Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » Wer? Wie? Was?- User fragen User

Keks

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Keliope]

So um die drei Kilo, eher mehr als weniger.

Das klingt schon mal gut

Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Keliope]

Keliope schrieb:
Ein Faultier?



!

Keks, leg doch lieber was unter die Lampe. Einen Kissenberg oder so.

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keks

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

Nee, ich hätte trotzdem zu viel Angst, dass sie kaputtgeht und/oder was beschädigt.

Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Keks]

Und, wie hast du das jetzt alles gehandhabt?

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keks

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

Noch gar nicht, mangels Bohrer.

Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Keks]

Fauler Keks!

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Meche

titellos

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Gibt es eigentlich irgendein Buch, das sich mit der Berufstätigkeit/Nicht-Berufstätigkeit von Autoren der klassischen Moderne befasst? Irgendwie würde mich das interessieren, und mit Wikipedia ist es mühsam zu eruieren.


Das Buch Daily Rituals ist zwar weiter gefasst (mehr oder weniger alle möglichen berühmten Personen), enthält aber ziemlich detaillierte Informationen über die Tagesabläufe, inklusive (Nicht-)Berufstätigkeit (unter dem Link ist auch eine Liste von Leuten, die darin besprochen werden).

Erstaunlich, wie ein paar menschliche Überreste einen Ort gleich viel freundlicher machen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Meche]

Trotz meiner miserablen Kenntnis der englischen Sprache danke ich für diese Erweiterung meiner Kenntniserweiterungsmöglichkeiten!

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Caddy

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: sphnix]

Mitgehörter Gesprächsfetzen: »Der isst nichts, was zwei Beine hat oder aus dem Meer kommt«. Zwei Beine war hierbei offensichtlich als Mindestanzahl gemeint. Nun meine Frage: Enthält diese Formulierung irgendeine Information, die nicht bereits mit ›Vegetarier‹ vollständig erfasst wird?

Look at the octopus. Look into his great inhuman eyes.
~ William S. Burroughs, »Octopus«

E Caddy come corpo morto cade.
~ Dante Alighieri, Commedia
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Fragen eines lesenden Sphnix [Re: Caddy]

Caddy schrieb:
Mitgehörter Gesprächsfetzen: »Der isst nichts, was zwei Beine hat oder aus dem Meer kommt«. Zwei Beine war hierbei offensichtlich als Mindestanzahl gemeint. Nun meine Frage: Enthält diese Formulierung irgendeine Information, die nicht bereits mit ›Vegetarier‹ vollständig erfasst wird?



Süßwasserfische sollten gehen.

Gommorah is a nursery rhyme
you won't find in the book.
It's written on your city's face,
just stop and take a look.

(Sixto Rodriguez)


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken