Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Hobbit-Filme & Herr-der-Ringe-Filmtrilogie » Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: mohrchen]

Mittlerweile finde ich das Pacing und die Tiefe von Serien um einiges ansprechender als Filme. Da verzeihe ich auch die ein oder andere Filler-Folge.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Mittlerweile finde ich das Pacing und die Tiefe von Serien um einiges ansprechender als Filme. Da verzeihe ich auch die ein oder andere Filler-Folge.



das unterschreibe ich so

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Vielliecht eine Pro/Contra Tabelle anlegen während der Wartezeit?

Ich bleibe grundskeptisch seit dieser dubiosen "Santa Monica" secret writer room news. Irgendwelche von Hollywood versklavten, unterbezahlten Drehbuchschreiber sitzen in Kalifornien und sinnieren über eine Tolkien Serie. Da passt so vieles nicht. ...

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: LuthiensTochter]

Pro:

1. Mehr künstlerische Freiheit. Eine Serie muss sich nicht so sehr dem Mainstream anpassen. Vielmehr haben die Filmemacher hier die Möglichkeit wirklich innovativ zu sein. Die erfolgreichsten Serien sind gerade die, welche eine kluge Geschichte ausführlich erzählen, siehe Breaking Bad, Sopranos oder, um beim Fantasy zu bleiben, Game of Thrones. All diese Serien wären als Kinofilme wohl nicht möglich gewesen oder sehr viel weniger "interessant" erzählt worden. Gerade Game of Thrones wäre im Kino wohl zu Fantasy-Einheitsbrei verkommen und hätte nur noch wenig mit der Vorlage zu tun, während Sopranos und Breaking Bad bei weitem nicht so ausführlich erzählt werden können. Bei einer Serie hat man es nicht nötig eine unnötige Liebesgeschichte hineinzupressen und muss auch keinen strahlenden, von Teenagern angehimmelten, Hauptdarsteller haben. Kurz gesagt: man hat mehr Möglichkeiten die Geschichte wirklich so zu erzählen wie man es möchte und wie es nunmal zur Geschichte passt.

2. Weniger CGI. CGI ist teuer. Eine Serie hat hingegen ein deutlich geringeres Budget als ein Kinofilm. Das ist Fluch und Segen zugleich, könnte sich in diesem Fall jedoch als enormer Vorteil erweisen. PJ selbst sagte mal, wenn er die Möglichkeit gehabt die Orks im HdR mit CGI anstelle mit Make-Up zu machen, dann hätte er dies getan. Glücklicherweise hatte er diese Möglichkeit damals noch nicht. Sicher wird man bei der Serie bei den Orks eher auf das günstigere Make-Up als auf, zugegeben praktisches, aber auch teures CGI setzen. Schonmal ein großer Pluspunkt. Große Schlachten und epische Bilder sind bei dem Budget welches zur Verfügung gestellt wird ebenfalls problemlos möglich, siehe Game of Thrones. Die Schlacht der Bastarde, Hartheim oder auch die Schlacht am Schwarzwasser sind alles großartige Schlachten die sogar deutlich besser sind als die übertriebenen Kämpfe beim Hobbit. Gerade beim Hobbit hat man die Folgen vom übermäßigen Einsatz von CGI gesehen. Diese Gefahr ist jetzt wohl nicht mehr gegeben. Stattdessen werden epische Bilder bei denen CGI nötig ist nicht mehr eingesetzt weil es "awesome" ist, sondern nur wenn es sinnvoll ist. Die Serie wird daher vorallem vom Look her wohl deutlich näher am HdR sein als der Hobbit, und das ist ein enormer Pluspunkt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:

PJ selbst sagte mal, wenn er die Möglichkeit gehabt die Orks im HdR mit CGI anstelle mit Make-Up zu machen, dann hätte er dies getan. Glücklicherweise hatte er diese Möglichkeit damals noch nicht. Sicher wird man bei der Serie bei den Orks eher auf das günstigere Make-Up als auf, zugegeben praktisches, aber auch teures CGI setzen.



Und ich glaube wir sind alle froh noch die echten Menschen als Orks gesehen zu haben, die wirklich bedrohlich wirkten und nicht eher zum Lachen waren. (vor Lurtz hat man mehr Angst ,als vor Azog..)


Pro:
- Mehr Zeit für die Charatere
- es können mehr Charaktere eingeführt werden
- auch "unwichtige" Nebenhandlungen können mitgenommen werden (was habe ich mich über die Häuser der Heilung in der SEE damals gefreut!)
- keine popcornessenden, gröhlenden Teenies neben einem, die einem die Stimmung versauen
- video on demand: ich schaue, wann ich will und nicht wann das Kino mal Zeit hat


Contra:
- keine große Leinwand
- nicht das Soundsystem eines Kinos

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Elf_of_deep_Shadow]

PJ hätte ja auch gerne die Ringgeister mit CGI gemacht. Unglaublich. Die sind doch absolut perfekt wie sie in FOTR sind!

Der ursprüngliche Bolg der in BOTFA als Kerkermeister verwendet wurde war auch weit fieser als Azog und vor allem als der neue Bolg.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrim

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Keleborn]

Hmm ..
Da sieht man mal wie unterschiedlich die Geschmäcker sind , ich fand die CGI in Hobbit endgeil ja genau endgeil.

Pro :
Ach und wer sagt das ? das in der Serie wenig CGI verwendet wird ? Ihr wisst schon was für ein Betrag genannt wurde was die Serie kosten soll ? 1 Milliarde Dollar , ich denke da kann man schon den einen oder anderen CGI mit einbauen . Ein Hobbit Film hat 100 Millionen gekostet ,Darum hoffe ich sehr das sie da viel CGI mit einbauen .

Wer sagt das es keine große Leinwand , bzw. guter 4 k Vollbild wird
Oder wer sagt das es keine gute Dolby sourround 7.2 ,DTS HD , Dolby Atmos Ton kommt und was es nicht alles gibt ?
Ich bin überzeugt, bzw. Ich hoffe und glaube sehr das die Serie nicht nur über Stream kommt sondern auch als Hardware blurays usw...

Contra :

Kommt nicht im Kino :-(
Die Vermarktung ( Werbung) , Shows usw.., wird wahrscheinlich nicht so groß werden wie bei den Filmen :-(


Zur CGI noch , ohne dieser Technik wer HDR und Hobbit niemals auf Leinwand gekommen , diese Technik ist ein Segen und nicht mehr weg zu denken . Smaug ohne CGI oder die ganzen Trolle in HDR grausam wenn ich daran denke , Moria ohne CGI , oh nein , I Love CGI
Herr der Ringe galt immer als Unverfilmar!, CGI hat es erst möglich gemacht .

Aber mal zurück zu den Spekulationen

Ich werfe mal meine Wünsche für die 5 geplanten Staffeln ein:

1. Staffel: Das Schmieden der Ringe: Die Geschichten um Celebrimbor (Eregion; Moria; Zwerge und Elben) und Gwaith-i-Mírdain

2. Staffel: Krieg zwischen Sauron und Elben: Saurons Intrigen; Flucht Galadriels und Celeborn

3. Staffel: Numenor

4. Staffel: Untergang Numenors

5. Staffel: Das letzte Bündnis

Aber :
Es ist das Zweite Zeitalter, folgende Handlungen sind also möglich:

Gründung Númenor
Gründung Eregions durch die Elben
Sauron schmiedet die Ringe der Macht
Bau und Fertigstellung Barad-dûrs durch Sauron
Elben und Númenórer besiegen Sauron
Gründung Imladris
Sauron wird nach Númenór gebracht
Die Númenórer greifen Valinor an
Der Untergang Númenórs
Gründung von Arnor und Gondor
Die Letzte Schlacht

Geändert durch Gargrim (13.03.2019 15:18)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Gargrim]

CGI ja, aber so dass es gar nicht auffällt, weil alles so realistisch aussieht.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Keleborn]

Man sieht, dass Jackson und Warner absolut das falsche Framing benutzt haben, um die Technik der Hobbitfilme zu bewerben. Es wurde das digitale, künstliche hervorgehoben, obwohl trotzdem noch viel mit Kulissen, Location und Kostümen physisch gearbeitet wurde. Sieht man ja in den Making Ofs.
Star Wars hat das genau andersherum gemacht. Haben das analoge und traditionelle beworben und das kam klasse an. Sieht man aber die Making Ofs von "Force Awakens" merkt man, dass hier viel mehr digital gemacht wurde. Seien es Soundstage-Sets, CGI Kreaturen oder digitale Kulissen und Set-Extensions.
Im Endeffekt wohl bei beiden Produktionen ähnlich viel, aber die Öffentlichkeit hat zwei völlig unterschiedliche Bilder von den Produktionen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread III [Re: Fleuz]

In Bezug auf:
ich fand die CGI in Hobbit endgeil


Ich fands höchstens anfangsgeil, wenn überhaupt...

Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken