Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Unsere Community » Gruppen, Clubs und Freundeskreise » Uhus im Sturm - Thread 26

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: athameg]

Naja, ich lasse weder die Weihnachtsbeleuchtung noch die Eier vier oder auch nur zwei oder drei Monate dran. Aber für mich ist das jeweilige Fest immer der Höhepunkt.
Nach dem Fest ist dann alles rum und ich mach die Deko ziemlich bald wieder weg, die für Weihnachte meist am 1. Januar und die Eier in den Tagen nach Ostern.
Da meine Herkunftsfamilie nicht religiös war und ist, leg ich da auch keinen großen Wert auf bestimmte Termine

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: NaugrimNogrod]

Wenn es nach mir ginge, würde ich die Schwibbögen gerne noch länger als bis zum 6. Januar in den Fenstern stehen lassen, weil ich das warme Licht, das sie verbreiten, so sehr liebe.

Die Krux ist bei uns allerdings, dass wir hier im Haus dermaßen schmale Fensterbänke (10 cm) in der Küche haben, dass ich mehr als Schwibbögen gar nicht hinstellen könnte, selbst wenn ich mir für diesen Zweck Lampen mit ganz schwachen Leuchtmitteln kaufen würde.
In den Räumen mit den bodentiefen Fenstern stellt sich die Frage gar nicht erst.

Wenn wir geahnt hätten, dass wir draußen sehr breite Fensterbänke bekommen, aber drinnen solche Winzlinge, hätten wir sogar einen kleinen Aufpreis gezahlt, um die Fenster anders einsetzen zu lassen. Aber darauf hatte uns niemand von Seiten des Bauträgers hingewiesen, und als uns die Hausschlüssel übergeben wurden (wir haben schlüsselfertig gekauft), war es für nachträgliche Änderungen bei uns und den anderen Reihenhäusern bereits zu spät.





(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: Unarania]

Meine Oma hat Sterne im Fenster, die man mit Gummistöpsel an die Scheibe hängen kann. Die machen auch warmes Licht und brauchen keine Fensterbank.

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Unarania

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: NaugrimNogrod]

Aber noch einmal einen Sprung zurück zu den kirchlichen Feiertagen und dann soll es mit dem Thema auch gut sein:
Es gab früher weitaus mehr Fastenzeiten und -tage in der evangelischen und katholischen Kirche.
Vor jedem der kirchlichen Hochfeste wurde gefastet, so auch vor Weihnachten.
Die vorweihnachtliche Fastenzeit begann am 12.11. (deshalb wurden die Martinsgänse ja auch am 11.11. gegessen, damit man es sich noch einmal so richtig gut gehen lassen konnte) und wurde erst mit dem Weihnachtsessen nach der Christmette gebrochen.
Aus diesem Grund werden in unserer Familie die bunten Teller mit den selbst gebackenen Plätzchen auch erst am Heiligen Abend auf den Tisch gestellt. Diese Tradition hat überlebt, und ich finde sie auch gut so, denn dann heben sich die Weihnachtsfesttage von den ganz normalen Tagen im Advent ab.




@ Naugrim:
Sterne im Fenster finde ich dann aber doch sehr weihnachtlich.
Das ist im Grunde Quatsch, weil die Sterne am Firmament ja auch nicht nur in der Weihnachtszeit zu sehen sind, aber ich kann da irgendwie nicht aus meiner Haut heraus.





(\__/)
(°v° )
(,,_,,)\ Ein Uhu kommt selten allein
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

athameg

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: Unarania]

Und natürlich sind Sterne am Firmament und Sterne am Fenster ja doch irgendwie auch ein Unterschied...

Und, trotz abgeschlossenem Thema: die Sache mit dem Gänseschlachten im November ist deutlich älter als das
Christentum und seine Fastenzeiten. Gänse waren Weidetiere, die im Frühling brüteten und ihre Jungen aufzogen, und dann hatte man halt ziemlich viele Gänse, mehr als man im Winter im Stall hätte durchfüttern können. Also wurden alle bis auf das Zuchtpaar im Herbst geschlachtet.

Früher suchten die Hexen ihre Alraunen unterm Galgen, heute suchen sie sie im Internet. "Die Welt ist im Wandel", in der Tat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: athameg]

Anfang November war immer schon die Zeit, die Tiere von den Sommerweiden zu holen und die, die zu viel zum Überwintern sind, auszusortieren und zu schlachten.
Auch Rinder und Schafe.
Auf den britischen Inseln war es an Allerheiligen so weit, also 1. November.
Allerdings war Allerheiligen bis 800 rum im Mai, erst dann wurde es auf den 1. November gelegt.
Ob man damit vorbeugen wollte, dass immer noch allerorten Samhain gefeiert wird, die Tag-und-Nacht-Gleiche, weiß ich aber nicht.

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

athameg

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: NaugrimNogrod]

Also, wir feiern natürlich immer noch Samhain. Aber das nicht die Tag- und-Nacht-Gleiche, die ist normalerweise im Frühjahr am 21. März und im Herbst am 21. September (nach eurem Kalender also Frühjahrsanfang beziehungsweise Herbstanfang). Samhain ist das Jahreswechselfest, die Nacht zwischen den Jahren.

Früher suchten die Hexen ihre Alraunen unterm Galgen, heute suchen sie sie im Internet. "Die Welt ist im Wandel", in der Tat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: athameg]

oh, ok
hab ich dann falsch mitbekommen
weil bei uns feiert das keiner

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

athameg

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: NaugrimNogrod]

Hexen feiern das.

Früher suchten die Hexen ihre Alraunen unterm Galgen, heute suchen sie sie im Internet. "Die Welt ist im Wandel", in der Tat.
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

NaugrimNogrod

Gefährte

Re: Uhus im Sturm - Thread 26 [Re: athameg]

Hat deine Tochter heute Geburtstag, Una?
Richte ihr doch bitte meine Grüße und Glückwünsche aus

~~**~~**~~**~~
Like gravity, karma is so basic we often don’t even notice it
~~°°~~°°~~°°~~
Und was wir heute nicht gesehn, das ruft uns morgen, fortzugehn
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken