Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

NiFinger

Gefährte

Essen & Trinken im filmischen Mittelerde

Wer unter euch so gerne isst wie ich, wird mich vielleicht verstehen können: Da brutzelt und dampft es in den Küchen, auf den Feuern, es wird gegessen, getrunken, geschmaust und gefeiert.

Ich weiss nicht, ob es bereits einen speziellen Koch- oder Rezepte-Thread hier im Forum gab/gibt, aber dieser Thread ist auch mehr dafür gedacht, einfach mal all die Gerichte/Mahlzeiten zusammenzutragen, die während der HOBBIT- und HdR-Filme so auf der Bildfläche erscheinen. Auch habe ich, als Hobbywandersmann, großes Interesse daran, mich auszutauschen, ob diese oder jene Nahrungsmittel, die da auf den Reisen verzehrt werden, wirklich für große Wanderungen geeignet wären.

Also, alles, was filmisch an Speis und Trank vor kommt, darf hier gern gezeigt, besprochen und gern auch identifiziert werden.

der Hobbnick

Das Making-Of meines ersten Romans:
Nick Finkler, Weltensammler

~.~.~

Die Welt ist ein Spiel. Beweise gefällig?
Bosskill 4 Tea
Der Alltag eines Zockers. Skyrim, Zelda, Final Fantasy und mehr.

Geändert durch NiFinger (28.04.2013 18:50)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NiFinger

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: NiFinger]

Ich fange einfach mal mit Folgendem an:



Die Szene spielt in FOTR, kurz nach dem Aufbruch aus Bruchtal. Sam kocht und brät so einiges.
Was in dem kleinen Topf köchelt, ist meiner Meinung nach nicht feststellbar.
Auf dem Brett (das ich für seine Schlichtheit liebe!) entdecke ich Tomatenscheiben und ein paar Brocken Brot. Fladenbrot?
Und was ist das für ein Gefäß direkt neben dem Brett, hinter der Pfanne?! Soll das Butter sein? Butter in Fläschchen kenne ich nur von Mittelalterrestaurants, daher kam mir das zuerst in den Sinn ...
Die Würstchen in der Pfanne, denke ich, sind aus Schweinefleisch. Grund: Ich habe eher Schweine in Mittelerde entdeckt als Rinder. Sehen mir - in unsere Welt übertragen - sehr nach Rostbratwürstchen aus.
Aber was zum Henker ist das links in der Pfanne? Kann das Speck sein?

Edit: Das, was im Topf köchelt, ist Wasser (sieht man in der Versteckszene, als die Crebain gesichtet wurden), vermutlich für Tee (aber wozu dann der Kochlöffel?).

der Hobbnick

Das Making-Of meines ersten Romans:
Nick Finkler, Weltensammler

~.~.~

Die Welt ist ein Spiel. Beweise gefällig?
Bosskill 4 Tea
Der Alltag eines Zockers. Skyrim, Zelda, Final Fantasy und mehr.

Geändert durch NiFinger (28.04.2013 19:12)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ErUrAiNa

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: NiFinger]

NiFinger schrieb:
Aber was zum Henker ist das links in der Pfanne? Kann das Speck sein?



Vlt. ist sind das iwelche Wurzel oder so was, Speck sieht meiner Meinung nach, anders aus....



Then o'er the strings his fingers gently move,
And melt the soul to pity and to love.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aquilegia

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: ErUrAiNa]

Stimmt, Speck ist rötlicher.
Sieht aus wie Hühnchenstreifen oder Hühnerhaut.

******* ****** ****** ****** ****** ****** ****** ******
Tread softly because you tread on my dreams
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: Aquilegia]

Ich würde es für zusammengerollten Schinken halten.
Die kleine Flasche enthält meiner Meinung eher Gewürze und das ist nur der Verschluss der dort zu sehen.
Der Kessel mit dem Löffel: Ich halte es für Spülwasser, das man noch ein bisschen mithilfe der Wärme einwirken lässt.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NiFinger

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: Rog]

Stimmt, das in der kleinen Flasche könnte auch ein Korkverschluss sein.
Spülwasser? O.o O~kay, darauf wäre ich jetzt überhaupt nicht gekommen. Aber ja, klar, irgendwie müssen sie ihr Geschirr auch wieder sauber bekommen.
Zusammengerollter Schinken, hm ... aber @Aquilegia, Hühnchenstreifen, ich glaube, die müssten dann eine andere Struktur bzw. Beschaffenheit haben. Und was ErUrAiNa gesagt hat wegen Wurzeln, dafür wirken sie zu weich ... aber ich gebe euch Recht, dass Speck rötlicher sein müsste.

Aber, Rog, hatte Sam seine Gewürze nicht in einer kleinen Schatulle bei sich (laut Buch), oder verwechsel ich da jetzt was?

der Hobbnick

Das Making-Of meines ersten Romans:
Nick Finkler, Weltensammler

~.~.~

Die Welt ist ein Spiel. Beweise gefällig?
Bosskill 4 Tea
Der Alltag eines Zockers. Skyrim, Zelda, Final Fantasy und mehr.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SirBedevere

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: NiFinger]

Ha! Wenn man spitzfindig wäre, könnte man sich fragen, woher Sam bspw. die Würstchen hat.
In EDM - Eine unerwartete Reise "lernen" wir doch, dass es in Bruchtal wohl nur Grünfutter gibt und wochenlang (seit dem Aufbruch aus dem Auenland) halten sich Würstchen nun ja auch nicht im Rucksack.

Wobei mir die Vorstellung eines elbischen Metzgers, welcher köstliche Bruchtal Knacker in Naturdarm herstellt, ehr zusagt, als diese neue Hippie-Variante.

Das Zeug neben den Würstchen könnten auch Pilze sein!

Sir Bedevere: ...and that, my liege, is how we know the Earth to be banana shaped.
King Arthur: This new learning amazes me, Sir Bedevere. Explain again how sheep's bladders may be employed to prevent earthquakes.

Geändert durch SirBedevere (29.04.2013 12:34)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

sherlocked

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: SirBedevere]

Andererseits gab es ja am Abend nach Frodos Erwachen ein großes Festmahl, das alle Vorstellungen und Ansprüche der Hobbits übertraf (so ähnlich steht es im Buch). Und ich glaube nicht, dass die Hobbits vegetarisches Essen zufrieden stellen würde
(keine Sorge, ich hab deine Ironie schon verstanden, ich musste den Gedanken nur mal weiter fädeln^^)

Ich frag mich eher: Wie lange halten so Würstchen ungekühlt ohne schlecht zu werden

_____________

Mein Name ist Geronimo Röder. Ich wohne hier.

t.e.a.r.s.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

SirBedevere

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: sherlocked]

Ist halt die Frage, ob die Würstchen geräuchert, gepökelt (mit Salz), vorgegart oder sonstwas sind. Ganz normale, rohe und unbehandelte Würstchen sind gewiss nach einigen Tagen dahin.

In Bezug auf:
Andererseits gab es ja am Abend nach Frodos Erwachen ein großes Festmahl, das alle Vorstellungen und Ansprüche der Hobbits übertraf (so ähnlich steht es im Buch). Und ich glaube nicht, dass die Hobbits vegetarisches Essen zufrieden stellen würde

Ach, für Hobbits werden dann sämtliche Moralvorstellung über Bord geworfen, aber wenn 13 Zwerge zu besuch kommen, versucht man diese mit Salat abzuspeisen? Das ist ja ein tolles "letztes heimisches Haus".

Sir Bedevere: ...and that, my liege, is how we know the Earth to be banana shaped.
King Arthur: This new learning amazes me, Sir Bedevere. Explain again how sheep's bladders may be employed to prevent earthquakes.

Geändert durch SirBedevere (29.04.2013 12:48)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Keleborn

Gefährte

Re: Essen & Trinken im filmischen Mittelerde [Re: SirBedevere]

SirBedevere schrieb:
In EDM - Eine unerwartete Reise "lernen" wir doch, dass es in Bruchtal wohl nur Grünfutter gibt



sind elben vegetarier/veganer? steht das auch bei tolkien irgendwo?

['keleborn]: "Without Gandalf, hope is lost."
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken