Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Eldacar1255

Gefährte

Elbische Maßeinheiten

In Helmut W Peschs Elbischem Wörterbuch fand ich neulich die Quenya Bezeichnung Rangwe, die mit Faden übersetzt wird. Daneben steht die Randbemerkung "Elbisches Maß". Das wird allerdings nicht ausgeführt. Den Begriff habe ich sonst in keinem anderen Wörterbuch bis auf diesem hier

http://folk.uib.no/hnohf/wordlists.htm

gefunden, und dort wird er auch nicht ausgeführt, sondern nur mit "Fathom" übersetzt (und übrigens Rangwë geschrieben). Wisst ihr mehr darüber? Ich dachte, abgesehen von dem númenorischen Maßsystem ist kein von Tolkien erfundenes bekannt?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Adrian

Gefährte

Re: Elbische Maßeinheiten [Re: Eldacar1255]
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: Elbische Maßeinheiten [Re: Eldacar1255]

Bei Fauskanger steht keine Quellenangabe bei dem Eintrag. Ich nehme also an das Wort stammt aus den Etymologies. Also hat sich Tolkien offenbar zumindest mal das einzelne Wort ausgedacht.

Die Schreibweise mit oder ohne Trema auf dem e ist eigentlich egal; es ist nur eine Erinnerung daran, dass das e am Wortende nicht wie im Deutschen ›reduziert‹ werden sollte. (Vgl. die zwei e in Egel.)

Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken