Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Kreativschmiede » Kostüm- und Gewandungsthread #83

Aidean

Gefährte

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: Angi]

So, das Färben ist überstanden und überraschend gut gelaufen, ich berichte:

Das Ziel war eine Art Poncho mit Camouflage-Muster, wie es Prinzessin Leia in Star Wars VI auf Endor trägt.

Als Basis hab ich einen leicht beigen Stoff genommen. Batikfarben hab ich in hellgrün, dunkelgrün und braun benutzt.
Mit dem hellen grün hab ich den kompletten Stoff nach Anleitung gefärbt, aber immer mal einen anderen Anteil aus dem Fäbebad "rausgucken" lassen, sodass es ein bisschen ungleichmäßig geworden ist und schön fleckig aussah.
Das dunkle grün und braun hab ich dann auf den feuchten Stoff "aufgetupft". Dafür hab ich die Farben in einfache Plastikbecher mit heißem Wasser gerührt und mit nem alten Schwamm aufgetragen. Wenn man den Schwamm richtig mit dem Farbwasser tränkt, bekommt man schöne große Flecken, wenn man ihn dann auf dem Stoff ausquetscht. Je nachdem, wie kräftig die Farbe sein soll, muss man dann eventuell mehrmals drübertupfen oder mehr Farbstoff ins Wasser machen.
Problem war dann, auf welcher Unterlage ich das ganze machen sollte, ohne irgendwas einzusauen, wos dann nicht mehr rausgeht. Ich hatte überlegt, es im Bad auf den Fliesen zu machen, da hatte ich aber Angst, ob das nicht in die Fugen färben würde. Auf der Terrasse wollte ichs auch nicht machen, kalte Jahreszeit und neugierige Nachbarn und so...
Im Endeffekt hab ich den Glastisch vorm Fernseher missbraucht, das hat gut geklappt. Einmal abwischen danach, dann waren alle Spuren der Tat beseitigt.
Mein Tipp füt Nachmacher wäre noch, sich ausreichend mit Schüsseln, Unterlagen, Badewannen/Duschen, Schürze, Gummihandschuhen und Zeit auszurüsten, falls man zwischendurch unerwartet doch nochmal umdisponieren muss. Zumindest bei mir war das alles ein bisschen wirr und unkoordiniert und ich musste ein paar mal die Strategie wechseln.

Das Endergebnis kann sich aber wirklich sehen lassen

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aidean

Gefährte

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: Aidean]

Weiß jemand von euch, womit man am besten Sachen aus Worbla anmalt? Muss man da bestimmte Farben verwenden?

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NessaElhen

Gefährte

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: Aidean]

Also ich habe schon verschiedene Sachen ausprobiert - mit Holzleim und Uhu Bastelkleber grundiert oder ohne Grundierung, wenn ich die Oberfläche rauer haben wollte. Gut gehalten haben immer Acrylfarben, aber auch Lacke, letztere sowohl mit dem Pinsel aufgetragen als auch aus der Sprühdose. Meine bevorzugten und erprobten Marken dabei sind Buttinette Acrylfarben, Hobbyline Acryl Metallic Farbe und Glanz Lack, Home Design Brilliant Flüssigbronze, Stanger Color Spray und Rayher Klarlack.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NessaElhen

Gefährte

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: NessaElhen]

Ihr Lieben, jetzt habe ich mal wieder eine Frage. Ich arbeite zurzeit an einem am Rokoko inspirierten Kleid mit großem Stehkragen. In dem Schnittmuster, das ich verwende, wird zum Stützen des Kragens "Nähdraht" verwendet, wenn ich das auf den üblichen Stoffwebsiten eingebe, erhalte ich allerdings keine Ergebnisse und Google spuckt mir Maschendraht aus dem Baumarkt aus.
Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen, welchen Draht ich alternativ verwenden kann, oder wo ich Nähdraht herbekomme?

Das ist meine Referenz:
http://cdn1-www.afterellen.com/assets/uploads/2016/05/OUAT-523-9.png

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Talyn

Katze mit Hut

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: NessaElhen]

Ich halte es gar nicht für so abwegig, dass die tatsächlich sowas da meinen. Sieht jedenfalls dem Draht sehr ähnlich, den ich letztens für mein Barett verwendet habe (weil er halt im Haus war). Durch die Kunststoffummantelung muss man keine Angst vor Rost- oder ähnlichen Flecken haben und der Draht lässt sich schön formen, ist aber trotzdem stabil.

Einzige Alternative, die mir spontan einfällt, wäre Hutdraht. Den gibt's zum Beispiel bei Nehelenia Patterns.
Wie sich der verarbeiten lässt, kann ich allerdings nicht sagen, habe ich noch nicht ausprobiert.

    ~ Pampa-zertifizierter Hofnarr. ~

How much more do you really want to know?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Angi

Gefährte

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: Talyn]

Referenz= das möchtest du machen? Was für ein Schnittmuster hast du?
Die Vorlage ist ein kleines bisschen an elisabethanen Krägen des sehr späten 16. und frühen 17. Jahrhunderts orientiert zu sein. Du könntest dir zur orientierung Originale und Rekonstruktionen von solchen Krägen anschauen. Such vielleicht bei google und pinterest mal nach "french ruff", "elizabethand ruff". Vielleicht schaust du dir da auch noch ein paar Anleitungen an. Z.B. das hier, Die historischen Stützkonstruktionen sind aber (soweit ich das richtig im Kopf habe) nie (?) in die Krägen eingearbeitet, sondern sind ein weiterer seperater Teil.
Der Hutdraht (ich glaube ich habe den dickeren) von Nehelenia lässt sich recht gut verarbeiten. Das Steifleinen auch.

“Wind and words. We are only human, and the gods have fashioned us for love. That is our great glory, and our great tragedy.”
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Evelyn

Nordstern

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: NessaElhen]

@Nessa:
Ich würde den Kragenstoff mit sehr fester Vlieseline verstärken, oder, falls in der gewünschten Farbe nicht passend (weil der Stoff durchscheinend sein soll), sehr festen, steifen Tüll innen auf den Stoff legen (Stichworte Petticoattüll, Krinolinentüll, Steiftüll),
und dann nach dem Verarbeiten & Annähen noch dazu von hinten den Kragen mit einzelnen Baleine-Stäbchen abstützen, die ich in Tunnel des Außenstoffes einnähen, und dann von Hand direkt an den Kragen nähen würde.
Das gibt nach meiner Erfahrung genügend Halt auch für größere Krägen.

~~~Grey ships pass into the West~~~

Evelyn's Atelier

In einem schönen fernen Reiche,
von welchem die Sage lebt,
daß die Sonne in seinen ewig grünen Gärten niemals untergehe,
herrschte von Anfang an bis heute
die Königin Phantasie.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LittleLion

Engelchen

Re: Kostüm- und Gewandungsthread #83 [Re: Evelyn]

Hallo zusammen,

ich hab eine Frage die weniger mit nähen als mit sticken zu tun hat.

Gerade schaue ich einen Bericht über sticken in Indien. Dabei wurde auch mit einem sehr feinen Hacken gestickt. z.B. Pailletten.

Kennt sich jemand von euch damit aus oder kann mit sagen wo ich mehr darüber erfahren kann?

~~~~~~~~~~~~
Und falls ich sterbe bevor du es tust,
werde ich zum Himmel gehen und auf dich warten.
Ich gebe den Engeln ihre Flügel zurück und riskiere, sie zu verlieren,
nur um zu beweisen dass meine Freundschaft wahr ist, einen Freund wie dich zu haben!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"You'll stay with me?"
"Until the very end."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken