Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Mittelerde & andere phantastische Welten » Hobbit-Filme & Herr-der-Ringe-Filmtrilogie » Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen

jacksonfan40

Gefährte

Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen

Gerade habe ich auf www.filmstarts.de gelesen, das Universal angeblich vorhat einen Hobbitvergnügungspark zu bauen. Gespräche mit der Tolkienfamilie seien angeblich schon geführt worden und sie wären zwar gut verlaufen, zu einem Vertragsabschluß sei es aber noch nicht gekommen. Was haltet ihr davon und wie sollte so ein Vergnügungspark zum Thema Mittelerde eurer Meinung nach aussehen?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

steinriese13

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Die Idee ist bescheuert .Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Tolkien-Familie da mitmacht .

Team Balin

"Weisse Strände!
Und dahinter ein fernes grünes Land
unter einer rasch aufgehenden Sonne!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: steinriese13]

steinriese13 schrieb:
Die Idee ist bescheuert .Ich kann mir auch nicht vorstellen das die Tolkien-Familie da mitmacht .



Wie sagt man so schön: GELD stinkt nicht.

Ich bin auch nicht begeistert und hätte auch nie gedacht, das die Tolikienfamilie ihr okay zu einem Herr Der Ringe-Musical geben würde. Das ist für mich noch bescheuerter als ein Vergnügungspark. Singende und Tanzende Orks? Nee Danke.

Aber wie gesagt: GELD stinkt nicht.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Gibt's da dann auch das Hobbit Menü?

http://apps.startribune.com/blogs/user_images/jameslileks_1351184819_hobbit.jpg

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Gibt's da dann auch das Hobbit Menü?

http://apps.startribune.com/blogs/user_images/jameslileks_1351184819_hobbit.jpg



Ganz sicher. Das gibts bestimmt das Lokal "Zum Tanzenden Pony". Kinder können sich dann auf einen fliegenden Drachen setzen, diese Attraktion heißt dann bestimmt "The Flying Nazgul". Dann gibts bestimmt ne Orkachterbahn. Und dann kann man sich noch eine Gollummaske kaufen und sich den "einen" Ring besorgen.

Ein Vergnügungspark passt vielleicht zu Harry Potter, aber zu Hobbit oder HDR passt das irgendwie nicht. Zumal Herr der Ringe keine Fantasy für Kinder ist.

Ich glaube der arme Dr. Tolkien schlägt Purzelbäume im Grab wenn er das mitkriegen würde.

Geändert durch jacksonfan40 (04.01.2013 15:00)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Er hat ja schon Purzelbäume geschlagen, als man TLOTR erstmals verfilmen wollte...

...oder als die Beatles einen Herr der Ringe Filme drehen wollten - mit ihnen selbst als Darsteller

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"

Geändert durch Thranduil (04.01.2013 15:12)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Proudfeet

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

jacksonfan40 schrieb:


Ich bin auch nicht begeistert und hätte auch nie gedacht, das die Tolikienfamilie ihr okay zu einem Herr Der Ringe-Musical geben würde. Das ist für mich noch bescheuerter als ein Vergnügungspark. Singende und Tanzende Orks? Nee Danke.




Da muss ich doch kurz etwas los werden, weil ich so etwas ähnliches oft gelesen habe. Ich hatte selbst auch eigene Bedenken dem Musical gegenüber, wollte es aber dennoch sehen - und war am Ende komplett begeistert. Und bin bis heute froh darüber, diversen Vorurteilen nicht nachgegeben zu haben. Ist es nicht schade, etwas von vornherein zu verurteilen, ohne ihm eine Chance zu geben, und dadurch vielleicht etwas Einmaliges zu verpassen? Wer weiß, vielleicht hätte es dir ja sogar auch gefallen, Jacksonfan40?..

Es schmerzt mich jedesmal wieder, wenn so abfällig über die Arbeit der Künstler geredet wird (die "tanzenden Orks" haben akrobatische Höchstleistung auf dieser engen, beweglichen Bühne geleistet. Diese abschätzigen Bemerkungen haben sie wirklich nicht verdient)

Ich bedaure jedenfalls sehr, das Stück wohl nie mehr sehen zu können.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TariArFiniel93

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Proudfeet]

Proudfeet schrieb:
jacksonfan40 schrieb:


Ich bin auch nicht begeistert und hätte auch nie gedacht, das die Tolikienfamilie ihr okay zu einem Herr Der Ringe-Musical geben würde. Das ist für mich noch bescheuerter als ein Vergnügungspark. Singende und Tanzende Orks? Nee Danke.




Da muss ich doch kurz etwas los werden, weil ich so etwas ähnliches oft gelesen habe. Ich hatte selbst auch eigene Bedenken dem Musical gegenüber, wollte es aber dennoch sehen - und war am Ende komplett begeistert. Und bin bis heute froh darüber, diversen Vorurteilen nicht nachgegeben zu haben. Ist es nicht schade, etwas von vornherein zu verurteilen, ohne ihm eine Chance zu geben, und dadurch vielleicht etwas Einmaliges zu verpassen? Wer weiß, vielleicht hätte es dir ja sogar auch gefallen, Jacksonfan40?..

Es schmerzt mich jedesmal wieder, wenn so abfällig über die Arbeit der Künstler geredet wird (die "tanzenden Orks" haben akrobatische Höchstleistung auf dieser engen, beweglichen Bühne geleistet. Diese abschätzigen Bemerkungen haben sie wirklich nicht verdient)

Ich bedaure jedenfalls sehr, das Stück wohl nie mehr sehen zu können.



Proudfoot, du sprichst mir aus der Seele..in jedem Punkt gebe ich dir Recht.
Auch das Musical war unglaublich..es war von Anfang an klar, dass man in 3 Stunden nicht ansatzweise HdR erzählen kann, so wurden z.B. Charaktere weg gelassen oder Denethor und Theoden wurden zu einer Person, aber es war an sich einfach unbeschreiblich. Von der Musik her, von den Schauspielern, die jedes Mal wirklich Höchstleistungen bringen mussten, allen voran die "tanzenden Orks".
Tut mir leid, das war vielleicht jetzt etwas OT, aber das musste gesagt werden, da ich das Musical liebe.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: TariArFiniel93]

*kopfkratz*

kam das musical nicht schon 1998? meint ihr das?

edit; ah, hier steht mehr: http://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/news/tolkienfilme/news_14497.php

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"

Geändert durch Thranduil (04.01.2013 16:32)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Proudfeet]

Proudfeet schrieb:
jacksonfan40 schrieb:


Ich bin auch nicht begeistert und hätte auch nie gedacht, das die Tolikienfamilie ihr okay zu einem Herr Der Ringe-Musical geben würde. Das ist für mich noch bescheuerter als ein Vergnügungspark. Singende und Tanzende Orks? Nee Danke.




Da muss ich doch kurz etwas los werden, weil ich so etwas ähnliches oft gelesen habe. Ich hatte selbst auch eigene Bedenken dem Musical gegenüber, wollte es aber dennoch sehen - und war am Ende komplett begeistert. Und bin bis heute froh darüber, diversen Vorurteilen nicht nachgegeben zu haben. Ist es nicht schade, etwas von vornherein zu verurteilen, ohne ihm eine Chance zu geben, und dadurch vielleicht etwas Einmaliges zu verpassen? Wer weiß, vielleicht hätte es dir ja sogar auch gefallen, Jacksonfan40?..

Es schmerzt mich jedesmal wieder, wenn so abfällig über die Arbeit der Künstler geredet wird (die "tanzenden Orks" haben akrobatische Höchstleistung auf dieser engen, beweglichen Bühne geleistet. Diese abschätzigen Bemerkungen haben sie wirklich nicht verdient)

Ich bedaure jedenfalls sehr, das Stück wohl nie mehr sehen zu können.



Schön, das es dir gefallen hat. Aber insgesamt scheint das HDR-Musical nicht ganz so gut angekommen zu sein, denn sonst würde es ja noch laufen. Dieses Musical startete doch kurz nach dem der Rückkehr des Königs aus den Kinos war. Mir schien das damals, als ob man die Kuh noch weiter melken möchte und man halt noch schnell ein Musical hinterherschieben wollte. Ich habe nix gegen Musicals und war selbst schon in einigen. Aber der Stoff muß auch passen. Und Herr Der Ringe fand ich als Stoff für ein Musical einfach unpassend.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Beim musical, dass dann in diesem Vergnügunspark aufgeführt wird kommt dann dieses Lied vor:
http://www.youtube.com/watch?v=YdXQJS3Yv0Y

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Hatte bisher keine Ahnung von dem Musical. Bisschen auf YouTube reingeschaut, joa, da haben sie sich eh sehr Mühe gegeben...trotzdem, das Arielle-mäßige Gesinge von Galadriel(?) hat mich dann wieder vertrieben.

Vergnügungspark...ich kann mir auch einfach einreden, dass es den nicht gibt, auch wenn es ihn mal geben sollte. Wird das beste sein.

_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Es gibt auch ein Disneyland und ein Legoland und eine Westernstadt-Parkm warum also kein Mittelerde-Park. Ich freue mich schon auf die Smaug-Drachen-Achterbahn, den Orthanc-Freefalltower und die Moria-Minen-Achterbahn, die Grond-Schiffsschaukel usw.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Rog]

Orthanc-Freefalltower, Grond-Schiffsschaukel Okay, DAS sind gute Ideen

_________________________

Geändert durch MacMcKenzie (04.01.2013 17:12)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Rog]

Rog schrieb:
Es gibt auch ein Disneyland und ein Legoland und eine Westernstadt-Parkm warum also kein Mittelerde-Park


Diese Logik ist verblüffend. Klar - wenn es Mist A und Mist B gibt, warum dann nicht aus allem und jedem auch Mist machen?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Einen Vergnügungspark zum Thema Mittelerde würde ich niemals besuchen.


Anders sähe es aus, wenn man Ferienwohnungen in einem nachgebauten Auenland in einer schön gelegenen Landschaft anbieten würde.
Mich würde es sehr reizen, in Beutelsend mal einen eine Urlaubswoche zu verbringen, dabei abends auf der Bank im Garten zu sitzen und über Hobbingen zu schauen.





(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Unarania]

Bitte jetzt nicht schlagen: Aber ich liebe Vergnügungspark und im Sommer 2012 war ich in Orlando im Harry Potter-Bereich bei Universal. Das hat Universal sehr gut umgesetzt. Die Hauptattraktion war toll umgesetzt. Dazu gabs noch 2 Achterbahnen und natürlich Geschäfte wo man allerlei Zeugs aus den Harry Potter-Filmen kaufen konnte.

Allerdings kann ich mir das beim Hobbit oder HDR gar nicht vorstellen.

Vielleicht fragt Universal ja die Tolkienfans, welchen Bereich sie in einem Park umgesetzt haben wollen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHobbitFan

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Machen wir dann einen Forumsbesuch mit ganz vielen Leuten aus den Forum und regen uns über den Freizeitpark auf ?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Inken]

Inken schrieb:
Rog schrieb:
Es gibt auch ein Disneyland und ein Legoland und eine Westernstadt-Parkm warum also kein Mittelerde-Park


Diese Logik ist verblüffend. Klar - wenn es Mist A und Mist B gibt, warum dann nicht aus allem und jedem auch Mist machen?



Disneyland ist kein Mist. In Legoland war ich nicht, aber da wird mich auch so schnell nix hinbringen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHobbitFan

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Über welches Disneyland sprechen wir, dass in Frankreich oder dass in Amerika?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: TheHobbitFan]

Sowohl als auch, also in Tokio war ich leider noch nicht.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: TheHobbitFan]

TheHobbitFan schrieb:
Über welches Disneyland sprechen wir, dass in Frankreich oder dass in Amerika?



Ich war in Orlando in der Disneyworld und in Paris. Zwar ist Paris bei weitem nicht so toll wie die Parks in Orlando, aber schlecht sind die Parks in Paris deswegen noch lange nicht. Und beide sind kein Mist.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Ich habe die beiden Parks doch nur als Beispiel genommen.

Ich wollte nur sagen, dass ich mit der Logik nichts anfangen kann: weil es A und B gibt, besteht kein Grund, alles zu Buchstaben zu machen.

Oder: Weil es ein Musical zu "Herr der Ringe" gibt, besteht kein Grund, nicht auch "Faust" oder die Bibel oder die Ainulindale zu einem Musical zu machen.

Oder: Weil Hund A geprügelt wurde und Hund B geprügelt wurde: Warum also soll man nicht alle Hunde prügeln?

Keine überzeugende Logik, oder?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Inken]

Was ich grad nicht ganz verstehe - Wieso eigentlich Universal? Die haben doch keine Vermarktungsrechte am Hobbit?

_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Proudfeet

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Inken]

@TariArFiniel93
Wie schön zu hören, dass es noch jemanden verzaubern konnte! Was die Kürzungen angeht hast du Recht, mich haben sie auch nicht gestört.

@jacksonfan40
Ja, das Musical ist leider viel zu schnell abgesetzt worden. Ich bin wohl einfach zu spät rein und konnte keine Werbung mehr dafür machen in meinem Umfeld..

Aber um wieder zum Thema zu kommen:
Bei diesem vorgeschlagenen Forumsbesuch des Parks wäre ich sofort dabei!

Geändert durch Proudfeet (04.01.2013 18:00)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Was ich grad nicht ganz verstehe - Wieso eigentlich Universal? Die haben doch keine Vermarktungsrechte am Hobbit?



Warner ist in dieses Projekt mit involviert. Sonst würde das gar nicht gehen. Ähnlich wie bei Harry Potter. Wundert mich, das man das nicht für die eigenen Warner Parks holt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHobbitFan

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Proudfeet]

Also bei Where theres a Whip kann ich jetzt schon mitsingen

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: TheHobbitFan]

Vergnügungsparks und Tolkien gehen zwar, aus meiner Sicht, nicht wirklich zusammen, aber wenn man sich mal die Frage stellt, was damit erreicht werden soll, dann bin ich nicht ganz so kritisch.

Natürlich geht es für die Betreiber um's Geld, für die Besucher um Abenteuer/Unterhaltung/Action. Woraus speist sich nun aber das besondere Bedürfnis einen Vergnügungspark mit Thema "Mittelerde" zu besuchen? Wenn es nur die Achterbahnfahrt durch den Erebor wäre, bzw. das "Achterbahnfahren" am Achterbahnfahren, dann könnte ich auch in jeden anderen Vergnügungspark gehen.

Was aber zieht ist, oberflächlich betrachtet, die Marke, in Wahrheit aber die Atmosphäre. Warum sind die Verfilmungen beliebt? Ein Hauptgrund ist mit Sicherheit die vermittelte Atmosphäre. Und weshalb fahren viele Leute nach Neuseeland? Weil sie die mittelirdische Atmosphäre spüren wollen, die sie bekommen, wenn sie Shore's Musik hören, Tolkien-Illustrationen sehen, die Filme schauen oder die Bücher lesen.

Wenn diese Atmosphäre rübergebracht wird, dann ist wenig daran auszusetzen. Fraglich ist natürlich, inwieweit dann noch die Bereitschaft da ist, sich mit dem auseinanderzusetzen, was all diese Dinge nicht bieten können und nur die persönliche Erfahrung mit dem Buch bieten kann bzw. die Reflexion desselben.

Ganz prinzipiell betrachtet ist es aber nur eine weitere Interpretation von Mittelerde. Wenn ich den Park betrete und das Gefühl bekomme, ich betrete das Auenland, dann kann es funktionieren. Fraglich ist, ob das so sein wird (können).

HC SVNT DRACONES

Geändert durch Aratirion (04.01.2013 19:55)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Kris

Göttin der Polymorphen

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Aratirion]

Ich weiß nicht, aber irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob ich bei einer Fahrt mit der Achterbahn "Orkhöhle" und der Zuckerwatte "Sweet Lembas" in der Hand ein Mittelerdefeeling bekommen könnte.


Gefährtin Kris Neniel______________

HerbstZeitTod
Es hängt kein Blatt mehr an den Bäumen
die stillen Wasser träumen
von Sonne und von Licht
vom fernen See die Nebel steigen
die Blätter tanzen Reigen
und aus dem Schatten meine Liebste spricht:
Du erreichst mich nicht
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Kris]

Das ist dann der Zeitpunkt, an dem ich mich leider von Mittelerde verabschieden werde,

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: LuthiensTochter]

Technik + Mittelerde, ganz seltsame Kombination...

Ich frage mich auch, wer das Zielpublikum für sowas sein soll.

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Duchesse

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Corydoras]

Ich weiß nicht so recht... Muss das? Ich liebe Freizeitparks und ich liebe Mittelerde. Aber zusammen?

We see the light at the end of the tunnel. We thought for a second, "Ooh, it might be a train" but it turns out it's a dragon.

https://www.facebook.com/CataleaCosplay/
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Corydoras]

Eins ist sicher, ich werde diesen Park, sollte er tatsächlich gebaut werden, nicht besuchen. Nicht weil ich das für ne bescheuerte Idee halte, sondern allein deshalb, das der Park wohl in den USA gebaut wird.

@corydoras: In den USA gibts viele Parkfreaks und natürlich auch Herr der Ringe und Hobbit-Fans. Ich bin mir sicher, sollte dieser Park jemals gebaut werden, wird sich bestimmt viele finden die dort hingehen. Ich glaube, das das ganze eher ein Teil der Universal Studios werden wird. Womöglich in Florida.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elyriel

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Ein nachgebautes Edoras als Reiterhof in mittelalterlichem Stil würde ich mir ja gerade noch gefallen lassen (aber ohne angebliche Tierquälerei, sonst kommt wieder Peta), aber Moria-Achterbahn, Orthanc-Freefall Tower und Lembas-Zuckerwatte?! Na ja, ich muss da ja nicht hin und weil das sowieso eher in den USA gebaut werden wird, betrifft mich das noch weniger, Geld für so ein Flugticket würde ich dafür nie verschwenden.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Gibt dann sicher auch noch eine Paddel-Tour mit der Gemeinschaft am Anduin oder lieber eine Wildwasserbahn mit Rauros-Splash, künstlicher Rodel-Caradhras-Hügel und Rivendell-Kinderbemalen-Stube.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Elyriel schrieb:
Ein nachgebautes Edoras als Reiterhof in mittelalterlichem Stil würde ich mir ja gerade noch gefallen lassen (aber ohne angebliche Tierquälerei, sonst kommt wieder Peta)


Dann hat man aber kein richtiges Hobbit-Feeling


SPOILER
Harhar.


_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHobbitFan

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

@Mac
Hat ganz schon gedauert bis ich den verstanden hab
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Fleuz

~*Fea én Târa*~

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: TheHobbitFan]

Ich glaube nicht so recht dran.
Es werden höchstens in den bereits bestehenden WarnerBros. Movieparks die ein oder andere Mittelerde Franchise Geschichte geben aber ein ganzer Park? Lohnt nicht.

Würde mich aber rein garnicht kratzen. MEIN Mittelerde kann nichts erschüttern...

---------
HOBBIT EXTENDED EDITION || Booklets
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

TheHobbitFan

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Fleuz]

Achtung Flachwitz
SPOILER
Ausser ein Erdbeben
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elyriel

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Elyriel schrieb:
Ein nachgebautes Edoras als Reiterhof in mittelalterlichem Stil würde ich mir ja gerade noch gefallen lassen (aber ohne angebliche Tierquälerei, sonst kommt wieder Peta)


Dann hat man aber kein richtiges Hobbit-Feeling


SPOILER
Harhar.




Stimmt auch wieder, dann muss die Besitzerin des Edoras-Hofs eben eine genauso "gute" Köchin sein wie Eowyn, dann wird das schon. Die Hühner des Hofs werden halt nach und nach dezimiert.

Nee, immer das ganze Ausschlachten, dieser Wackelkopf-Gandalf, den ich gestern entdeckt habe, fand ich schon bescheuert genug. Aber jetzt eine Wildwasserbahn mit Gollums offenem Maul als Eingang? Gruselige Vorstellung, also dass sowas gebaut werden soll, nicht Gollum. Der sieht doch im Hobbit richtig knuffelig aus. *gg*
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Genau - die Besucher können dann Hühner fangen & rupfen von der Hobbit-Crew lernen.

Gott, je mehr ich drüber nachdenke (ich versuche es zu vermeiden..), desto mehr sträuben sich mir die Haare vor solcher Franchise-Ausschlachtung.

_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Ich wette Sir Jackson hat die ganzen Pferde und Ponys bestiegen und geritten und deshalb sind sie jetzt alle tot, obwohl er doch abgenommen hatte

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

GilAnnun

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Schwachsinnige Idee. Ich kann mir eh nicht vorstellen, dass das zustandekommt. Die Tolkienfamilie würde das nie zulassen.


Ein Urlaub in Hobbingen wäre schon was. Erstmal ein schönes Frühstück, nach 11-Uhr-Imbiss und Mittagessen ein 4-Uhr-Tee in den Wäldern in der Nähe der Wässern, danach ein Besuch im Museum von Michelbingen und abends ein Bier im grünen Drachen.

“If you need help bark like a dog." - Gendry.

"That's stupid. If I need help I'll shout help." - Arya”
George R.R. Martin, A Clash of Kings
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Joshii

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: GilAnnun]

GilAnnun schrieb:
Ein Urlaub in Hobbingen wäre schon was. Erstmal ein schönes Frühstück, nach 11-Uhr-Imbiss und Mittagessen ein 4-Uhr-Tee in den Wäldern in der Nähe der Wässern, danach ein Besuch im Museum von Michelbingen und abends ein Bier im grünen Drachen.


Hoffen wir mal, dass die Speisesäle auch nachts noch offen sind, damit das auch mit Nachtmahl was wird.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elyriel

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: GilAnnun]

Die Kulisse in Matamata steht ja noch.

Bei sowas verstehe ich die Kritik von dem neuseeländischen Regiessuer (war das Duff?), auspressen bis zum geht nicht mehr und Mittelerde auf etwas projizieren, das nun mal nicht Mittelerde ist.

Der Rubel rollt...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

AkildareCo-Moderator

Pooh Bär

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Elyriel schrieb:
Die Kulisse in Matamata steht ja noch.

Bei sowas verstehe ich die Kritik von dem neuseeländischen Regiessuer (war das Duff?), auspressen bis zum geht nicht mehr und Mittelerde auf etwas projizieren, das nun mal nicht Mittelerde ist.

Der Rubel rollt...



Der Grüne Drache in Matamata wird ja schon als Gaststätte benutzt.

Green Dragon Inn Speisekarte PDF

Ladies and gentlemen, take my advice, pull down your pants and slide on the ice
Sid.Freedman M*A*S*H

Geändert durch Akildare (04.01.2013 22:45)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Elyriel schrieb:
MacMcKenzie schrieb:
Elyriel schrieb:
Ein nachgebautes Edoras als Reiterhof in mittelalterlichem Stil würde ich mir ja gerade noch gefallen lassen (aber ohne angebliche Tierquälerei, sonst kommt wieder Peta)


Dann hat man aber kein richtiges Hobbit-Feeling


SPOILER
Harhar.




Stimmt auch wieder, dann muss die Besitzerin des Edoras-Hofs eben eine genauso "gute" Köchin sein wie Eowyn, dann wird das schon. Die Hühner des Hofs werden halt nach und nach dezimiert.

Nee, immer das ganze Ausschlachten, dieser Wackelkopf-Gandalf, den ich gestern entdeckt habe, fand ich schon bescheuert genug. Aber jetzt eine Wildwasserbahn mit Gollums offenem Maul als Eingang? Gruselige Vorstellung, also dass sowas gebaut werden soll, nicht Gollum. Der sieht doch im Hobbit richtig knuffelig aus. *gg*



Meine Güte ihr habt doch alle keine Fantasie. Es wird dann bestimmt ein Rohanbereich geben. Mit einem Pferdekarussel und die große Halle wird dann ein Restaurant. Dann wird es bestimmt ein Mordorbereich geben, wo dann die ganzen Thrillrides sind, wie Achterbahnen, dann gibts natürlich auch das Auenland, für die Kinder muß ja schließlich auch was dabei sein. Und natürlich dann gibts bestimmt ne Moriaachterbahn im dunklen und auch ein Bruchtalbereich. hey, ich könnt Parkdesigner werden.

Geändert durch jacksonfan40 (04.01.2013 23:19)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

steinriese13

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Es gibt sicherlich auch einen Streichelzoo mit Rhosgobel-Kaninchen

Team Balin

"Weisse Strände!
Und dahinter ein fernes grünes Land
unter einer rasch aufgehenden Sonne!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: steinriese13]

Neben Ponyreiten ist dann Kaninchenschlitten fahren eine der Hauptattraktionen.
Was den Kreis zur Tierquälerei wieder elegant schließt.

___
Elyriel schrieb:
Die Kulisse in Matamata steht ja noch.

Bei sowas verstehe ich die Kritik von dem neuseeländischen Regiessuer (war das Duff?), auspressen bis zum geht nicht mehr und Mittelerde auf etwas projizieren, das nun mal nicht Mittelerde ist.


Naja, es ist für mich schon ein Unterschied, ob da Hobbithöhlen in Neuseeland liebevoll instand gehalten werden, damit die Hardcore-fans sich ein bisschen wie Frodo fühlen können, mit Landschaft und allem drum und dran, oder ob Mittelerde auf so platte und aufdringliche Weise "zweckentfremdet" wird.
Aber ich glaub, du spielst auch eher auf den Trubel um die Premiere an.

_________________________

Geändert durch MacMcKenzie (04.01.2013 23:35)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Corydoras

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Gibt es im Restaurant im Rohanbereich dann auch Pferdeleberkäse zu essen?

___________________________________


Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?

Heirs of Durin
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Herzlichen Glückwunsch Titanica

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Corydoras]

Corydoras schrieb:
Gibt es im Restaurant im Rohanbereich dann auch Pferdeleberkäse zu essen?



Ihh...also wirklich. Die wollen dann doch nicht die Besucher vergraulen

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elyriel

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Corydoras]

@MacMcKenzie: Ja, das meinte ich. So toll man die Filme auch findet, aber irgendwo ist auch Schluss mit lustig.

Corydoras schrieb:
Gibt es im Restaurant im Rohanbereich dann auch Pferdeleberkäse zu essen?



Jap, dazu Pferdesalami und Pferdegulasch.

Ich persönlich brauche so ein Fleisch nicht und diese Tiertransporte durch halb Europa sind furchtbar (und trotzdem spende ich nicht für Peta). Aber bei den Isländern ist es z.B. ganz normal, dass sie ihre Islandpferde nicht nur zum Reiten züchten, sondern auch einen Teil von ihnen schlachten und essen. Da dort aber die Pferde ihr ganzes vorheriges Leben fröhlich und frei auf der Wiese verleben, finde ich daran nichts großartig verwerfliches.

Wie ist das denn in Rohan? Rinderherden habe ich da keine entdeckt, hat Eowyn in ihrem Eintopf etwa keinen Hasen verwurstelt?

Theoretisch könnten ja die Stadtkinder von heute dann was lernen, wenn das so authentisch gemacht wird. Einige denken ja, dass ihr Schnitzel so aus dem Kühlregal kommt und nicht das süße Schweinchen Babe ist.

Wobei das dann eher die Geisterbahn gibt. Na ja, Hexenkönig mit seinem Dolch dazu und es passt.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Irgendein Teil in Eowyns Suppe hat wie Fisch ausgesehen..so wie Gollums Gelee-Fisch am Anfang von ROTK...

_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MwnoicOfErebor

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Unarania]

Schreckliche Vorstellung irgendwie, so ein Mittelerde-bezogener Vergnügungspark - immer muss alles auf Geldmacherei und platte, massentaugliche Vermarktung hinauslaufen... und statt ein bisschen vom "realen Mittelerde" bei uns zu bewahren (sprich: relativ unberührte Natur und weite Gegend/Landschaft), wird dann nur wieder alles zerstört, platt gemacht und ein einstmals schönes, freies Stück Erde wird mit klotzigen Gebäuden, Straßen etc. zugemüllt... sehr im Sinne Tolkiens?!

Unarania schrieb:

Anders sähe es aus, wenn man Ferienwohnungen in einem nachgebauten Auenland in einer schön gelegenen Landschaft anbieten würde.
Mich würde es sehr reizen, in Beutelsend mal einen eine Urlaubswoche zu verbringen, ...


Mit so etwas würde ich mich allerdings anfreunden können

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Ein Hoch auf die Multi-Kausalität °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

- Wenn man in einen Abgrund stürzt, kann man ruhig versuchen zu fliegen -
aus: Der Letzte des Kha ri

-----------------------------Artgerecht ist nur die Freiheit-------------------------------
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MwnoicOfErebor]

"That's evolution baby"

so funktioniert der spätrömische Kapitalismus halt nunmal.

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Was ist den spätrömischer Kapitalismus? Nach der Antiken Sklavenhaltergesellschaft bzw. dem Dominat (bezogen auf die Kaiser) kam der Feudalismus bzw. im Byzantinischen Reich blieb das Dominat doch eine zeitlang erhalten. Mit einer Übergangsgesellschaft mit der Manufaktur als zentralen Bestandteil, aber immer noch überwiegender Landwirtschaft, setzte der Kapitalismus im ausgehender 18. Jahrhundert erst ein.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Rog]

"spätrömisch" ist hier nur indirekt als historischer Begriff zu verstehen. Vgl. Westerwelles "spätrömische Dekadenz."

Mit "altfränkisch" meint ja auch niemand die alten Franken um das Jahr 400.

siehe auch: http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20100219081231AAjSn4X

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Aratirion

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
"That's evolution baby"

so funktioniert der spätrömische Kapitalismus halt nunmal.



Vergnügungszentren gab es aber auch schon im frühen Rom.

---

Ich würde mal behaupten, dass in jeder Gesellschaft, in der viele Leute eng zusammenwohnen, sich derartigige Vergnügungen entwickeln werden.

HC SVNT DRACONES
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Aratirion]

Auch die Tolkienerben sind erstmal nur Menschen. Und wenn die schon die Rowling kontaktiert haben, um sich von ihr beraten zu lassen. Dann sind sie zumindest nicht total abgeneigt. Denn dann hätten sie gleich ihre Zustimmung verweigern können.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Es passt aber nicht ins Bild, weil sie schon die Filme hassen und als Beschmutzung von Tolkiens Werk sehen oder so.

_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

WerderTolkienFan

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Sorry aber wenn wirklich ein Vergnügungspark kommt kann ich diese Tolkien Erben nicht mehr so richtig ernst nehmen.

---------------------------

"Inhalte überwinden"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Elyriel

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Es passt aber nicht ins Bild, weil sie schon die Filme hassen und als Beschmutzung von Tolkiens Werk sehen oder so.



Das schon, aber vielleicht sind die nun auch von der Drachenkrankheit befallen?

Es würde für sie sicher ein ganzer Haufen Schotter rausspringen und leider ist es heute häufig so, dass manche, wenn sie erstmal Blut geleckt haben, den Rachen nicht voll genug bekommen können. Deren Entscheidung, aber dann muss man die nicht mehr als Hüter des Hl. Grals verehren, Kapitalisten (Abramowitschs, Putins und Co.) haben so ein schönes Leben. Die können alleine in ihren Vergnügungspark gehen.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Elyriel]

Drachenkrankheit ist die einzige Erklärung. Hieß es nicht z.B. bisher, dass sie niemals die Silmarillion-Verfilmungsrechte hergeben wollten? Das wäre doch immer noch das kleinere Übel.

Aber wieweit ist man in Hinsicht Vergnügungspark rechtlich eigentlich auf die Erben angewiesen?

_________________________

Geändert durch MacMcKenzie (05.01.2013 15:13)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Rog

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Ist doch sicher so das wie bei den Computerspielen und Filmen die Familie vielleicht noch ein Veto- oder Mitspracherecht hat oder zumindest ein Gewinnausschüttungsrecht. Da wird es irgendeine vertragliche Regelung geben.

Chaos is a ladder - Petyr Littlefinger Baelish (ASOIAF)
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Rog]

Na, jetzt müssen wir doch bei allen lustigen Ideen (ja, etwa 1998 gab es auch mal unter einigen deutschen Tolkienfans eine Umfrage zur Besetzung der Herr-der-Ringe-Filmtrilogie, bei der Sean Connery Gandalf, Saruman, Radagast, Bombadil und Théoden spielen sollte) auch mal ein wenig Sachverstand in das Thema bringen.

@Musical: Gehört im Rechtepaket zu Saul Zaentz' Verbrechen. http://www.lotr.com. Es gab auch eins in Deutschland, das nach kurzer Zeit pleitegegangen ist - weil es sich HdR nannte, aber der Hobbit war Ich habe es in Toronto gesehen, empfand es als sehr unterhaltsam, aber der Stoff bietet sich einfach nicht für ein Musical an.

@Theme Park: Die Tolkien-Erben werden sich aus öffentlichkeitswirksamen Gründen nicht das Heft aus der Hand nehmen lassen. Es gilt also erstmal das Thema verschleppen, bevor man sich fundiert dagegen entscheidet - denn es zeigt sich ja auch hier, dass bei vielen zum Thema Tolkienfamilie völlig unreflektierte Meinungen vorhanden sind. Wer mehr zum Tolkien Estate wissen möchte, möge sich doch bitte vorab informieren.

Der Gedanke eines Theme Park ist uralt, nur ist jetzt mittlerweile so viel Geld über den Tisch gegangen (dank Jackson), dass es sich halt lohnt, konkret zu werden. Mit Harry Potter hat man außerdem klar verwertbare Daten, um eine solche Investition durchzurechnen. Und es lohnt sich offensichtlich. Für Narnia, Eragon und Twilight wohl eher nicht *g*

Außerdem: Vergeßt bitte nicht, dass es zum Thema "Theme Parks" eine, wie ich finde, ziemlich deutliche Unterscheidung zwischen den USA und Europa gibt. Natürlich klonen Universal oder Disney ihre Theme Parks überall, aber es gibt eben einen Unterschied in der Ausgestaltung solcher Attraktionen.

Und: Hobbitwohnungen, Campingplätze und Hotels gibt es schon zahlreich, und es werden immer mehr. Darunter werden sich sicherlich auch einige finden, die unberührte Natur, Ruhe und Stille anbieten. Nur werden das die wenigsten sein - in spätrömischer Dekadenz gilt halt: Umsatz, Umsatz, Umsatz.

Ich würde mir einen solchen Park natürlich ansehen, aus reiner Neugier, weil ich gerne in Freizeitparks gehe. Aber dann sollte es auch ein _kompletter_ Park sein, nicht nur Anhängsel zu einem bestehenden wie bei Universal.

Best Wishes,

Marcel Aubron-Bülles aka Olwe

aka Moist von Lipwig

-- intellectual, fantasist, entertainer.
--- Co-Founder of Ring*Con. Founder of the German Tolkien Society
---- For all things Tolkienian go to: http://www.thetolkienist.com
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Es passt aber nicht ins Bild, weil sie schon die Filme hassen und als Beschmutzung von Tolkiens Werk sehen oder so.



Meine Güte, die sollen sich nicht so haben. Es gibt schlimmeres, als Filme , die wie die HDR-Filme Milliarden von Dollars eingespielt haben und insgesamt 17 Oscars gewonnen haben. Und das soll Tolkiens Erbe nicht würdig sein? Und auch der Hobbit spielt hunderte von Millionen ein. Die sollen sich nicht so haben. Es gibt nur wenige Regiesseure, die die Bücher von Tolkien so toll adaptiert hätten als Peter Jackson.

Allerdings ein Vergnügungspark muß jetzt nicht unbedingt sein. Aber wir haben das ja nicht zu entscheiden.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

jacksonfan40 schrieb:
MacMcKenzie schrieb:
Es passt aber nicht ins Bild, weil sie schon die Filme hassen und als Beschmutzung von Tolkiens Werk sehen oder so.



Meine Güte, die sollen sich nicht so haben. Es gibt schlimmeres, als Filme , die wie die HDR-Filme Milliarden von Dollars eingespielt haben und insgesamt 17 Oscars gewonnen haben. Und das soll Tolkiens Erbe nicht würdig sein? Und auch der Hobbit spielt hunderte von Millionen ein. Die sollen sich nicht so haben. Es gibt nur wenige Regiesseure, die die Bücher von Tolkien so toll adaptiert hätten wie Peter Jackson.

Allerdings ein Vergnügungspark muß jetzt nicht unbedingt sein. Aber wir haben das ja nicht zu entscheiden.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Na, jetzt müssen wir doch (...) ein wenig Sachverstand in das Thema bringen.


...der war selbstredend vor deinem posting absent, was?

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Olwe schrieb:
Na, jetzt müssen wir doch (...) ein wenig Sachverstand in das Thema bringen.


...der war selbstredend vor deinem posting absent, was?



Ich habe Deine Beiträge schon immer geliebt.

Best Wishes,

Marcel Aubron-Bülles aka Olwe

aka Moist von Lipwig

-- intellectual, fantasist, entertainer.
--- Co-Founder of Ring*Con. Founder of the German Tolkien Society
---- For all things Tolkienian go to: http://www.thetolkienist.com
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LidlosesAugeII

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

lol wo ist das problem?
es gibt einen harry potter freizeitpark in den usa - wer es als entehrung des werkes sieht, geht halt einfach nicht hin...so einfach ist das.

manche tolkien-fans sind echt narzistische pedanten. da darf etwas nicht so sein, weil sie (es persönlich) nicht so wollen
...als ob alles an dem werk ihnen gehört (ich meine damit nicht die Tolkien-erben, sondern euch liebe Foren-mitglieder, die ihr euch eventuell angesprochen fühlt)

wenn eines meiner lieblingslieder (schlecht) gecovert wird, schalte ich einfach das radio aus - ich setze mich nicht in eine ecke und heule, weil mein lieblingslied vergewaltigt wurde.

zudem, soll der harrypotter-park ja ganz geschmackvoll sein - nicht so viele Attraktionen, sondern ein nachbau der filmsets in hogwarts und hogsmeade
so was könnte ich mir auch bei deisem park vorstellen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: LidlosesAugeII]

@LidlosesAugeII
Ich glaub sowieso nicht, dass irgendwer hier dann in grenzenlosem Fanatismus hingehen wird, mit den Achterbahnen fahren und dabei selbstmitleidig heulen^^ Ich finde die Idee schlecht, und deshalb würde ich so einen Park einfach ignorieren (wie ich schon schrieb) - Aber eine Meinung kann man ja trotzdem dazu haben, oder? Und diese kuntun ist ja alles, was hier gemacht wird.

_________________________

Geändert durch MacMcKenzie (05.01.2013 17:08)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

jacksonfan40

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: LidlosesAugeII]

LidlosesAugeII schrieb:
lol wo ist das problem?
es gibt einen harry potter freizeitpark in den usa - wer es als entehrung des werkes sieht, geht halt einfach nicht hin...so einfach ist das.


manche tolkien-fans sind echt narzistische pedanten. da darf etwas nicht so sein, weil sie (es persönlich) nicht so wollen
...als ob alles an dem werk ihnen gehört (ich meine damit nicht die Tolkien-erben, sondern euch liebe Foren-mitglieder, die ihr euch eventuell angesprochen fühlt)

wenn eines meiner lieblingslieder (schlecht) gecovert wird, schalte ich einfach das radio aus - ich setze mich nicht in eine ecke und heule, weil mein lieblingslied vergewaltigt wurde.

zudem, soll der harrypotter-park ja ganz geschmackvoll sein - nicht so viele Attraktionen, sondern ein nachbau der filmsets in hogwarts und hogsmeade
so was könnte ich mir auch bei deisem park vorstellen



Ich war im letzten Sommer in den Universal Studios. Dort war ich auch natürlich im Harry Potter-Bereich. Das war alles sehr schön gestaltet und die Attraktionen waren wirklich gut. Aber so überragend war es dann doch nicht. Im Grunde genommen ist es mir egal, ob der Mittelerdepark tatsächlich kommt. Ich finde ihn halt unnötig. Aber sollte er tatsächlich kommen, geht meine Welt auch nicht unter und ich werde bestimmt nicht losheulen. Zumal ich habe davon ja rein gar nix. Der Park wird bestimmt irgendwo in den USA gebaut werden, sollte er kommen.

Geändert durch jacksonfan40 (05.01.2013 17:57)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ElenyaNinquelote

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Also ich finde die Idee im Grunde genommen nicht schlecht, vor allem wenn einige tolle Mittelerde-Kulissen aufgebaut werden.
Aber wenn man bedenkt, dass man sich dort durch Touristenmassen kämpfen, wird die Freude schon wieder gedämpft und Mittelerdefeeling kommt da sicher nicht auf.
Irgendwie finde ich es aber lustig, weil ich die Idee schon vor über einem Jahr hatte und gehofft habe, dass jemand, der die Mittel dazu hat, so etwas macht.
(Okay, aber ich habe ständig solche komische und verrückte Ideen :-D)
Ein Mittelerde-Hotel wäre auch lustig. Mit verschiedenen Bereichen wie "Auenland, Bruchtal, Gondor, Lothlorien, Düsterwald, Mordor..." und in jedem der Bereiche dann ein paar Zimmer, die entsprechend Eingerichtet sind, in Lorien wären dann zB Säulen, die wie Baumstämme aussehen.

Haha, vielleicht gewinne ich ja mal im Lotto, dann kann ich das in Neuseeland umsetzen
Oder man baut in Neuseeland gleich ganze Städte im Mittelerde-style

Also ich bin ganz schön gespannt auf den Park Ich hoffe nur, das werden nicht lauter langweilige Kinderfahrgeschäfte a la Legoland.
Wenn ich schon die Möglichkeit bekomme einen Nazgul-ride zu machen, will ich nicht nur gemütlich um ein paar Ecken tuckern...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ThorinsGetreue

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: jacksonfan40]

Ich find die Idee ziemlich Niveaulos.

Thorins Getreue
"Diesem Einen will ich folgen. Diesen Einen kann ich König nennen." Welch wahre Worte.

"Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." Gandalf
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ArthurDayne

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: ThorinsGetreue]

Tolkien hat doch schon zu Lebzeiten verlautbaren lassen, dass er Den Herrn der Ringe keinesfalls als Disney-adaption sehen will und ihn deswegen auch nie an Disney verkaufen würde.
Ich denke, dass er einem Vergnügungspark ähnlich gegenüberstehen würde.
Vor allem weil dabei sicher kein Liebhaber von Tolkiens Werken ans Werk gehen würde sondern vielmehr geldgeile Dilletanten.
Bleibt nur zu hoffen, dass die Erben des ehwürdigen J.R.R ihrem Ahnen treu bleiben..
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: ArthurDayne]

Tolkien hätte auch Großork-Plüschfiguren eher nicht so cool gefunden, oder Wackelkopf-Gandalfs...

_________________________
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

Er hat noch nicht mal die Fans cool gefunden, sondern höchst befremdlich.

Insofern begann die Gabelung von den Werkintentionen weg schon sehr früh. Wenn es "Lembas" und "Cram" auf den Tolkientagen zu kaufen gibt, dann ist das genau der gleiche Kram. Man "verkauft" Mittelerde, indem man eigentlich Tolkien näher bringen will. Aber man tut das Gegenteil.

Die Vergnügungspark-Idee ist nur quantitativ anders als der Verkauf von selbstgebackenen Waffeln als "Cram" oder "Lembas". Damit wird "Cram" entwertet. Hab ich jedenfalls immer so empfunden.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
Thranduil schrieb:
Olwe schrieb:
Na, jetzt müssen wir doch (...) ein wenig Sachverstand in das Thema bringen.


...der war selbstredend vor deinem posting absent, was?



Ich habe Deine Beiträge schon immer geliebt.


Naja, für mich zählt nur eins: Fakten, Fakten, Fakten. Einfach zu sagen "ey ihr habt ja alle keine Ahnung" und dann argumentativ nichts zu bringen ist L.A.M.E.

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

MacMcKenzie

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Inken]

Inken schrieb:
Die Vergnügungspark-Idee ist nur quantitativ anders als der Verkauf von selbstgebackenen Waffeln als "Cram" oder "Lembas". Damit wird "Cram" entwertet. Hab ich jedenfalls immer so empfunden.


Hm, jein. Prinzipiell hast du nicht unrecht, Vermarktung ist Vermarktung. Allerdings sehe ich persönlich innerhalb dessen schon unterschiedliche Stufen - Hobbithöhlen oder Cram-Verkauf nutzen zwar auch den Werbewert von Hobbit/HDR aus, aber hier wird eher versucht, die Filme bzw. Elemente/Gefühle daraus den Fans näherzubringen, weil das Bedürfnis eben bei vielen da ist, etwas mehr in diese Welt einzutauchen. Ein Vergnügungspark ist eine komplett andere Welt und hat mit Mittelerde herzlich wenig zu tun - hier wird nur versucht, Mittelerde auf Biegen und Brechen in ein komplett fremdes Konzept zu injizieren. Beides macht Kohle, aber ersteres finde ich dann doch sympathischer.

_________________________

Geändert durch MacMcKenzie (07.01.2013 19:10)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Gotragor

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Mittelerde-Freizeitpark?! Ich bitte euch! Son Scheiß braucht kein Mensch!!
Wenn sich jemand mit Mittelerde beschäftigen möchte, kann er sich gefälligst auf seinen Hintern setzen und Tolkiens Bücher lesen!!
Da braucht man keinen Auenland-Streichelzoo für sondern nur ein bisschen Fantasie!!
Sone Mega-Massen-Ausschlachtung von Literatur ist das Ende der Fantasie!!
Geldschneiderei der unverschämtesten Sorte!!
Wer meint solchen Touristen-Treibern noch das Geld in den Rachen werfen zu müssen, meinetwegen!
Ich finde das einfach nur lächerlich! Was ist das nächste?!
Kruzifix-Eis am Stiel??

________________________________________________________________________________________
Die Zwerge aber siegten, dank ihrer Körperkraft, ihrer unvergleichlichen Waffen und ihrem glühenden Zorn, denn in jeder Höhle im Gebirge suchten sie nach Azog.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

ThorinsGetreue

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Gotragor]

Für mich waren Tolkien´s Bücher immer etwas besonderes, eine andere Ebene, die es zu verstehen und fühlen galt. Die Sprachen, Kulturen und Geschichte, die so tief geht und weit verzweigt ist.

Etwas das in jahrelanger Arbeit akribisch entwickelt wurde und an das sich nicht jeder wagt. Es sind komplexe Werke, die man nicht einfach so nebenbei lesen kann. Weil es Zeit braucht und auch ein Stück weit Arbeit bedeutet, Mittelerde begreifen zu wollen. Das mutet sich nicht jeder zu.

Wenn man einmal mit Leib und Seele in Mittelerde war, wird ein Stück von einem für immer dort bleiben. Genauso wie ein Stück Mittelerde für immer in einem Selbst sein wird.

Und ich fände es unwürdig, diese besondere Welt, die ich liebe, zu einem Freizeitpark herabgewürdigt zu sehen.

Thorins Getreue
"Diesem Einen will ich folgen. Diesen Einen kann ich König nennen." Welch wahre Worte.

"Das tun alle, die solche Zeiten erleben, aber es liegt nicht in ihrer Macht, das zu entscheiden … Du musst nur entscheiden, was du mit der Zeit anfangen willst, die dir gegeben ist." Gandalf
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Herzlichen Glückwunsch Titanica

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: ThorinsGetreue]

ThorinsGetreue schrieb:
Für mich waren Tolkien´s Bücher immer etwas besonderes, eine andere Ebene, die es zu verstehen und fühlen galt. Die Sprachen, Kulturen und Geschichte, die so tief geht und weit verzweigt ist.

Etwas das in jahrelanger Arbeit akribisch entwickelt wurde und an das sich nicht jeder wagt. Es sind komplexe Werke, die man nicht einfach so nebenbei lesen kann. Weil es Zeit braucht und auch ein Stück weit Arbeit bedeutet, Mittelerde begreifen zu wollen. Das mutet sich nicht jeder zu.

Wenn man einmal mit Leib und Seele in Mittelerde war, wird ein Stück von einem für immer dort bleiben. Genauso wie ein Stück Mittelerde für immer in einem Selbst sein wird.

Und ich fände es unwürdig, diese besondere Welt, die ich liebe, zu einem Freizeitpark herabgewürdigt zu sehen.



Ich hätte es nicht besser Ausdrücken können.
Das war genau auf den Punkt

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: ThorinsGetreue]

ThorinsGetreue schrieb:
Etwas das in jahrelanger Arbeit akribisch entwickelt wurde und an das sich nicht jeder wagt. Es sind komplexe Werke(...)


also kurz gesagt: Ein Freizeitpark

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Inken

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: MacMcKenzie]

MacMcKenzie schrieb:
Inken schrieb:
Die Vergnügungspark-Idee ist nur quantitativ anders als der Verkauf von selbstgebackenen Waffeln als "Cram" oder "Lembas". Damit wird "Cram" entwertet. Hab ich jedenfalls immer so empfunden.


Hm, jein. Prinzipiell hast du nicht unrecht, Vermarktung ist Vermarktung. Allerdings sehe ich persönlich innerhalb dessen schon unterschiedliche Stufen - Hobbithöhlen oder Cram-Verkauf nutzen zwar auch den Werbewert von Hobbit/HDR aus, aber hier wird eher versucht, die Filme bzw. Elemente/Gefühle daraus den Fans näherzubringen, weil das Bedürfnis eben bei vielen da ist, etwas mehr in diese Welt einzutauchen.


Ich meinte das anders, MacMcKenzie. Mir ging es in dem Fall nicht um die Vermarktung. Sondern um die Entwertung der elbischen Speisen als Beispiel. Man taucht nicht in Mittelerde ein, wenn man normale Waffeln mit Erdbeer-Marmelade als elbische phantastische Speise verkauft (oder auch verschenkt). Für mich war das eher immer eine Entzauberung.
Gegen eine wirklich zauberhafte Szenerie, die ein "magisches Feeling" entstehen lassen kann, hätte ich nichts. Aber das tun diese Waffeln nicht. Schwer zu erklären, was ich meine.
Insofern sehe ich die Reduzierung Mittelerdes auf normale Treffen mit Essen und Trinken schon vorbereitet.


MacMcKenzie schrieb:
Ein Vergnügungspark ist eine komplett andere Welt und hat mit Mittelerde herzlich wenig zu tun - hier wird nur versucht, Mittelerde auf Biegen und Brechen in ein komplett fremdes Konzept zu injizieren.


Okay.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Inken]

Hier passt der Artikel auch rein,
http://www.theonering.net/torwp/2013/01/...ng-of-his-work/

vor allem folgendes Zitat:

“Tolkien has become a monster, devoured by his own popularity and absorbed into the absurdity of our time. The chasm between the beauty and seriousness of the work, and what it has become, has overwhelmed me. The commercialization has reduced the aesthetic and philosophical impact of the creation to nothing. There is only one solution for me: to turn my head away.”

Christopher Tolkien interview given in Le Monde on July 9, 2012

(dazu am besten gleich noch das Original Interview lesen)

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Thranduil schrieb:
Olwe schrieb:
Thranduil schrieb:
Olwe schrieb:
Na, jetzt müssen wir doch (...) ein wenig Sachverstand in das Thema bringen.


...der war selbstredend vor deinem posting absent, was?



Ich habe Deine Beiträge schon immer geliebt.


Naja, für mich zählt nur eins: Fakten, Fakten, Fakten. Einfach zu sagen "ey ihr habt ja alle keine Ahnung" und dann argumentativ nichts zu bringen ist L.A.M.E.



L.A.M.E. ist vermutlich eher, dass Du Dich an meinem Tonfall aufhängst, den Beitrag aber nicht gelesen hast - nach dem ersten Paragraphen.

Es gab in den vorherigen Beiträgen falsche Aussagen zum Musical, der Familie und ihrer Haltung zu den Filmen, der Rechtesituation usw., auf die ich eingegangen bin. Wer volle bibliographische Angaben zu den angesprochenen Themen haben will, kann mich gerne anschreiben.

"Ein bißchen Sachvestand reinbringen" gleicht in meinem Verständnis auch nicht "ihr habt alle keine Ahnung", aber die Interpretation ist Dir selbstverständlich freigestellt. Q.E.D.

P.S.: Zum direkt vorherigen Beitrag - bitte, wenn es irgendwie geht, tatsächlich das Original lesen. Die Übersetzung ist nicht in der Lage, den französischen Artikel adäquat wiederzugeben. Nach dessen Lektüre müsste man Christopher Tolkien eigentlich um den Hals fallen; bei der Übersetzung sieht das ganz anders aus.

Best Wishes,

Marcel Aubron-Bülles aka Olwe

aka Moist von Lipwig

-- intellectual, fantasist, entertainer.
--- Co-Founder of Ring*Con. Founder of the German Tolkien Society
---- For all things Tolkienian go to: http://www.thetolkienist.com

Geändert durch Olwe (08.01.2013 00:06)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

LuthiensTochter

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Olwe]

@Olwe - kann dir in allen Punkten nur zustimmen, hab den Beitrag auch deshalb gleich mehrfach kopiert.

~ * ~ Êleniel Tindome, hervess en aran e-daur e-Ndaedelos, ~ * ~ Waldlandkobold.

'...ein Vogel aus feingesponnenen Sphärenmetall oder wie silbriger Wein, der durch ein Raumschiff flutet, denn wo war hier noch Schwerkraft, erhob sich das Violinsolo."
In Gedenken an W.Krege/A Clockwork Orange by A. Burgess
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Thranduil

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Olwe]

Olwe schrieb:
L.A.M.E. ist vermutlich eher, dass Du Dich an meinem Tonfall aufhängst, den Beitrag aber nicht gelesen hast - nach dem ersten Paragraphen.


Doch habe ich, vieles davon finde ich richtig. Nur sich hinstellen und sagen "ihr habt alle keine Ahnung (Vom Tolkien Estate), aber dann keine Fakten bringen, das - nochmal - ist und bleibt lame. Der Tonfall - geschenkt, so kennt man dich seit Jahren, das ist ja aber auch ok so.

"Ein bischen Sachverstand reinbringen" heißt: Bis jetzt wurde nicht mit Sachverstand geposted. Nur schade, dass du überhaupt nichts zur Haltung des Tolkien Estate zu einem Vergüngungspark beitragen konntest. Also wohl doch nicht soweit her mit dem Sachverstand. Alles was Du dazu schreibst ist reine Spekulation.

Vielleicht sollte man sich mal einen fundierten Artikel dazu durchlesen: http://www.theonering.net/torwp/2013/01/03/67947-rumour-universal-plans-middle-earth-theme-park/

Derjenige, der das Gerücht in Umlauf gebracht hat, sagt jetzt:
In Bezug auf:
no. 2 of my most trusted sources are saying all of this is BS. That Universal is not thinking about ANY Tolkien IPs at all. But 2 others that have had good solid info before are saying they are.

So to be honest. I have no idea about the validity of this rumor. But someone is feeding the fanbois something.


http://www.orlandounited.com/forums/show...58f86be35826c7b

Francis Ford Coppola: "My father had always told me: Steal from the best!"

Geändert durch Thranduil (08.01.2013 19:24)

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Olwe

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Thranduil]

Nun, dann korrigiere ich hiermit meine Aussage und entschuldige mich bei denjenigen, die es so verstanden haben - nein, nicht alles war ohne Sachverstand. Die von Dir ausgelegte Interpretation habe ich ja auch erwartet, da ich das auch seit Jahren von Dir kenne , aber sollte sich deswegen jemand gestört gefühlt haben - my apologies.

Zu den "Gerüchten" um einen 'Theme Park' habe ich keine Aussage getätigt, ob und wie und überhaupt - nur dass es schon Entwürfe gab, dass dieses Thema Jahre alt ist und trotz aller Erfolge nie konkret wurde.

Und wenn ich Quellen beim Tolkien Estate hätte, die ich dazu fragen könnte - glaubst Du ernsthaft, dass ich das einfach in einem Internetforum herausposaune, vor allem dann, wenn doch ein gewisser Hang zu den Filmen (vs. den Büchern und damit der Tolkienfamilie) zu erwarten ist? Wohl kaum. Ich interessiere mich für Tolkien, nicht für Medienkampagnen, die hier offensichtlich für monetäre Zwecke gesteuert werden.

Ich habe seit Jahren immer mal wieder Kontakt mit TE und kann nach all dem nur sagen, dass ich zwei Optionen habe: Entweder mein Geld einem Millionen-Dollar-Filmstudio aus Hollywood in den Rachen zu werfen, die eine Regierung eines souveränen Staates vom Nutzen der Filmaufnahmen im selbigen Land überzeugt, oder einer gemeinnützigen Stiftung, die ihr Geld wohltätigen Zwecken übergibt. Und Literatur unterstützt. Da ist meine Entscheidung relativ schnell getroffen.

Falls Du dazu Fragen hast, kann ich Dich gerne erhellen.

Best Wishes,

Marcel Aubron-Bülles aka Olwe

aka Moist von Lipwig

-- intellectual, fantasist, entertainer.
--- Co-Founder of Ring*Con. Founder of the German Tolkien Society
---- For all things Tolkienian go to: http://www.thetolkienist.com
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Sarwen

Gefährte

Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Fleuz]

Fleuz schrieb:
Ich glaube nicht so recht dran.
Es werden höchstens in den bereits bestehenden WarnerBros. Movieparks die ein oder andere Mittelerde Franchise Geschichte geben aber ein ganzer Park? Lohnt nicht.

Würde mich aber rein garnicht kratzen. MEIN Mittelerde kann nichts erschüttern...



Stimme ich zu

Nin o Chithaeglir,lasto beth daer:
Rimmo nin Bruigen dan in Ulaer!
Nin o Chithaeglir,lasto bethe daer:
Rimmo nin Bruinen dan in Ulaer! ~ Arwen
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Re: Universal möchte offenbar eine Hobbitvergnügungspark bauen [Re: Sarwen]

Jaja, damals™ haben wir noch darüber gecherzt... (gabs nicht eine Satire von Alex? wer ihn noch kennt...), jetzt machen sie Ernst...

Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken