Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Gesellschaft, Kultur, Freizeit » Bibliothek » Schreibdiskussionen - Teil 3

Rog

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen - Teil 3 [Re: Pyr]

Aber selbst dein Buch brauch ein Abstract, also das was auf dem Buchrücken oder im Einband steht.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen - Teil 3 [Re: Rog]

Soweit ich weiß tun das nie die Autoren selber.

Und selbst wenn.... ist das das allerletzte, um das ich mir momentan Sorgen mache.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: Corydoras]

Falls du es verkaufen willst, musst du das schon machen.

Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: Der Flammifer]

Da hab ich zwar ganz was anderes gehört, aber wie gesagt... sollte das kleinste Übel sein und an sowas denk ich momentan auch gar nicht.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: Der Flammifer]

Der Flammifer schrieb:
Falls du es verkaufen willst, musst du das schon machen.



Garantiert nicht, "was auf dem Einband steht", solchen Müll saugen sich Verlage meines Wissens selbst aus den Fingern. Was sich der Autor in abquälen muss, ist allenfalls ein Expose, das aber nirgendwo gedruckt wird. Oder sind da enorme Entwicklungen an mir vorbeigegangen?

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: sphnix]

sphinx schrieb:
Oder sind da enorme Entwicklungen an mir vorbeigegangen?


Nicht dass ich wüsste.
Aber ein Exposé ist ja eine ähnliche Zusammenfassungs-Aufgabe. Und vor das Exposé kommt ein Anschreiben, in dem sehr kurz erklärt werden muss, um was für einen Text es geht – auch ein ähnliches Problem. (Man hat vermutlich auch Glück, wenn 1 Anschreiben und Exposé schon ausreicht.) Und wenn man Lesungen oder Interviews macht, muss man auch über seine Texte reden.

Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens

Geändert durch Der Flammifer (05.01.2016 09:10)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: Der Flammifer]

So wie Sphinx das sagt kenn ich das auch. Aber zwischen Exposé und Klappentext liegen nochmal Welten!

Wie auch immer, ich bin beim Überarbeiten, interessant was in diesen Umstand grad alles reininterpretiert wird.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: Corydoras]

Ich wollte diesen Umstand gar nicht weiter deuten, und interessanter als den Inhalt fände ich im Zweifelsfall Grund und Absicht des Schreibens.

Nebenbei (und das richtet sich überhaupt nicht an oder gegen deinen Text) halte ich "Hochachtung" allein auf der Basis, dass jmd etwas gemacht hat, für abstrakt-leistungsfixierten Unsinn.

Man liest nie mit dem Herzen gut.

Fake it while you can
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: sphnix]

sphinx schrieb:

Nebenbei (und das richtet sich überhaupt nicht an oder gegen deinen Text) halte ich "Hochachtung" allein auf der Basis, dass jmd etwas gemacht hat, für abstrakt-leistungsfixierten Unsinn.



Und wie schon beim letzten Mal entgegne ich dir, dass ich damit nicht den marktwirtschaftlich / ökonomisch / instrumentellen Impetus im Hinterkopf habe oder damit assoziiere. Hochachtung habe ich davor, wenn man ein Projekt, in dem offenbar Herzblut steckt, trotz aller Widrigkeiten, Ängste, Zweifel, Störungen durch den Alltag, Einflüsse von Innen und Außen, etc. nicht aufgibt, sondern durchhält. Nicht damit man am Ende dann sagen kann, ich hab was "geleistet", sondern ich habe eine "wertvolle Erfahrung" gemacht. Und die wertvollsten Erfahrungen dieser Art, so wie ich sie sehe, sind eben allesamt kein Coitus Interruptus. Es gibt ja schon auch einen Grund, warum sowas wie "Closure" oder Auflösung / Resolution in so ziemlich allen "herkömmlichen" dramatischen Konstruktionen enthalten sind / funktionieren.

Was 1) nicht heißt, dass dies die einzig mögliche Art sein muss zu schreiben.
Und 2) nicht bedeuten muss, dass Nicht-Vollendetes per se minderwertiger wäre oder keine ebenso wertvolle wenn nicht wertvollere Erfahrung bereithalten kann.

Aber, "den inneren Schweinehund zu überwinden" (und das ist sehr ambivalent, kann vieles heißen, etc.) ist etwas, das ich als sehr förderlich für meine charakterliche Entwicklung empfunden habe. Nicht hin zu einem äußeren Ideal (oder gemäß einer nicht weiter hinterfragten Durchhalte-Parole), sondern eher dahingehend, das bis zu einem gewissen Grad zu überwinden, was mich selbst davor zurückhält, mich zu entwickeln, meine Potentiale, etc. zu erkennen und auszuleben.

Mag man so auch in irgendeinem Bullshit-Ratgeber finden, die's wie Sand am Meer gibt, aber ein gewisses Fünkchen Wahrheit steckt für mich da drinnen.

---
EDIT: Nachsatz. Und weil mir das selbst viel zu selten gelingt, bin ich hier vielleicht auch dahingehend vorgeprägt. Soll heißen, eine gewisse Art von "neidlosem Ich-will-auch" (wenn das irgendwie möglich ist) mag da schon mitschwingen. Aber es ist für mich eben nicht ganz abstrakt oder ungreifbar. Ich weiß für mich schon, inwieweit das, was ich beschreibe, für mich ganz persönlich Relevanz hat, selbst wenn es sich nicht leicht beschreiben lässt.

HC SVNT DRACONES

Geändert durch Aratirion (05.01.2016 19:23)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

silaithil

Gefährte

Re: Schreibdiskussionen – Teil 3 [Re: Aratirion]

Wow... was aus so einer Erfolgsmeldung hier für Wellen geschlagen werden...
DANKE Aratirion fürs Einschreiten Und:

Herzlichen Glückwunsch Corydoras Ich freu mich für dich! Genieß es und lass dich hier nicht runter ziehen

Und falls jemand Motivation zum Schreiben braucht: Es gibt eine ganz tolle Aktion namens NaNoWriYeah. Gibt es auf verschiedenen Plattformen, ich persönlich bin in der Facebook Gruppe für dieses Jahr. Dort gibt es zum einen eine Challenge, das man eine gewissen Anzahl an Wörtern schreibt im Jahr. Dazu gibt es immer wieder Motivation und vor allem auch viel Rat und Unterstützung von bereits erfahrenen Autoren und auch Lektoren. Gekrönt wird das ganze durch die Beteiligung von Verlagen in vier Themengruppen, die sich im Laufe des Jahres auch Manuskripte anschauen werden und mit ein bisschen Glück bekommt man sein Projekt direkt bei einem unter Mich hat das ganze wahnsinnig motiviert und ich habe in den fünf Tagen diese Jahr trotz Vollzeit Arbeit schon 5000 Wörter zusammen bekommen und damit eine Kurzgeschichte für einen Wettbewerb beendet und die zweite für einen anderen halb fertig

---------------------------------------------------------------

~Don't dream you life - live your dreams~
Ring*Con 2007-2014
Hobbit*Con 2013-2015

Mein neuer High-Fantasy-Roman:
~Die Seele der Sonne~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken