Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » Unwörter

Pyr

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: Caddy]

Von wem/welcher Text?

Gommorah is a nursery rhyme
you won't find in the book.
It's written on your city's face,
just stop and take a look.

(Sixto Rodriguez)


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Caddy

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: Pyr]

Der Satz stammt aus dem Vorwort zum ersten Band der Briefe Thomas Manns in der Großen kommentierten Frankfurter Ausgabe. Unter anderem ist darin vom therapeutischen Schreiben Manns (»Autotherapie«, »Präventivfunktion«) die Rede, davon, dass die Pringsheims »jüdischer Abstammung, doch völlig assimiliert« seien, oder auch von Manns »Hybridität«, insofern in »seine[n] Adern […] indianisches Blut floss«. Das ganze wurde offenbar 2002 geschrieben.

Look at the octopus. Look into his great inhuman eyes.
~ William S. Burroughs, »Octopus«

Aber nein, das tut Caddy nicht. Natürlich tut Caddy das nicht.
~ William Faulkner, Schall und Wahn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: Caddy]

Caddy schrieb:
»Flirt-Natur« wie in: »Die Loslösung von Paul, der eine Flirt-Natur war und immer wieder für emotionale Wechselbäder sorgte, sowie die sehr bewusste Entscheidung für eine heterosexuelle Lebensform vollzogen sich schrittweise.«



Ist aus dem Faustus geklaut (dort angewandt auf Schwerdtfeger - sofern es nicht eh dabei steht). Was es nicht zwingend besser macht; aber fairerweise sollte man es erwähnen.


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes

Geändert durch sphnix (13.06.2020 16:32)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Caddy

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: sphnix]

Nee, steht nicht dabei und ist auch nicht als Zitat oder Anspielung gekennzeichnet, sondern steht halt unmarkiert In einem als wissenschaftlich zu lesenden Text.

Look at the octopus. Look into his great inhuman eyes.
~ William S. Burroughs, »Octopus«

Aber nein, das tut Caddy nicht. Natürlich tut Caddy das nicht.
~ William Faulkner, Schall und Wahn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: Caddy]

Stelle, die ich spontan fand:

"Spricht man von Rudolfs Flirt-Natur - wie man davon sprechen muß -., so kommt man leicht in die Gefahr, ein Wort zuviel zu sagen. Aber man sollte auch keines zu wenig sagen, und mir [...] erschien diese Natur [...] stets im Licht einer absolut naiven, kindischen, ja koboldhaften Dämonie, deren Wiederschein ich zuweilen aus seinen so sehr hübschen blauen Augen lachen zu sehen glaubte." (XXXIII)

Das lädt doch aber natürlich sehr zur unmittelbaren biografischen Deutung ein.

... sollte den Text mal wieder lesen :/


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes

Geändert durch sphnix (13.06.2020 21:16)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Caddy

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: sphnix]

Da wäre »Die Loslösung von Paul, der ein koboldhafter Dämon war und immer wieder für emotionale Wechselbäder sorgte, sowie die sehr bewusste Entscheidung für eine heterosexuelle Lebensform vollzogen sich schrittweise.« doch aber klar die bessere Formulierung gewesen.

Look at the octopus. Look into his great inhuman eyes.
~ William S. Burroughs, »Octopus«

Aber nein, das tut Caddy nicht. Natürlich tut Caddy das nicht.
~ William Faulkner, Schall und Wahn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: Caddy]




----------

Ich glaube, ich sollte mir außerdem eine neue Faustus-Ausgabe zulegen, meine hat einen gebrochenen Rücken

(Wie war das, da gibts die kommentierte nur in arschteuer?)


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Caddy

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: sphnix]

sphnix schrieb:
(Wie war das, da gibts die kommentierte nur in arschteuer?)


Ja, arschteuer und tendenziell nicht gebraucht zu kaufen. Zumindest textidentisch gibt es als Taschenbuch die, aber halt ohne den Kommentar.

Look at the octopus. Look into his great inhuman eyes.
~ William S. Burroughs, »Octopus«

Aber nein, das tut Caddy nicht. Natürlich tut Caddy das nicht.
~ William Faulkner, Schall und Wahn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Ein Vorwort sagt es uns! So: [Re: Caddy]

Utschl!


I've grown tired of holding this pose
I feel more like a stranger each time I come home

Bright Eyes
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Buchfaramir

Fürst von Ithilien

Re: Das Unwort sagt es uns! [Re: sphnix]

Pass-Deutsche

Gondor hilft Westeros

"Ich würde dieses Ding nicht nehmen, und wenn ich es auf der Straße fände."


- Heermeister von Gondor
- Vorleser des Roten Buches
- Zitatewerfer der krassen Herde
- Facebook-Verweigerer
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken