Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI

Finbar

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Ailin]

Grunzend drehte Finbar sich herum und zog das Bärenfell noch ein wenig fester um seine Schultern. Was sollte denn der Lärm und Aufruhr so früh? Langsam zu sich kommend kratzte er sich am Kopf, rieb sich die Augen, wobei er bemerkte, dass das eine noch immer hübsch zugeschwollen und vermutlich grün-blau-violett war, setzte sich auf und sah sich schläfrig um.
Ein heruntergebranntes Feuer.
Kára, deren hellbrauner Schopf unter ihrer Decke hervor lunste. Finbar grinste.
Ascarion, der in seiner Meditationspose an einem Baum gelehnt dasaß.
Eine Axt, die an einem Baumstamm lehnte. Oh, war das seine?
Pado, der auf Ailin saß.
Ein achtlos daliegender Rucksack.... Mit einem Ruck schnellte Finbars Kopf noch einmal zurück
PADO, DER AUF AILIN SAß!!! Seine Augen weiteten sich und ein unbändiger Zorn stieg in Finbar auf. Bevor er noch etwas sagen konnte, stieß Ailin ein keuchendes. "Oh, Pado!" hervor, und das war das Ende von Finbars klaren Gedanken!
In einer einzigen Bewegung warf er das Fell zur Seite, sprang auf die Füße, wobei er den heftigen Protest seines von gestern Abend geschundenen Körpers ignorierte, ergriff den Hobbit an der Schulter und riss ihn herum und von seiner Schwester runter. Sogleich setzte er nach, packte Pado am Kragen, zog ihn hoch und verpasste ihm einen rechten Schwinger, der sich gewaschen hatte. Der Kleinere flog nur so von ihm fort und landete auf dem Boden, wo er sogleich begann, sich aufzurappeln, doch Finbar war bereit. Mit erhobenen Fäusten und zornesrotem Kopf stand er vor dem Hobbit und brüllte: "Ich bringe dich um, Pado! Ich werde es tun! Jetzt bist du zu weit gegangen! Na los, komm hoch! Ich werde dich einfach zerquetschen!"

- . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . -
Khagam menu penu shirumund!

Finbar

Geändert durch Finbar (20.12.2016 22:39)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

PadogasTook

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Finbar]

Pado hatte kaum begriffen, dass es Ailin war, die ihn angegriffen hatte, da wurde er rücklings gepackt und eine Faust verpasste ihm einen Schlag, dass ihm hören und sehen verging, während er unsanft auf seinem Hinterteil landete. Ehe er sich auch nur richtig aufgerichtet hatte, fand er sich Aug in Aug mit einem wutschnaubenden Finbar, dem die Mordlust aus den Augen blitzte. Was was war heute morgen nur mit diesen Zwergen los? Erst Ailin, jetzt Finbar! Hatten die sich gegen ihn verschworen?

"Finbar, spinnst du? Was ist denn in dich gefahren? Wenn es wegen dem Messer beim Wachwechsel ist. Es tut mir leid, ich war gerade mitten in einem Angriff im Traum..." weiter kam er nicht.

___________________________________________
Ein Hobbit tut sowas nicht, ha!

Geändert durch PadogasTook (20.12.2016 22:23)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ailin

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Finbar]

Was bei Durin???
Gerade hatte Ailin begriffen, dass der Angreifer gar kein Angreifer war, sondern nur Pado, da fuhr ihr Bruder hoch und auf den Halbling wie ein Warg auf ein Lamm.
Innerhalb von Augenblicken flog Pado durch die Luft, getroffen von einem Hieb des Zwerges, der Drohungen ausstieß, bei denen Ailin das Blut in den Adern gefor.
Obwohl sie noch immer halb benommen war und keinesfalls in der Lage, aufzuspringen und in den plötzlich ausgebrochenen Kampf einzugreifen, rappelte sie sich zumindest in sitzende Position und brüllte, so laut sie konnte:
"Hör auf Finbar!!! Pado hat nichts getan!!! FINN!!!!" Doch ihr Bruder schien blind vor Raserei ihre Worte gar nicht zu hören.

******************************************

Ni ikrît fund!!! Trau nie einem Elben!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Finbar

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Ailin]

Finbar hörte gar nicht zu, weder, was seine Schwester sagte, noch die Erklärungen des Hobbits erreichten ihn. Wenn der sich allerdings nicht einmal verteidigen wollte, nun, dann war das seine eigene Schuld! Und schon bekam er eine linke Gerade direkt auf die Nase und prallte erneut zurück. Finbar setzte nach, packte den benommenen Hobbit und legte ihm beide Hände um den schmalen Hals.
"Ich bring dich um, Kleiner!" drohte er erneut, während er zuzudrücken begann.

- . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . -
Khagam menu penu shirumund!

Finbar
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

PadogasTook

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Finbar]

Pado japste, und war kaum noch eines klaren Gedankens mehr fähig. Purer Überlebenswille schaffte es, dass er seine Hand um sein Messer schloss und mit einem mühsamen Ruck aus der Scheide und quer über die Rückseite von Finbars rechten Umterarm zog. Das brachte den rasenden Zwerg wenigstens dazu seinen Klammergriff zu lockern, dass der Hobbit wieder Luft holen konnte. Dadurch gewann er wieder etwas Kraft und mit einem Ruck zog er die Bewegung weiter durch und schlug dem Zwerg das Heft des Messers gegen den Unterkiefer. Nun taumelte Finbar etwas zurück und Pado sprang direkt außer Reichweite des wütenden Zwerges. "Finbar, was bei aller irrer Wiesenspringlinger Namen ist denn in dich gefahren?", keuchte er und behielt seinen Gegner vorsichtig mit vorgestrecktem Messer im Auge.

___________________________________________
Ein Hobbit tut sowas nicht, ha!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Finbar]

Kára hörte dumpfe Geräusche, die durch das dicht gepresste Laub an ihr Ohr drangen. Stimmen, Geschrei... verwirrt blinzelte sie, rieb sich die Augen und pulte die selbstgebastelten Lärmschützer aus ihren Ohren.
"Ich bringe dich um Kleiner!"
Erschrocken fuhr sie auf. Das war Finbars Stimme! Wurden sie angegriffen, waren Orks da? Kleine Orks?
Ihr Blick fiel auf Finbar - doch da waren keine Orks. Da waren nur Pado und Ailin, und der kleine Hobbit zappelte im festen Griff des Zwergen.
"Finbar!" schrie sie entsetzt auf und versuchte, sich aus ihrem Umhang zu schälen und sich aufzurappeln. Sie realisierte kaum, dass Ailin endlich wach war. "Finbar, bist du wahnsinnig?"
In dem Moment befreite Pado sich irgendwie und hielt plötzlich ein Messer in der Hand, das er auf Finbar richtete. Kára stolperte, endlich aus dem Umhang befreit, zu dem Grüppchen.
"Was ist passiert, in Durins Namen, seid ihr jetzt beide verrückt?"

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Finbar

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: RoisinDubh]

Überrascht riss Finbar seine Hand zurück, als die scharfe Schneide des Messers seine Haut einritzte. Und dann hatte Pado auch noch die Frechheit, die Waffe auf ihn zu richten!
"So, du willst also feige kämpfen?" höhnte Finbar wütend, während er achtgab, genügend Abstand zu dem Messer einzuhalten. Er wollte ungern mit einer Stichwunde im Bauch enden.
"Mit Waffen gegen einen Unbewaffneten! Da zeigt sich der Mut der Hobbits, nehme ich an!"

Im selben Moment erschien Kára neben ihnen und verlangte Erklärungen, doch Finbar war viel zu beschäftigt, um zu antworten.

- . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . - . -
Khagam menu penu shirumund!

Finbar

Geändert durch Finbar (20.12.2016 22:53)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ailin

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: RoisinDubh]

"Ich hab Pado für nen Ork gehalten und ihn angegriffen!" erklärte Ailin, froh, dass Kára wach geworden und willens war, einzugrefen.
"Wir landeten auf dem Boden, und als Finn aufwachte, dachte er, dass .... Na du weißt schon..." fügte sie pikiert hinzu. "Es ist alles ein Irrtum!" Bei ihren Worten versuchte Ailin, sich aufzurappeln, kam auch irgendwie auf die Füße, aber taumelte haltlos umher und stützte sich haltsuchend auf Káras Arm ab.
Pado hatte mittlerweile ein Messer in der Hand und die Situation spitzte sich immer mehr zu.
"FINN! Ich kann alles erklären!!!"

******************************************

Ni ikrît fund!!! Trau nie einem Elben!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

PadogasTook

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: Finbar]

Pado wurde es jetzt zu bunt. Feige? Er? "Wer hat mich denn hinterrücks angegriffen, ohne, dass ich auch nur irgendwas schlimmeres gemacht habe, als des werten Herrn Zwergs eigene Befehle auszuführen?" Er trat einen Schritt vor: "Und du bist nen halben Kopf größer und doppelt so schwer wie ich! Nennt man das bei Euch fair kämpfen?"

___________________________________________
Ein Hobbit tut sowas nicht, ha!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aidean

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort: Die Reise durch Mittelerde - One Last Time - Kapitel VI [Re: PadogasTook]

Laute Schreie rissen Arrin aus unruhigem Schlaf. Erschrocken fuhr er hoch und sah gerade noch, wie kaum fünf Schritte von ihm entfernt Finbar seine Hände um den dünnen Hals des kleinen Hobbits schloss, bevor Kara und Ailin dazwischengingen und ihm die Sicht versperrten.
Mit hastig pochendem Herzen sprang Arrin auf die Füße und stolperte von dem wilden, lauten Kampf zwischen dem rasenden Zwerg und dem erschrockenen Hobbit zurück, bis er beinahe rückwärts in die Feuerstelle stolperte.
"Was in aller Götter Namen ist hier los?", keuchte er und starrte Finbar fassungslos an, "Hat er jetzt völlig den Verstand verloren?"
Sicherheitshalber brachte er gleich noch ein paar Schritte mehr Abstand zwischen sich und den durchdrehenden Zwerg.

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken