Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Hobbit-Filme & Herr-der-Ringe-Filmtrilogie » Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II

Unarania

Gefährte

Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II



Folgt dem Schild, dann findet ihr den ersten Thread!



Zuletzt wurde über diesen Beitrag auf der ntv-Seite gesprochen.





(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHutt

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Unarania]

Aktuelle News über die geplante Serie:

Quote:
In today's print edition of The Hollywood Reporter, we have a few more details of what's coming. The highlights (no link currently online):

- The $250 million dollar deal includes a five-season commitment
- Amazon is required to get the show in production within two years, and the total cost is expected to cost more than $1 billion when casting, production and VFX is factored in
- Amazon may use "material from the [New Line] films"
- Peter Jackson's attorney was not part of 2017's rights negotiations between Amazon and the Tolkien Estate, "but recently helped start a dialogue between Jackson and Amazon."
- No sign that the Weinstein brothers are attempting to wiggle their way into a cut of the deal (but apparently they received $12.5 million off of the first Hobbit film)



Quelle

Pete.

The Hobbit: Booklets für die SEE:
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: TheHutt]

Warum wollen sie Material von den Filmen verwenden?

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AZ3oS

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Vielleicht ist Material sowas wie Designs gemeint.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
Warum wollen sie Material von den Filmen verwenden?



Liegt doch auf der Hand, einerseits könnten das ganze Szenen sein, aber dann müssten es eher Szenen aus dem Hobbit (Schlacht der fünf Heere) oder dem Prolog aus FOTR, da ja der "Der Herr der Ringe" noch nicht statt gefunden hatte. Die man dann für Rückblenden nehmen könnte.

Vermutlich meint man eher Kulissen, wie Elronds Rat, Bruchtal, Miniaturen (Orthanc, Barad-dur, Minas Tirith ect.), Requisiten ect. (Musik?) die dann in der Serie wiederkehren.
Ergo wird man keine neuen Designs für schon vorhandene Dinge machen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich denke auch eher, dass es um Designs, Musik usw. geht. Ich halte es eher für unwahrscheinlich, dass ganze Szenen aus den Filmen vorkommen werden.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: DerDunkelgraue]

Als Rückblenden vielleicht. Oder eventuell als Cut-Ins, um eine Szene in einen zeitlichen Zusammenhang setzen zu können.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: mohrchen]

Dann müsste sich die Serie aber sehr an den Filmen orientieren.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Ich sagte es ja schon damals, als der Deal veröffentlicht wurde: warum sollte New Line überhaupt involviert sein, wenn die eh nicht die Serienrechte haben?

Ganz einfach: Weil die Serie im Film-Universum angelegt sein wird.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
Als Rückblenden vielleicht. Oder eventuell als Cut-Ins, um eine Szene in einen zeitlichen Zusammenhang setzen zu können.



Aber auch nur bis Bilbos Geburtstag, wenn denn die Serie vor dem eigentlichen Ringkrieg spielen soll.
Ist eigentlich bekannt ob in FOTR überhaupt 10 Jahre zwischen Bilbos 111 Geburtstag und Frodos Aufbruch vergehen?

Vielleicht machen sie ja wirklich eine Umsetzung vom Krieg im Norden und bauen dann Szenen aus LOTR mit ein, um es zeitlich zuverdeutlichen. Wäre zumindest eine Möglichkeit die gehen würde.

Was wollen die auch sonst über 5 Staffeln (erstmal?) bringen?

edit

DerDunkelgraue schrieb:
Ich sagte es ja schon damals, als der Deal veröffentlicht wurde: warum sollte New Line überhaupt involviert sein, wenn die eh nicht die Serienrechte haben?

Ganz einfach: Weil die Serie im Film-Universum angelegt sein wird.


Ich hab eben 3 Lithografien von LOTR eingerahmt und aufgehängt. Unten am Rand steht, dass:

"The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring, The Two Towers, The Return of the King, names, charakter, items, events and places therein, are treademarkes of The Saul Zaentz Company d/b/a Tolkien Ebnterprises under license to New Line Production. Inc"

Sollte weiterhin wohl auch bleiben, darum muss Amazon mit New Line verhandeln.

Geändert durch Ash_Nazg_Thrakatuluk (07.04.2018 19:10)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: DerDunkelgraue]

DerDunkelgraue schrieb:
Ich sagte es ja schon damals, als der Deal veröffentlicht wurde: warum sollte New Line überhaupt involviert sein, wenn die eh nicht die Serienrechte haben?

Ganz einfach: Weil die Serie im Film-Universum angelegt sein wird.


ist zu befürchten, ja...

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:

Ich hab eben 3 Lithografien von LOTR eingerahmt und aufgehängt. Unten am Rand steht, dass:

"The Lord of the Rings: The Fellowship of the Ring, The Two Towers, The Return of the King, names, charakter, items, events and places therein, are treademarkes of The Saul Zaentz Company d/b/a Tolkien Ebnterprises under license to New Line Production. Inc"

Sollte weiterhin wohl auch bleiben, darum muss Amazon mit New Line verhandeln.



Ich gebe zu, ich kenne mich da rechtlich nicht aus und daher ist jegliche Aussage in dieser Hinsicht sowieso mit Vorsicht zu genießen.

Ahaaaber, für mich heißt das einfach nur, dass die ''The Saul Zaentz Company d/b/a Tolkien Enterprises'', die ja die Filmrechte am HDR halten, New Line eine Lizenz eingeräumt hat. Insofern sehe ich nicht, warum New Line am Serien-Deal beteiligt sein sollte. New Line hat die Filmlizenz, Amazon hat die Serienlizenz. Es wurde gesagt, dass New Line damals keine Serienrechte erworben hat. Und das schien ja offenbar auch gar nicht möglich, es sei denn die Tolkien Estate gibt grünes Licht, da Tolkien die Serienrechte nie verkauft hat.

So wie das nach außen kommuniziert wurde, handelt es sich hier um komplett neue Verträge und für mich sieht es so als als hätte man sich New Line nur an Bord geholt, damit man das bereits etablierte Universum erweitern kann.

Für mich ist das schlüssig.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: DerDunkelgraue]

Ja, sieht ganz danach aus. Und PJ anscheinend auch in irgendeiner Form beteiligt. Nach LOTR hätt ich mich gefreut, nach TH bin ich da sehr skeptisch.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Ich bin auch sehr skeptisch und so richtig Vorfreude will definitiv nicht aufkommen. Ich will aber erstmal weitere News abwarten.

Ich werde der ganzen Sache sicherlich eine Chance geben, aber meine Erwartungen sind ganz niedrig angesetzt.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: DerDunkelgraue]

Es würde mich freuen wenn da was Gutes rauskommen würde! Aber wenn man sieht was aus den Anhängen und dem Hobbit gebastelt wurde ist das keine gute Voraussetzung für mich.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JainZar

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Omg, doch wieder nur aufgewärmtes?.. Das sind die grausigsten News die ich mir hätte vorstellen können. :/ Wenn jetzt auch noch PJ mitmischt bin ich endgültig raus.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

aurorah

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JainZar]

JainZar schrieb:
Omg, doch wieder nur aufgewärmtes?.. Das sind die grausigsten News die ich mir hätte vorstellen können. :/ Wenn jetzt auch noch PJ mitmischt bin ich endgültig raus.



...man muss ja nicht gleich den Teufel an die Wand malen...

Ich warte einfach mal ab, halte meine Erwartungen möglichst niedrig um nicht enttäuscht zu werden, aber gehe jetzt auch nicht vom Schlimmsten aus.

Es gab nach dem Hobbit ja viel (berechtigte) Kritik...und ich traue den Filme- bzw. Serienmachern schon zu, dass sie aus ebendieser lernen.

Mich freut es einfach, dass es wieder etwas Neues aus Mittelerde geben wird, ich hatte hier ja schonmal einen Thread eröffnet, indem ich die Hoffnung geäußert habe, dass nochmal irgendwas in der Art nachkommt...diese haben sich nun erfüllt.

War letztens zum ersten Mal auf der Magic Con (vormals RingCon, HobbitCon, etc.) und schon ein wenig enttäuscht darüber, wie wenig Tollkien-Cosplays dort unterwegs waren...oftmals dieselben... Diese Filme haben einen Geist und vllt. kann man diesem mit der Serie wieder etwas Leben einhauchen...das wäre so schön

Fili & Kili - Closer to the edge -2017
https://www.youtube.com/watch?v=K7Ps2zOWRBQ


Fighters of Middle Earth - Warriors - 2017
https://www.youtube.com/watch?v=VjMxREljDEo
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: aurorah]

Es wird ja jetzt immer wahrscheinlicher dass PJ eine entscheidende FRolle spielen wird. Ich finde das echt besch...

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Cuchulainn

Der Unaussprechliche

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Es wird ja jetzt immer wahrscheinlicher dass PJ eine entscheidende FRolle spielen wird. Ich finde das echt besch...



Ich finde das auch unschön. Das schließt ja eine "neue Version" in ästhetischer Hinsicht ziemlich aus.

Weblog
Website

Can I feel you? Are you mythological?

Where is it now, the glory and the dream?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Cuchulainn]

Also ich finde es toll dass es im bereits existierenden Mittelerde-Universum spielt. Nun werden uns zumindest neue Geschichten präsentiert. Vielleicht sehen wir auch bekannte Gesichter wie Hugo Weaving oder Ian Mckellan. Mal im Ernst, an den Darstellern und an den Kulissen lag es sicher nicht dass der Hobbit enttäuschend war. Ich denke ohnehin dass man sich vom Stil her eher an HdR orientieren will.
Wieso sollte es denn etwas aufgewärmtes sein? Wäre es nicht eher etwas aufgewärmtes wenn man den HdR oder Hobbit neuverfilmen würde. Also ich sehe mir lieber neue Geschichten an als mir das was bereits großartig verfilmt wurde (HdR) nochmal reinzuziehen. Die Anhänge und das Sil bieten genug Stoff. Und selbst wenn man etwas komplett eigenes schafft (also Geschichten erfindet) heißt es noch lange nicht dass es schlecht wird. Wie viele Filme und Serien die sehr gut sind haben keine direkte literarische Vorlage? Enorm viele.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

Wer will denn was aufgewärmtes?

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thingol_ll

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Film/Serien-Spekulationen....ich fühl mich wie anno 2002 ;D

das war jetzt OT, sorry ;D

Suilad,Thingol!
~~~~<

"Frauen sind wie Übersetzungen: Die schönen sind nicht treu, und die treuen sind nicht schön."
- George Bernard Shaw

~ Österreicher Nr. 100
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thingol_ll]

Wo genau standen die News dass PJ direkt und stark involviert ist?

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: LuthiensTochter]

steht wohl doch noch auf der Kippe:

https://movieweb.com/peter-jackson-dc-movie-dceu-lord-rings-tv-series/

"Peter Jackson Deciding Between DC Movie & Lord of the Rings Show?"

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JainZar

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Ja nice, bitte zu DC!
Da kann er sich doch herrlichst bis zum Umfallen mit seiner übertriebenen Action Liebe austoben. Und alle wären glücklich.
Absolut dafür!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JainZar]

Heute Nacht wurde eine Fortsetzung von Man Of Steel angekündigt. Könnte sein, dass Peter Jackson sich entschieden hat.
Ich hoffe aber, dass er trotzdem beraterisch für die Amazon-Serie zur Verfügung steht.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrim

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Ehrlich gesagt , kommen mir zu wenig Infos , ob das überhaupt schon alles wircklich in trockenen Tüchern ist . Schön langsam dürften schon mal mehr an Infos erscheinen wenn die echt nächstes Jahr anfangen wollen zum drehen .
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Gargrim]

So, jetzt: +++ BREAKING +++

TORN auf Twitter: "We have confirmed from multiple sources that @AmazonStudios new billion-dollar #LOTR series will open its first season centered on a young Aragorn."

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ancalagon

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:


"Peter Jackson Deciding Between DC Movie & Lord of the Rings Show?"



Wenn er es nicht schon wäre, dann ist er spätestens jetzt ganz unten angekommen....

"Immer wenn ich glaube, dass du unmöglich und auf gar keinen Fall noch dümmer sein kannst... dann ziehst du so ein Ding ab... und beweist, dass du wirklich was auf dem Kasten hast!"
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
Thorin Eichenschild zu Bilbo

Tauriel: If this is love I do not want it. Why does it hurt so much?
Thranduil: Because it wasn't in the books.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
So, jetzt: +++ BREAKING +++

TORN auf Twitter: "We have confirmed from multiple sources that @AmazonStudios new billion-dollar #LOTR series will open its first season centered on a young Aragorn."



War abzusehen.
Hier könnte man auch ältere Geschehnisse mit einfließen lassen. Und die Dunedain mehr thematisieren.

Bin gespannt aufs Casting.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
So, jetzt: +++ BREAKING +++

TORN auf Twitter: "We have confirmed from multiple sources that @AmazonStudios new billion-dollar #LOTR series will open its first season centered on a young Aragorn."



Kann gut sein, aber auch nicht. Besser als centered on young Legolas...

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Ancalagon

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:


War abzusehen.
Hier könnte man auch ältere Geschehnisse mit einfließen lassen. Und die Dunedain mehr thematisieren.

Bin gespannt aufs Casting.



Und man hat einen Weg gefunden, evtl. Hobbits einzubauen. Die Dunedain haben insgeheim das Auenland beschützt. Vielleicht zeigt die Serie Handlungsstränge im Auenland mit den ahnungslosen Halblingen.

"Immer wenn ich glaube, dass du unmöglich und auf gar keinen Fall noch dümmer sein kannst... dann ziehst du so ein Ding ab... und beweist, dass du wirklich was auf dem Kasten hast!"
Der Hobbit - Eine unerwartete Reise
Thorin Eichenschild zu Bilbo

Tauriel: If this is love I do not want it. Why does it hurt so much?
Thranduil: Because it wasn't in the books.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrim

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ancalagon]

WAS SOLL DENN JETZT KOMMEN?
Wie die schon früher gut informierten Kollegen von theOneRing.net von mehreren unabhängigen Quellen erfahren haben wollen, handelt die erste Staffel von den frühen Jahren Aragorns. Bereits in dieser Pressemitteilung wurde deutlich, dass es sich nicht um eine Neuverfilmung des Herrn der Ringe handeln wird.

Die Ankündigung, dass es in der ersten Staffel um Aragorn gehen soll, ist ein Indiz für eine Anthologie-Serie. Dabei ist jede einzelne Staffel eine jeweils abgeschlossene Handlung mit verschiedenen Figurenensembles in unterschiedlichen Settings. Genug Potenzial hätte die Geschichte Aragorns, handelt es sich doch bei dieser Figur unteranderem um einen direkter Nachfahren Isildurs, der der den einen Ring Sauron von der Hand abschnitt. Auch seine insgesamt neun Namen lassen genug Raum für eine Serie.
WIE GLAUBWÜRDIG IST DAS?
Amazon will, dass dieses Unterfangen funktioniert. Es ist eine der teuersten und größten Serienproduktionen aller Zeiten. Es ist daher aus taktischer Sicht sinnvoll, die halbe Milliarde anzubrechen und mit einem Thema anzufangen, das wohl viele Leute interessiert. Die mögliche #YoungAragorn-Handlung bietet genau das, was die Fans wollen und minimiert so das Risiko für das Studio. Immerhin müssen noch weitere Staffeln produziert werden. Hier wäre ein Flop bei der ersten Staffel fatal.

IST PETER JACKSON MIT VON DER PARTIE?
Das steht noch in den „öffentlichen“ Sternen. Dass es Gespräche zwischen Amazon und Peter Jackson gab, ist durch den Anwalt Jacksons schon bestätigt worden. Es gibt aber auch Gerüchte, dass Peter Jackson einen DC-Comics-Film angeboten bekommen habe. Nach dem „Desaster“ mit den Hobbit Filmen, die er eigentlich nicht produzieren wollte, bleibt abzuwarten, ob er sich ein drittes Mal auf Tolkiens Werke stürzt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass er an beiden Projekten beteiligt ist. In so einem Fall würde er aber wohl „nur“ einer der Produzenten der Amazon-Serie sein und mit seinem Wissen und Namen zur Verfügung stehen.

Geändert durch Gargrim (17.05.2018 13:03)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Gargrim]

In Bezug auf:
Nach dem „Desaster“ mit den Hobbit Filmen, die er eigentlich nicht produzieren wollte, bleibt abzuwarten, ob er sich ein drittes Mal auf Tolkiens Werke stürzt.


Höh? War es nicht so, daß er sehr wohl produzieren wollte, aber eben ursprünglich nicht Regie führen?


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Berzelmayr

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Wer soll nun diesen jungen Aragorn spielen?

-------------------
Wenn einer die Ernte eines anderen mit Zauberkünsten besprochen hat, was sie "Ernteschaden" nennen, dessen auch überführt wird, der büße es mit 12 Schillingen.Und soll des anderen Gesinde und seine ganze Wirtschaft und das Vieh bis übers Jahr verpflegen und, wenn jenem Menschen innerhalb dieses Jahres etwas von seinen Sachen zugrunde geht, soll er es erstatten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sarwen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Berzelmayr]

Wird Arwen auch vorkommen?

Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Sarwen]

Sind das Fragen, oder Diskussionsanregungen?

Offiziell ist bisher nur, dass die Serie zwischen der Ereignisse des Hobbits und des HdR spielt.

Laut TORN dreht sich die erste Staffel um einen jungen Aragorn.

Das wars. Mehr ist nicht bekannt.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Gargrim]

Gargrim schrieb:
Die Ankündigung, dass es in der ersten Staffel um Aragorn gehen soll, ist ein Indiz für eine Anthologie-Serie. Dabei ist jede einzelne Staffel eine jeweils abgeschlossene Handlung mit verschiedenen Figurenensembles in unterschiedlichen Settings.



Und das machst anhand einer einzigen Aussage fest?

Aller Achtung!

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

BarrelRider

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Kennt sich jemand damit aus, ob die Serie dann nur auf Amazon-Prime zu streamen sein wird, oder gibt‘s die dann auch ganz normal auf DVD und BluRay? Bei The Man in the High Castle läufst ja zum Beispiel nur auf Prime, ist das dann immer so?

"Für den König!“
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AZ3oS

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: BarrelRider]

@BarrelRider: Im Normalfall erscheinen die Serien der Streaming-Dienste nicht auf DVD und BluRay. Es gibt jedoch auch Ausnahmen: etwa Stranger Things exklusiv in den USA auf DVD und BluRay, oder in diesem Fall wichtiger das Amazon-Beispiel You are Wanted, welches auch als DVD, BluRay und sogar 4K-BluRay erschienen ist. Man wird also abwarten müssen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Berzelmayr]

Berzelmayr schrieb:
Wer soll nun diesen jungen Aragorn spielen?



Stuart Townsend

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: BarrelRider]

BarrelRider schrieb:
Kennt sich jemand damit aus, ob die Serie dann nur auf Amazon-Prime zu streamen sein wird, oder gibt‘s die dann auch ganz normal auf DVD und BluRay? Bei The Man in the High Castle läufst ja zum Beispiel nur auf Prime, ist das dann immer so?


Ja und Nein
Bei Amazon kann es durchaus vorkommen, dass die Serie auch auf DVD/BR erscheint.
Z.B. Turn - Washington's Spies oder Vikings wurde/wird in DE zuerst/nur auf Amazon Prime Video gezeigt.
Das sind dann PRIME EXCLUSIVE Inhalte. Also Produktionen die exklusive zuerst bei Amazon erscheinen.

Dann gibt es da noch die PRIME ORGINAL, wie The Man in the High Castle, Taboo und viele mehr die nur als Stream verfügbar sind.
Es gibt dann aber auch Prime Orginal, die dann auch auf DVD/BR rauskommen.
Pastewka und You are wanted wären da so ein Beispiel, was ich grad gefunden habe.

Aber vermutlich wird es Amazon sich nicht nehmen lassen, diese Serie auch auf DVD/BR rauszubringen, da das bei den Produktionskosten doch ein erhebliche Einnahmequelle wäre.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
Berzelmayr schrieb:
Wer soll nun diesen jungen Aragorn spielen?



Stuart Townsend



Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Cuchulainn

Der Unaussprechliche

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: mohrchen]

In Bezug auf:
"Die alten Drehorte in Neuseeland sollen wieder aufgebaut und alle noch brauchbaren Kulissen, die von Weta Workshop eingelagert wurden, soweit möglich, reaktiviert werden. "



Quelle


Wie schade. Ich hätte gerne eine neue Vision von Mittelerde gesehen. Aber neue Visionen sind scheinbar nicht gewünscht.

Weblog
Website

Can I feel you? Are you mythological?

Where is it now, the glory and the dream?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Cuchulainn]

Ich kann die Enttäuschung von vielen hier nicht nachvollziehen. Bei etlichen Comicverfilmung sagt man "ach, ist doch nicht neues". Die meisten Blockbuster sind heutzutage quasi Schema F. The Amazing Spider-Man war nichts anderes als eine Neuverfilmung von Raimis ersten Teil. Star Wars 7 wurde (zurecht) als Remake von Episode 4 bezeichnet. Die meisten Filmliebhaber sind froh wenn sie mal was neues geboten bekommen und nicht alte Geschichten aufgewärmt kriegen. Ich brauche keine Neuverfilmung von HdR, sondern bin froh dass man neue Wege geht und uns neue Geschichten präsentiert werden. Ich habe mir eine Anthologie-Serie gewünscht die im bereits existierenden Filmuniversum spielt und genau das wird anscheinend jetzt kommen. Dass man sich in der ersten Staffel mit Aragorn auseinandersetzt ist großartig. Man hat für eine filmische Umsetzung enorm viel Stoff. Seine Liebe zu Arwen, seine Reisen nach Rohan, Gondor und Umbar, die Dunedain und natürlich sein Verhältnis zu anderen wichtigen Charakteren wie Elrond, Denethor oder Gandalf. Viele Themen die man behandeln kann und wodurch die Serie nicht nur zum Beiwerk verkommt, wie beispielsweise Clone Wars, sondern Tiefe erhält und einiges aus der Trilogie sogar in einem anderen Licht erscheinen lassen kann. Wenn es sich nun wirklich um eine Anthologie-Serie handelt ist die Gefahr nicht gegeben, dass es zu einer Endlos-Serie verkommt. Dann wird man nachdem man sich mit Aragorn auseinander gesetzt hat anderen Themen widmen können. So könnte sich eine Staffel mit Balins Kampf in Moria, eine andere mit dem Ringkrieg im Norden befassen (bei beiden Beispielen könnte man Zwergendarsteller aus den Hobbit-Filmen verpflichten). Irgendwann könnte man dann noch weiter in die Zeit zurückgehen und den Untergang von Arnor oder den Krieg mit Sauron im 2. Zeitalter thematisieren.
Also ich blicke der Serie optimistisch entgegen und freue mich darauf :-)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

Ich kann auch nicht verstehen, warum jemand ernsthaft glaubt, man ignoriert ein 6 Milliarden Dollar Franchise für eine Serie, die voraussichtlich die bis dato teuerste ist, die je produziert wurde.
Wünschen kann man sich viel. Aber ernsthaft ERWARTEN ist schon mutig.

Und wenn man sich auf was einigen kann, dann doch darauf, dass die Kulissen und Drehorte phenomenal waren.

Und mit dem Ton/Stil der Serie wird man sicherlich etwas breiter wählen. Hier kann man immer noch genug Neues einbringen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

So sehr ich die HdR-Filme liebe, mittlerweile würde ich auch gerne eine andere Version von Mittelerde sehen. Ja, die alten Sets waren toll, aber mal was anderes könnte ja genauso toll sein.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:
Irgendwann könnte man dann noch weiter in die Zeit zurückgehen und den Untergang von Arnor oder den Krieg mit Sauron im 2. Zeitalter thematisieren.

Das ist Inhalt vom Silmarillion, insofern dürfte das nicht wirklich möglich sein.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:
Ich habe mir eine Anthologie-Serie gewünscht die im bereits existierenden Filmuniversum spielt und genau das wird anscheinend jetzt kommen.


Ich versteh zwar immer noch nicht wie Du das an nur einem Fetzen (ein junger Aragorn wird der ersten Staffel die Hauptfigur sein) eine Athologie herleiten kannst.
In Staffel 2 kann es genauso gut mit ihm weitergehen. Wie Du selber schreibt, gibt es etliche Episoden die sein Leben ausmachen. Das kann man, für mich zumindest, schwer in nur eine Staffel reinstopfen, wenn man bedankt, dass oft nur 10 Folgen pro Staffel gamacht werden.
Ich denk da eher in Richtung Vikings, wo es mehrere Staffeln und ein fließender Übergang der Hauppersonen gibt.

Egal, wir werden es dann schon sehen, was uns erwartet.

JulianRusch schrieb:
Viele Themen die man behandeln kann und wodurch die Serie nicht nur zum Beiwerk verkommt, wie beispielsweise Clone Wars, sondern Tiefe erhält und einiges aus der Trilogie sogar in einem anderen Licht erscheinen lassen kann.



Ich weiß auch hier wieder nicht wie Du zu so einer steilen Aussage kommst, vermutlich weil du The Clone Wars nie komplett gesehen hast.
Gegen The Clone Wars Du was zuhaben, es scheint.

Gerade The Clone Wars schaft es mehr Tiefe und wichtige Punkte zwischen Episode 2 und 3 reinzubringen, die die Filme nie hätten zeigen können.
Allein, dass die Klone unterschiedliceh persönlichkeiten entwickelt haben und den Jedi immer loyal waren und z.T. deren Freunde waren, das ist schon ein sehr bedeutender Punkt.

Aber das scheint ja nicht so wichtig zu sein....

Zu einer Endlos-serie kann es schon mal nicht werden, weil laut Aussage Amazon A) 5 Staffeln angestetzt sind und B) sie zwischen Hobbit und HDR liegen soll. Und irgendwann kommt nun mal der 22. September - Bilbos und Frodos Geburtstag - und dann sind wir schon im Der Herr der Ringe.

Ob es dann noch Nachfolgestaffeln geben wird, steht dann auf einem anderen Blatt.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash:

Clone Wars finde ich gut :-) Hab die Serie komplett geschaut. Aber ich finde sie steht eher für sich allein als eine große Rolle in der Filmreihe zu spielen. Es gibt wohl kaum jemanden der sagt "wir machen einen Star-Wars-Marathon und zwischen Episode 2 und 3 schauen wir Clone Wars". Einen großen Einfluss auf die Filme hat die Serie jedenfalls nicht. Die Filme funktionieren mit und ohne die Serie gleichgut bzw. schlecht. Viele Episoden bei Clone Wars sind großartig, aber manche wirkten auch wie Zeitfüller. Ein bisschen "weniger" hätte der Serie in meinen Augen gutgetan.
Zu den Endlosserien: 5 Staffeln sind angesetzt, könnte aber bei großem Erfolg natürlich noch mehr werden. Meine Hoffnung ist halt dass die Serie nicht unnötig in die Länge gezogen wird und sich im Endeffekt viele behandelte Themen wiederholen. Das wäre nicht gut. Manchmal ist weniger einfach mehr, auch bei Serien.
Dachte wirklich dass es sich um eine Anthology-Serie handelt. Hatte soetwas gelesen. Naja, wenn nicht muss es ja auch nicht schlimm sein, da Aragorns Leben ja sehr viel Stoff bietet.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: RzwoDzwo]

RzwoDzwo schrieb:
So sehr ich die HdR-Filme liebe, mittlerweile würde ich auch gerne eine andere Version von Mittelerde sehen. Ja, die alten Sets waren toll, aber mal was anderes könnte ja genauso toll sein.


mein Reden seit 3.441 Z.Z.!

Bin mega enttäuscht.

hat jemand das 90 Minuten Video von TORN gesehen? Ich bin ehrlich gesagt zu faul
Sie hatten ja versprochen dort zu sagen, wer NICHT mit dabei sein wird...

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"

Geändert durch Thranduil (23.05.2018 20:54)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JainZar

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:

Ich brauche keine Neuverfilmung von HdR, sondern bin froh dass man neue Wege geht und uns neue Geschichten präsentiert werden.



Da ich diesen „Vorwurf“ jetzt schon zum 2. mal lese (und erneut für mich aus dem Nichts) würde mich langsam doch wirklich interessieren, wieso du dich so stark gegen etwas verteidigst, das hier so niemand gesagt hat?
Wer hat sich denn eine HdR Neuverfilmung gewünscht? Jeder der hier kritisiert/ enttäuscht ist, wünscht sich für die Serie etwas Neues, ob nun neue Geschichten, Ansätze, oder eben einen ganz neuen Look (den habe ich mir zB u.a. von einem neuen Regisseur erhofft.)
Eine HdR Neuverfilmung ist absolut überflüssig, da sind wir doch alle ganz bei dir.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JainZar]

JainZar:

Bisher hatte ich das Gefühl dass sich nicht wenige hier wünschen, dass die Serie nicht im filmischen Universum spielt, also alles wieder komplett neu interpretiert wird. Dies würde dann zwangsläufig in einer Neuverfilmung des HdR münden, selbst wenn man einige Jahre vor dem Ringkrieg startet. Manche haben sogar direkt gesagt dass man PJs Vision komplett ignorieren soll und die Geschichte neu verfilmen sollte. Ich bin froh dass es nicht so kommt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
RzwoDzwo schrieb:
So sehr ich die HdR-Filme liebe, mittlerweile würde ich auch gerne eine andere Version von Mittelerde sehen. Ja, die alten Sets waren toll, aber mal was anderes könnte ja genauso toll sein.


mein Reden seit 3.441 Z.Z.!

Bin mega enttäuscht.

hat jemand das 90 Minuten Video von TORN gesehen? Ich bin ehrlich gesagt zu faul
Sie hatten ja versprochen dort zu sagen, wer NICHT mit dabei sein wird...



So wie ich das verstehe sind das nur Spekulationen, oder? Dass Andy Serkis nicht mehr will ist nicht neu.
https://www.youtube.com/watch?v=RT431k5eBok&feature=youtu.be&a=

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

_Mat_

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Hatte ja Anfangs die Hoffnung, dass man sich auch Material aus dem Silmarillion sicher könnte und dort dann pro Staffel eine Geschichte erzählt. Dies hätte mich jetzt auf's erste bedeutend mehr angesprochen als die Abenteuer des jungen Indian... ähm Aragorn. Auch hätte ich jetzt nichts dagegen gehabt, wenn man designtechnisch etwas neues ausprobieren würde (auch wenn mir die Optik des Herr der Ringe nach wie vor gut gefällt).

X is back
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:
JainZar:

Bisher hatte ich das Gefühl dass sich nicht wenige hier wünschen, dass die Serie nicht im filmischen Universum spielt, also alles wieder komplett neu interpretiert wird. Dies würde dann zwangsläufig in einer Neuverfilmung des HdR münden, selbst wenn man einige Jahre vor dem Ringkrieg startet.



Ich bekomme den Schluss von grün zu rot einfach nicht hin.

Der Inhaber dieser Signatur ist ehrenamtlicher Junior-Held und Chef der Polizeidirektion von Rocky Beach. Die Behörde befürwortet jegliche Unterstützung von dritter, vierter und fünfter Seite.
Gezeichnet
Batman


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Pyr]

Pyr:

HdR ist die Spitze des Eisbergs. Die Geschichte des Ringes geht hier zuende, Gandalf erfüllt seine Aufgabe, das 3. Zeitalter endet. Fast jede Geschichte aus dem 2. und 3. Zeitalter findet hier ein Ende. Ohne den HdR, bzw. ohne den Ringkrieg wäre eine Geschichte aus Mittelerde nicht abgeschlossen. Kann man Aragorns Weg verfilmen ohne seine Krönung zum König zu zeigen? Das bedeutet dass man bei einer Neuinterpretation auch den HdR neuverfilmen würde, denn was ist eine Geschichte ohne Abschluss? Glücklicherweise kommt es nicht dazu. Den Abschluss gibt es schon, da man im existierenden Universum bleibt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

1. Eine Serie, die X Jahre nach der Kinofilmtrilogie erscheint, wird notwendig so geschrieben sein, dass sie ihre eigenen Höhepunkte hat, mit dem Finale als deren höchstem. Sie soll sich nämlich primär als eigenständiges Produkt verkaufen. (Die Anbindung an das bereits bestehende Film-Universum, welches nebenbei so einheitlich auch nicht ist, dient in erster Linie der Vermarktbarkeit.)

2. Es gibt auch so etwas wie einen offenen, nicht abschließenden Schluss (den man durchaus als Spannungs-/Stimmungshöhepunkt gestalten kann), und ein solcher ist ebenso für eine Serie denkbar, an die die Kinofilme anschließen, wie für eine, die diesbezüglich alleine darsteht. Analog gibt es z.B. Biopics, die lediglich ein bestimmtes Ereignis/eine bestimmte Phase aus dem Leben der dargestellten Person zeigen und nicht ihr "gesamtes" Leben. Künstlerisch[!] möglich ist prinzipiell alles. ("I'm not there" schafft es z.B., Bob Dylan in sechs verschiedene Personen aufzuspalten.)

3. Bei der Frage, wie das Ganze produziert und gestaltet wird, ist ohnehin die Verkäuflichkeit das entscheidende Moment, nicht eine abstrakte "Werktreue". (Die selbst künstlerisch nicht eindimensional funktioniert, d. h. nicht eine einzige Art der Umsetzung vorgibt).

Der Inhaber dieser Signatur ist ehrenamtlicher Junior-Held und Chef der Polizeidirektion von Rocky Beach. Die Behörde befürwortet jegliche Unterstützung von dritter, vierter und fünfter Seite.
Gezeichnet
Batman


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Pyr]

Pyr:

Was du schreibst stimmt durchaus, dennoch wird die Ring-Trilogie wahrscheinlich den Höhepunkt der gesamten Saga darstellen. Das schließt einen Höhepunkt in der Serie natürlich nicht aus. Ohne eine filmische Umsetzung des HdR würde sich ein solches Projekt einfach falsch anfühlen. Sowohl FotR als auch TT hatten einen Höhepunkt sowie in gewisser Weise eine Art Abschluss.
Es bieten sich also 2 Möglichkeiten. Entweder verfilmt man alles nochmal neu, legt vielleicht anderen Schwerpunkt, startet zu einer anderen Zeit, aber ignoriert die bisherigen Filme, oder aber man bleibt im filmischen Universum, was einem womöglich geringfügig einschränkt, in meinen Augen aber dennoch die bessere Möglichkeit ist, da die Ring-Trilogie wohl eine der besten jemals produzierten Filmreihen darstellt und eine Neuverfilmung zum Scheitern verurteilt wäre. Wie man zu diesen beiden Möglichkeiten steht hängt wohl damit zusammen, wie man PJs Interpretation von Mittelerde beurteilt. Zwar halte ich die Hobbit-Filme für nicht gut gelungen, aber das macht den HdR nicht schlechter. Wenn man jedoch schon HdR schwach fand wird man sicher lieber eine komplett neue Version von Mittelerde sehen wollen. Obwohl ich diese Ansicht nicht teile kann ich dies dennoch nachvollziehen.

Zu deinem dritten Punkt:
Gerade wenn man in diese finanziellen Regionen vorstößt, also ein Unternehmen so viel Geld in die Hand nimmt, spielt die Vermarktbarkeit immer eine sehr große Rolle. Beim Hobbit haben sich die daraus resultierenden Eingeständnisse negativ auf die Qualität ausgewirkt (Tauriel, 3 Filme, Comic-Action etc.), gerade bei einer Serie hat man aber mehr künstlerische Freiheiten. Ich bin zumindest sehr gespannt auf das Ergebnis. Einen großen Einfluß darauf haben wir ohnehin nicht, daher freue ich mich einfach darauf. Wenn es mir nicht gefällt bleiben mir immer 3 großartige Filme. Wenn es, wie ich hoffe, gut wird, kann es zu einer enormen Bereicherung werden.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:
da die Ring-Trilogie wohl eine der besten jemals produzierten Filmreihen darstellt und eine Neuverfilmung zum Scheitern verurteilt wäre



Steht das irgendwo in Stein gemeißelt?
Kling so nach einer unumstößlichen Gesetzmäßigkeit.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash:

Eine Neuverfilmung vom HdR würde immer mit der bereits existierenden Version verglichen werden. PJs Version ist qualitativ über jeden Zweifel erhaben. Die Filme waren enorm erfolgreich und haben die Filmlandschaft nachhaltig beeinflusst. Die Kritiken waren erstaunlich gut, nicht nur für Fantasyfilme. Nahezu jeder renommierte Kritiker gab die Höchstwertung. Filmstarts merkte sogar an dass FotR eigentlich 11 von 10 Punkten bekommen müsste. Die Liebe zum Detail war verblüffend, die Buchvorlage wurde mit dem allergrößten Respekt behandelt. Das Auenland, Bruchtal, Minas Tirith oder Helms Klamm schienen dem Roman entsprungen zu sein. Gleichzeitig sehen die Effekte auch heute noch extrem gut aus, teilweise deutlich besser als beim Hobbit. Ebensowenig würde man Star Wars, der Pate, Schindlers Liste, der mit dem Wolf tanzt oder Forrest Gump neu verfilmen. Es gibt einfach keinen Grund für ein Remake, da die bereits existierende Version den Geist der Vorlage atmet und aus filmischer Sicht nicht besser hätte sein können. Ich schließe natürlich nicht aus dass es mal eine Neuverfilmung geben wird (Hollywood ist alles zuzutrauen), diese müsste sich von PJs Version aber so sehr unterscheiden dass sie Tolkiens Roman noch weniger entspricht als der Hobbit. Als Beispiel hierfür sei der hier schonmal erwähnte Samurai Batman genannt, der ja nicht wirklich als Konkurrenz für die Kinoversion, sondern eher als nettes Gimmick gedacht war oder der bald startende animierte Spider-Man, der wohl ebenfalls kein Kanon sein wird.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

Das beantwortet aber nicht, dass eine Neuverfilmung zum Scheitern verurteilt wäre. Was bedeutet denn Scheitern?

Zumal die Qualität eines Filmes sich nicht unbedingt durch gewonnene Oscars oder erzielte Einspielergebnisse ausdrückt. Vermutlich wird es auch sehr sehr unwahrscheinlich sein, dass ein Film noch mal von 11 Nominierungen 11 mal ausgezeichnet wird!

Dir scheint nicht in den Sinn zu kommen, dass ein Remake, auch wenn es mit dem Orginal verglichen wird, durch aus erfolgreich/sehenswert sein kann.
Die Sieben Samurai (1954)- Die glorreichen Sieben (1960)
Erbarmungslos (1992) - The Unforgiven (2013)
King Kong und die Weiße Frau (1933) - King Kong (2005)
Battle Royale (2000) - The Hungergames (2012)

Dazu sämmtliche Disney Realverfilmungen der letzten Jahre.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash:

Das ist ja genau das was ich gemeint habe. Eine Neuverfilmung muss sich in der Regel grundlegend von dem Original unterscheiden um wirklich erfolgreich zu sein und als gut empfunden zu werden. Die glorreichen Sieben ist zwar ein Remake, unterscheidet sich aber enorm vom Original. Ein Beispiel für solch ein gutes Remake wäre auch The Departed. The Unforgiven fand ich ehrlich gesagt nicht wirklich überzeugend, da er sich genaugenommen kaum vom Original unterscheidet, abgesehen davon dass er in einem anderem Land spielt. Das Original hat hier in meinen Augen eindeutig die Nase vorn, vorallem weil manche Nebencharaktere hier besser gezeichnet sind. Als Beispiel will ich hier Gene Hackman hervorheben, dessen Charakter ich im Original als sehr viel interessanter empfunden habe. King Kongs PJ war wirklich sehr gelungen, aber hier war das Original auch nicht mehr zeitgemäß. Auch dann kann ein Remake sinnvoll sein. Soetwas wäre beim HdR aber nicht der Fall. Panem ist genaugenommen kein Remake, auch wenn Teile der Handlung ähnlich, bzw. gleich sind. Nach dem ersten Teil entwickelt sich das ganze aber in eine ganz andere Richtung, wodurch ich ungerne von Remake sprechen würde. Die Disney-Realverfilmungen waren zumindest für mich zum größten Teil enttäuschend.
Wenn ich wirklich darüber nachdenke fällt mir kein Remake ein welches besser wäre als das Original ohne nicht auch komplett unterschiedlich zu sein (wie Departed) oder bei dem das Original einfach nicht mehr zeitgemäß war (wie King Kong oder Ben Hur von 1960). Wenn ich dann stattdessen an ein paar Remakes denke wie Oldboy, Ben Hur (2014?) oder Die glorreichen Sieben (2016?) bin ich sehr erleichtert dass man dies nicht auch mit HdR macht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

Und trotzdem wäre eine gelungene Neuverfilmung möglich, allein schon weil es immer neue Generationen von Filmschaffenden und Publikum geben wird, deren Zeitgeist sich ändern wird und man anders an die Sache rangehen würde.
Hinzu kommt, dass es zig Möglichenkeiten gibt auf welche Art man das Thema umsetzen könnte.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:
PJs Version ist qualitativ über jeden Zweifel erhaben.


Das erinnert mich stark an religiösen Fanatismus.

Was ist denn mit denen, die PJs Version für künstlerisch indiskutabel halten?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Inken]

Ich denke erst wenn eine Neuverfilmung von Star Wars ; Empire ; Jedi angekündigt wird, kann man ernsthaft über eine Neuverfilmung des HdR spekulieren.
PJ's Trilogie ist schlicht zu sehr im Mainstream verankert und wird die nur umso tiefer, wenn die Serie am Laufen ist.



Mein Traum ist ja eine Verfilmung als Serie 1:1 vom Buch.
Jedes Chapter eine Folge. Mit variablen Laufzeiten zwischen 30 und 90 Minuten.
Von mir aus auch sehr gerne animiert.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Ich wär für eine Neuverfilmung von "Der Hobbit"! Von jemandem der so motiviert ist wie PJ damals bei HdR.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:

Dir scheint nicht in den Sinn zu kommen, dass ein Remake, auch wenn es mit dem Orginal verglichen wird, durch aus erfolgreich/sehenswert sein kann.
Die Sieben Samurai (1954)- Die glorreichen Sieben (1960)
Erbarmungslos (1992) - The Unforgiven (2013)
King Kong und die Weiße Frau (1933) - King Kong (2005)
Battle Royale (2000) - The Hungergames (2012)

Dazu sämmtliche Disney Realverfilmungen der letzten Jahre.


Die Christopher Nolan Batman Filme, Ocean's Eleven, Kap der Angst, Scarface (!!), Bram Stoker's Dracula, The Departed, Ring, etc. etc.

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JulianRusch

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Thranduil]

Nochmal zu Remakes an sich:

Nicht alle Remakes sind sinnlos oder gar schlecht, aber nahezu alle guten Remakes unterscheiden sich grundlegend vom Original oder wurden gedreht als das Original nicht mehr zeitgemäß war. Die Umsetzung eines Animations- oder Zeichentrickfilms als Spielfilm (oder Spielfilm) ist wieder ein anderes Thema. Dies ist dann erneut eine grundlegende Änderung. Die Batman-Filme von Nolen kann man nun wirklich nicht als Remakes bezeichnen. Außerdem wurde das Franchise zu diesem Zeitpunkt schon an die Wand gefahren und die alten Teilen sind nun auch nicht mehr zeitgemäß (was keine Wertung sein soll). HdR ist wie Star Wars. Von sowelchen Filmen macht man einfach kein Remake. Vielleicht maximal als Zeichentrickversion, die dann jedoch keine Grundlage für eine Spielfilm-Serie wäre (darum geht es ja schließlich). PJs HdR steht qualitativ sogar noch ein Stück über Star Wars, was natürlich zum größten Teil an Tolkiens Vorlage liegt, aber auch aus filmtechnischer Sicht sind die 3 Filme über jeden Zweifel erhaben. Der Einsatz von Schnitt, Kamera oder Filmmusik nahezu perfekt. Das hat nichts mit Fanatismus zu tun, allerdings sollte man durchaus anerkennen wenn etwas sehr gut gemacht ist, auch wenn manche mit dem inhaltlichen nicht zufrieden sind. Manche Fans der Bücher möchten einfach keine andere Interpretation sehen und hätten am liebsten jedes Kapitel separat verfilmt gesehen. Ich denke dass ist viel eher am Fanatismus als viele wahrhaben wollen und zudem für eine gute Verfilmung nicht zielführend. Bevor manche sagen ich fände nur die Filme gut: ich lese die Bücher (auch das Sil) jedes zweite Jahr wenigstens ein Mal und kannte den HdR schon bevor die Filme ins Kino kamen.
Wenn ich fanatisch wäre, fände ich den Hobbit wohl ebenfalls gut. Von den 6 Mittelerde-Filmen die PJ gedreht hat sind 3 Meisterwerke (HdR), 2 schlechte Filme (DoS, BofA) und ein Film der ganz ok ist (AuJ). Ich sehe in den Filmen sicher keinen heiligen Gral und PJ ist für mich auch kein Heiliger. Von daher finde ich es gut dass er an der Serie wohl wenig beteiligt sein wird. Neue und frische Ideen für die Serie sind wünschenswert, die Welt an sich bedarf jedoch keiner Überholung.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

In Bezug auf:
HdR ist wie Star Wars. Von sowelchen Filmen macht man einfach kein Remake.

*Hust* Bakshi *Hust* PJ war das Remake *Hust*

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

JulianRusch schrieb:
HdR ist wie Star Wars.


Kein Stück.
Einige hier benutzen den Begriff Remake falsch.

Da der HdR bereits als Roman vorliegt, wäre ein weiterer Film eine Neuadaption des Romanstoffes und kein Remake. Er wäre nur dann ein Remake, wenn er sich nicht etwa auf die literarische Vorlage bezöge, sondern explizit auf die Filmtrilogie von Peter Jackson.

Eine Neuverfilmung von Star Wars wäre dagegen auf jeden Fall ein Remake.

Eine Neuadaption ist eigentlich immer valide, auch künstlerisch, da man den zugrundeliegenden Stoff immer auch ganz anders verfilmen kann als bisher.

„Es geht aber nicht besser“ ist kein Argument, sondern Ausweis mangelnden Vorstellungsvermögens.

Diecu rentum denserum.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Helcaraxe]

In Bezug auf:
Da der HdR bereits als Roman vorliegt, wäre ein weiterer Film eine Neuadaption des Romanstoffes und kein Remake.


Da hast du Recht, ich sehe mich berichtigt.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
In Bezug auf:
Da der HdR bereits als Roman vorliegt, wäre ein weiterer Film eine Neuadaption des Romanstoffes und kein Remake.


Da hast du Recht, ich sehe mich berichtigt.


Ist ja nicht schlimm. Ich denke nur ihr dreht euch im Kreis, wenn der Unterschied nicht klar ist.

Diecu rentum denserum.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Ich denke erst wenn eine Neuverfilmung von Star Wars ; Empire ; Jedi angekündigt wird, kann man ernsthaft über eine Neuverfilmung des HdR spekulieren.

The Force Awakens, The Last Jedi?

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: JulianRusch]

Thranduil schrieb:
Die Christopher Nolan Batman Filme


Nolans Darknight Trilogie hat nun wirklich nichts mit den anderen Filmen (BATMAN, BATMAN RETURNS, BATMAN FOR EVER, BANMAN & ROBIN) zu tun, weder als Remake, da die Handlungen komplett anders sind, noch als Fortsetzung, da Figuren wiederkehren die schon tot sind.
Teil 1 - Joker
Teil 2 - Pinguin und Catwoman
Teil 3 - Twoface und Riddler
Teil 4 - Mr. Freeze, Poison Eve und Bane

Darknight Trilogie
Teil 1 - Ra’s al Ghul und Scarecrow
Teil 2 - Joker, Salvatore „Sal“ Maroni und Twoface
Teil 3 - Bane, Talia al Ghul und Catwoman
Die ersten 2 von Tim Burton find ich immernoch toll (hier kann man das Comicartige klar erkennen), die 2 danach sind Trash-Filme, ob nun gewollt oder nicht. Burtons Jack Napier war bereits Gangsterboss als er zum Joker wurde, bei Nolan sieht man diese Transformation nicht.

JulianRusch schrieb:
Nochmal zu Remakes an sich:

Nicht alle Remakes sind sinnlos oder gar schlecht, aber nahezu alle guten Remakes unterscheiden sich grundlegend vom Original oder wurden gedreht als das Original nicht mehr zeitgemäß war. Die Umsetzung eines Animations- oder Zeichentrickfilms als Spielfilm (oder Spielfilm) ist wieder ein anderes Thema. Dies ist dann erneut eine grundlegende Änderung. Die Batman-Filme von Nolen kann man nun wirklich nicht als Remakes bezeichnen. Außerdem wurde das Franchise zu diesem Zeitpunkt schon an die Wand gefahren und die alten Teilen sind nun auch nicht mehr zeitgemäß (was keine Wertung sein soll). HdR ist wie Star Wars. Von sowelchen Filmen macht man einfach kein Remake.



Was für ein Bullshit ist das denn bitte?

Also wenn etwas nicht mehr "zeitgemäß" ist dann "Krieg der Sterne", "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jediritter"! (wäre - "Die Rückkehr des Jediritter" - nicht treffender? Eben weil nach Yodas Tod nur Luke übrigbleibt.)
- Die Kostüme, die bescheuerten Helme (von beiden Seiten, außer die der Sturmtruppen)
- viele der Effekte, bspw. kann man erkennen, dass unter dem Bantha ein Elefant steckt und vieles mehr sieht einfach nur altbacken aus.

Grad wenn ich mir heut "Krieg der Sterne" anschau, denk ich nur "was für ein Trash das doch eigentlich ist - und ich finds gut"

Aber nun zum eigentlichen Punkt, um den es hier bei allem geht. Niemand setzt sich hin, um ein Remake von einem anderen Film zumachen. So nach dem Moto: "Film XY ist in die Jahre gekommen (nicht mehr "zeitgemäß"), dem verpass ich jetzt eine Frischzellenkur!"
Die Treibendekraft wird doch wohl ehr sein, dass man den Stoff neu umsetzt, andere Facetten einer Figur zeigen will, indem man unter Umständen die Handlung einer bestehenden Geschichte umschreibt.
Nicht umsonst erscheint nun noch eine Version des Dschungelbuchs. (ist ja nicht so, dass die letzte 2 Jahre her war)
DAS ist es, um was es geht. Niemand will ein Remake von PJs Filmen. Um Gottes Willen, wie langweilig wäre das denn?
Es geht um eine Neuadaption (der Bücher), die immer begrüßenswert sein sollte.
Ob die dann gemocht und erfolgreich wird, steht dann auf einem anderen Blatt.

In Bezug auf:
PJs HdR steht qualitativ sogar noch ein Stück über Star Wars, was natürlich zum größten Teil an Tolkiens Vorlage liegt, aber auch aus filmtechnischer Sicht sind die 3 Filme über jeden Zweifel erhaben. Der Einsatz von Schnitt, Kamera oder Filmmusik nahezu perfekt.


Und desshalb darf sich Niemand nochmal an den Stoff ranwagen? Das ist jetzt "DIE Filmversion", weil der Schnitt, die Kamera und die Filmmusik ect. so toll sind, ernsthaft?
In Bezug auf:
Manche Fans der Bücher möchten einfach keine andere Interpretation sehen und hätten am liebsten jedes Kapitel separat verfilmt gesehen.

Das ergibt irgendwie kein Sinn.
Was denn nun, entweder nur die vorhandene Interperatation von PJ (die lückenhaft und von der Buchvorlage stark abweicht) haben wollen, oder eine bei der jedes Kapitel eine Folge ist?

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
Fleuz schrieb:
Ich denke erst wenn eine Neuverfilmung von Star Wars ; Empire ; Jedi angekündigt wird, kann man ernsthaft über eine Neuverfilmung des HdR spekulieren.

The Force Awakens, The Last Jedi?



Ergibt leider keinen Sinn.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Helcaraxe]

Helcaraxe schrieb:
JulianRusch schrieb:
HdR ist wie Star Wars.


Kein Stück.
Einige hier benutzen den Begriff Remake falsch.

Da der HdR bereits als Roman vorliegt, wäre ein weiterer Film eine Neuadaption des Romanstoffes und kein Remake. Er wäre nur dann ein Remake, wenn er sich nicht etwa auf die literarische Vorlage bezöge, sondern explizit auf die Filmtrilogie von Peter Jackson.

Eine Neuverfilmung von Star Wars wäre dagegen auf jeden Fall ein Remake.

Eine Neuadaption ist eigentlich immer valide, auch künstlerisch, da man den zugrundeliegenden Stoff immer auch ganz anders verfilmen kann als bisher.

„Es geht aber nicht besser“ ist kein Argument, sondern Ausweis mangelnden Vorstellungsvermögens.




Mit der Logik wäre eine Neuverfilmung von Star Wars ebenfalls eine Neuinterpretation.
Außer es wäre eine komplett andere Handlung als die Originaltrilogie.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
mohrchen schrieb:
Fleuz schrieb:
Ich denke erst wenn eine Neuverfilmung von Star Wars ; Empire ; Jedi angekündigt wird, kann man ernsthaft über eine Neuverfilmung des HdR spekulieren.

The Force Awakens, The Last Jedi?



Ergibt leider keinen Sinn.

Die beiden von mir genannten Filme sind ziemliche Remakes der alten Trilogie. TFA von ANH und TLJ von TESB und ROTJ.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Helcaraxe

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Mit der Logik wäre eine Neuverfilmung von Star Wars ebenfalls eine Neuinterpretation.
Außer es wäre eine komplett andere Handlung als die Originaltrilogie.


Richtig, wobei allerdings die Transferleistung der Übersetzung von einem Medium ins andere komplett wegfällt. Und um genau diese Frage geht es doch: Wie gut gelingt einem Filmschaffenden diese Übersetzung? Das macht für die Leute, die gerne eine Neuadaption sehen würden, den Reiz daran aus.

Diecu rentum denserum.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Helcaraxe]

Helcaraxe schrieb:
Fleuz schrieb:
Mit der Logik wäre eine Neuverfilmung von Star Wars ebenfalls eine Neuinterpretation.
Außer es wäre eine komplett andere Handlung als die Originaltrilogie.


Richtig, wobei allerdings die Transferleistung der Übersetzung von einem Medium ins andere komplett wegfällt. Und um genau diese Frage geht es doch: Wie gut gelingt einem Filmschaffenden diese Übersetzung? Das macht für die Leute, die gerne eine Neuadaption sehen würden, den Reiz daran aus.


Ja, genau.

Es handelt sich um eine Literaturverfilmung.
Und es geht da nicht nur darum, wie "gut" sie technisch ist, sondern was die Verfilmung aus dem Original - dem literarischen Werk also - herausgeholt und hinzugefügt hat.

Nehmen wir an, jemand geht marxistisch an den Roman "Herrn der Ringe" heran und macht unter diesem Aspekt eine atenberaubende Filmadaption.

Ist sie nun "gültig" für alle Zeiten?
Natürlich nicht, weil man den Roman nicht nur marxistisch gedeutet sehen will.

Ein anderer sagt 'Ich sehe den Roman nihilistisch, und ich verfilme ihn nun neu unter nihilistischem Aspekt.'
Wenn diese Verfilmung nun von der Besetzung etc. her noch atemberaubender ist, dann überzeugt darum der nihilistische Ansatz nicht automatisch.

Die technische Umsetzung ist sozusagen nicht die Gewähr dafür, dass der Roman überzeugend verfilmt wurde.
Sondern, unter welchem Aspekt man Tolkiens Werk dem Publikum präsentiert, sodass man Tolkien mit anderen Augen sehen lernt, als wie man es bisher getan hat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Inken]

Ich denke ungeachtet wie man Neuinterpretationen definiert, sollte sich eine neue Herangehensweise daran messen, wie genau man die Buchreihe filmisch umsetzen kann.
Stilistisch und gestalterisch haben die beiden Trilogien ja ganz gut abgeschnitten.

Ich denke als Film wäre es recht schwierig da zu konkurrieren.
Aber als Serie (gerne auch animiert) könnte man wirklich Kapitel für Kapitel haarklein alles so umsetzen wie im Buch. Inklusive Rückblenden usw. Die beschreibenden Teile kann man natürlich 1A filmisch darstellen. Die Dialoge und Handlungsstränge kann man aber 1:1 übernehmen.
Und da wirklich nahezu jeder die Geschichte kennt, kann man auch die etwas Erzählweise Tolkiens besser aufgreifen, da man nicht mehr mit Handlungen überraschen muss.
JRRT hat viel oft Überraschungen im Buch schon in vorigen Kapiteln angedeutet oder sogar klar drauf hingewiesen.

Meiner Meinung nach wäre eine Serie interessanter als eine bloße Neuinterpretation als Blockbuster. Und es wären Blockbuster. Niemand haut so viel Geld raus, wenn nicht auf die Massen eingegangen wird. Die Serienlandschaft von Streaming-Diensten ist hier im Moment noch etwas freier, da diese nicht auf Zuschauerzahlen angewiesen ist sondern einen steten Zahlungsstrom besitzt.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:

Meiner Meinung nach wäre eine Serie interessanter als eine bloße Neuinterpretation als Blockbuster. Und es wären Blockbuster. Niemand haut so viel Geld raus, wenn nicht auf die Massen eingegangen wird. Die Serienlandschaft von Streaming-Diensten ist hier im Moment noch etwas freier, da diese nicht auf Zuschauerzahlen angewiesen ist sondern einen steten Zahlungsstrom besitzt.


Es wäre aber eine ausführliche Erzählweise Kapitel für Kapitel kein Blockbuster, weil die Massen etliche Kapitel totlangweilig finden würden.

Ich glaube, dass beides nicht geht. Das: "Aber als Serie (gerne auch animiert) könnte man wirklich Kapitel für Kapitel haarklein alles so umsetzen wie im Buch. Inklusive Rückblenden usw. Die beschreibenden Teile kann man natürlich 1A filmisch darstellen. Die Dialoge und Handlungsstränge kann man aber 1:1 übernehmen.
Und da wirklich nahezu jeder die Geschichte kennt, kann man auch die etwas Erzählweise Tolkiens besser aufgreifen, da man nicht mehr mit Handlungen überraschen muss."
wäre weder massentauglich noch Blockbuster

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: NaugrimNogrod]

Da hätte ich auch so meine Bedenken, gerade Die Gefährten hat ein extrem langatmigen Anfang, bis es überhaupt losgeht.
Ich glaub damit würde man am schnellsten die Zuschauer verlieren.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Da wären sicherlich ein paar langsamere Episoden. Die gibt es bei GoT genauso. Für mich kein Grund GoT nicht zu sehen, weil ich weiß, dass große Dinge kommen.

Sieht man sich die Kapitelübersicht an, gibt es pro Buch zwischen neun und zwölf Kapitel. Mit 6 Staffeln wären das insgesamt 62 Episoden. 11 weniger als Game Of Thrones. Für eine ähnlich große, wenn nicht größere Geschichte. Ein paar Episoden müsste man evtl. entweder aufteilen oder verlängern. Aber ich sehe hier kein wirkliches Problem. Zumal Streaming-Dienste nicht maßgeblich auf Zuschauerzahlen angewiesen sind sondern eher die zahlende Masse behalten wollen und ausbauen möchten. Das erreicht man selten durch Blockbuster, sondern vielmehr durch lang angelegte Erzählungen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Fleuz]

Gute Nachrichten, wie es Cirdan so treffend und provozierend beschreibt:
https://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/news/tolkienfilme/news_122112.php

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Fleuz]

So hat es beim Hobbit auch begonnen...PJ nicht Regisseur, Optik wie HdR.
Ich seh Legolas schon durch die Gegend springen...
und Tauriel...



['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (06.06.2018 10:45)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Keleborn]

Na wenn die Serie auch nur halbwegs so gut wird wie die Hobbit-Reihe bin ich zufrieden.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Fleuz]

Also ich bin sehr froh, dass PETER JACKSON wieder dabei ist. Zum einen mochte ich auch die Hobbit-Filme, zum anderen hat er auch den Draht zu den Schauspielern, die er bereits für seine sechs Mittelerde-Filme gecastet hat. Der ein oder andere Gast-Auftritt sollte somit sicher sein von Ian McKellen & Co.

Zum anderen bin ich allgemein auch immer stark dafür, dass die Regisseure und Autoren etablierter Marken weiterhin im kreativen Bereich dabei sind: Ich finde es auch gut, dass Steven Spielberg weiter als Produzent bei den neuen Jurassic World Filmen dabei ist oder das beim nächsten Terminator Film endlich wieder James Cameron hinter den Kulissen dabei ist.

Das aktuelle Gegenbeispiel ist leider Star Wars. Da sollte George Lucas auch als Berater und Autor für die neuen Star Wars Episoden dabei sein. Dann habt sich Disney von Lucas getrennt und heute ist Star Wars nur noch ein Schatten seiner selbst. Der letzte Autor, der aus Luke Skywalker eine Mischung auch "Mörder" & "Obdachlosen" gemacht hat, sollte in Hollywood eigentlich Berufsverbot bekommen

Zurück zu Herr der Ringe: Hoffen wir, dass so etwas bei der Herr der Ringe nicht passiert und das Peter Jackson als Berater dafür sorgt, dass die Serie auch zu den Herr der Ringen Filmen passen wird. Sowohl optisch, als auch von der Story!!!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rokealva

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: hanzumon]

TheOneRing.net berichtet grad er wäre definitiv nicht dabei

"Whether it's good or bad, it's so unfortunate to wake up during a dream."

instagram
Facebook

Geändert durch Rokealva (06.06.2018 18:19)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DagorathSupport

Techno-Mage

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Rokealva]

Peter Jackson Kills the Rumors He’s Involved in Amazon’s ‘Lord of the Rings’ Series and the DCEU

In Bezug auf:
“I’m not involved at all in the ‘Lord of the Rings’ series,” Jackson said during an interview with French outlet Allocine. “I understand how my name could come up, but there is nothing happening with me on this project.”




   „ Praise Joko
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Dagorath]

Wer lesen kann, ist stets im Vorteil.
Nichts anderes stand im verlinkten IGN Artikel.

Er ist nicht in der Serie involviert. Lediglich das Kreativ-Team um WETA, dass er ja bekanntlich mit leitet, ist dabei und er ist naturgemäß an diesen Abläufen beteiligt.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: hanzumon]

hanzumon schrieb:
Das aktuelle Gegenbeispiel ist leider Star Wars. Da sollte George Lucas auch als Berater und Autor für die neuen Star Wars Episoden dabei sein.

Nein, Lucas hat Lucasfilms an Disney verkauft, weil er ein paar experimentelle Filme machen wollte und sich nicht mit der Führung eines riesengroßen Konzerns mehr belasten wollte.

Quelle (41:20)

Disney machte falsche Zusagen (wie, die alten Charaktere mit Respekt zu behandeln), deswegen lässt sich behaupten, dass Lucas unter falschen Voraussetzungen verkauft hat. Quelle (02:42)

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
hanzumon schrieb:
Das aktuelle Gegenbeispiel ist leider Star Wars. Da sollte George Lucas auch als Berater und Autor für die neuen Star Wars Episoden dabei sein.

Nein, Lucas hat Lucasfilms an Disney verkauft, weil er ein paar experimentelle Filme machen wollte und sich nicht mit der Führung eines riesengroßen Konzerns mehr belasten wollte.

Quelle (41:20)

Disney machte falsche Zusagen (wie, die alten Charaktere mit Respekt zu behandeln), deswegen lässt sich behaupten, dass Lucas unter falschen Voraussetzungen verkauft hat. Quelle (02:42)



Ich kenne das Interview von Lucas ziemlich gut. Er erzählt in diesem Interview auch, dass er Story-Entwürfe für die dritte Trilogie geschrieben hat, die Disney ursprünglich umsetzen wollte. Müsste so in den letzten 10 Minuten des Interviews gewesen sein.

Lucas war auch ein paar Monate als Berater aktiv und hat u.a. Harrison Ford zu einem Comeback als Han Solo überredet. Hat Harrison Ford vor einem Jahr in eine Interview erzählt.

Aber so wie es aussieht, ist nun Peter Jackson DOCH kein Berater für die Herr der Ringe Amazon TV Serie. Und das finde ich schon sehr schade
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: hanzumon]

hanzumon schrieb:
mohrchen schrieb:
hanzumon schrieb:
Das aktuelle Gegenbeispiel ist leider Star Wars. Da sollte George Lucas auch als Berater und Autor für die neuen Star Wars Episoden dabei sein.

Nein, Lucas hat Lucasfilms an Disney verkauft, weil er ein paar experimentelle Filme machen wollte und sich nicht mit der Führung eines riesengroßen Konzerns mehr belasten wollte.

Quelle (41:20)

Disney machte falsche Zusagen (wie, die alten Charaktere mit Respekt zu behandeln), deswegen lässt sich behaupten, dass Lucas unter falschen Voraussetzungen verkauft hat. Quelle (02:42)



Ich kenne das Interview von Lucas ziemlich gut. Er erzählt in diesem Interview auch, dass er Story-Entwürfe für die dritte Trilogie geschrieben hat, die Disney ursprünglich umsetzen wollte. Müsste so in den letzten 10 Minuten des Interviews gewesen sein.


Nein, KK weicht Lucas aus: Sie sagt wörtlich: We are absolutely going to make Star Wars Movies. Sie sagt nicht: We are going to realize your treatments. Sie sagt nicht einmal danke, als Lucas erwähnt, dass er seine Entwürfe komplett an Disney übergeben hat.

hanzumon schrieb:
Lucas war auch ein paar Monate als Berater aktiv und hat u.a. Harrison Ford zu einem Comeback als Han Solo überredet. Hat Harrison Ford vor einem Jahr in eine Interview erzählt.

Das war mir neu. Aber eigentlich sind wir dafür im falschen Thread.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHutt

Gefährte

Unklar: ist Peter Jackson dabei, oder nicht? [Re: mohrchen]

Verwirrung um Peter Jacksons Serien Beteiligung

Pete.

The Hobbit: Booklets für die SEE:
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
hanzumon schrieb:

Nein, KK weicht Lucas aus: Sie sagt wörtlich: We are absolutely going to make Star Wars Movies. Sie sagt nicht: We are going to realize your treatments. Sie sagt nicht einmal danke, als Lucas erwähnt, dass er seine Entwürfe komplett an Disney übergeben hat.



Letzter Absatz zu Star Wars: An den Lucas-Skript-Entwürfen wurde sogar ein paar Monate gearbeitet. So sollte Michael Arndt alle drei Drehbücher zur nächsten Trilogie auf Basis der Lucas-Entwürfe schreiben.

Das war damals sogar eine News-Meldung Ende 2012. Wobei ich dir aber recht gebe, dass Kennedy nie direkt gesagt hat, dass sie die Lucas-Entwürfe umsetzen wird. Gleichzeitig hat sie bis heute auch nie mehr dazu geäußert.

Worauf ich aber hinaus wollte: Bei Star Wars fehlt mir persönlich schon George Lucas als Berater für die neuen Filme. Wäre schön, wenn Peter Jackson als Berater bei der Herr der Ringe Serie dabei sein wird. Kann dem Projekt ja nicht schaden
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

_Mat_

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: hanzumon]

hanzumon schrieb:
Wäre schön, wenn Peter Jackson als Berater bei der Herr der Ringe Serie dabei sein wird. Kann dem Projekt ja nicht schaden



Naja, hängt halt davon ab, ob man sich eine Einfluss (welcher Art auch immer) von Peter Jackson bei diesem Projekt wünscht oder nicht.

Mich persönlich hätte halt ein völlig neuer Ansatz (auch optischer Natur) mehr gereizt, als das war wir jetzt wohl bekommen werden (soweit man das bei den bisherigen Informationen beurteilen kann). Verfolge die Entstehung der Serie aber sicherlich weiterhin gespannt und werde da auch mal einen Blick riskieren, so ist es nicht; denn es kann ja durchaus trotzdem was brauchbares bei rum kommen.

X is back
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Kirinki

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: _Mat_]

Das Problem ist doch, dass die Rechte so teuer waren, also muss an anderer Stelle gespart werden.
Wenn die alten Kulissen genutzt werden dürfen, macht das schon einiges aus.
Außerdem erwarten die Zuschauer doch mehrheitlich eine HdR Abklatsch - und den werden sie ganz sicher auch bekommen.
Dazu vermute ich mal, dass auch bei den Schauspielern gespart werden wird, also junge (gutaussehende?) mehr oder weniger talentierte Nobodies, die mit geringen Gagen abgespeist werden können, siehe City of Bones oder Shannara.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Kirinki]

Ich denke eher, sie werden einen GoT Weg einschlagen.
Das Budget gibt das eindeutig her. Das muss nicht gespart werden.
Wie kommst du darauf, dass gespart werden muss?

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Kirinki]

Kirinki schrieb:
Außerdem erwarten die Zuschauer doch mehrheitlich eine HdR Abklatsch


Gibt es da Statistiken, die Deine Aussage erhärten können?
Mir wäre diese Antwort relativ wichtig.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Diese Aussage ist eher eine informierte Vermutung, nehme ich an.
Ob man es mag oder nicht – Die Mehrheit der Zuschauer tendiert zu Geschichten oder Konstrukten, die sie kennen. Insbesondere, wenn das Konstrukt bereits besteht. Deshalb macht Hollywood auch diese ganzen Franchises und Reboots. Will man etwas neues unter gleichem Namen "neu erfinden" läuft man oft Gefahr, die "Normies" zu verlieren. Es gibt genug Beispiele.
Amazon als kapitalistisches Megamonster wird hier keinesfalls ein Risiko eingehen und lieber auf Bekanntes setzen.

So sehr auch Teile der Fangemeinde es begrüßen würde, eine neue Herangehensweise zu wagen.
Tolkien selbst hat ja in einem Brief geschrieben, dass er seine Geschichten gerne von anderen weitererzählt und ergänzt sehen würde. (Brief 131)

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Ob man es mag oder nicht – Die Mehrheit der Zuschauer tendiert zu Geschichten oder Konstrukten, die sie kennen.


Mir geht es um eine Statistkik, die das belegt.
Und zwar zu "HdR-Abklatsch".

Foren-Fan-Denken kann man ja aus Fan-Foren ablesen.
Aber sind diese repräsentativ?
Genau da helfen nur Statistiken, das zu untersuchen.

Ich lese täglich auf einer Fernseh-Website Leser-Kommentare zum politischen Geschehen. Danach geurteilt wären gefühlte 90 % aller Deutschen AfD-Wähler.

Geändert durch Inken (09.06.2018 12:32)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Amazon Serie [Re: Inken]

Andy Serkis hat zB die Designs von GDTs Hobbit gesehen und er empfand diese als zu weit entfernt von LOTR. Er meinte dass die Zuschauer sich betrogen gefühlt hätten. Nachzulesen in Ian Nathans grossartigem Buch.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (09.06.2018 12:52)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Falsche Website?

Na ob nun Foren-Fan-Denken oder nicht, die Serie orientiert sich an eben diesen Fans, weil sonst gäbe es überhaupt kein Bedarf für so eine Serie. Der Normalo wird sich vorher überlegen ob er dem ganzen seine Zeit schenkt oder nicht. Ist es mir wert das anzuschauen? Wer vorher die Filme schon nicht gesehen hat, oder es nicht interessiert hat, der wird sich auch nicht die Serie anschauen wollen. Potenzielle Zuschauer holt man nun mal am ehesten damit ab was er/sie schon kennt.
Oder es muss so neu und einzigartig sein, dass viele von der ersten Folge an anzieht.

Was Foren-Fans denken oder erwartet hatten, sei es nun ein völlig neues Konstrukt, oder eben eine Fortsetzung des Bekannten, liesse sich mit einer Umfrage herausfinden. ;-)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Amazon Serie [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Boyens meinte in einem Interview dass sie von Anfang an wusste dass sie mit dem Hobbit nur scheitern konnten. Das Buch ist anders. Leute und Studio wollten aber ein weiteres LOTR. Deswegen mussten sie viel vom Buch ändern. Sie haben es aber für die Fans und für Neuseeland gemacht. Wenn PJ nicht die Regie übernommen hätte, hätte Warner das Projekt eingestellt. War es so einfach für GDT aus dem Vertrag auszusteigen nachdem Warner soviel Geld in seine Filme gesteckt hatte?

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (10.06.2018 12:25)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Inken schrieb:
Fleuz schrieb:
Ob man es mag oder nicht – Die Mehrheit der Zuschauer tendiert zu Geschichten oder Konstrukten, die sie kennen.


Mir geht es um eine Statistkik, die das belegt.
Und zwar zu "HdR-Abklatsch".

Foren-Fan-Denken kann man ja aus Fan-Foren ablesen.
Aber sind diese repräsentativ?
Genau da helfen nur Statistiken, das zu untersuchen.

Ich lese täglich auf einer Fernseh-Website Leser-Kommentare zum politischen Geschehen. Danach geurteilt wären gefühlte 90 % aller Deutschen AfD-Wähler.



Die beste "Statistik" sind die Einspielergebnisse der letzten Jahre. Bekannte Marken verkaufen sich nunmal besser und je näher man an den Vorgängern bleibt, desto höher die Umsätze. (grob gesprochen)
Fan-Foren wie hier tendieren eher zu viel konstruktiver oder unsachlicher Kritik gleichermaßen. Lob findet man dort selten.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Die beste "Statistik" sind die Einspielergebnisse der letzten Jahre.



Für meine Fragestellung nützt das nichts.

Die lautete so:

Inken schrieb:
Kirinki schrieb:
Außerdem erwarten die Zuschauer doch mehrheitlich eine HdR Abklatsch


Gibt es da Statistiken, die Deine Aussage erhärten können?
Mir wäre diese Antwort relativ wichtig.



Aber egal.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Es gibt natürlich Statistiken, die die Einspielergebnisse der letzten Jahre wiedergeben, aus denen man die Vorlieben der Kinobesucher ablesen kann

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: NaugrimNogrod]

Weiß auch nicht, was das soll. Ich habe die Frage soweit es geht beantwortet.
Wenn du, Inken, eine andere Statistik hat, die, entgegen der Einspielergebnisse, eine andere Schlussfolgerung zulässt, wäre ich sehr interessiert.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
...


Ich fürchte, mich nicht verständlich machen zu können.

Die Erwartungen, die jemand hat, wenn er in einen Film geht, lassen sich nicht aus der Tatsache ableiten, dass er in diesen Film geht.

Es gibt aber, so weit ich weiß, statistische Methoden, die Erwartungshaltung sämtlicher "Hobbit-Kinogänger" der Welt mittels ausreichender und fachmännischer Erhebung zu erfragen.

Ich bin mit Sicherheit nicht in die Hobbit-Filme gegangen, um einen HDR-Abklatsch zu bekommen.
Ich kenne auch niemanden persönlich, der das getan hat.
Ich kenne eigentlich auch niemanden persönlich - mit Ausnahme einer Person -, der sonderlich begeistert von den HdR-Filmen war zu deren Entstehungszeit.

Die Tolkienspezialisten, die ich kenne, sind alle in die Hobbit-Filme gegangen, samt und sonders. Und dennoch taten sie es - sofern sie die HdR-Filme nicht mochten - nicht, weil sie einen HdR-Abklatsch sehen wollten.

Meine Vermutung:
Sie informieren sich einfach über alles, was mit Tolkien zu tun hat.
Mich selber interessiert das ähnlich: Was macht man aus Tolkien? Wie ist man da drauf?

Und theoretisch kann eine ähnliche Fragestellung die Mehrheit in die Kinos getrieben haben.

Wer behauptet, dass die meisten das getan haben, weil sie einen HdR-Abklatsch sehen wollten, dem glaube ich nicht. Er sagt das aus dem Bauch heraus, aus seiner persönlichen Einschätzung heraus, und das sagt etwas über ihn selber, aber nicht über die Mehrheit der Filmbesucher.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Okay. Amazon geht es aber um Kohle. Und da hilft keine Statistik. Nur Zahlen.
Und du schließt zu sehr von dir auf andere. Du selbst gehst sehr analytisch und extrem gut informiert in diese Filme. Das ist aber bei den wenigsten so. Leider.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Und du schließt zu sehr von dir auf andere.


Gerade das tue ich doch nicht!

Angenommen, es geht darum, wer Honig beim Frühstück am liebsten mag.
Kann ich da von mir ausgehen? Nein.
Kann User B von sich ausgehen? Nein.

Da hilft nur statistische Untersuchung.
Selbst die Verkaufszahlen sagen nicht, wie viele Leute Honig zum Frühstück mögen.
Denn es kann ja sein, dass sie Honig nur darum kaufen, weil es gesund sein soll und sie der Werbung gehorchen.

Wenn einen das Verhalten der Mehrheit interessiert, dann darf man eben gerade nicht von sich selber ausgehen.
Und nur das wollte ich die ganze Zeit sagen.

Es hat schon mal ein Riesen-Musical-Unternehmen sein Produkt in den Sand gesetzt - hab im Moment vergessen, welches -, weil es trotz der teuersten Vorplanung sich im Geschmack des Publikums komplett geirrt hat.
Das Produkt musste in dieser Form eingestampft werden und neu designt werden.

Wer nur auf das Primitive im Menschen setzt, der kann voll daneben liegen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Inken schrieb:


Wenn einen das Verhalten der Mehrheit interessiert,


dann schaut man auf die Einspielergebnisse, die das Verhalten der Mehrheit widerspiegeln.

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: NaugrimNogrod]

Tut mir Leid, aber da keine Statistiken vorliegen und keiner eine anfertigen wird, kann man nur auf die Einspielergebnisse schauen. Vielleicht muss man das Eröffnungswochenende weniger gewichten aber insgesamt sind die Umsätze an den Kinokassen und die iTunes Charts, BR-Verkäufe die besten Indikatoren für Beliebtheit eines Films.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Amazon Serie [Re: Fleuz]

Bei Sequels sagt das Einspielergebnis des nächsten Teiles über den vorigen Teil etwas mit der Zufriedenheit aus. Z. Bsp. DOS über AUJ, und BOTFA über DOS.

Es stimmt schon dass wenn ich mir einen Film im Kino ansehe, dass das nicht heisst dass er mir auch gefallen hat. Der Trailer, Freunde oder was auch immer haben mich nur dazu gebracht dafür Eintritt zu zahlen.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (11.06.2018 11:51)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Amazon Serie [Re: Keleborn]

Man könnte bei Rotten Tomatoes nachsehen, wie die Rezensionen der Zuschauer ausgefallen sind, da könnte man dann Rückschlüsse darauf ziehen, ob die Erwartungen der Zuschauer erfüllt wurden

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: NaugrimNogrod]

NaugrimNogrod schrieb:
Inken schrieb:
Wenn einen das Verhalten der Mehrheit interessiert,


dann schaut man auf die Einspielergebnisse, die das Verhalten der Mehrheit widerspiegeln.



Sorry, ich meinte nicht das äußere Verhalten, sondern die ganze Zeit das hier:

Inken schrieb:
Die Erwartungen, die jemand hat, wenn er in einen Film geht, lassen sich nicht aus der Tatsache ableiten, dass er in diesen Film geht.



Wenn oben geschrieben wurde:
In Bezug auf:
Außerdem erwarten die Zuschauer doch mehrheitlich eine HdR Abklatsch


dann ist da von "Erwartungshaltung" die Rede, oder etwa nicht?

"Erwartungshaltung" kann man Gott sei Dank nicht aus dem reinen Verhalten ableiten.
Nicht bei Menschen. Und vielleicht nicht einmal bei Tieren.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Bestätigt: PJ ist bei Serie dabei! [Re: Inken]

Irgendwie hat Inken aber schon recht. Nur weil es xy viele verkaufte Kinokarten gibt, heißt das noch lange nicht dass die Zuschauer ein "Abklatsch" erwartet hatten.

Das ist so als würde man daraus schließen wollen, nur weil einer jeden Tag zur Arbeit geht, heißt das noch lange nicht, dass ihm seine Arbeit Spass macht.

Die Frage ist doch ehr die, warum man den Hobbit stilistisch komplett an die LOTR Trilogie gebunden hat und nicht komplett losgelöst als eigenständige Geschichte mit anderen Schauspieler ect. produziert hat?
So wird ein Schuh draus!

Vermutlich aus dem Grund, dass man annimmt, dass man, wenn man es als direktes Prequel anlegt, es sich genauso gut VERKAUFT. - Die selben Zuschauer von damals abholt und wieder in die Kinos lockt.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: TheHutt]

Eigentlich wie ich gehofft hatte. Es spielt in derselben Welt wie die Filme, es wird aber etwas "neues" oder "anderes" als bisher. Ich denke mit bestimmten Handlungen und Stimmungen kann man sich weit genug von den Filmen abheben, ohne diese komplett hinten an zu stellen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHutt

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Deutsche Zusammenfassung:
https://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/news/tolkienfilme/news_122304.php

Pete.

The Hobbit: Booklets für die SEE:
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: TheHutt]

Ich hoffe nur, die Frau versucht nicht ähnliche Ambitionen von Kathleen Kennedy bei Lucasfilms durchzusetzen! The Force is female ist der dümmste Star Wars Slogan bisher schlechthin. Sowas brauche ich nicht auch noch in Mittelerde!

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: mohrchen]

Interessant finde ich die Kooperation mit der Tolkien Estate. Bin gespannt was da rauskommen wird.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
Ich hoffe nur, die Frau versucht nicht ähnliche Ambitionen von Kathleen Kennedy bei Lucasfilms durchzusetzen! The Force is female ist der dümmste Star Wars Slogan bisher schlechthin. Sowas brauche ich nicht auch noch in Mittelerde!



Der Eine Ring ist männlich!

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Normalerweise sind solche Formen eher weiblich. Man denke an SchraubenMUTTER...

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: NaugrimNogrod]

Simon Tolkien über die Filme:
https://www.youtube.com/watch?v=hCEqQV5eIjk

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
mohrchen schrieb:
Ich hoffe nur, die Frau versucht nicht ähnliche Ambitionen von Kathleen Kennedy bei Lucasfilms durchzusetzen! The Force is female ist der dümmste Star Wars Slogan bisher schlechthin. Sowas brauche ich nicht auch noch in Mittelerde!



Der Eine Ring ist männlich!



Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Piesi

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: mohrchen]

mohrchen schrieb:
Ich hoffe nur, die Frau versucht nicht ähnliche Ambitionen von Kathleen Kennedy bei Lucasfilms durchzusetzen! The Force is female ist der dümmste Star Wars Slogan bisher schlechthin. Sowas brauche ich nicht auch noch in Mittelerde!



Das wäre furchtbar ja.

Aber prinzipiell bin ich jetzt doch positiv gestimmt nach anfänglicher Skepsis. Wie schon geschrieben wurde finde ich auch die Zusammenarbeit mit dem Tolkien Estate gut.

Und ich finde es schön dass das Forum wieder anfängt zu leben

---------------------------------------------------------------
"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher" >>Thorin Eichenschild<<
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Piesi]

Den Spruch haben viele, sagen wir, simplere Fans falsch aufgefasst. Ungefähr so wie die, die "Black Lives Matter" als Angriff auf Weiße sehen. Bin aber der Erklärungsversuche müde. Bringt ja nix.
Zudem muss man sagen, dass bei allen Meinungsverschiedenheiten, die Mittelerde-Fanbase um einiges reifer und differenzierter streitet und argumentiert, als das was sich in so manchen Star Wars Foren so tummelt. Yikes!


Ich freu mich auch auf eine Wiederbelebung des Film-Teil des Forums. Der Rest läuft ja ohnehin.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Der Rest läuft ja ohnehin.



Allenfalls auf dem Zahnfleisch.

Der Inhaber dieser Signatur ist ehrenamtlicher Junior-Held und Chef der Polizeidirektion von Rocky Beach. Die Behörde befürwortet jegliche Unterstützung von dritter, vierter und fünfter Seite.
Gezeichnet
Batman


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Pyr]

Mal sehen, ob es wieder ein Revival erfährt.
Kann mir vorstellen, dass sich viele nach solchen Foren umschauen möchten, wenn es losgeht und nicht bei Reddit panisch nach kompetenten Leuten suchen.

Cirdan muss dann aber das SocialMedia Profil anheben.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Den Spruch haben viele, sagen wir, simplere Fans falsch aufgefasst. Ungefähr so wie die, die "Black Lives Matter" als Angriff auf Weiße sehen.

Sehe ich anders, aber hier ist der falsche Thread dazu.

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: mohrchen]

Naja. Sie hat in mehreren Interviews klargestellt, wie es gemeint war und aufgrund der Handlungen bisher kann ich kein gegenteiliges Argument finden.
Ich hoffe du hast nicht meinen zweiten Satz im Zitat gemeint.

Wie dem auch sei. Die Tatsache, dass sich zumindest Staffel 1 um Aragorn drehen soll, sollte die meisten "besorgten" zumindest etwas beruhigen. Wenn in den Cast nun ein oder mehrere Waldläuferinnen rutschen, können die immer noch meckern.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

mohrchen

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Naja. Sie hat in mehreren Interviews klargestellt, wie es gemeint war und aufgrund der Handlungen bisher kann ich kein gegenteiliges Argument finden.
Ich hoffe du hast nicht meinen zweiten Satz im Zitat gemeint.

Nein. Aber ich wüsste von keinem Interview mit ihr. Hast du da mal nen Link?

Gruß, Thilo.

Never take your liberty for granted, and be careful whom you vote for because it may be the last election you'll ever have.
-- Garry Kasparov

Terroristen sind NIEMALS Gläubige. Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
-- Ralf Ruthe
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: mohrchen]

Habe keinen Link. Aber wenn du "Force is female Kathleen Kennedy" googlest kommen ein paar.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Der FlammiferArdapedia-Admin

Gefahr

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Die Showrunner sind angeheuert.

Aiya Ëarendil elenïon ancalima, or Endórë leltana Quendin ar Atanin!
Aiya Ëarendil calë nó Anar Iþilyëo colindo! Elen mornïessë, mírë andúnessë, silmarillëa auressë!
Aiya Morinehtar, Eruhínïon alcarë!

· ~ • ~ · ~ • ~ · ~ × ~ · ~ • ~ · ~ • ~ ·
Träger des Falkenaugen-Ordens
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Der Flammifer]

Klarheit um Peter Jackson bzgl. der TV-Serie?

And for those wondering — no, Peter Jackson will not be involved in the series.

Quelle und Artikel zu den neuen Autoren: http://collider.com/lord-of-the-rings-amazon-writers/#images

Damit hat sich die TV-Serie für mich auch wieder erledigt. Persönlich reichen mir aber auch die sechs Hobbit- und Herr-der-Ringe-Film ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Finyadora

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: hanzumon]

In Bezug auf:
And for those wondering — no, Peter Jackson will not be involved in the series.


- Collider

In Bezug auf:
Peter Jackson will at least be tangentially involved in this new project in an advisory capacity.


- The Wertzone

Scheint doch nicht so ganz klar zu sein... Auch mit "tangentially involved" und "advisory capacity" schön schwammig ausgedrückt.

- The difference between fiction and reality is that fiction has to make sense -
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Finyadora]

Also sind wir auf demselben Stand wie vor Monaten. PJ hat seinen Input zum Kreativ-Team gegeben und durch seine Beteiligung an WETA ist seine Person indirekt auch bei Kostümen und Kulissen "tangiert".

Aber er ist nicht direkt im Team. Nix neues.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Also sind wir auf demselben Stand wie vor Monaten. PJ hat seinen Input zum Kreativ-Team gegeben und durch seine Beteiligung an WETA ist seine Person indirekt auch bei Kostümen und Kulissen "tangiert".

Aber er ist nicht direkt im Team. Nix neues.



Ein Armutszeugnis ist das. Schenkt den Fans doch mal endlich "reinen Wein" ein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: hanzumon]

Nach dem Hobbit sind mir 2 relativ unbekannte aber motivierte Typen als Showrunner lieber als PJ. So viele Szenen waren für mich echt nicht zum Anschauen.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (30.07.2018 14:49)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Ich liebe die Hobbitfilme von Jahr zu Jahr mehr.

Was Infos zur Serie angeht, hoffe ich auf News während der NewYork ComicCon im Oktober.
Im Moment ist man wohl noch zu sehr in der Planungsphase.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Ich habe mir neulich den Fan-Edit vom Hobbit angesehen. Es ist so ärgerlich: Der Hobbit hätte ein richtig guter Zweiteiler werden können, wenn PJ weniger "coole" Szenen in den Film gepackt hätte und das Studio nicht auf Teufel komm raus 3 Filme hätte haben wollen.

Ich finde es vom Gefühl her auch besser, zwei einigermaßen unbekannte Leute zu engagieren. Mal sehen, was dabei rauskommt.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: RzwoDzwo]

Am Zweiteiler stört mich, dass die Adlerrettung fehlt, ungemein. Eine der besten Szenen aller sechs Filme.
Aber stimmt. WB hat mit der Zeitvorgabe wirklich Mist gebaut. Dass ich am Ende diese "typischen" PJ-Extravaganza Szenen nicht so tragisch sehe, tut da nichts zur Sache.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Telperionalo

der Vielfarbige

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Da hier in regelmäßigen Abständen (teilweise wider besseren Wissens) die Produktionsphase vom Hobbit falsch dargestellt wird hier noch mal zur Klarstellung: Das aus dem Hobbit letztendlich 3 Filme geworden sind, war nie eine Vorgabe der Filmstudios (egal wie oft dies hier noch behauptet wird), sondern eine Entscheidung von Peter Jackson.

Die Filmstudio´s sind von Peter Jacksons relativ kurzfristiger Entscheidung so überrascht worden, dass zum Beispiel geplante Merchandise-Artikel die genau auf den ursprünglich geplanten Zwei-Teiler abgestimmt waren, plötzlich nicht mehr stimmig waren, aufgrund von Änderungen die sich durch die Drei-Teilung ergeben haben.

Der Regisseur hat sich in Interviews selbst dazu geäussert und seine Entscheidung damit begründet, dass bei einer Zweiteilung des Filmes die Handlungsstränge aus den HDR-Anhängen, die letztlich in den Filmen zu sehen sind, rausgeschnitten hätten werden müssen.

Die entsprechenden Interviews/Bonusmaterial zur Hobbit-Heimkino-Auswertung sind hier im Forum bekannt. Seit einiger Zeit wird hier jedoch mehr oder weniger eine alternative Produktions-Legende gestrickt, um Peter Jackson irgendwie zu entlasten (?) und die Schuld für die (je nach Ansicht) negativen Folgen durch die Dreiteilung dem bösen, bösen Filmstudios anzulasten.

P.S.

Das die Filmstudios sich nach der ersten Überraschung über die Dreiteilung gefreut haben dürften (da mehr Einnahmen) ist klar, aber sie waren eben nicht die treibende Kraft.


Siehe auch Cirdan´s Interview mit Peter Jackson:

https://www.youtube.com/watch?v=5Q51QDWz50g

Geändert durch Telperionalo (01.08.2018 15:33)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Telperionalo]

Ich kenne diese Version und bin trotzdem der Meinung, dass die Studiovorgabe, die Filme nicht überlang werden zu lassen, Grund für die letztlich Dreiteilung war.
Klar hat es PJ entschieden. Aber nicht einfach so, sondern weil WB keine zwei 3 1/2 h Filme haben wollte. Hat man in den letzten 10 Jahren dutzende male bei WB gesehen.
Und diese sterilen Features und Promo-Interviews zähle ich nicht zu objektiven "Beweisen", sorry.

Ändert aber letztlich nix am Ergebnis. Ich bin im Zweifel eben eher geneigt, den Filmschaffenden zu entlasten als die Anzugträger, die nur auf die Quartalszahlen starren.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Ich glaube John Callen mehr als den offiziellen Werbevideos und -Interviews. Bei der Serie spricht PJ auch nicht Klartext. Die 3teilung war absolut nicht geplant und genauso improvisiert fühlt sich das Ergebnis an.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (01.08.2018 19:00)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: Telperionalo]

Telperionalo schrieb:
Die Filmstudio´s sind von Peter Jacksons relativ kurzfristiger Entscheidung so überrascht worden, dass zum Beispiel geplante Merchandise-Artikel die genau auf den ursprünglich geplanten Zwei-Teiler abgestimmt waren, plötzlich nicht mehr stimmig waren, aufgrund von Änderungen die sich durch die Drei-Teilung ergeben haben.



Absolut, jeder der behauptet die Studios hätten die 3 Teilung so bestimmt, der lügt.

WB und Co. vergeben Lizenzen an Spielzeugfirmen.
Bestes Beispiel was ich nennen kann ist Lego. Die benötigen über ein Jahr Zeit um Produkte zu entwickeln. Wenn ein Film wie hier um Weihnachten rauskommt, so sind die Produkte schon Ende Sommer fertig produziert und werden dann verteilt. Die Händler müssen ja auf Spielzeugmessen sehen, was kommen wird (oder auch nicht*). Und die sind lange vor Filmrelease. Jetzt gibts es bereits ein Set zu Crimes of Grindelwald, der erst im November starten wird! Die ersten Bilder wurden schon im März veröffentlicht. Mein Händler wusste schon viel eher das Lego LOTR rauskommen würde. *Er wusste nur die Artikelnummern und die Preise dazu. Er musste seine Bestellung tätigen, ohne ein Bilder oder Beschreibungen von den Sets zu haben!

Die entwickeln mit unter Sets die in den fertigen Filmen gar nicht mehr vorkommen.
Star Wars "75100 - First Order Snowspeeder". Geplant war eine Verfolgungsjagdszene auf der Starkillerbasis, in der Fin und Rey ein Snowspeeder karpern und von einem weiteren verfolgt werden.
Oder der "75177 First Order Heavy Scout Walke" - der für The Last Jedi vorgesehen war.

Zum Hobbit. Der erste Teaser beinhaltet ein paar Szenen aus dem Düsterwald (Gloin, Dol Guldur Gandalf vs. Thrain, der Ring auf dem Boden). Und bekanntlich sollte der 1. Teil mit der Fässerflucht und der Begegnung mit Bard enden.

Lego "79001 Escape from Mirkwood Spiders" und "79004 Barrel Escape" waren dann kurzerhand als "Spezial "The Hobbit" Preview Set" deklariert worden.

PJ selber sagte in einem Interview mit Entertainment Weekly, dass es nicht die Idee von WB war, sonder seine, Boyens und Walsh!

http://www.filmstarts.de/nachrichten/18481960.html

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Wenn sie es selbst verbockt haben ist das noch schlimmer. Dazu noch das unnötige 3D und PJ im CGI Rausch. Traurig.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Telperionalo

der Vielfarbige

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
I Die 3teilung war absolut nicht geplant und genauso improvisiert fühlt sich das Ergebnis an.



Richtig. Sie war ursprünglich nicht geplant, sondern wurde von Jackson selber relativ spät forciert womit er sich selber in die Bredoullie gebracht hat und laut Bonus-Material der Hobbit-Filme plötzlich (seiner Meinung nach) kein befriedigenden Klimax für den zweiten Teil zu bieten hatte und noch schnell satte Action im Erebor nachgedreht hat. Der zweite Teil sollte, soweit ich mich erinnere, ursprünglich seinen Höhepunkt in der ausgedehnten Action-Sequenz am Fluss (Fassreiter) finden.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Telperionalo]

War es nicht grundsätzlich die allererste Idee, dass der "erste Hobbit Film" das Buch abhandelt und der "zweite Teil" dann ein Brückenfilm zur HdR-Trilogie werden sollte? Und dann hat sich "del Toro" damals als Regisseur dagegen ausgesprochen und wollte das Hobbit-Buch als zwei Filme veröffentlichen, oder?

Oder irre ich mich da?

Und zu den Drei-Teilen: Ich bin ehrlich gesagt um die Ergänzung mit Smaug in Hobbit 2 ganz froh. Stundenlang marschieren Bilbo & Co. zum Berg. Da redet Bilbo mit Smaug und dann fliegt Smaug zur Seestadt und stirbt. Das wäre irgendwie "viel zu wenig" gewesen. Hat bei mir damals schon als Buch nicht funktioniert, dass Smaug nur so kurze Zeit aktiv in der Geschichte war.

Insgesamt wäre es mir lieber gewesen, wenn Smaug am Ende von Teil 2 gestorben wäre und nicht in den ersten 10 Minuten von Teil 3 ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: hanzumon]

Topher Grace (Die wilden Siebziger):
““I think that maybe The Hobbit should’ve been one movie, and many people would agree,” explained Grace in an interview with IndieWire. “Money drives a lot of those franchises. It’s better when the art leads.”

https://www.cbr.com/topher-grace-cut-hobbit-two-hour-movie/

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
“Money drives a lot of those franchises.





Der Inhaber dieser Signatur ist ehrenamtlicher Junior-Held und Chef der Polizeidirektion von Rocky Beach. Die Behörde befürwortet jegliche Unterstützung von dritter, vierter und fünfter Seite.
Gezeichnet
Batman


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Pyr]


Ich glaube es war weniger als Erkenntnis gedacht sondern eher als Tatsachenbeschreibung.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pyr

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Gerade dann erheitert mich das "some of them", oder eben auch gerade nicht.

Der Inhaber dieser Signatur ist ehrenamtlicher Junior-Held und Chef der Polizeidirektion von Rocky Beach. Die Behörde befürwortet jegliche Unterstützung von dritter, vierter und fünfter Seite.
Gezeichnet
Batman


In ihrem Schweigen gegen die Erlebnisberichte der Individuen wird die Totalität das letzte Wort behalten.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Pyr]

Er macht für sich einen Cut mit nur einem Film. Wäre interessant zu sehen.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SayineM

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Gerade dann erheitert mich das "some of them", oder eben auch gerade nicht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrimneu

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: hanzumon]

hanzumon schrieb:
Fleuz schrieb:
Also sind wir auf demselben Stand wie vor Monaten. PJ hat seinen Input zum Kreativ-Team gegeben und durch seine Beteiligung an WETA ist seine Person indirekt auch bei Kostümen und Kulissen "tangiert".

Aber er ist nicht direkt im Team. Nix neues.



Ein Armutszeugnis ist das. Schenkt den Fans doch mal endlich "reinen Wein" ein



So jetzt mal zurück zum Thema hier , was gibt es Neues von der Amazon Serie , ist ja echt ein Armutszeugnis man hört und sieht überhaupt nichts mehr , man könnte schon meinen die Sache ist gestorben , also wenn jemand was weiß bitte hier posten , man sollte doch meinen die müssten bald mal anfangen zu drehen wenn das 2020 raus kommen soll .
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Gargrimneu]

Diese Streaming-Dienste halten sich bekanntermaßen sehr zurück, was Press-Releases angeht. Oder es gibt noch nicht die Peak-Infrastruktur wie bei den etablierten Studios.
Es hieß mal das Casting soll im Winter abgeschlossen sein. Ich mach mir noch keine Sorgen und warte ab. Bringt ja nix jetzt einen Aufstand zu machen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrimneu

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

:-) aufstand :-) , kein Mensch schreibt was vom Aufstand hihi .
Hab eben was gefunden angeblich soll es 2021 erst rauskommen , na dann dauert es ja noch ewig :-( . Sind ja noch drei Jahre ....
Das einzigste ist das sie bis nov. 2019 angefangen haben müssen ansonsten verlieren sie die Lizenzen wieder ..

Geändert durch Gargrimneu (12.10.2018 14:38)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Gargrimneu]

Ob jetzt Ende 2020 oder Anfang 2021 macht letztendlich wenig aus. Hauptsache die Story ist gut.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrimneu

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Ich hoffe nur man bekommt öfters Neuigkeiten und Bilder eventuell teaser und einige Trailer ,neues vom set , und was ich mir am meisten wünsche das hier im Forum fleißig gepostet wird darüber und bitte bitte keinen Streit und negative Äußerung vorweg , genießt es einfach mal freut euch und zeigt es hier im Forum , das würde ich mir so wünschen .

Kann mich noch gut erinnern wie das war beim ersten Herr der Ringe Film Die Gefährten , da war auf der areadvd Homepage noch ein Forum , man waren da viele Herr der Ringe Fans unterwegs und wehe einer postete neue Bilder da wurde geträumt sich gefreut und wild drauf los spekuliert , ach waren das noch Zeiten ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Gargrimneu]

Also bei mir hat sich noch keine große Euphorie oder Vorfreude aufgebaut. Aktuell habe ich die Produktion zwar aufm Schirm und ich warte natürlich schon auch gespannt auf weitere Details, aber so vom Gefühl her ist das nicht mit der Zeit vor dem Hobbit oder gar vor HDR zu vergleichen. Eigentlich erwarte ich aktuell einen kompletten Reinfall, was sicherlich meiner Erfahrung mit dem Hobbit geschuldet ist. Das ist aber vielleicht auch besser so, dann werde ich vielleicht positiv überrascht.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JainZar

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: DerDunkelgraue]

Geht mir (leider) genauso. Absolut keine Erwartungen oder gar Euphorie wie damals.
Aber vielleicht kommt das ja noch mit den nächsten Infos. Bisher kommt da ja aber wirklich gar nix.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrimneu

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: JainZar]

Kann euch gar nicht verstehen , bei mir ist die Vorfreude schon lange da und ich wusste immer das da noch was kommt . Naja mir haben auch die Hobbit Filme gefallen , ich bin halt was das angeht ziemlich immun , mehr wie andere , ich bezeichnete mich schon immer als hardcore Fan der vieles verzeihen kann , mir gibt es soviel in diese Welt abzutauchen mit Fantasie und Mittelerde besonders ich denke das versteht nicht jeder . Mein reales Leben ist sehr schön aber doch gibt es wie überall auch Propleme und mit denen kann ich gut damit fertig werden wenn ich mich mit der anderen Welt beschäftige das gibt mir soviel Kraft und jedesmal wenn ich daran denke überkommt mich ein Glücksgefühl ist schwer zu beschreiben es ist für mich einfach sehr viel mehr als nur eine Geschichte eher wie ein Abenteuer und da will ich dabei sein .

Ich hoffe ich werde dadurch jetzt nicht missverstanden

Ich denke die Freude kommt schon noch bei euch ,bei vielen ist es eher noch zu weit weg und zu wenig Infos , wo ich mich anschließen kann mir auch , dennoch habe ich eher auch die Angst enttäuscht zu sein, was meiner Vorfreude aber nichts im Weg steht , warum auch , was kann den am schlimmsten passsieren ? Es gefällt mir nicht , ja und deswegen wird auch mal wieder was kommen was mir gefällt.

Darum Freud euch einfach , und schreibt mal was anders als eure negativen Gefühlen darüber
:-) .
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

JainZar

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Gargrimneu]

Du hast Recht, es mag sicher auch daran liegen, dass es einfach noch zu weit weg liegt. Und einfach noch kaum etwas konkretes zum Freuen da ist.
Sobald mehr Infos kommen steigt sicher auch der Mitteilungsbedarf hier wieder.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: JainZar]

Viggo Mortensen über den jungen Aragorn und seine Zeit bei HDR
http://collider.com/lord-of-the-rings-viggo-mortensen-young-aragorn/#images

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ashlar

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: DerDunkelgraue]

DerDunkelgraue schrieb:
Also bei mir hat sich noch keine große Euphorie oder Vorfreude aufgebaut. Aktuell habe ich die Produktion zwar aufm Schirm und ich warte natürlich schon auch gespannt auf weitere Details, aber so vom Gefühl her ist das nicht mit der Zeit vor dem Hobbit oder gar vor HDR zu vergleichen.



Ich war anfangs auch nicht so überwältigt, aber dann hab ich mal wieder 'Born of Hope' angesehen und jetzt denke ich, das könnte doch ganz cool sein.
Sie müssen nur den richtigen Schauspieler finde!

Und Euphorie wie um HdR wird bei mir so glaub ich nie wieder in dem Maße für einen Film da sein.

STOLZE DÚNADAN




no problem: my loyalties are flexible!


Daniel: Jack this is it! sphere...planet.Label....name.
Jack: Following....still...you....not!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: ashlar]

Das ist interessant!

Jackson also revealed that Amazon had asked him about possibly being involved in upcoming The Lord of the Rings TV series, which they plan to be "set in the same world" as the movies. But while happy to share his designs and have a look at their scripts, he ruled out further involvement because of the Tolkien estate's insistence on final approval over casting, storylines and scripts. "It would be impossible for me to [direct] with(out?) that control," he said.

https://www.stuff.co.nz/entertainment/ce...the-dam-busters

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (12.11.2018 08:54)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Konsequent. Freue mich auf die neue Herangehensweise und bin gespannt, wie uns Fans dieses "Final Approval" schmecken wird.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Mich stimmt es positiv nachdem sich PJ beim Hobbit viel zuviele Freiheiten nahm.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

HerrinGaladriel

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Mir graust vor dieser Serie...ich befürchte, dass das so ein trashiger Mist wie "Game of Thrones" werden könnte.
An Peter Jacksons Filme wird die Serie keinesfalls heranreichen, so gut wie PJ kriegt keiner das hin, der hat wirklich den Geschmack vieler FAns treffen können, obwohl er manchmal von den Romanvorlagen etwas abwich.
Ich fand die Hobbitfilme super, vor allem gefiel es mir, dass auch Galadriel dort vorkam, obwohl die im HObbitroman gar nicht vorkam.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AZ3oS

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: HerrinGaladriel]

Wo bitteschön ist denn Game of Thrones trashiger Mist? Man muss die Serie ja nicht gut finden, aber trashiger Mist ist sie definitiv nicht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

HerrinGaladriel

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: AZ3oS]

@AZ3oS

Hast du die Bücher gelesen?
Die sind wirklich gut...aber was in der Serie draus gemacht wurde, ist echt eine Schande.
Qualität sieht anders aus...
Und ich fände es schade, wenn Herr der Ringe auch so versaubeutelt werden würde.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AZ3oS

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: HerrinGaladriel]

Ja ich habe die Bücher gelesen.
Zu Beginn hält sich die Serie sehr stark an die Bücher und zum Ende hin weicht sie immer mehr ab. Das ist jedoch auch der Moment, wo für mich die Bücher (Band 4+5) stark an Qualität verlieren, da GRRM sich zu sehr in Nebenschauplätzen verliert. Da gefällt mir der Weg der Serie deutlich besser, auch wenn dabei einige schlechte Entscheidungen getroffen wurden (generell Dorne, wobei ich das auch im Buch nicht sehr spannend fand oder der Plot jenseits der Mauer in Staffel 7). Aber das wird hier jetzt OT.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

RzwoDzwo

Droide

Re: Breaking News! [Re: AZ3oS]

Game of Thrones als Trash zu bezeichnen und gleichzeitig die Hobbitfilme zu loben ist in meinen Augen nicht nachvollziehbar.

Aber wie auch immer, niemand wird gezwungen, sich die neue Serie anzusehen.


Weltmeister des Bockenburger-Fähren-Wettrennens 2013
You can't just GO to Pigfarts, it's on MARS!
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: HerrinGaladriel]

HerrinGaladriel schrieb:
@AZ3oS

Hast du die Bücher gelesen?
Die sind wirklich gut...aber was in der Serie draus gemacht wurde, ist echt eine Schande.
Qualität sieht anders aus...




Was in den HOBBIT FILMEN aus den Büchern (Hobbit und HdR Anhänge) gemacht wurde ist eine SCHANDE!

Bin nicht absoluter GOT Fan, da es mir zu brutal ist (zB Oberyn Martells Tod) und teilweise auch peinlich (Dorne, Sandschlangen). Aber die ersten Staffeln sind schon sehr gut, der Rest zumindest gut. Da ist schon Einiges wirklich gelungen von der Machart her. Die Bücher sind beeindruckend, aber ob da jemals noch eine Fortsetzung kommt? GRRM kommt mir in den letzten Interviews selbst schon verzweifelt vor.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (06.12.2018 14:02)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Video: Peter Jackson keen to see the scripts for Lord Of The Rings
Peter Jackson keen to see the scripts for Amazon Lord Of The Rings reboot: ‘If we can help them we’ll certainly try’

https://metro.co.uk/video/peter-jackson-keen-scripts-lord-rings-1817202/?ito=vjs-link

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Noch mehr von PJ und PB:

https://www.bleedingcool.com/2018/12/06/...e-rings-series/

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Borgilion

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Wie weit is PJ jetzt an der neuen Serie beteiligt?
Is er jetzt mit als Autor/Regisseur im Team? Oder doch nur als Berater oder komplett nicht?

Grüße
ICh

-Maeron en Numenor-
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Borgilion]

Borgilion schrieb:
Wie weit is PJ jetzt an der neuen Serie beteiligt?
Is er jetzt mit als Autor/Regisseur im Team? Oder doch nur als Berater oder komplett nicht?

Grüße
ICh


An sich gar nicht, aber er ist bereit zu helfen.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (08.12.2018 17:42)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

hanzumon

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Wäre cool, wenn Jackson & Co. als Berater (für die Drehbücher oder so) dabei wären. Offiziell ist natürlich noch nichts ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: hanzumon]

Und nächste Woche lesen wir dann wieder, dass er gar nix mit der Serie zu tun hat, oder zu tun haben will

Ich weiß auch bis heute nicht so richtig, was mir lieber ist.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: DerDunkelgraue]

Jede Breaking News zu dem Thema waren nur unterschiedliche Gewichtungen der selben Aussagen von Peter Jackson.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Jede Breaking News zu dem Thema waren nur unterschiedliche Gewichtungen der selben Aussagen von Peter Jackson.





Sollten nicht schon Anfang 2019 mit Dreharbeiten beginnen? Jetzt heisst es, es fehlt gänzlich ein Script. Und wer ist dafür eigentlich verantwortlich? Wer sind denn nebulösen "die", denen PJ als Berater zur Seite stehen will?

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Cuchulainn

Der Unaussprechliche

Re: Breaking News! [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
Fleuz schrieb:
Jede Breaking News zu dem Thema waren nur unterschiedliche Gewichtungen der selben Aussagen von Peter Jackson.





Sollten nicht schon Anfang 2019 mit Dreharbeiten beginnen? Jetzt heisst es, es fehlt gänzlich ein Script. Und wer ist dafür eigentlich verantwortlich? Wer sind denn nebulösen "die", denen PJ als Berater zur Seite stehen will?



Die bisher bekannten Autoren heißen Patrick McKay und John D. Payne. Beide waren u.a. am Skript von Star Trek Beyond beteiligt.

Weblog
Website

Can I feel you? Are you mythological?

Where is it now, the glory and the dream?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: LuthiensTochter]

Habe nur gelesen, dass 2019 die Produktion anlaufen muss, um die Verwertungsrechte nicht zu verlieren. Ein Drehstart wurde noch nicht offiziell angekündigt. Das Casting soll aber bereits laufen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
Was in den HOBBIT FILMEN aus den Büchern (Hobbit und HdR Anhänge) gemacht wurde ist eine SCHANDE!


Jetzt kannst Du Dich nur noch steigern, wenn Du sagst, dass die Hobbit-Filme ein Verbrechen sind.

Also wirklich:
Wenn man nicht ertragen kann, dass Verfilmungen Weiterentwicklungen von Büchern sind und jahrelang dauersauer ist, weil ein Künstler sein Recht in Anspruch genommen hat, moderne Entwicklungen der story vorzulegen:
dann sollte man besser nur die Bücher lesen.

Dass Du das anders siehst, ist ja okay. Aber Du jammerst ja Jahr für Jahr, als ob man Dir ein ganz entsetzliches Leid angetan hat.
Aber:
Verfilmungen MÜSSEN keineswegs Fan-Geschmack bedienen!

Warst Du eigentlich schon mal im Theater oder in der Oper?
Da werden ständig neue Interpretationen vorgelegt.
Das sind kulturelle Vorgänge, die von den Künstlern erwartet werden.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Inken]

Ich bewundere ja deine unnachgiebigen Versuche, das Konzept der Hobbitfilme zu erklären, Inken.
Aber manche haben eben ihre Meinung und sind auch nicht bereit, selbst kleinsten Erklärungen gelten zu lassen.

Mit gefallen die Filme von Jahr zu Jahr mehr. Die Störfaktoren verschwimmen und die herausragenden werden immer besser. In meiner Wahrnehmung.
Trotzdem kann ich die verstehen, die lieber eine engere Interpretation ohne viel Tam-Tam gesehen hätten.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: DerDunkelgraue]

DerDunkelgraue schrieb:
Und nächste Woche lesen wir dann wieder, dass er gar nix mit der Serie zu tun hat, oder zu tun haben will

Ich weiß auch bis heute nicht so richtig, was mir lieber ist.



Zur letzten Meldung gibts immerhin einen Videobeweis.
https://metro.co.uk/video/peter-jackson-keen-scripts-lord-rings-1817202/?ito=vjs-link

Und zum Hobbit schreib ich eh nichts mehr.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

HerrinGaladriel

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Am coolsten wäre es, wenn PJ der Regisseur für die Serie wäre, der hat ja schon Herr der Ringe so super umgesetzt.
Und die Hobbit Filme fand ich auch sehr gut, vor allem, dass meine LIeblingsfigur Galadriel auch dabei war, hat die Hobbitfilme in meinen Augen nur noch besser gemacht.
Besser als PJ hätte niemand den Hobbit verfilmen können.
Und ich liebe diese Szene mit Bilbo und den Zwergen am Anfang des Films.
Und die Szenen in Imladris sind auch genial.
Und im dritten Hobbitteil, Galadriels Kampf gegen Sauron, das fand ich auch super.
Die Herr der Ringe Filme sind zwar besser, aber auch die Hobbitfilme sind genial.

Ich hoffe aber, dass es nicht wie Game of Thrones wird, sondern mit dem Niveau der Hobbit und Herr der Ringe Verfilmungen mithalten kann.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: HerrinGaladriel]

HerrinGaladriel schrieb:

Ich hoffe aber, dass es nicht wie Game of Thrones wird, sondern mit dem Niveau der Hobbit und Herr der Ringe Verfilmungen mithalten kann.


da hoffe ich ein wenig anders, denn gerade PJs Umschreiben des HdR im RotK fand und finde ich furchtbar. Das ist militärisch strunzdumm im Film und durch nichts zu erklären. Eine Effekthascherei die sich durch das Buch nicht stützen lässt. Hätte er es mal da besser im Stile von GoT verfilmt, wo sich mir nicht bei jeder Schacht die Haare aufstellen.

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

HerrinGaladriel

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: NaugrimNogrod]

NaugrimNogrod schrieb:
HerrinGaladriel schrieb:

Ich hoffe aber, dass es nicht wie Game of Thrones wird, sondern mit dem Niveau der Hobbit und Herr der Ringe Verfilmungen mithalten kann.


da hoffe ich ein wenig anders, denn gerade PJs Umschreiben des HdR im RotK fand und finde ich furchtbar. Das ist militärisch strunzdumm im Film und durch nichts zu erklären. Eine Effekthascherei die sich durch das Buch nicht stützen lässt. Hätte er es mal da besser im Stile von GoT verfilmt, wo sich mir nicht bei jeder Schacht die Haare aufstellen.



Nee, im Stil von GoT wäre grottenschlecht gewesen, und hätte mit Herr der Ringe wirklich überhaupt nichts zu tun.
Ich fand manches in Rotk auch nicht gut, wie beispielsweise Legolas übertriebene Szene mit dem Olifanten, das wirkte übertrieben und lächerlich, und ich fand es schade, dass das mit Saruman alias Scharker im Auenland weggelassen wurde, war richtig geschockt damals im Kino und fragte mich "Warum haben die das weggelassen" aber im Großen und Ganzen fand ich den Film doch noch ganz gut. (Mein Lieblingsteil ist sowieso "die Gefährten"
Es gibt auch sehr viele gute Szenen in Rotk, der Film ist nicht ganz so gut wie Teil 1, aber immer noch genial.
GoT dagegen verselbstständigte sich total, hatte am Schluss mit den Büchern nicht mehr viel zu tun, und es macht auch keinen Spaß, fast alle Charaktere einen brutalen Tod sterben zu sehen, GoT wirkte auf mich eher wie eine billige Seifenoper mit viel Sex und Mord, nicht sehr gut umgesetzt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: HerrinGaladriel]

Es hatte am Schluss nichts mehr mit den Büchern zu tun, weil es für den Schluss (noch) keine Bücher gibt

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

HerrinGaladriel

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: NaugrimNogrod]

NaugrimNogrod schrieb:
Es hatte am Schluss nichts mehr mit den Büchern zu tun, weil es für den Schluss (noch) keine Bücher gibt



Und genau das ist das Schlimme: Sie machten einfach weiter, obwohl es noch gar keine Vorlage gab, das fand ich gar nicht gut.
Und auch das massenhafte Sterben vieler Charaktere ist nicht jedermanns Sache.

Was da bei Got gemacht wurde, wäre so, als würde man bei Herr der Ringe einfach im 4. Zeitalter weitermachen und dabei viele Figuren das Zeitliche segnen lassen.

Ich hoffe, dass man bei Herr der Ringe mal was macht mit dem Kampf des Weißen Rates gegen Saruman, der im "Herr der Ringe" Roman angedeutet wurde, das hat mir im Hobbit so gut gefallen, das könnte man noch vertiefen.
Und ich würde es begrüßen, wenn Cate Blanchett wieder die Galadriel spielen würde, sie ist zwar schon 49, sieht aber immer noch super aus, und gäbe immer noch eine tolle Galadriel ab.

Was sicherlich auch interessant wäre, wäre das Silmarillon, beispielsweise die Rebellion der Elben gegen die Valar, und die Wanderung der Elben über die Helcaraxe, daraus könnte man auch eine interessante Serie machen.

Meine Lieblingsfigur ist Galadriel, deswegen wärs mir am liebsten, wenn in der Serie viel über sie käme.
Aber jeder Herr der Ringe Fan hat wohl einen anderen Liebling, und die Serie wird sicherlich nicht auf alle Wünsche der Fans eingehen können.
Der eine will vielleicht mehr über Aragorn sehen, der andere mehr über die Hobbits, und wieder andere wollen lieber etwas über Gandalfs oder SArumans Geschichte sehen.

Was auch sehr interessant wäre, wenn die Serie von dem handeln würde, was PJ in RotK weggelassen hat: Wie Saruman als Scharker das Auenland unter seine Herrschaft brachte, das gäbe auch eine sehr spannende Serie ab.
Und auch da könnte man die Hobbit Schauspieler aus Herr der Ringe nehmen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Ich bewundere ja deine unnachgiebigen Versuche, das Konzept der Hobbitfilme zu erklären, Inken.
Aber manche haben eben ihre Meinung und sind auch nicht bereit, selbst kleinsten Erklärungen gelten zu lassen.

Mit gefallen die Filme von Jahr zu Jahr mehr. Die Störfaktoren verschwimmen und die herausragenden werden immer besser. In meiner Wahrnehmung.
Trotzdem kann ich die verstehen, die lieber eine engere Interpretation ohne viel Tam-Tam gesehen hätten.


Ich bin froh, dass Du den Hobbit-Filmen mehr und mehr abgewinnen kannst.

Ich habe überhaupt nichts dagegen, dass es untershiedliche Reaktionen im Publikum gibt. Das ist völlig normal.

Was mich aber jetzt - noch viel mehr als früher - irritiert und sogar Angst macht, ist der Fanatismus.
Die Fanatiker wachsen und wachsen weltweit.
Sie haben ihre sturen Parolen, die nicht durchdacht sind, sondern teilweise auf Massensuggestion beruhen.

So, wie in meinen Augen die Hetze gegen Tauriel auf Massensuggestion beruhte. Sie fiel - die Massensuggestion - wie vom Himmel. Alle hetzten und hetzten gegen diese Figur.

Inzwischen gibt es Fans, die sich davon distanzieren und in der Lage waren, sich vom Mainstream und der Massensuggestion zu befreien.
Gott sei Dank.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News? [Re: Inken]

Inken schrieb:
Was mich aber jetzt - noch viel mehr als früher - irritiert und sogar Angst macht, ist der Fanatismus.
Die Fanatiker wachsen und wachsen weltweit.
Sie haben ihre sturen Parolen, die nicht durchdacht sind, sondern teilweise auf Massensuggestion beruhen.

So, wie in meinen Augen die Hetze gegen Tauriel auf Massensuggestion beruhte. Sie fiel - die Massensuggestion - wie vom Himmel. Alle hetzten und hetzten gegen diese Figur.

Inzwischen gibt es Fans, die sich davon distanzieren und in der Lage waren, sich vom Mainstream und der Massensuggestion zu befreien.
Gott sei Dank.



Wie kommst Du denn darauf?

A) Wie kann man hier von Fanatismus und einer weltweit anwachsenden Zahl von Fanatikern sprechen?

B) Gibts da Statistiken zu?

C) Ich glaub das Thema Tauriel war durch. (Danke, dass du es wieder hervor holen musstes)
Ich denke, sie wäre für viele Ok gewesen, wenn sie "nur" an der Seite von Legolas gewesen wäre.
Dass sie dann aber auch noch an der Seite von, wie hieß der Zwerg noch mal Fili (?), und dass man sie in den Kreis der Hauptfiguren (genauso wie Legolas, hat der nicht mehr Screentime als Thranduil?)aufsteigen ließ, ließ das Fass dann doch zum Überlaufen bringen.

Es sagt doch schon alles aus, wenn selbst die Schauspielerin, die für die Rolle gecastet wurde, nur unter der Bedingung - keine Dreiecksbeziehung, unterschrieben hatte. Und dann HOPLA, wir brauchen eine Liebesbeziehung und DU bist die Auserwählte! Mit dem Ergebnis, dass man dann selber kein Bock mehr auf die Rolle hat und man es über sich ergehen lässt (es in Interviews überspielt), weil die Kohle stimmt und weil man schlich ein Vertrag unterzeichnet hatte und wenn man vertragsbrüchig werden würde, man selber arge Problem bekommen würde. (Rechtsstreit, Geldzahlungen und das Studio würde ein wohl nicht mehr nehmen ???)

Ich hab eher das Gefühl, dass die Menge der Hobbitbefürworter doch erheblich größer ist. (nimmt man mal nur die amazon Bewertungen, dann sind das rund 70% mit 5 Sterne)
Und die sog. "Hater" doch eher verschwindent gering sind. Ich versteh auch nicht warum man gleich ein "Hater", oder wie hier ein Fanatiker ist, wenn man etwas bemängelt wo es durchaus etwas zu bemängeln gibt.

Ist ja hier in Dt. nicht anders, hat man was auszusetzen, oder wagt man es, öffentlich Kritik zu üben, steht man schon in der AfD Ecke.

Ich hatte kürzlich auf FB ein lange und auch scharfe Kritik unter ein Thema gesetzt, was mich stark interessiert, mit der letzten Zeile:
"Das könnte der Facebook/Socialmedia-Betreuer ruhig weiterleiten."

Darauf gab es ein paar Likes und heute sogar eine Antwort des Facebook/Socialmedia-Betreuers.
Darin bedankte man sich für die Kritik, da sie auch konstruktiv formuliert war und Anregungen enthielt.
Neben den netten beschwichtigen Bla Bla, (was kann Derjenige auch anderes schon schreiben?), schrieb man auch, dass die Kritik angekommen und auch weitergeleite worden sei. (ob man sich der Kritik nun annimmt und es in Zukunft besser macht, wird abzuwarten sein)

Und das ist das was die Leute, der Verbraucher will, dass man zumindest Gehöhr geschenkt bekommt, weil sie sind es schlussendlich die es kaufen, oder eben nicht und sich vielleicht abwenden und zu etwas anderem greifen, etwas, was ihnen besser erscheint. (kauf ich mir ein Film auf DVD, der mir im Kino schon nicht gefiel? Und die Meisten haben sich die Filme auch auf DVD gekauft UND sogar die Extended Edition!)
Ein Konzern kann daran auch zu Grunde gehen, wenn man zu oft, zuviel Fehlentscheidungen trifft und man das selber nicht erkennt.

Man kann eigentlich auch vom Glück des Hobbits sprechen, ohne des finaziellen Erfolgs, würde vielleicht gar kein Serie zur Debatte stehen.


edit
HerrinGaladriel schrieb:
Was auch sehr interessant wäre, wenn die Serie von dem handeln würde, was PJ in RotK weggelassen hat: Wie Saruman als Scharker das Auenland unter seine Herrschaft brachte, das gäbe auch eine sehr spannende Serie ab.


Wie soll das denn bitte gehen?
Die vier Hobbits kommen in ROTK ins Auenland, alle anderen Hobbits nur, "OMG da kommt Frodo und Sam und die anderen 2 Bekloppten!!! Schnell, wir müssen alles wieder so aufbauen wie es vorher war!"
Ein pessimistischer Hobbit fragt "Dit klappt nie und nimmer und wie solln wa die abjeholzten Bäume wieder hinbekommen? Habt da darüber schon mal nachjedacht, ihr Flitzpiepen?"
Ein sehr naiver, optimistischer Hobbit antwortet: "Nehmt ein paar Besenstile und wickelt sie mit ein paar Zweigen zusammen, das wird schon keiner bemerken!"

Frodo und Sam kommen dann den Bühl lang geritten. Frodo fragt dann einen: "Und, war was los in dem Jahr wo wir weg waren?"
"Ach nööö, nichts besonderes, bei den Bolgers gabs wieder Nachwuchs..." Frodo "Ein Moment, stand hier nicht noch ein großer Baum auf dem Bühl?" In dem Moment fällt die Besenstilattrappe um.
"Ja der hatte Würmer und musste gefällt werden." antwortet der andere Hobbit.
Sam heult los "Das war mein Lieblingsbaum...." und Frodo fragt nur. "Und was war das, was da grad umgefallen ist?" "Ähm das war so....(Flashback zu Saruman und Grima im Auenland, die ja eingentlich schon am Orthanc ..., wie die dann zurück gekomen sind, ist auch egal) wir dachten ihr würdet es nicht merken."

Frodo (Schulterzuck): "Naja hauptsache der Bühl und Beutelsend sind noch da. Ein schönen Abend noch."

HerrinGaladriel schrieb:

Und auch da könnte man die Hobbit Schauspieler aus Herr der Ringe nehmen.


Bitte nicht!

Geändert durch Ash_Nazg_Thrakatuluk (19.12.2018 14:06)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News? [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Ich versteh auch nicht warum man gleich ein "Hater", oder wie hier ein Fanatiker ist, wenn man etwas bemängelt wo es durchaus etwas zu bemängeln gibt.


Lies einfach, worauf ich mich bezogen habe, und dann wäre Dein post schon überflüssig.

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Ist ja hier in Dt. nicht anders, hat man was auszusetzen, oder wagt man es, öffentlich Kritik zu üben, steht man schon in der AfD Ecke.


Das entspricht nicht meiner Erfahrung.
So wie Du oben nicht verstanden hast, was ich als "Fanatismus" bezeichnet habe, so behaupten viele AfD-Sympathisanten, ihre Hetze sei nur "Kritik".
Beides ist aber klar unterscheidbar.

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Ich hatte kürzlich auf FB ein lange und auch scharfe Kritik unter ein Thema gesetzt, was mich stark interessiert, mit der letzten Zeile:
"Das könnte der Facebook/Socialmedia-Betreuer ruhig weiterleiten."

Darauf gab es ein paar Likes und heute sogar eine Antwort des Facebook/Socialmedia-Betreuers.
Darin bedankte man sich für die Kritik, da sie auch konstruktiv formuliert war und Anregungen enthielt.


Ja, siehst Du. Unbegründete Hetze und konstruktive Kritik sind deutlich unterscheidbar.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News? [Re: Inken]

Dann verrate mir mal wer genau diese Fanatiker sein sollen, die sich angeblich weltweit ausbreiten?

Weil irgendwas ins Blau zu behaupten, ohne nähr drauf einzugehen, bringt auch nichts.

Weil so werden hier sonst nur zwei paar Schuhe (politische, "religöse" Fanatiker" und die Tauriel-Kritiker) einfach in ein Topf geworfen.
Und das halte ich dann bei einem so unbedeutenen Thema (HDR Serie/Hobbitfilm) versus realer Problem (Fremdenfeindlichkeit ect.) dann für ziemlich frech, das mit einander zuvergleichen und es als Argument zu nehmen, wie toll doch die Hobbittrilogie sei, und jeder der sie nicht toll findet und wie in dem von DIR genannten Beispiel, gegen die Figur Tauriel "hetzt", der schließt sich nur einer Massensuggestion an.

Was dann bedeuten würde, dass die Meinung die dann Derjenige hat nur manipulativer - andere in diese/seine Richtung hin zubeinflussen, Natur wäre, oder er/sie beeinflusst wurde. Was zu beweisen wäre, das dem so ist.

Was ich wiedrum als doch recht bösartige Unterstellung Deiner Seits empfinden würde.

Ich für mein Teil geh davon aus, dass jeder (egal ob Kind oder Erwachsener) sich sein eigenes Urteil über die Figur Tauriel und die Hobbitfilme machen kann und dies unter Umständen anhand der Filme auch begründen kann.
Nur zwei Beispiel:

"Ich find Filme toll, weil ich die vielen Actionsequenzen mag."
"Ich finde die Filme nicht toll, weil ich die vielen Actionsequenzen nicht mag und mir mehr Szenen, die wirklich von Bedeutung sind, gewünscht hätte."

"Ich mag Tauriel, weil sie so hübsch und stark ist und tolle Momente hat." (das ist nicht meine Meinung)
"Ich mag Tauriel einfach nicht, weil ... (einige Zeit später)."


Es gibt nun mal kein EINEN RING, sie alle zu knechten, eine Meinung auftzuzwingen und ewig zu bin!

Ich habe weder hier noch sonst wo, jemanden gesehen, der sich in seiner Meinung um 180°,
wie Tokio Hotel-Angie gedreht hätte, nur weil da Leute waren die anderer Meinung waren.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News? [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Dann verrate mir mal wer genau diese Fanatiker sein sollen, die sich angeblich weltweit ausbreiten?


Ich habe angenommen, die Leute lesen regelmäßig die entsprechenden Informationen.

Wer das als "angeblich" bezeichnet, dem kann ich auch nicht helfen.

Du hast das hier im vorigen post geschrieben:
Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:
Ich versteh auch nicht warum man gleich ein "Hater", oder wie hier ein Fanatiker ist, wenn man etwas bemängelt wo es durchaus etwas zu bemängeln gibt.


Wer mir dermaßen das Wort im Mund herumdreht - im Folgenden ebenfalls - , mit dem macht Diskutieren keinen Sinn. Das ist verschwendete Zeit.

Dennoch werde ich meine Meinung hier in das Forum schreiben.

Tschüs.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News? [Re: Inken]

Es geht hier nur um ein paar Filme und nicht um Politik. Verstehe nicht wie du auf solche Vergleiche kommst!? Ich bin weder ein Hater, noch ein Fanatiker, ich bin einfach nur der Meinung dass die Hobbit Filme schlecht gemacht sind. Nichts weiter...

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
Was in den HOBBIT FILMEN aus den Büchern (Hobbit und HdR Anhänge) gemacht wurde ist eine SCHANDE!


Vielleicht hat ja diesen Satz ein anderer geschrieben.

Dieser Satz ist eine schlimme Beleidigung.
Den Inhalt hast Du als Fakt behauptet, und sowas ist nun mal zumindest der Anfang von Fanatismus.

Ich kann das echt nicht mehr ab.
Und inzwischen schweige ich dazu auch nicht mehr.
Dazu ist unsere Welt zu sehr ein Pulverfass geworden.

Nachtrag:
Dass es nur um Filme geht, spielt keine Rolle. Das springt sehr schnell über.
Es fehlt der Respekt vor der künstlerischen Freiheit und den Recht, bei Verfilmungen seinem eigenen künstlerischen Gewiissen zu folgen.

Beispiel:
In den Harry-Potter-Bänden stirbt irgendwann eine Eule oder ein anderes Tier, weiß nicht mehr genau, welches.

In irgendeinem Potter-Forum gab es von den Fans deshalb Morddrohungen gegenüber Frau Rowlling.
Sie habe dieses Tier "gemordet", sei roh und herzlos und verdiene den Tod. Dann würde sie spüren, wie es ist, gemordet zu werden.

Geändert durch Inken (19.12.2018 18:04)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Belegost

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Inken]

Mein Gott Inken bist du anstrengend! Du darfst dich echt nicht wundern, wenn du die volle Breitseite bekommst.

"Die heißesten Orte der Hölle sind für jene reserviert, die in Zeiten moralischer Krisen nicht Partei ergreifen."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Belegost]

Du hast ein so tolles Motto in der Signatur.
Lies das mal bei Gelegenheit.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: Inken]

Auf Deine Posts ernsthaft zu antworten (ja ich mach schon wieder den Fehler) und sich allein damit zu beschäftigen ist verschwendete Zeit!

Sorry dass ich mir überhaupt die Mühe gemacht habe und nicht nur in diesem Thread auf deinen Post zu antworten.

BTW Bei Dir kann ich auch eine gewisse Form von Fanatismus erkennen.
Aber mit mir kann man ja bekanntlich nicht diskutieren. (was widerum ein bösartiger Vorwurf ist)

Tschö mit Ö

Geändert durch Ash_Nazg_Thrakatuluk (19.12.2018 19:05)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Cuchulainn]

@Ash - ich bin ganz bei dir. Habe übrigens jetzt nach längerer Zeit mal wieder die Hobbit EEs gesehen und was soll ich sagen , Tauriel stört nach wie vor enorm (aus den von dir genannten Gründen) und die peinliche Lovestory sollte endlich per Recut entfernt werden. (als dümmlicher Legolas Sidekick ist sie gerade noch zu ertragen, vielleicht hätte man hier auf Humor und alberne Elben setzen können....naja .geschenkt)
Aber da Inken aus der Versenkung aufgetaucht ist und gleich mal alle, die mit Tauriel nichts anfangen können,in alter Manier, rundumschlagmässig, als Fanatiker tituliert hat, kann das ja nur bedeuten, dass die nächste Tolkiens Verfilmungsrunde bald ansteht. *aufgeregt*


Cuchulainn schrieb:


Die bisher bekannten Autoren heißen Patrick McKay und John D. Payne. Beide waren u.a. am Skript von Star Trek Beyond beteiligt.



oh nee...jetzt bin ich auch nicht gerade überzeugt. Wie wäre es mal mit Kalibern wie Jonathan Nolan. Aber PJ scheint das Ganze am Ende ohnehin wieder an sich zu reissen.

@Cuchu - viel Diskussionsstoff für uns live am Samstag

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (19.12.2018 21:59)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: LuthiensTochter]

Das kann doch echt nicht dein Ernst sein, Inken!?
Der Satz war ein Kommentar zur "GOT Schande" und sicher nicht böse gemeint. Mich mit solchen Leuten zu vergleichen ist wirklich beleidigend!!!


['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (19.12.2018 22:37)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: LuthiensTochter]

LuthiensTochter schrieb:
kann das ja nur bedeuten, dass die nächste Tolkiens Verfilmungsrunde bald ansteht. *aufgeregt*


Na, siehst Du. Jetzt bin ich sogar ein Frühlingsbote.


Keleborn schrieb:
Das kann doch echt nicht dein Ernst sein, Inken!?
Der Satz war ein Kommentar zur "GOT Schande" und sicher nicht böse gemeint. Mich mit solchen Leuten zu vergleichen ist wirklich beleidigend!!!


Jetzt bin ich verwirrt.
Wer hat denn Deiner Meinung nach die Hobbit-Filme gedreht?
Oder anders gefragt:
Worauf bezieht sich Dein Satz ->
Keleborn schrieb:
Was in den HOBBIT FILMEN aus den Büchern (Hobbit und HdR Anhänge) gemacht wurde ist eine SCHANDE!


denn sonst, wenn nicht auf PJ?

Von "Games of Thrones" kenne ich weder die Bücher noch die Filme. Und ich war überzeugt davon, dass Du von den Hobbit-Filmen sprichst.
Hast Du Dich verschrieben und meintest die Game-of-Thrones-Verfilmungen?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Melian1974

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Inken]

Ich war ja seltenst mit Ash einer Meinung, sehe es aber hier genauso: Warum soll man einer Massen Beeinflussung unterliegen, nur weil man Tauriels ENTWICKLUNG (nicht die Figur an sich!) nicht mag? Dass massenhaft Leute diese Lovestory und die damit einhergehende versaute Todesszene Kilis nicht mochten, sagt einfach nur aus, dass diese Entscheidung vielleicht wirklich schlecht war? Und nicht, dass die beeinflusst wurden! Eine Meinung haben kann ich auch selbst, dazu brauch ich niemanden, der mich beeinflusst. Meine Meinung deckt sich sogar teilweise mit deiner, finde die Hobbitfilme sehr gut , einzig und allein diese daemliche MamsellindistressStory geht mir...noch ner nach nun 4 Jahren, derart auf die Ketten, dass ich BotfA umgeschnitten und die schlimmsten Szenen wie den nekrophilen Kuss entfernt habe, dazu Szenen getauscht. Bzw hat mir das jemand gemacht auf meine Anweisung hin, bin technisch zu doof zu sowas. In meinem eigenen Cut sind wichtige deleted scenes wieder eingefügt, die Tauriel-Kili-Story endet mit der Rückgabe des Steines ohne Kuss und die Jammerszene mit Thranduil und voilà... schon nervt mich Tauriel gar nicht mehr. Der Beweis, dass ich nichts gegen die Figur an sich habe, sondern nur gegen Teile der Story. Ich hab meiner Tochter sogar ein TaurielCosplay genäht, würde ich kaum machen, wenn ich sie grottenschlecht fände. Es passte halt nur einiges gar nicht in der Umsetzung und das finden sehr viele eben störend, die hat aber keiner manipuliert, und sie haben das Recht auf ihre Meinung ohne den Vorwurf des Fanatismus.

*************************************************************
If this is to end in fire we will all burn together--Thorin Oakenshield,Durins Heir

Will you follow me,one last time?-Thorin,King under the Mountain

Farewell,Master burglar.Go back to your books.And your armchair.Plant your trees,watch them grow.If more people valued home above gold,this world would be a merrier place--Thorin to Bilbo
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Melian1974]

Kaum tritt Inken wieder auf den Plan, ist auch Melian1974 wieder da! Lasst die Schlacht beginnen! Erst gestern musste ich an den Thorin Thread denken, eines der großen Highlights der Hobbit-Ära.

Hoffentlich haben wir genug Diskussionsstoff, um die Zeit bis zu den nächsten News zu überbrücken.

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess

Geändert durch LuthiensTochter (19.12.2018 23:47)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: LuthiensTochter]

Kein Kommentar mehr...sinnlos.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

athameg

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

"Sinnlos" stimmt schon in diesem Zusammenhang, zugegeben. Und so ganz neu ist diese ganze Diskussion ja nun auch nicht, das hatten wir doch alles schon mal. Ich habe mit Interesse mitgelesen in den letzten Tagen, bin aber selbst halt nicht zum Schreiben gekommen, deshalb hole ich das jetzt doch noch nach. "Lasst die Schlacht beginnen", schreibt Luthiens Tochter, und da es mir mittlerweile eben wieder gut genug geht für eine neue Schlacht, finde ich das eigentlich recht verheißungsvoll.

Erst mal, und das finde ich wichtig: ich bin über die Hobbit-Filme anderer Meinung als Keleborn, das ist bekannt, aber ich kann aus dem, was er hier in den letzten Tagen geschrieben hat, beim besten Willen nicht auf einen Hater oder einen Fanatiker schließen.
Gut, es stimmt, er bezeichnet da irgendwann die Hobbit-Filme als "eine Schande", aber das ist ja nun wirklich nicht seine erste Stellungnahme dazu, und dass man seine Meinung nun zum tausendsten Mal begründen muss,wenn das früher ja durchaus schon geschehen ist, das sehe ich halt auch nicht ein. Und, außerdem, der Satz hat mir gut gefallen: "Es geht hier nur um ein paar Filme und nicht um Politik." - Zugegeben, natürlich, Filme können Menschen durchaus heftig beeinflussen, und Inkens Beispiel von den radikalen Harry-Potter-Fans, die die Autorin mit dem Tod bedroht haben, weil sie da irgendein Tier sterben ließ, das stimmt zwar, ist aber doch mit Sicherheit eine extreme Ausnahme-Reaktion. Und, übrigens, ganz am Rande: wenn man so etwas schon anführt, dann sollte man etwas besser Bescheid wissen. Dieses irgendeine Tier ist eine Eule namens Hedwig, und diese Eule und auch ihr Tod spielen für den Aufbau der Geschichte eine ziemlich wichtige Rolle.

Und was die "Tauriel-Hasser" betrifft: da kann ich mich nur Melian anschließen; sie schrieb: "...die hat keiner manipuliert, und sie haben das Recht auf ihre Meinung ohne den Vorwurf des Fanatismus." Auch zum tausendsten Mal natürlich: zu Beginn der Rolle kann ich mit Tauriel durchaus leben, und diese Sternenlichtfest-Szene, das Gespräch mit Kili, finde ich immer noch schön, auch wenn es mit der Geschichte eigentlich überhaupt nichts zu tun hat. Zwei junge Leute aus sehr verschiedene Kulturen die einander zu verstehen versuchen eben. Aber die weitere Entwicklung der Rolle und insbesondere diese unsägliche Liebesgeschichte, die ja nun eindeutig reiner Fanservice ist, das ist halt schon extrem ärgerlich. Und ebenso ärgerlich (und ebenso Fanservice) ist es natürlich, die Rolle von Legolas derart auszuweiten. Dass er vorkommt, dagegen habe ich gar nichts, denn der Gedanke, dass Legolas zu dieser Zeit an diesem Ort anwesend war, ist prinzipiell ja durchaus logisch (auch wenn er, weil noch nicht erfunden, im "Hobbit"-Buch nicht vorkommt). Aber wenn schon, dann gehört er irgendwo an den Rand des Geschehens. - Ich habe damals vor ein paar Jahren, als die Filme gerade aktuell waren, einen "Hobbit"-Kalender geschenkt bekommen, und auf dem Titelblatt waren Legolas und Tauriel, also die einzigen zwei Rollen, die in der Geschichte eigentlich gar nicht vorkommen. Na ja.

Früher suchten die Hexen ihre Alraunen unterm Galgen, heute suchen sie sie im Internet. "Die Welt ist im Wandel", in der Tat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

DerDunkelgraue

Gefährte

Re: Amazon-Mittelerde-TV-Serie - News, Fakten, Spekulationen - Thread II [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
DerDunkelgraue schrieb:
Und nächste Woche lesen wir dann wieder, dass er gar nix mit der Serie zu tun hat, oder zu tun haben will

Ich weiß auch bis heute nicht so richtig, was mir lieber ist.



Zur letzten Meldung gibts immerhin einen Videobeweis.
https://metro.co.uk/video/peter-jackson-keen-scripts-lord-rings-1817202/?ito=vjs-link



Ja, stimmt. Danke für die Info. So genau hab ich nicht reingeschaut (hauptsächlich aus mangelndem Interesse). Aber nach Rücksprache mit dem VAR lasse ich es durchgehen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: athameg]

athameg schrieb:
: (...)...die hat keiner manipuliert, und sie haben das Recht auf ihre Meinung ohne den Vorwurf des Fanatismus." Auch zum tausendsten Mal natürlich: zu Beginn der Rolle kann ich mit Tauriel durchaus leben, und diese Sternenlichtfest-Szene, das Gespräch mit Kili, finde ich immer noch schön, auch wenn es mit der Geschichte eigentlich überhaupt nichts zu tun hat. (...) und insbesondere diese unsägliche Liebesgeschichte, die ja nun eindeutig reiner Fanservice ist, das ist halt schon extrem ärgerlich. Und ebenso ärgerlich (und ebenso Fanservice) (...)



Jaaa ....athameg auch zurück

zum Zitat oben - volle Zustimmung. Sternenfestszene auch eine meiner Lieblingsszenen Leider wurde da eine Chance verpasst, das Sternenfest zu zeigen. Auch sowas....die 5 Minuten Lovestory kürzen und dafür 5 Minuten Sternenfest, Perfekt!

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: athameg]

athameg schrieb:
Gut, es stimmt, er bezeichnet da irgendwann die Hobbit-Filme als "eine Schande"..



HerrinGaladriel bezeichnete die GOT Serie als "Schande" und fand die Hobbitfilme dagegen super. Das fand ich skurril (auch wenn ich GOT nicht super finde, aber es gefällt mir weit besser als der Hobbit), deswegen meine Wortwahl. Ich habe nichts gegen PJ und auch nichts gegen Leute denen die Filme gefallen! Ich hoffe das ist somit klar.

HerrinGaladriel schrieb:
@AZ3oS

Hast du die Bücher gelesen?
Die sind wirklich gut...aber was in der Serie draus gemacht wurde, ist echt eine Schande.
Qualität sieht anders aus...
Und ich fände es schade, wenn Herr der Ringe auch so versaubeutelt werden würde.



['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

athameg

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Also, das war mir eigentlich sowieso klar. Einen Film, auch einen, den man schlecht findet, als "Schande" zu bezeichnen ist nicht dein Stil, soweit ich sehe, das beruht also schon darauf, dass das eine Antwort auf HerrinGaladriel war, die diesen Ausdruck zuerst benutzt hat.

@ Luthiens Tochter

Danke für den Willkommensgruß. - Und, stimmt: das Sternenfest zu sehen wäre nicht schlecht gewesen. Zumal die feiernden Elben ja auch noch buchkonform sind.

Früher suchten die Hexen ihre Alraunen unterm Galgen, heute suchen sie sie im Internet. "Die Welt ist im Wandel", in der Tat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
athameg schrieb:
Gut, es stimmt, er bezeichnet da irgendwann die Hobbit-Filme als "eine Schande"..


HerrinGaladriel bezeichnete die GOT Serie als "Schande" und fand die Hobbitfilme dagegen super. Das fand ich skurril (auch wenn ich GOT nicht super finde, aber es gefällt mir weit besser als der Hobbit), deswegen meine Wortwahl. Ich habe nichts gegen PJ und auch nichts gegen Leute denen die Filme gefallen! Ich hoffe das ist somit klar.


Ja, zumindest mir ist es jetzt klar.
Aus Deinen Formulierungen konnte ich es bisher nicht herauslesen, aber Deine jetzige Erklärung verstehe ich.

Wir haben also völlig aneinander vorbeigeredet.
Das tut mir sehr Leid. Hoffe, Du bist nicht nachtragend, ich jedenfalls bin es nicht.

Und vielleicht kommt ja auch mal die Zeit, wo Du es konkret nachvollziehen kannst, aus welcher Perspektive ich die Hobbit-Filme betrachte.
Denn es ist meist die Perspektive, die unterschiedliche Ergebnisse bei den Usern zur Folge hat.

Und wenn ein Regisseur die und die Perspektive beim Drehen hatte und der Konsument den Maßstab einer anderen Perspektive anlegt, dann kann er zu der Meinung kommen, dass der Regisseur miserable Qualität geliefert hat.

Noch verrückter ist es, wenn der Regisseur - oder ein anderer Künstler - bewusst eine bestimmte Perspektive einnehmen wollte, die aber laut Mensch X misslungen ist und der Regisseur unbewusst eine andere Perspektive übernommen hat, die dann laut Mensch Y hervorragend gelungen ist.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Inken]

Inken schrieb:

Wir haben also völlig aneinander vorbeigeredet.
Das tut mir sehr Leid. Hoffe, Du bist nicht nachtragend, ich jedenfalls bin es nicht.




Danke, alles ok! Ich kann einige Argumente durchaus nachvollziehen (das Heimat-Thema zB), aber es gibt einfach einige Szenen die bei mir die für mich gelungenen Parts total ruinieren. Ich war den Erweiterungen anfangs positiv eingestellt, aber was da gebastelt wurde wirkt für mich oft unpassend. Für mich passte das Realismus-Konzept von PJ einfach perfekt zu Mittelerde. Obwohl das Hobbit-Buch doch etwas anders ist, eine wirklich schwierige Aufgabe...

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."

Geändert durch Keleborn (20.12.2018 15:46)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Den Fehler, den viele (auch ich) machen, ist, die eigene subjektive Beurteilung der Filme als objektive Wahrheit auf andere drücken zu wollen. Da ist vor allem im Film extrem schwierig zu trennen.
Vom eigenen Standpunkt aus scheint es völlig unbegreiflich, wie man eine Szene herrlich finden kann und umgekehrt ist es schwachsinnig, wenn man diese Szene grottenschlecht findet.

Meisterhaft, peinlich, tiefgründig, flach-doof, übertrieben, subtil (Okay, subtil ist PJ selten)

Diese Einschätzungen sind fixiert und resultieren aus dem eigenen Empfinden heraus. Daher auch diese hitzigen (nicht hetzerischen) Diskussionen.


Nichts desto trotz muss ich dieses Forum loben. Wenn man sieht, wie Star Wars Nuts oder DC Dödel auf gewisse Charaktere in deren Universen reagieren, bin ich extrem glücklich und stolz in einem so vergleichsweise reflektierenden Forum unterwegs sein zu dürfen.


Frohe Festtag euch allen!

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:


Nichts desto trotz muss ich dieses Forum loben. Wenn man sieht, wie Star Wars Nuts oder DC Dödel auf gewisse Charaktere in deren Universen reagieren, bin ich extrem glücklich und stolz in einem so vergleichsweise reflektierenden Forum unterwegs sein zu dürfen.


Frohe Festtag euch allen!



Kann man nicht vergleichen, die Foren.Allein von den "Themen" her. Allerdings schon gruselig zu hören, dass der Standard hier, nicht überall gilt.
Das Beste sind an diesem Forum immer noch die völlig veralteten, aber immer allgemeingültigen und für alle Situationen passenden Emojis/Smilies. Ich vermisse die immer und überall.

In diesem Sinne auch Frohe Festtage an Alle.

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: LuthiensTochter]

Amazon verhandelt über den Drehort NZ:
https://i.stuff.co.nz/entertainment/1095...nz-under-threat

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elf_of_deep_Shadow

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: athameg]

athameg schrieb:
"die Rolle von Legolas derart auszuweiten. Dass er vorkommt, dagegen habe ich gar nichts, denn der Gedanke, dass Legolas zu dieser Zeit an diesem Ort anwesend war, ist prinzipiell ja durchaus logisch (auch wenn er, weil noch nicht erfunden, im "Hobbit"-Buch nicht vorkommt). Aber wenn schon, dann gehört er irgendwo an den Rand des Geschehens



In meiner Vorstellung war er ja immer einer der besoffenen Elben im Keller... ^^
Und dann musste er zur Strafe mit nach Gollum suchen mit Streicher

Ansonsten Team #ash bei den letzten Beiträgen.

~~~
In a world without walls and fences, who needs Windows or Gates.
~~~
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

athameg

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Elf_of_deep_Shadow]

Doch, diese Vorstellung hat was, zugegeben... Und etwas in dieser Größenordnung hätte ja auch durchaus gepasst. Aber viel mehr eben nicht.

Früher suchten die Hexen ihre Alraunen unterm Galgen, heute suchen sie sie im Internet. "Die Welt ist im Wandel", in der Tat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrim

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: athameg]

Irgendwie zieht sich das Ganze wie Kaugummi, fast keine news , wann soll die Serie jetzt den Release haben , war da nicht mal 2020 im Gespräch... da haben sie aber nicht mehr viel Zeit sollte das noch immer so sein ?
Also Game of Thrones ist in 2-3 Monaten Geschichte , Vikings wird auch in einem Jahr zu Ende sein ... die können jetzt aber wircklich mal Gas geben sollten die hier Ersatz bringen wollen ...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: Gargrim]

Hä?
Ich denk die müssen "nur" bis Ende des Jahres mit den Dreharbeiten anfangen.
Was auch immer passieren mag, wenn dies nicht geschieht.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Die Produktion muss bis ende des Jahres beginnen.
Aber ich glaube damit ist nicht Principal Photography gemeint, sondern Dinge wie Location-Renting, Studiomieten, Casting (oder eher Buchung) von SchauspielerInnen, Kulissenbau, etc.

Drehbücher, Scripts, Location-Scouting, Meetings, usw. gehören glaube ich nicht dazu. Denn solche Tätigkeiten sind zeitlich schwer zuzuordnen und verlaufen oft im Sand.

Daher bin ich nicht sicher, ob die Produktion bereits begonnen hat. Könnte aber durchaus sein.

Was News angeht. Da halten sich die Streaming-Anbieter gewohntermaßen zurück.
Aber Casting-News wären durchaus mal ein Lebenszeichen.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Irgendwie hört man echt gar nichts mehr über die Serie.

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Kirinki

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Von Amazon hört man doch zur Zeit sowieso wenig. In aller Munde ist z.Zt. Netflix, denn die müssen sehen, wo sie bleiben wenn es erst mal Disney+ gibt.

Auf die Dauer werden einige der Streaming-Dienste sowieso eingehen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrim

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Keleborn]

Keleborn schrieb:
Irgendwie hört man echt gar nichts mehr über die Serie.



Ja ist sehr schade ....
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Borgilion

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Gargrim]

https://www.dailyrecord.co.uk/scotland-now/new-1b-lord-rings-prequel-13975405

Schottland wird ausgekundschaftet
So klingt das für mich

-Maeron en Numenor-
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Pryftan

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Borgilion]

Es gibt jetzt jedenfalls schon mal einen offiziellen Twitter Account

und da wurde diese Map von Mittelerde veröffentlich

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Pryftan]

Ohne Gebäude und viel „Osten“. Mal sehen was da noch kommt.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Bezüglich Rhûn und die betreffende Zeit, in der sich Aragorn unter anderem dort aufhielt:
„Ardapedia“ schrieb:
Als Thorongil gab Aragorn dem Truchsess immer wieder den Rat, auf die Stärke von Umbar zu achten und es nicht zu stark werden zu lassen, denn die Corsaren stellten eine große Gefahr dar. Ecthelion stimmte Aragorns Plan zu, eine kleine Armee aufzustellen. Mit kleinen Booten drangen er und seine Männer in den Hafen von Umbar ein und verbrannten unter geringen Verlusten einen großen Teil der Corsarenschiffe. Statt zu der für ihn vorbereiteten Siegesfeier zu erscheinen, schickte Aragorn dem Truchsessen die Nachricht, dass ihn nun andere Aufgaben erwarteten und er viele Gefahren durchstehen müsse, bevor er nach Gondor zurückkehren würde.

In den folgenden Jahren bereiste Aragorn die im Westen weitgehend unerforschten Landschaften Rhûn und Harad, wo er sich mit den dort lebenden Menschen vertraut machte und den Einfluss des Dunklen Herrschers in dieser Region zu schwächen versuchte.

Während seiner Reisen erreichte er auch Lothlórien, wo er sich am Hügel Cerin Amroth mit Arwen verlobte. Später suchte er zusammen mit Gandalf dem Grauen ganz Rhovanion nach Gollum ab, um mehr über dessen früheren Ring (erst später wurde deutlich, dass es sich dabei um den Einen Ring handelte) in Erfahrung zu bringen. Nach mehreren Jahren erfolgloser Suche erwischte er Gollum schließlich in den Totensümpfen und brachte ihn als Gefangenen zum Elbenkönig Thranduil in den Düsterwald.



---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Ohne Gebäude und viel „Osten“. Mal sehen was da noch kommt.




LOL Gebäude, wohl eher Städte und alle anderen Namen.
Aber jetzt wo du es sagst, die Karte unterscheidet (vom Bildausschnitt) sich doch schon von der normalen Karte, die man sonst so kennt.
Man sieht ein weiters Gebirge, wo durch Mordor mehr ins Zentrum der Karte rückt.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Es gibt Karten ohne Bezeichnungen. Aber eine ohne Gebäude hab ich bisher noch nicht gesehen. Ergibt irgendwie keinen Sinn.

Dieses Gebirge und Meer im Osten liegt im Gebiet Rhûn
In meinem Zitat oben habe ich eine Zeitspanne rausgesucht, in der Aragorn dort war.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Es gibt Karten ohne Bezeichnungen. Aber eine ohne Gebäude hab ich bisher noch nicht gesehen. Ergibt irgendwie keinen Sinn.



Diese Aussage macht für mich widerum keinen Sinn....

Wenn eine Karte ohne Beschriftung ist, dann fehlen da auch möglicherweise die "Gebäude". klick?

Und wer sagt, dass auf einer Karte "Gebäude" sein müssen? Man kann Siedlungen/Städte auch mit Punkten, Quadraten, oder Fünfecken darstellen, zumindest war das in den Atlanten aus meiner Schulzeit so.
Auch möglich, dass die Leute, die die Karten hergestellt hatten, einfach keine Ahnung hatten.
Aber wer bin ich schon, der über Sinn und Unsinn von Piktogrammen auf einer Karte urteilen darf?

BTW ich weiß schon wo Rûhn liegt, Danke.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Breaking News! [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ich meinte Karten von Mittelerde.

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gargrim

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Fleuz]

Sowie ich das sehe ist Mittelerde mit diesem Gebirge rechts auf der neuen Map nirgends so zu finden , somit erweitern Sie diese mit der neuen Serie und wir bekommen wircklich komplett neues von Mittelerde zu sehen , eine großartige Idee so zu starten und den Fans heiß zu machen was noch so kommt , Daumen hoch dafür.

Rhûn ist auf der alten Mittelerde Karte das östlichste Gebiet und der Abstand zur neuen Gebirgskette auf der neuen Karte ist zu weit weg das es noch zu Rhûn gehören würde , somit ist der Name dieser Gebirgskette soweit ich weiß auch neu und unbekannt .

Das die Karte keine Städte oder Gebäude usw. Aufzeigt ist gewollt bzw. Absichtlich so gemacht worden ich glaube sie werden in gewissen Abständen neue Karten mit mehr ihnhalt bringen .

Mit dem Tolkien-Zitat “I wisely started with a map” präsentiert Amazon via Twitter eine Karte, die auf der Amazon-Website auch noch vergrößert zu finden ist und zum Download angeboten wird

Besonders das tolkien Zitat würde ich so als Hinweis diesbezüglich sehen das wir noch mehr Hinweise bekommen , dann vielleicht schon mit Namen , nexte mal dann mit Orte usw...

Ich finde es als total geile Idee ..

Und wir wissen jetzt zumindestens schon mal wo die erste Staffel stattfindet bzw. Wo auf der Map .
Auch sollte somit klar sein das sie Mittelerde verändern und dadurch mehr machen dürfen als wir alle bisher vermutet haben .Die Tolkien erben scheinen also mehr verkauft zu haben als jeder glaubte .


Mit dem anderen Zitat auf Twitter Three Rings for the Elven-kings under the sky,
Frage ich mich , meint ihr es wird uns erzählt wie die Zauberinge gemacht wurden und sie aufgeteilt wurden ?

Geändert durch Gargrim (16.02.2019 20:41)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Breaking News! [Re: Gargrim]

Gargrim schrieb:
Sowie ich das sehe ist Mittelerde mit diesem Gebirge rechts auf der neuen Map nirgends so zu finden , somit erweitern Sie diese mit der neuen Serie und wir bekommen wircklich komplett neues von Mittelerde zu sehen , eine großartige Idee so zu starten und den Fans heiß zu machen was noch so kommt , Daumen hoch dafür.

Rhûn ist auf der alten Mittelerde Karte das östlichste Gebiet und der Abstand zur neuen Gebirgskette auf der neuen Karte ist zu weit weg das es noch zu Rhûn gehören würde , somit ist der Name dieser Gebirgskette soweit ich weiß auch neu und unbekannt .


Was erzählst du denn da?

Natürlich ist das Gebirge namentlich bekannt, es ist das OROCARNI Gebirge.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Breaking News! [Re: Gargrim]

Hat das einen Grund warum ich die verlinkte Karte nicht abrufen kann, obwohl ich ein amazon-Konto habe?

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
  • ÄndernÄndern