Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Die Gaukler-Stube » Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3

Ailin

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: Aidean]

Tolkien hat da eh nix mit zu tun^^
Sein Khuzdul ist arg übersichtlich, 50 Worte oder so.
Wenn, dann kriegt David Salo n Magengeschwür von, was ich aber nicht glaube, ich würde es auch so anleiten.
Hab im Moment nur keinen Nerv für Listen, zumal mein PC neu installiert ist und alle Favoriten etc weg..
Passt schon, denke ich..

******************************************

Ni ikrît fund!!! Trau nie einem Elben!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: Ailin]

Ich hab mir das PDF mit den Vokabeln irgendwann mal runtergeladen, allerdings hängt sich das regelmäßig auf, wenn ich die SuFu nutzen will. 3400 Seiten sind wohl etwas viel zum Durchsuchen

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ailin

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: RoisinDubh]

Genau deswegen---
Ich bevorzuge kürzere Versionen, aber die sind alle der Neuinstallation zum Opfer gefallen, muss die erstmal alle wiederfinden.
So vom Gefühl her hast du es aber richtig gemacht, wobei das eh ne Wissenschaft ist, genau wie bei den Lautmutatiomen im Sindarin, da bin ich reglemäßig verzweifelt vor 15 Jahren.
Egal, die wenigsten Leser werden es besser hinkriegen, so sie überhaupt nen Plan haben, was du sagen willst...

******************************************

Ni ikrît fund!!! Trau nie einem Elben!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: Ailin]

Wir sind übrigens durch.



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

PadogasTook

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Ich weiß, wir planen nicht gerne, aber ich denke, hier an dieser Stelle sollten wir überlegen, wies weitergehen soll.

Kann Ascarion unsere beiden Zwerge befreien, wenn ja, warum die anderen nicht? Wenn nein? Werden die draußen verbliebenen auch gefangen? Wenn nein muss Ailin die Ungewissheit über das Schicksal ihres Bruders bis Seestadt hadern? Wenn ja, flüchten wir dann auch mit den Fässern? Wenn dazu ja, wie kriegen wir Grimm ins Fass? Was macht Ascarion in der Zeit? Und was macht Ardagast? Wenn nein, wie bekommen Ascarion und Arda uns frei, ohne auch die anderen freizubekommen? Fragen über Fragen, die wir aber, meine ich, vorher klären müssen, damit wir nicht in Logikfallen tappen.

Oder hat schon jemand nen Masterplan? Ich grübel nämlich grad, ob ich uns entdeckt werden lasse oder nicht.

___________________________________________
Ein Hobbit tut sowas nicht, ha!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: PadogasTook]

In Bezug auf:
Fragen über Fragen, die wir aber, meine ich, vorher klären müssen, damit wir nicht in Logikfallen tappen.



Ja, sehe ich auch so.

In Bezug auf:
Kann Ascarion unsere beiden Zwerge befreien, wenn ja, warum die anderen nicht?



Nein, kann er nicht.

In Bezug auf:
Wenn nein? Werden die draußen verbliebenen auch gefangen?



Jep

In Bezug auf:
Wenn nein muss Ailin die Ungewissheit über das Schicksal ihres Bruders bis Seestadt hadern?



Nein, da der Rest auch gefangen wird.

In Bezug auf:
Wenn ja, flüchten wir dann auch mit den Fässern? Wenn dazu ja, wie kriegen wir Grimm ins Fass? Was macht Ascarion in der Zeit? Und was macht Ardagast? Wenn nein, wie bekommen Ascarion und Arda uns frei, ohne auch die anderen freizubekommen?



Ja, das ist genau das Problem, das ich auch habe. Arda (und Grimm) sind zu groß für die Fässer und das geht auch nicht richtig. Ich persönlich fände es fast besser, wenn unsere Gruppe nicht an der Fässerflucht teilnimmt, aber dann sind wir halt wieder hinten dran und verpassen ggf. wichtige Dinge in Seestadt (Erebor und Smaug will ich keinesfalls verpassen!)

In Bezug auf:
Oder hat schon jemand nen Masterplan?



Nicht wirklich.



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: PadogasTook]

Also ich hatte auch überlegt, uns erwischen zu lassen - Ascarion braucht ja auch ein Weilchen (und die Elben haben ja bekanntlich viel Zeit, "hundert Jahre sind ein Wimpernschlag" etc.), vielleicht werden wir ungeduldig. Dann ist das Tor mal für einen Moment unbewacht... Ailin würd sowieso nicht ohne Finn gehen, schätze ich, die würde sich eher mit einsperren lassen. (Sag, wenn ich falsch liege, Melian!) Außerdem fänd ich es ganz nett, wenn wir nach langer Zeit mal wieder mit der Thorin-Gruppe interagieren könnten.

Bzgl. Fässer: Arda udn Grimm passen da schon rein, da guckt halt der Kopf oben raus, so dass später die Fisch-Tarnung nicht funktionieren würde. Aber als "Boot" sollte das doch gehen. Die ganze Flucht ist ja ohnehin nur semi-realistisch mit den offenen Fässern, da kommt es doch darauf nicht an meiner Meinung nach. Oder die beiden springen so hinterher und benutzen die Fässer nur als Poolnudel

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"

Geändert durch RoisinDubh (21.02.2017 12:34)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: RoisinDubh]

Die Sache ist halt, dass wir dann nicht mehr getrennt sein werden. Ab dem Erebor, sind alle bis zum Ende zusammen. Das ist noch genug Zeit für Interaktionen mit der Thorin-Gruppe, zumal das ja jetzt im Kerker auch geht, finde ich.

Und nein, ich lasse Arda ganz sicher nicht in einem Fass den Fluss runterfahren, wie ein Krimineller. Arda wird auch nicht gefangen genommen.



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RoisinDubh

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: DerDunkelgraue]

Das mit den Interaktionen war auf den Kerker bezogen, wegen der Frage "Gefangennahme ja oder nein". Die Möglichkeit haben wir aber nur, wenn wir auch erwischt werden. Die Wachen werden wohl kaum Neuankömmlinge - und erst recht keine Zwerge - mit den Gefangenen reden lassen, oder?

Naja, ein paar von Thorins Truppe bleiben ja aus diversen Gründen in Seestadt, umgekehrt könnte er also auch die frei werdenden Plätze im Boot mit brauchbaren Leuten füllen.

Wo bleibt Arda eigentlich?

"Mahal hat uns Zwerge hart und ausdauernd gemacht. Unsere Knochen sind wie der Fels, aus dem er unsere Väter formte, und in unseren Adern fließt das Blut heißer als flüssiges Gold.“ - Kára

~~~

"I belong with my brother!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Die Straße gleitet fort und fort - Diskussionen #3 [Re: RoisinDubh]

Arda wartet darauf, dass ihr gefangen genommen werdet und Ascarion seine Unterhaltung mit Thranduil beendet.



Et Eärello Endorenna utúlien. Sinome maruvan ar Hildinyar tenn' Ambar-metta.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken