Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Inken

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: athameg]

athameg schrieb:
Stimmt, leider. Orks sind ein Volk, das von Natur aus böse ist. Eine ziemlich gruselige und doch recht fragwürdige Vorstellung, wie ich finde.


Auch hier, wie ich oft sage: Orks sind - bei Tolkien - keine Abbilder realer Menschen. Sie sind literarisch personifizierte Anteile des Menschen. Der Ork in mir, der Elb in mir, der Troll in mir - die leben in einem Menschen alle in ein und derselben Psyche. Und ringen da miteinander.

Was Thalionm an dieser Stelle sehr hilfreich erinnert:

Thalionm schrieb:
Die Orks sind ja schließlich korrumpierte Elben


Die Elben kann man als bereits potentiell vorhandene - und sich noch entwickelnde - Anteile im Menschen sehen, hat wohl auch Tolkien selber so gesehen, da er irgendwo in den Briefen meinte, sie seien eine Art Gestaltung dessen, was der Mensch sein könne -
und dann ist es besonders interessant, worauf Thalionm eben hinweist: das Beste im Menschen - gerade das Beste in ihm - kann ins Gegenteil ausschlagen.
In der Bildersprache Tolkiens: Sauron hat die Elben zu Orks korrumpiert.

Ich weiß, es ist verwirrend, dass diese "Anteile" immer gleich in Massen auftreten, in ganzen Völkern.
Aber inzwischen verstehe ich das so:
Wir realen Menschen haben jede Menge kollektive Anteile in uns. Die beherrschen uns nicht selten.

Ich glaube zwar, ich hab Folgendes schon mal irgendwo geschrieben, aber macht nichts: In Remarques "Im Wesen nichs Neues" erzählt der Berichterstattende, dass er, der an sich sanft und friedlich ist, plötzlich - an der Front - von einer Mordgier erfasst wird und mit Lust und Wonne schlafende Soldaten der Gegenseite absticht.

Sind das nicht gerade uralte kollektive Anteile, die einen übermannen oder überfrauen können, wenn solche kollektiven Situationen entstehen?
Insofern wären dann in unseren realen Schlachtfeldern auch Heere von Orks unterwegs, nämlich in uns drinnen: das, was in uns mit allen gleichgeschaltet und dumpf-emotional reagiert.

Geändert durch Inken (10.03.2017 18:06)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: Inken]

Inken schrieb:

Auch hier, wie ich oft sage: Orks sind - bei Tolkien - keine Abbilder realer Menschen. Sie sind literarisch personifizierte Anteile des Menschen. Der Ork in mir, der Elb in mir, der Troll in mir - die leben in einem Menschen alle in ein und derselben Psyche. Und ringen da miteinander.



korrekter wäre vielleicht:
du siehst das so, dass bei Tolkien Orks Anteile des Menschen sind
was nicht heißt, dass es so ist oder dass andere auch dieser Meinung sind

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: NaugrimNogrod]

Selbstverständlich kann ich mich nur auf das beziehen, wie ich Tolkien verstehe.
Aber die literarische Deutungstradition, in der Tolkien selber steht, ist ziemlich nachweisbar, da er ja selber andere literarische Werke gedeutet hat.
Auf diese Tradition habe ich mich bezogen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

aurorah

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: Inken]

Ich weiß garnicht ob die Frage hier schonmal gestellt wurde (bestimmt) ^^

Wieso können die Trolle in BOTFA (z.B. derjenige der als Rammbock fungiert um die Mauern zum Einsturz zu bringen) eigentlich tagsüber rumlaufen ohne zu versteinern!?

Fili & Kili - Closer to the edge -2017
https://www.youtube.com/watch?v=K7Ps2zOWRBQ


Fighters of Middle Earth - Warriors - 2017
https://www.youtube.com/watch?v=VjMxREljDEo
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Fragen zum Film # 15 [Re: aurorah]

[genial daneben] Weil es so im Drehbuch stand!

- Richtige Antwort [/genial daneben]

Weil die Schlacht ansich schon von vorn bis hinten total mies aufgebaut wurde??
Was durch die SEE nur noch absurder wurde.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Die Trolle laufen im Herrn der Ringe auch schon bei Tageslicht rum. Hätte man im Hobbit irgendwie erklären. Zum Beispiel dass Gandalf Trolle in Dol Guldur sieht die durch Saurons Magie bei Tageslicht wandeln können. So wirkt es schon ziemlich verwirrend, da im ersten Teil die Trolle bei Tageslicht in Stein verwandelt werden.
Die Antwort von Ash ist übrigens ebenfalls richtig ;-)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

aurorah

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: JulianRusch]

Ja genau, das hatte mich eben auch irritiert, dass es eine ganze Troll-zu-Stein-Szene gab und die Sonne die Hobbits ja praktisch gerettet hat und in BOTFA laufen die dann einfach ganz entspannt tagsüber rum ^^

@Ash: Gute Antwort

Habe nun gestern zum ersten Mal die SEE von BOTFA geschaut und muss auch hier zustimmen...

Fili & Kili - Closer to the edge -2017
https://www.youtube.com/watch?v=K7Ps2zOWRBQ


Fighters of Middle Earth - Warriors - 2017
https://www.youtube.com/watch?v=VjMxREljDEo
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: aurorah]

Ich habe mir das immer so erklärt, dass es eine andere Art ist.
Im Buch laufen meiner Erinnerung nach auch tagsüber Trollten rum. Man kann sich aber auch unnötig daran stören und hat automatisch einen weiteren Kritikpunkt.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Fragen zum Film # 15 [Re: Fleuz]

Ok laut Ardapedia gibts mehrere Arten und NUR die Steintrolle versteinern explizit.

Vermutlich sind der Rest dann Olog-hai?? und man nennt sie im Film einfach nur Trolle.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

aurorah

Gefährte

Re: Fragen zum Film # 15 [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Na das ist immerhin mal neu gute Erklärung

Eigentlich halte ich nicht viel von der Filmfehlersuche und beim ersten Mal schauen ist es mir auch garnicht aufgefallen muss ich sagen ^^ Aber da ist mir auch sehr viel nicht aufgefallen...mit jedem weiteren Schauen entdeckt man ja neue Dinge (wie z.B. auch, dass Fili einmal vorrennt und Bilbo aber "Kili" ruft)...das mit den Trollen fand ich insofern komisch als dass es ja im ersten Teil wirklich ne Szene gab wo die versteinert sind, und dann laufen ähnliche Viecher im dritten Teil einfach mal mordend in der Sonne herum

Aber die Erklärung finde ich gut, wieder was neues gelernt!

Fili & Kili - Closer to the edge -2017
https://www.youtube.com/watch?v=K7Ps2zOWRBQ


Fighters of Middle Earth - Warriors - 2017
https://www.youtube.com/watch?v=VjMxREljDEo
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken