Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Spiel & Spaß » Das Mathom-Haus » Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread)

keh

Gefährte

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: Nìthiel]

Wie hast du das denn genau gemacht? Für eine Woche würde ich's auch gern mal probieren - das wirkt nicht so schlimm .

(Ich habe stattdessen vor, ein paar lustige Reinigungsrituale auszuprobieren, die wir im Yoga gelernt haben. Die sollen so manch ähnlichen Effekt haben. )

>> deluded feminist <<

There was a loop-hole in my dreaming, so I got out of it.

"People mutht be amuthed." (Dickens, Hard Times)

Know your paradoxes.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Nìthiel

Gefährte

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: keh]

Man macht idR einen kompletten Rohkosttag oder an dem man sehr leicht verdauliche Dinge isst. Dann vollständige Entleerung (ich nehm Glaubersalz). Und ähnlich dann auch, wenn man Essen wieder einführt - langsam, wenig, leicht verdaulich.

Hier ist das auch gut aufgeführt.

Jetzt krieg ich grad voll Bock, das auch mal wieder zu machen.

Optimalerweise macht man es allerdings, wenn man nicht arbeiten muss und ich hab so bald nicht mehr frei...

    We should be up there,
    among the stars,
    claiming them for our own.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

keh

Gefährte

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: Nìthiel]

Ja, das mit dem Arbeiten ist auch der Grund weshalb ich zögere... und im Sommer ist es mir zu heiß. Da mach ich mir Sorgen um meinen Kreislauf.


Noch ein Addendum zum Kokosöl: zum Entfernen von Makeup eignet sich das großartig. Alle chemischen Entferner, die ich bis jetzt hatte, haben mir in den Augen gebrannt. Das tut's nicht und löst die Schminke auch schneller ab, kommt mir vor.

>> deluded feminist <<

There was a loop-hole in my dreaming, so I got out of it.

"People mutht be amuthed." (Dickens, Hard Times)

Know your paradoxes.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: Nìthiel]

Nìthiel schrieb:
Hier ist das auch gut aufgeführt.


website schrieb:
...denn selbst nach zweiwöchigen Fastenkuren können sich immer noch alte Schlacken und Ablagerungen lösen!


*stöhn*

Es. gibt. keine. Schlacken. in. unserem. Körper.

Ich will ja gar nicht bestreiten, dass man sich während/nach einer Fastenkur vielleicht besser fühlt; aber immer wenn ich was von "Schlacken" höre, rollen sich mir die Fußnägel hoch.
(Süddeutsche-Link: Warum Entschlacken Unsinn ist)



@ Kokosöl:
Wenn ich nach dem Duschen nur Öl zum Eincremen nehme, habe ich auch den Effekt, dass die Haut am nächsten Tag zu trocken ist. Meine Haut braucht scheinbar die Kombination Fett-plus-Feuchtigkeit.

+++ Divide By Cucumber Error. Please Reinstall Universe And Reboot. +++
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Eilaia

Gefährte

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: Alienor]

Alienor schrieb:
Nìthiel schrieb:
Hier ist das auch gut aufgeführt.


website schrieb:
...denn selbst nach zweiwöchigen Fastenkuren können sich immer noch alte Schlacken und Ablagerungen lösen!


*stöhn*

Es. gibt. keine. Schlacken. in. unserem. Körper.

Ich will ja gar nicht bestreiten, dass man sich während/nach einer Fastenkur vielleicht besser fühlt; aber immer wenn ich was von "Schlacken" höre, rollen sich mir die Fußnägel hoch.
(Süddeutsche-Link: Warum Entschlacken Unsinn ist)




Aber ich halte sogar dieses "besser fühlen" für subjektiv erlebten Unsinn - warum soll man sich besser fühlen, wenn man seinem Körper die Dinge vorenthält, die er für eine normale Funktion benötigt? Hungern als Lifestyle, das ist schon echt der Gipfel der Dekadenz. Zumal es ja nicht ungefährlich ist, das zu tun.
Wenn man einen gesunden Körper will, darf man dem eben nicht ständig Dinge zuführen, die ihn belasten. Das ist doch eine einfache Rechnung.

EDIT:

"Eventuell haben Sie auch einmal mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen. Verdrängen Sie diese nicht, sondern nutzen Sie die Zeit und Ihren „klaren“ Kopf um sich mit sich selbst auseinander zu setzen."

"Kaufen Sie heute Lebensmittel für die nächsten beiden Tage ein und erfahren Sie, wie distanziert Sie dem Essen gegenüber bleiben können."

"Eventuell werden Sie auch schon merken, dass Sie weniger Schlaf als sonst brauchen; ein angenehmer Nebeneffekt, da der Körper nicht mehr soviel Energie für die Verdauung aufwenden muss."

W to the T to the F. Zwei mal zwei Meter groß.

Geändert durch Lena (13.05.2016 11:03)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AlienorSupport

Ladyhawke

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: Eilaia]

Wenn man sich eine Woche quasi als "persönliche Auszeit" nimmt und sich vielleicht wirklich mal wieder mit dem eigenen Essverhalten (oder mit den "Genussgiften" oder Schlaf oder Bewegung oder Umgang mit Stress oder oder oder) beschäftigt, ist das bestimmt sinnvoll und hilfreich.

Ob man dem Körper dabei den Stress von Abführmitteln und Nulldiät antun sollte, ist aber eben die Frage.

+++ Divide By Cucumber Error. Please Reinstall Universe And Reboot. +++
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

keh

Gefährte

Re: Körperpflege. (ErsatzBEAUTYthread) [Re: Alienor]

Ich glaube, dass - wie bei allen Dingen - gilt, dass es darauf ankommt wie und wie intensiv man es umsetzt. Wenn das Fasten z.B. ein ganz extremer Eingriff in den normalen Ernährungsablauf ist (von 2 Schnitzeln, 3 Wurstsemmeln und zwei Packerl Chips am Tag auf null), dann ist das sicher zu heftig. Wenn sich jemand sowieso schon sehr bedacht (was auch immer das dann bedeutet) und sparsam ernährt, dann wird das Fasten den Körper womöglich nicht recht aus der Bahn werfen, weil er's eh gewohnt ist.

Ich hab, wie gesagt, noch nie gefastet, aber ich würd's gern mal ausprobieren. Ich kann mir schon vorstellen, dass eine Pause für ein Organ, dass ständig am Arbeiten ist, ganz gut sein kann und es sich dann erholen kann und wieder leistungsstärker wird.
Wenn ich eine Weile keinen Sport mache, z.B., kann ich dann oft Sachen besser oder einfacher, die mir schwer fallen, wenn ich sie jeden Tag wiederhole. Oder wenn ich eine Lernpause mache, sehe ich Dinge danach auch klarer und verstehe sie besser.
Man weiß ja, dass Überlastung (in welcher Form auch immer und welches Körperteils auch immer: Muskeln, Augen, Hirn,...) nicht gut ist und man Pausen machen sollte. Warum soll es dann so unsinnig sein, dass man auch dem Darm mal eine Pause gibt? Klar, wenn man sonst nicht darauf achtet, was man sich zwischen die Kiefer schiebt und dann durch Fasten abnehmen will, ist das vielleicht ziemlich bedenklich. Aber sonst... tu ich mir echt schwer, das Fasten als "schlecht" zu sehen.
(Dass damit vielerorts massig Kohle gemacht wird ist eine andere Geschichte, aber immer auch mit die Schuld dessen, der's zahlt.)

>> deluded feminist <<

There was a loop-hole in my dreaming, so I got out of it.

"People mutht be amuthed." (Dickens, Hard Times)

Know your paradoxes.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sphnix

Gefährte

Na? na? na? [Re: keh]

Womit putzt ihr euch bevorzugt die Nase?
Du darfst nur eins auswählen
Tempos
Klopapier
Stofftaschentücher
Makeupentfernungstücher
Rhabarberblättern
Küchenrolle
Seidentaschentüchern mit meinem Monogramm
Seidentaschentüchern mit dem Monogramm eines anderen
den Fingern
den Fingern und Wasser
dem Ärmel des gerade getragenen Oberteils
Laub
gar nicht, ich ziehe hoch
gar nicht, ich verstopfe mir die Nase mit Tampons
dem Lieblingskleidungsstück meines blöden kleinen Geschwisterteils
getragenen BHs
alten Socken


Stimmenannahme von (14.05.2016 10:28) bis (Kein Ende angegeben)
Ergebnis anzeigen





But if you could just see the beauty,
These things I could never describe,
These pleasures a wayward distraction,
This is my one lucky prize.
(Joy Division)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

keh

Gefährte

Re: Na? na? na? [Re: sphnix]

geh bitte

>> deluded feminist <<

There was a loop-hole in my dreaming, so I got out of it.

"People mutht be amuthed." (Dickens, Hard Times)

Know your paradoxes.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Na? na? na? [Re: sphnix]

@sphingens Umfrage:
Ich hätte gerne mehrere angekreuzt, weil das stark von der Situation abhängt:

Tempotücher in vielen Fällen,
Küchenrolle, wenn greifbar (weil schneller als in der Hosentasche rumzufriemeln),
Klopapier, wenn vor Ort,
Seife und Hände, wenn unter der Dusche, ...

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken