Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » Ich möchte...

Amata

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: sphnix]

Wie kommt das Obst zu dir?

"It's all in Hogwarts: A History."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: Amata]

Vermutlich via Frachtschiff. Aber momentan scheint keine Mangosaison zu sein













SPOILER

Via Mitfrühstücker


Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Amata

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: sphnix]

Ah! Das ist natürlich ein guter Weg!

Darf ich dich übrigens beneiden, dass du einfach so erst um zwölf Uhr unter der Woche mit Mitfrühstücker und frischem Obst frühstücken kannst?

"It's all in Hogwarts: A History."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: Amata]

Du darfst, in dieser Hinsicht (was Zeiteinteilungsmöglichkeiten) benutzt, betrachte ich mich als sehr privilegiert, wenn auch auf sehr prekärer Basis.

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: sphnix]

... bitte jmd, der mich peitschenschwingend an zielgerichtete, scheußliche Korrigiererei schickt

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: sphnix]

...kotzen.

Meinen Leuten die sowas:
https://frlnkhml.com/podcasting/
zusammentippen das ernst? Kann man das ernst meinen? Ist das eine erzwungene Maske, hinter der noch sowas wie ein menschliches, denkendes, textverfassendes Wesen Platz haben kann, oder muss man den Hirnweichspüler der Epoche schon schäumend im Köpfchen haben, um sowas zu verfassen? Und gibt es echt Menschen, die über sowas sagen, "mei, ist doch gar sympathisch"? Oder umgekehrt: Ist überhaupt allen verständlich, was mich hier kotzen macht?

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

: [Re: sphnix]

Nebenbemerkung: Heute auf einer Website gesehen, dass jmd von sich schreibt, dass er für die „nettesten Kunden weltweit“ arbeitet. Gleiche Schiene; nur dass es dort nicht um Literatur, sondern um Illustrationen ging. Fragestellung unverändert.

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sarwen

Gefährte

Re: : [Re: sphnix]

...lange Urlaub machen.

Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: sphnix]

Diese Frage

sphnix schrieb:
Ist überhaupt allen verständlich, was mich hier kotzen macht?



ist übrigens ernst gemeint in dem Sinne, als ich tatsächlich bei manchen Sachen nicht mehr weiß, ob es zumindest den Menschen in meinem freiwillig gewählten Umfeld klar ist, dass da unerträglich ist (dementsprechend dann mein permanentes Betonen dieser Sachen ermüdend und überflüssig wäre & man eigentlich zu Belangvollerem übergehen könnte); oder ob hierüber schon ein Dissens besteht (denn wenn das eh alle blöd finden, woher dann die alles überziehende Selbstvertsändlichkeit der Praxis --?).

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Caddy

Gefährte

Re: bescheiden, und doch utopisch: [Re: sphnix]

Ich verstehe zunächst nicht, wie Du darauf kommst, es ginge da um Literatur. Alles, was da steht, scheint sich auf ihren Job als Produzentin (und damit auch: Geldbeschafferin) im journalistischen Bereich zu beziehen. Aber ich kenne sie auch nicht.

Look at the octopus. Look into his great inhuman eyes.
~ William S. Burroughs, »Octopus«

E Caddy come corpo morto cade.
~ Dante Alighieri, Commedia
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken