem nichtsnutzigen, törichten und einfältigen...'', der Zauberer stoppte einen Moment, ehe er es zu weit trieb. ''Zwergengör...zu einer Heldin herangewachsen bist! Ich bin mir sicher, dass deine Tante und deine Schwester, sowie dein Vetter fünften Grades sehr stolz auf dich sind und dir bestimmt gen Erebor folgen werden!'', fügte er abschließend hinzu und vollendete seine freundlichen Worte zum Abschied. Sie schienen eher gemischt bei Kara anzukommen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Finbar

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: DerDunkelgraue]

Finbar stand neben Kára und musste sich ein kurzes Lachen verkneifen. Wie oft hatte der Zauberer sie in den letzten Monaten in den Wahnsinn getrieben mit derartigen Sprüchen und Erinnerungslücken? Er konnte es nicht mehr zählen. Stattdessen erinnerte nun auch der anderen Zeiten. Der ernsteren Momente, die es gegeben hatte, der Ratschläge, des Trostest, und auch der Zeiten, in denen Ardagast ganz selbstverständlich die Führung der Gruppe übernommen und sie so erst an ihr Ziel geführt hatte.
Er machte einen Schritt vor, nachdem Kára dem Zauberer eine Umarmung geschenkt hatte, und streckte ein wenig unsicher die Hand aus.
"Du bist... Ich würde... " Finbar schnaubte. Er fand in letzter Zeit einfach nie die richtigen Worte! "Schade, dass du schon gehst. Es wäre schön, wenn du noch mitgekommen wärest, um meinen Vater kennenzulernen. Auch Ailin hätte das gefreut." endete er schließlich.

- . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . -
Khagam menu penu shirumund!

Finbar
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: Finbar]

Kára schmunzelte und entgegnete "Ich werde es meiner Großmutter ausrichten!", doch Arda hörte sie wohl schon nicht mehr. Trotz all der Verrücktheiten des Zauberers musste Kára sich eingestehen, dass sie ihn vermissen würde. Mehr und mehr realisierte sie, dass das Ende der Reise bald erreicht war. Es kam ihr wie eine Ewigkeit vor, seit sie damals aufgebrochen war, ungewiss, was die Zukunft bringen würde. Sie war gewachsen an allen Herausforderungen und Rückschlägen, doch sie wusste auch, dass sie es ohne die neuen Freunde nie geschafft hätte.

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: Finbar]

Eigentlich wollte Ardagast Finbar direkt nachdem er sich von Kara verabschiedet hatte, ansprechen, doch der Zwerg kam ihm dann doch zuvor und stotterte einige Wörter dahin. Der junge Zwerg hatte sich wahrlich verändert. War es nur die Last der Reise? Der Toten? Oder steckte mehr dahinter? Ardagast wusste es nicht. Dann klopfte er Finbar auf die Schulter und reichte ihm anschließend die Hand. ''Keine Sorge, dies ist kein Abschied auf Lebzeit. Wir werden uns wiedersehen, Finster'', antwortete er mit einem Zwinkern. ''Ich habe zwar noch keine konkreten Pläne für die Zukunft gemacht, aber womöglich treffen wir uns ja im Auenland wieder und wenn nicht dort, dann spätestens im Erebor. Beide Ziele stehen auf jeden Fall auf meiner Liste. Mach es gut, mein Junge und viel Kraft für deine weitere Reise. Ich sehe große Taten in deiner Zukunft!'' Dann trat der Zauberer beiseite und ließ den Hobbits die Möglichkeit sich zu verabschieden.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Finbar

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: DerDunkelgraue]

Finbar lächelte, ein ehrliches und aufrichtiges Lächeln. Dann sagte er kopfschüttelnd: "Du kannst doch gar nicht wirklich in die Zukunft sehen, alter Zauberlehrling, oder?"
Ardagast lächelte ebenfalls, ein weises und scheinbar plötzlich uraltes Lächeln. "Wer weiß, mein Junge, wer weiß." sagte er und Finbar kam ins Grübeln.
Und dann, als könne er es einfach nicht mehr verhindern, fand er sich plötzlich mit zwei Armen voll Pado wieder, der ihn fest drückte und nicht mehr losließ. Ein tiefes Gefühl von Freundschaft und... Verlust... durchströmte den Zwerg. Er klopfte dem Hobbit ein paar Male sanft auf den Rücken und sagte schließlich, ohne dass der zuerst etwas gesagt hätte: "Ja Pado, ich werde dich auch vermissen."

- . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . -
Khagam menu penu shirumund!

Finbar
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

PadogasTook

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: Finbar]

Pado mochte den Freund kaum loslassen. Doch sie konnten ja nicht bis zum Abend so in der Weite Eriadors stehen. Also drückte er ihn noch einmal fest und machte sich dann los. "Wehe, du kommst nicht vorbei, bevor ihr zum Erebor zieht!", sagte er in halb drohendem, halb lachenden Tonfall. "Dann kriegst DU mal MEINE Faust zu spüren!" Sprachs und boxte Finbar spielerisch gegen die Schulter. Doch dann wurde er ernst: "Pass auf dich auf! Und wenn du eine Hand frei hast, auch noch ein bisschen auf Kara mit! Immerhin ist sie meine Adoptivschwester!"
Damit wandte er sich der Zwergin zu. Und auch diese kam nicht ohne eine Umarmung aus. "Kara, für dich gilt dasselbe. Nicht ohne Besuch bei mir zum Erebor wandern! Du weißt ja, die Knallfrösche warten!" Das breite Padogrinsen wanderte von einem Ohr zum anderen. "Hey, und da wir ja jetzt von Arda wissen, dass du eine Heldin bist, pass du mir auch auf diesen Helden dort drüben auf, nicht dass er zum guten Schluss noch in den Lhûn stürzt!"

___________________________________________
Ein Hobbit tut sowas nicht, ha!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: PadogasTook]

Kára erwiderte Pados Umarmung und musste kurz schlucken, um sich nicht anmerken zu lassen, wie sehr der Abschied schmerzte. Der kleine Hobbit war ihr mit am meisten ans Herz gewachsen während der Unternehmung. Ein wenig hatte er ihr den Bruder ersetzt, dachte sie lächend. Ganz verhindern konnte sie es nicht, dass ihre Augen ein bisschen feucht wurden.
"Ach Pado, was Arda wieder erzählt... ich wäre nicht weit gekommen ohne die anderen, und das schließt dich ein. Wenn alle Hobbits so sind wie du, dann muss das Auenland ein wunderbarer Ort sein."
Sie warf einen Blick zu Finbar herüber. Sie hatten nicht mehr Worte als nötig gewechselt seit dem Zwischenfall am See, und je näher sie der Heimat kamen, desto unerträglicher fühlte es sich an.
"Ich passe gerne auf ihn auf... wenn er es denn möchte."

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Finbar

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel IX [Re: RoisinDubh]

Finbar hatte bei Pado's Worten schon nach der passenden Retour gesucht, aber so schnell war ihm keine eingefallen. Und dann hörte er Káras sanfte Worte. Sie hörten sich unschlüssig an, so, als wisse auch sie nicht recht, was sie sagen sollte.
Mit einem halben Auge sah Finbar zu ihr hin. Sie traf seinen Blick und in ihren Augen las er... so etwas wie Hoffnung? Oder war es Schuld? Oder Verlegenheit? Finbar ärgerte sich, dass er den Blick nicht deuten konnte. Es war doch früher nicht so kompliziert zwischen ihnen gewesen! Bevor... nun ja, bevor er vielleicht ein kleines bisschen zu schnell nach einem neuen Halt in dem Zwergenmädchen gesucht hatte. Ein kleines Lächeln stahl sich auf seine Züge. Kára bot ihm eine Versöhnung an, oder? In der Hoffnung, dass es das war, was sie wollte, nickte er langsam und ohne den Augenkontakt zu unterbrechen:
"Ja." Noch einmal nickte er. "Ja, ich glaube, ich könnte ab und zu einen Aufpasser ganz gut gebrauchen. Oder... einen Freund!?"
Vorsichtig reichte er ihr seine Hand hinüber. Nicht für einen Handschlag und auch nicht, damit sie nun auf ewig mit ihm verbunden wäre, sondern einfach, um ihr zu zeigen, dass er ihre Nähe noch immer schätzte. Mit einem nun deutlich weniger verunsichertem Blick griff sie danach und drückte sogar kurz zu. Finbar atmete auf. Dann sah er erneut zu Pado.
"Wir kommen schon klar. Niemand wird in den Lhûn stürzen!" Er schubste Pado leicht gegen die Schulter. "Mach's gut, du halbe Portion!"

- . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . -
Khagam menu penu shirumund!

Finbar
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken