Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » konkrete User konkret gefragt

sphnix

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: Morion]

Morion schrieb:
Ich habe in letzter Zeit die großteils nichteigenen Gedanken zum Thema Entkonkretisierung durch Kategorisierung von zwischenmenschlichen Beziehungen gewälzt.



Das klingt gedankenreich; aber welche Ergebnisse hat das gezeitigt?

In Bezug auf:

Ansonsten war ein kluger aber zu später Gedanke: Ich hätte früher mehr Essen kaufen sollen.


So musstest du hungern & kompensatorische Zigarren rauchen, um den Hunger nicht zu fühlen?

Das Leben, das ich akzeptiere, ist das schlimmste Argument gegen mich selbst
(Crevel)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keliope

Nebelläuferin

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
Keli schrieb:

Wäre eine Lösung für den Weltfrieden nicht ganz einfach, wenn Menschen nicht so bescheuert und gierig wären?



Nein; das halte ich für eine (uns allerdings allerorten reingeblasene) Propagandalüge, die mörderische Systemzwänge verschleiert, in denen wir uns bewegen.

Schaust, wenigstens eine Antwort


Naja, und das System halten bescheuerte, gierige Menschen am Leben.

The rain goes on, on and on again
I'll blame it on the weather man
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Morion

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: Keliope]

sphnix schrieb:
So musstest du hungern & kompensatorische Zigarren rauchen, um den Hunger nicht zu fühlen?


Nein; aber ich habe Müsli ohne Milch gegessen.

sphnix schrieb:
Morion schrieb:
Ich habe in letzter Zeit die großteils nichteigenen Gedanken zum Thema Entkonkretisierung durch Kategorisierung von zwischenmenschlichen Beziehungen gewälzt.



Das klingt gedankenreich; aber welche Ergebnisse hat das gezeitigt?


Dass wir Beziehungen mit einer Selbstverständlichkeit in Kategorien denken, die es quasi unmöglich macht, auch nur eine konkrete Beziehung zu führen.
Das geht, fürchte ich, nicht über das hinaus, was du hier schriebst.

Quiek! Quiek! Quiek!
Ist das Satire oder kann das weg?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: Keliope]

Nein. Ich halte "gierig" für einen komplett untauglichen Ausdruck dafür, die Bedingungen, unter denen wir leben müssen, zu kritisieren. Dieser Begriff
1.) geht von etwas als Ursache aus, was als Resultat viel besser und klarer beschreibbar ist ("Gier")
und er schustert
2.) dem Einzelnen und seinen angeblichen "Neigungen" eine Wirkmacht zu, die der Einzelne überhaupt nicht hat..
Unternehmen müssen nicht deshalb profitorientiert agieren, weil an ihrer Spitze böse gierige Individuen sitzen, sondern weil das ökonomische System so ist, dass diese Firmen ansonsten nicht überleben. Das Beklagen der "Gier" der bösen Börsianer usw. ist (gesellschaftlich gesehen) Teil einer Entschuldigungsstrategie der Gesamtverhältnisse. (Es gibtTexte, in denen das differenzierter, kenntnisreicher und ausführlicher formuliert ist als hier; und wenn ich einen davon finde, verlinke ich)

Um es über eine Analogie zu sagen: "Sexismus" ist auch kein Phänomen, das macht- und auch sonst geile Männer hervorbringen, die ihre angeblichen "Triebe" oder dergleichen nicht unter Kontrolle haben. Sexismus ist das Resultat der Konzepte (der realen Umsetzung und Verankerung der Konzepte) von Männlichkeit und Weiblichkeit.

Das Leben, das ich akzeptiere, ist das schlimmste Argument gegen mich selbst
(Crevel)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: Morion]

Morion schrieb:
sphnix schrieb:
So musstest du hungern & kompensatorische Zigarren rauchen, um den Hunger nicht zu fühlen?


Nein; aber ich habe Müsli ohne Milch gegessen.

sphnix schrieb:
Morion schrieb:
Ich habe in letzter Zeit die großteils nichteigenen Gedanken zum Thema Entkonkretisierung durch Kategorisierung von zwischenmenschlichen Beziehungen gewälzt.



Das klingt gedankenreich; aber welche Ergebnisse hat das gezeitigt?


Dass wir Beziehungen mit einer Selbstverständlichkeit in Kategorien denken, die es quasi unmöglich macht, auch nur eine konkrete Beziehung zu führen.
Das geht, fürchte ich, nicht über das hinaus, was du hier schriebst.



Das klingt ja fast so, als hätte ich hier nicht weit genug gedacht!
Sind das eigene/forenmäßig angestoßene Gedanken, oder geht das auch auf irgendwelche Lektüren von anderem, mir unbekanntem aus?



Trockenmüsli klingt nach Hasenfutter

Das Leben, das ich akzeptiere, ist das schlimmste Argument gegen mich selbst
(Crevel)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Morion

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: sphnix]

Angestoßen durch den verlinkten Beitrag, jedoch konkretisiert mit eigenen Erfahrungen.

Quiek! Quiek! Quiek!
Ist das Satire oder kann das weg?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: Morion]

Dann wünsche ich gut Weiterdenk & Milch zum Müsli; wahlweise Joghurt.

Das Leben, das ich akzeptiere, ist das schlimmste Argument gegen mich selbst
(Crevel)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: sphnix]

Keks, hast du mal was von Laurie Penny gelesen?

(irgendwie ist die grade in allen Frauenzeitschriften und geht mir auf irgendwie deprimierende Art auf die Nerven )

Das Leben, das ich akzeptiere, ist das schlimmste Argument gegen mich selbst
(Crevel)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keks

Gefährte

Re: konkrete User konkret gefragt [Re: sphnix]

Immer fragst Du mich das! (Nee.)

Pero este no es el mundo que yo quiero.

Ich finde tackern super. Ich finde, man sollte viel mehr tackern.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

vor tollwütendem Kekse verbirgt sich das sphnix [Re: Keks]



Das Leben, das ich akzeptiere, ist das schlimmste Argument gegen mich selbst
(Crevel)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken