Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: Finbar]

Ich würde sagen, dass du in dem Fall vielleicht die Enthaltung nehmen solltest.

Da ja nach der vorherigen Abstimmung schon klar war, dass es auf ein ME-RPG hinausläuft, ist doch ein anderes RPG, das nichts mit Mittelerde zu tun hat, eh vom Tisch.

Ich habe doch alles erklärt



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aidean

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Mal bitte bei Bain und den Mädels noch nicht weitermachen. Ich schreib heute abend da was zu

____________________________________________________

May the force be with you.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Update:

Schlachtablauf
- Versch. Kämpfe auf dem Schlachtfeld vor dem Erebor. Dain und Thranduil känpfen dort. Stumpy kämpft NICHT...

- Bard bringt seine Kinder in Sicherheit. Sie sollen in die große Halle flüchten.

- Versch. Kämpfe in Thal. Alle Alten, Schwachen etc. gehen ebenfalls zur großen Halle. Heerscharen von Orks marschieren nach Thal. Thranduil reitet nach Thal und die Elben folgen ihm.

- Versch. Kämfe in Thal.

- Die Zwerge verlieren die Schlacht vor den Toren.

- Bard gibt das Signal zum Rückzug.

- Dwalin appelliert an Thorin im Erebor.

- Thorin hat seinen Anfall und spricht auf dem abgekühlten Gold mit sich selbst usw… und sofort.

- Dain gibt den Befehl zum Rückzug. Die übrigen Krieger der Zwerge stehen einer Übermacht an Orks vor dem Tor gegenüber.

- Die Zwerge im Erebor sitzen traurig beisammen. Dann kommt Thorin und gibt den Befehl anzugreifen. Kili hat seinen großen, aber sinnlosen Moment.

- Zwerge vor dem Thor gehen in Verteidigung. Die Orks blasen zum Angriff. Daraufhin ertönt Bomburs Horn und das Tor bricht ein. Die Zwerge im Erebor rennen raus. Die Schlacht bricht neu aus vor den Toren.

- Bard sammelt seine Leute zusammen in Thal.

- Versch. Kämpfe vor dem Tor. Bofur lenkt Stumpy NICHT.

- Versch. Kämpfe in Thal, angeführt von Bard. Die übrigen in der großen Halle in Thal wollen ebenfalls in den Krieg ziehen und kämpfen auf dem Platz davor gegen Orks.

- Thorin und Dain kämpfen zusammen. Danach reitet Thorin auf einer Bergziege und zusammen mit einem Streitwagen zum Rabenhügel. Der Streitwagen hinterlässt eine Schneise der Verwüstung in den Reihen der Orks und köpft KEINE 6 Oger auf einmal. Dann reiten sie auf den Fluss und werde dort von dem großen Troll verfolgt. Danach von einer Horde Warge. Thorin, Dwalin, Kili und Fili reiten zum Rabenberg und kämpfen dort oben gegen Orks.

- Legolas und Tauriel tauchen auf und erzählen Gandalf von der Gundabad-Armee.

- Thorin und co. haben die Orks aufm Rabenhügel besiegt und suchen Azog. Sie trennen sich. Kili und Fili gehen suchen und Dwalin und Thorin kämpfen gegen weitere Orks.

- Thranduil gibt den Befehl zum Rückzug. Bilbo geht hoch und will Thorin warnen.

- Versch. Kämpfe am Thor des Erebors. Bifur verliert seine Axt im Kopf usw.

- Fili und Kili trennen sich. Thorin und Dwalin sind fertig. Bilbo kommt dazu und warnt sie. Fili ist umzingelt. Fili wird getötet. Kili stürmt hoch um sich zu rächen.

- Thorin/Azog kampf beginnt.

- Fledermäuse erreichen die Schlacht. Eine Horde Orks greift den Rabenberg an. Dwalin kämpft gegen sie. Fledermäuse fliegen über das Schlachtfeld. Legolas klammert sich an KEINE Fledermaus und macht KEINE albernen Stunts. Bilbo wird ausgenockt.

- Thorin kämpft weiterhin gegen Azog und Orks und wird dann durch Legolas unterstützt der da definitiv nicht mit irgendeiner Fledermaus oder albernen Stuns hingekommen ist. Ehrlich nicht.

- Tauriel wird von Bolg angegriffen. Kili versucht sie zu retten und wird getötet. Tauriel und Bolg fallen den Berg runter. Legolas geht dazwischen und kämpft gegen Bolg. (ich glaub den ganzen Teil können wir mal komplett ändern…)

- Endkampf zwischen Thorin und Azog auf dem gefrorenen See. Dahinter kommt die Armee aus Gundabad.

- Legolas tötet Bolg. Azog und Thorin kämpfen weiter. Die Adler, Radagast und Beorn kommen und vernichten die Armee aus Gundabad mit Leichtigkeit.

- Azog versinkt im Wasser. Die Adler kämpfen jetzt auch auf dem Schlachtfeld vor den Toren des Erebors.

- Thorin tötet Azog. Wird dabei aber tödlich verletzt. Bilbo wacht wieder auf und eilt zu Thorin. Der guckt auf’s Schlachtfeld. Der Krieg ist gewonnen. Die übrigen Orks fliehen.

Schlachtende



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Update:

Schlachtablauf
- Die Zwerge verlieren die Schlacht vor den Toren.

- Bard gibt das Signal zum Rückzug.

- Thorin hat seinen Anfall und spricht auf dem abgekühlten Gold mit sich selbst usw… und sofort.

- Dain gibt den Befehl zum Rückzug. Die übrigen Krieger der Zwerge stehen einer Übermacht an Orks vor dem Tor gegenüber.

- Die Zwerge im Erebor sitzen traurig beisammen. Dann kommt Thorin und gibt den Befehl anzugreifen. Kili hat seinen großen, aber sinnlosen Moment.

- Zwerge vor dem Thor gehen in Verteidigung. Die Orks blasen zum Angriff. Daraufhin ertönt Bomburs Horn und das Tor bricht ein. Die Zwerge im Erebor rennen raus. Die Schlacht bricht neu aus vor den Toren.

- Bard sammelt seine Leute zusammen in Thal.

- Versch. Kämpfe vor dem Tor. Bofur lenkt Stumpy NICHT.

- Versch. Kämpfe in Thal, angeführt von Bard. Die übrigen in der großen Halle in Thal wollen ebenfalls in den Krieg ziehen und kämpfen auf dem Platz davor gegen Orks.

- Thorin und Dain kämpfen zusammen. Danach reitet Thorin auf einer Bergziege und zusammen mit einem Streitwagen zum Rabenhügel. Der Streitwagen hinterlässt eine Schneise der Verwüstung in den Reihen der Orks und köpft KEINE 6 Oger auf einmal. Dann reiten sie auf den Fluss und werde dort von dem großen Troll verfolgt. Danach von einer Horde Warge. Thorin, Dwalin, Kili und Fili reiten zum Rabenberg und kämpfen dort oben gegen Orks.

- Legolas und Tauriel tauchen auf und erzählen Gandalf von der Gundabad-Armee.

- Thorin und co. haben die Orks aufm Rabenhügel besiegt und suchen Azog. Sie trennen sich. Kili und Fili gehen suchen und Dwalin und Thorin kämpfen gegen weitere Orks.

- Thranduil gibt den Befehl zum Rückzug. Bilbo geht hoch und will Thorin warnen.

- Versch. Kämpfe am Thor des Erebors. Bifur verliert seine Axt im Kopf usw.

- Fili und Kili trennen sich. Thorin und Dwalin sind fertig. Bilbo kommt dazu und warnt sie. Fili ist umzingelt. Fili wird getötet. Kili stürmt hoch um sich zu rächen.

- Thorin/Azog kampf beginnt.

- Fledermäuse erreichen die Schlacht. Eine Horde Orks greift den Rabenberg an. Dwalin kämpft gegen sie. Fledermäuse fliegen über das Schlachtfeld. Legolas klammert sich an KEINE Fledermaus und macht KEINE albernen Stunts. Bilbo wird ausgenockt.

- Thorin kämpft weiterhin gegen Azog und Orks und wird dann durch Legolas unterstützt der da definitiv nicht mit irgendeiner Fledermaus oder albernen Stuns hingekommen ist. Ehrlich nicht.

- Tauriel wird von Bolg angegriffen. Kili versucht sie zu retten und wird getötet. Tauriel und Bolg fallen den Berg runter. Legolas geht dazwischen und kämpft gegen Bolg. (ich glaub den ganzen Teil können wir mal komplett ändern…)

- Endkampf zwischen Thorin und Azog auf dem gefrorenen See. Dahinter kommt die Armee aus Gundabad.

- Legolas tötet Bolg. Azog und Thorin kämpfen weiter. Die Adler, Radagast und Beorn kommen und vernichten die Armee aus Gundabad mit Leichtigkeit.

- Azog versinkt im Wasser. Die Adler kämpfen jetzt auch auf dem Schlachtfeld vor den Toren des Erebors.

- Thorin tötet Azog. Wird dabei aber tödlich verletzt. Bilbo wacht wieder auf und eilt zu Thorin. Der guckt auf’s Schlachtfeld. Der Krieg ist gewonnen. Die übrigen Orks fliehen.

Schlachtende



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Kriegen wir das irgendwie hin, dass wir bis Sonntag Abend mal endlich raus sind aus dem Berg? Von den "Bergleuten" hat doch offensichtlich niemand Lust, vorher noch etwas zu schreiben (inkl. meiner Wenigkeit).

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Update:

Schlachtablauf
- Bard gibt das Signal zum Rückzug.

- Die Zwerge im Erebor sitzen traurig beisammen. Dann kommt Thorin und gibt den Befehl anzugreifen. Kili hat seinen großen, aber sinnlosen Moment.

- Zwerge vor dem Thor gehen in Verteidigung. Die Orks blasen zum Angriff. Daraufhin ertönt Bomburs Horn und das Tor bricht ein. Die Zwerge im Erebor rennen raus. Die Schlacht bricht neu aus vor den Toren.

- Bard sammelt seine Leute zusammen in Thal.

- Versch. Kämpfe vor dem Tor. Bofur lenkt Stumpy NICHT.

- Versch. Kämpfe in Thal, angeführt von Bard. Die übrigen in der großen Halle in Thal wollen ebenfalls in den Krieg ziehen und kämpfen auf dem Platz davor gegen Orks.

- Thorin und Dain kämpfen zusammen. Danach reitet Thorin auf einer Bergziege und zusammen mit einem Streitwagen zum Rabenhügel. Der Streitwagen hinterlässt eine Schneise der Verwüstung in den Reihen der Orks und köpft KEINE 6 Oger auf einmal. Dann reiten sie auf den Fluss und werde dort von dem großen Troll verfolgt. Danach von einer Horde Warge. Thorin, Dwalin, Kili und Fili reiten zum Rabenberg und kämpfen dort oben gegen Orks.

- Legolas und Tauriel tauchen auf und erzählen Gandalf von der Gundabad-Armee.

- Thorin und co. haben die Orks aufm Rabenhügel besiegt und suchen Azog. Sie trennen sich. Kili und Fili gehen suchen und Dwalin und Thorin kämpfen gegen weitere Orks.

- Thranduil gibt den Befehl zum Rückzug. Bilbo geht hoch und will Thorin warnen.

- Versch. Kämpfe am Thor des Erebors. Bifur verliert seine Axt im Kopf usw.

- Fili und Kili trennen sich. Thorin und Dwalin sind fertig. Bilbo kommt dazu und warnt sie. Fili ist umzingelt. Fili wird getötet. Kili stürmt hoch um sich zu rächen.

- Thorin/Azog kampf beginnt.

- Fledermäuse erreichen die Schlacht. Eine Horde Orks greift den Rabenberg an. Dwalin kämpft gegen sie. Fledermäuse fliegen über das Schlachtfeld. Legolas klammert sich an KEINE Fledermaus und macht KEINE albernen Stunts. Bilbo wird ausgenockt.

- Thorin kämpft weiterhin gegen Azog und Orks und wird dann durch Legolas unterstützt der da definitiv nicht mit irgendeiner Fledermaus oder albernen Stuns hingekommen ist. Ehrlich nicht.

- Tauriel wird von Bolg angegriffen. Kili versucht sie zu retten und wird getötet. Tauriel und Bolg fallen den Berg runter. Legolas geht dazwischen und kämpft gegen Bolg. (ich glaub den ganzen Teil können wir mal komplett ändern…)

- Endkampf zwischen Thorin und Azog auf dem gefrorenen See. Dahinter kommt die Armee aus Gundabad.

- Legolas tötet Bolg. Azog und Thorin kämpfen weiter. Die Adler, Radagast und Beorn kommen und vernichten die Armee aus Gundabad mit Leichtigkeit.

- Azog versinkt im Wasser. Die Adler kämpfen jetzt auch auf dem Schlachtfeld vor den Toren des Erebors.

- Thorin tötet Azog. Wird dabei aber tödlich verletzt. Bilbo wacht wieder auf und eilt zu Thorin. Der guckt auf’s Schlachtfeld. Der Krieg ist gewonnen. Die übrigen Orks fliehen.

Schlachtende



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Update:

Schlachtablauf
- Zwerge vor dem Thor gehen in Verteidigung. Die Orks blasen zum Angriff. Daraufhin ertönt Bomburs Horn und das Tor bricht ein. Die Zwerge im Erebor rennen raus. Die Schlacht bricht neu aus vor den Toren.

- Versch. Kämpfe vor dem Tor. Bofur lenkt Stumpy NICHT.

- Thorin und Dain kämpfen zusammen. Danach reitet Thorin auf einer Bergziege und zusammen mit einem Streitwagen zum Rabenhügel. Der Streitwagen hinterlässt eine Schneise der Verwüstung in den Reihen der Orks und köpft KEINE 6 Oger auf einmal. Dann reiten sie auf den Fluss und werde dort von dem großen Troll verfolgt. Danach von einer Horde Warge. Thorin, Dwalin, Kili und Fili reiten zum Rabenberg und kämpfen dort oben gegen Orks.

- Legolas und Tauriel tauchen auf und erzählen Gandalf von der Gundabad-Armee.

- Thorin und co. haben die Orks aufm Rabenhügel besiegt und suchen Azog. Sie trennen sich. Kili und Fili gehen suchen und Dwalin und Thorin kämpfen gegen weitere Orks.

- Thranduil gibt den Befehl zum Rückzug. Bilbo geht hoch und will Thorin warnen.

- Versch. Kämpfe am Thor des Erebors. Bifur verliert seine Axt im Kopf usw.

- Fili und Kili trennen sich. Thorin und Dwalin sind fertig. Bilbo kommt dazu und warnt sie. Fili ist umzingelt. Fili wird getötet. Kili stürmt hoch um sich zu rächen.

- Thorin/Azog kampf beginnt.

- Fledermäuse erreichen die Schlacht. Eine Horde Orks greift den Rabenberg an. Dwalin kämpft gegen sie. Fledermäuse fliegen über das Schlachtfeld. Legolas klammert sich an KEINE Fledermaus und macht KEINE albernen Stunts. Bilbo wird ausgenockt.

- Thorin kämpft weiterhin gegen Azog und Orks und wird dann durch Legolas unterstützt der da definitiv nicht mit irgendeiner Fledermaus oder albernen Stuns hingekommen ist. Ehrlich nicht.

- Tauriel wird von Bolg angegriffen. Kili versucht sie zu retten und wird getötet. Tauriel und Bolg fallen den Berg runter. Legolas geht dazwischen und kämpft gegen Bolg. (ich glaub den ganzen Teil können wir mal komplett ändern…)

- Endkampf zwischen Thorin und Azog auf dem gefrorenen See. Dahinter kommt die Armee aus Gundabad.

- Legolas tötet Bolg. Azog und Thorin kämpfen weiter. Die Adler, Radagast und Beorn kommen und vernichten die Armee aus Gundabad mit Leichtigkeit.

- Azog versinkt im Wasser. Die Adler kämpfen jetzt auch auf dem Schlachtfeld vor den Toren des Erebors.

- Thorin tötet Azog. Wird dabei aber tödlich verletzt. Bilbo wacht wieder auf und eilt zu Thorin. Der guckt auf’s Schlachtfeld. Der Krieg ist gewonnen. Die übrigen Orks fliehen.

Schlachtende



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Bitte nicht in die Finbar/Borin Interaktion einmischen.



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Update:

Schlachtablauf
- Versch. Kämpfe vor dem Tor. Bofur lenkt Stumpy NICHT.

- Thorin und Dain kämpfen zusammen. Danach reitet Thorin auf einer Bergziege und zusammen mit einem Streitwagen zum Rabenhügel. Der Streitwagen hinterlässt eine Schneise der Verwüstung in den Reihen der Orks und köpft KEINE 6 Oger auf einmal. Dann reiten sie auf den Fluss und werde dort von dem großen Troll verfolgt. Danach von einer Horde Warge. Thorin, Dwalin, Kili und Fili reiten zum Rabenberg und kämpfen dort oben gegen Orks.

- Legolas und Tauriel tauchen auf und erzählen Gandalf von der Gundabad-Armee.

- Thorin und co. haben die Orks aufm Rabenhügel besiegt und suchen Azog. Sie trennen sich. Kili und Fili gehen suchen und Dwalin und Thorin kämpfen gegen weitere Orks.

- Thranduil gibt den Befehl zum Rückzug. Bilbo geht hoch und will Thorin warnen.

- Versch. Kämpfe am Thor des Erebors. Bifur verliert seine Axt im Kopf usw.

- Fili und Kili trennen sich. Thorin und Dwalin sind fertig. Bilbo kommt dazu und warnt sie. Fili ist umzingelt. Fili wird getötet. Kili stürmt hoch um sich zu rächen.

- Thorin/Azog kampf beginnt.

- Fledermäuse erreichen die Schlacht. Eine Horde Orks greift den Rabenberg an. Dwalin kämpft gegen sie. Fledermäuse fliegen über das Schlachtfeld. Legolas klammert sich an KEINE Fledermaus und macht KEINE albernen Stunts. Bilbo wird ausgenockt.

- Thorin kämpft weiterhin gegen Azog und Orks und wird dann durch Legolas unterstützt der da definitiv nicht mit irgendeiner Fledermaus oder albernen Stuns hingekommen ist. Ehrlich nicht.

- Tauriel wird von Bolg angegriffen. Kili versucht sie zu retten und wird getötet. Tauriel und Bolg fallen den Berg runter. Legolas geht dazwischen und kämpft gegen Bolg. (ich glaub den ganzen Teil können wir mal komplett ändern…)

- Endkampf zwischen Thorin und Azog auf dem gefrorenen See. Dahinter kommt die Armee aus Gundabad.

- Legolas tötet Bolg. Azog und Thorin kämpfen weiter. Die Adler, Radagast und Beorn kommen und vernichten die Armee aus Gundabad mit Leichtigkeit.

- Azog versinkt im Wasser. Die Adler kämpfen jetzt auch auf dem Schlachtfeld vor den Toren des Erebors.

- Thorin tötet Azog. Wird dabei aber tödlich verletzt. Bilbo wacht wieder auf und eilt zu Thorin. Der guckt auf’s Schlachtfeld. Der Krieg ist gewonnen. Die übrigen Orks fliehen.

Schlachtende



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Update:

Schlachtablauf
- Thorin, Dwalin, Kili und Fili reiten zum Rabenberg und kämpfen dort oben gegen Orks.

- Thorin und co. haben die Orks aufm Rabenhügel besiegt und suchen Azog. Sie trennen sich. Kili und Fili gehen suchen und Dwalin und Thorin kämpfen gegen weitere Orks.

- Thranduil gibt den Befehl zum Rückzug. Bilbo geht hoch und will Thorin warnen.

- Versch. Kämpfe am Thor des Erebors. Bifur verliert seine Axt im Kopf usw.

- Fili und Kili trennen sich. Thorin und Dwalin sind fertig. Bilbo kommt dazu und warnt sie. Fili ist umzingelt. Fili wird getötet. Kili stürmt hoch um sich zu rächen.

- Thorin/Azog kampf beginnt.

- Fledermäuse erreichen die Schlacht. Eine Horde Orks greift den Rabenberg an. Dwalin kämpft gegen sie. Fledermäuse fliegen über das Schlachtfeld. Legolas klammert sich an KEINE Fledermaus und macht KEINE albernen Stunts. Bilbo wird ausgenockt.

- Thorin kämpft weiterhin gegen Azog und Orks und wird dann durch Legolas unterstützt der da definitiv nicht mit irgendeiner Fledermaus oder albernen Stuns hingekommen ist. Ehrlich nicht.

- Tauriel wird von Bolg angegriffen. Kili versucht sie zu retten und wird getötet. Tauriel und Bolg fallen den Berg runter. Legolas geht dazwischen und kämpft gegen Bolg. (ich glaub den ganzen Teil können wir mal komplett ändern…)

- Endkampf zwischen Thorin und Azog auf dem gefrorenen See. Dahinter kommt die Armee aus Gundabad.

- Legolas tötet Bolg. Azog und Thorin kämpfen weiter. Die Adler, Radagast und Beorn kommen und vernichten die Armee aus Gundabad mit Leichtigkeit.

- Azog versinkt im Wasser. Die Adler kämpfen jetzt auch auf dem Schlachtfeld vor den Toren des Erebors.

- Thorin tötet Azog. Wird dabei aber tödlich verletzt. Bilbo wacht wieder auf und eilt zu Thorin. Der guckt auf’s Schlachtfeld. Der Krieg ist gewonnen. Die übrigen Orks fliehen.

Schlachtende



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken