Zum Inhalt springen

Passwort vergessen?

Jetzt registrieren

herr-der-ringe-film.de

Re: Sexualität der Figuren [Re: CaraMason]

@ CaraMason

Was ich hier lese, lässt mich mir nur zu einem Schluss kommen, dass hier eine Person ist, die völlig unreif ist und überhaupt nicht das Konzept der Bücher und der Filme verstanden hat.

Weder die Bücher noch die Filme haben die Aufgabe sämtliche Biografien der Figuren auszuschmücken, damit dann irgendwelche selbsternannten "Fans" daraus neue Fanfictions bastellen können.

Legolas (LOTR) wird hier für homosexuel empfunden.
In Bezug auf:
Um noch mal Dein Thema auf zugreifen. Ich habe Legolas in den Herr der Ringe Filmen auch irgendwie immer für homosexuell gehalten, ohne das jetzt beleidigend zu meinen. Meiner Meinung nach liegt es an Legolas Auftreten, Benehmen und an seinem Verhalten, dass ihn homosexuell wirken lässt,



Dabei sind sämtliche Elben so - über den Dingen stehend - entrückt von der Welt der Menschen/Zwerge/Halblinge dargestellt.
Bestes Beispiel ist der Moment wo die Gefährten vor Galadriel und Celeborn gebracht werden und wo sie in die Gedanken der Gefährten eindrinkt. Wo klar wird dass Gandalf Moria nicht verlassen hat.

In Bezug auf:
Er ist so verliebt in Tauriel, dass er nicht merkt oder sogar vielleicht nicht merken möchte, dass sie sich in einen Zwerg verliebt hat und nicht mehr so in ihn verliebt ist, wenn sie es überhaupt war.



Blödsinn, Man sieht doch eindeutig, dass Legolas Kili giftig anschaut, als dieser mit Tauriel gesprochen hatte.
Dann lässt Legolas rassistische Scheiße von sich.
Das muss ja ein Grund haben. Eifersucht zum Einen, dass sich Tauriel mit diesem Zwerg überhaupt unterhält und sogar gut versteht! Und nicht näherbekannter Hass gegenüber Zwergen. (Wenn es nur um den Schmuck für die verstorbene Mutter geht, der zu Thrors Zeiten nicht rausgerückt wurde, dann ist das ziemlich schlechtes Storytelling ... Sind sie etwa Schuld an dem Tod der Mutter? )
Aber nur weil sich ein Gefangener und eine Elbin 5 Minuten unterhalten, sind sie noch lange nicht in einander verliebt.
Bis dahin wird überhaupt nicht ersichtlich, dass Tauriel überhaupt was von Legolas will. (dafür gibts überhaupt keine Zeit)


Nur zur Erinnerung, diese Triangel-Beziehung wurde nachträglich hineingeschrieben und das merkt man schon irgendwo, weil es total deplaziert wirkt.
Oh wir brauchen einen neuen Erzählstrang für DOS, da ja die 2 Filme anders aufgeteilt wurden. -> Orkverfolgungsjagd bis in Bards Haus, Athelas usw.

In Bezug auf:
Thranduil war auf jeden Fall der Meinung, dass Tauriel in seinen Sohn verliebt war, aber er würde Legolas nicht mit einer "einfachen Waldelbe" verheiraten.


Man kann ja von Tauriel halten was man will, aber das wird im Film ganz anders gezeigt.
Thranduil sagt zu ihr, dass es LEGOLAS ist der mehr für sie empfindet und sie soll ihm nicht noch Hoffnung machen, wo es eh keine Chance für die zwei gibt. A) würde er dem nie zustimmen und B) sieht man eindeutig dass ihr in dem Moment zu ersten mal klar wird, dass dem so sei und sie sich schon etwas geschmeichelt fühlt.
Auch wenn sie bisher wohl nie die Absicht hatte, sich überhaupt mit einem Mann zu vermählen.


In Bezug auf:
Ich bin der Meinung, dass Thranduil dort schon gesehen hat, dass Tauriel sich in Kilie verliebt hat und Legolas nur für ihre eigenen Zwecke und Bedürfnisse ausnutzt.


Mit Sicherheit! Die da wären?
Legolas sagt doch selber später, dass Tauriel lange in der Gunst des Königs gestanden hätte. Da braucht sie überhaupt kein Legolas um irgendwelche Bedürfnisse zu stillen.

In Bezug auf:
Legolas war so verblendet vor Liebe zu Tauriel, weshalb er auf seinen Vater wütend war und Tauriel vor Ihm beschützen wollte, weil er Tauriel zur Rede gestellt und verbannt hat, obwohl sie seinen Vater bedroht hat.


Nee, Legolas steht ihr bei, weil er ein wahrer Freund ist.
Sie steht den Zwergen bei, A) aus "Liebe" zu Kili und B) weil sie das große Ganze erkannt hat, weil sie gesehen hat dass noch eine Armee im Anmarsch ist. C) Weil sie erkannt hat, dass die Zwerge eben nicht die Feinde sind
und man sie warnen muss.
BTW hätte diese zweite Armee auch Thranduils Armee einschließen können, oder den Weg zurück in den Düsterwald abschneiden können. Also die Gefahr bestand nicht nur für die Zwerge am Rabenberg.

In Bezug auf:
Legolas konnte einfach nicht im Düsterwald bleiben und hat sich des wegen auf den Weg gemacht Aragorn zu suchen, weil er wegen seinem falschen Verhalten seinem Vater gegenüber, nicht bei ihm im Düsterwald bleiben wollte.


Auch falsch.
Legolas beschließt schon bevor er von Thranduil den Auftrag bekommt, diesen Streichen zu finden,
nicht mehr in den Düsterwald zurück zukehren.

(Mit unter die dämlichste Szene, woher kennt Thranduil Aragorn und woher weiß er wie man ihn im Breeland nennt? Und dann noch das Geschwafel über Legolas Mutter.)

In Bezug auf:
Für mich hat der Charakter Legolas im Herrn der Ringe und im Hobbit, zwei völlig verschiedene Charaktere, die man gar nicht miteinander vergleichen kann oder nur schwer mit einander vergleichen kann. Um es so zu sagen, für mich sind Legolas im Hobbit und Legolas im Herrn der Ringe zwei völlig verschiedene und gegensätzliche Charaktere.


Vermutlich ist Legolas in der Zeit reifer geworden und macht nicht mehr sooo viele Stunts.

In Bezug auf:
Nur Bard wird als Allein erziehender Vater und Witwer gezeigt, der für seine zwei Töchter sorgt und was mit seiner Frau ist, wird nicht gesagt.


Das wurde auch nur für den Film dazuerfunden! BTW erfährt man doch, dass Bards Frau gestorben sein muss. (Gespräch mit Balin nach der Fässerflucht)

In Bezug auf:
Kili ist der einzige der 13 Zwerge der eine Frau im Sinn hat, nämlich Tauriel und in sie verliebt ist, denn bei den anderen Zwergen wird nichts von einer Frau und einer Familie erwähnt.


Wie guckst du denn die Filme?
A) Hat Kili auch noch seine Mutter im Sinn. Und B) sieht man eine Bild von Gloins Frau und dessen Sohn Gimli.
Wo Legolas das erste mal seine rassistische Scheiße ablässt.

Und all das Geschwafel darüber wer mit wem und dass dies ja nicht im Hobbit zu sehen sei.
Tja vielleicht liegt das daran, dass es Spielfilme sind und keine 200-teilige Dailysoap.
Es gibt nun mal wichtigere Dinge die die Filme (beim Hobbit gekonnt verfehlt, wo wichtige Erzählstränge offen gelassen werden) vermitteln müssen.

Hier mal ein Beispiel: Thranduil wird zum Beispiel im Buch "nicht voll ausgezeichnet" er hat noch nicht mal den Namen "Thranduil"!
https://www.youtube.com/watch?v=4p45-rxpNVg&t=
Lee Pace z.B. liest zwischen den Zeil "Dieser Elb hat Gefängnisse" und kann so Rückschlüsse auf den Charakter ziehen.

  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CaraMason

Gefährte

Re: Sexualität der Figuren [Re: StellaBrandybuck]

Celebrindal14 schrieb:
Merry heiratet nach dem Ringkrieg Estella Bolger, Pippin heiratet Dietmute von Langcleeve.
Aber in FanFictions sieht es ja häufig anders aus XD



Steht das auch in den Anhängen vom Herrn der Ringe ??

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CaraMason

Gefährte

Re: Sexualität der Figuren [Re: Ash_Nazg_Thrakatuluk]

Ash_Nazg_Thrakatuluk schrieb:


Was ich hier lese, lässt mich mir nur zu einem Schluss kommen, dass hier eine Person ist, die völlig unreif ist und überhaupt nicht das Konzept der Bücher und der Filme verstanden hat.



Wenn das Deine Meinung zu meinen Texten ist, bitteschön. Ich habe zwei ausführliche Antworten geschrieben und ich glaube, dass Du sie gar nicht richtig durchgelesen hast. Wenn ich Kommentare in das Forum schreibe, werden diese auch nicht beleidigend formuliert, aber ich empfinde Deine Antwort auf meine Kommentare sehr beleidigend !!!!!!! Ich glaube Du siehst bei mir immer ein Haar in der Suppe, egal was ich schreibe!!!!!

In Bezug auf:

Weder die Bücher noch die Filme haben die Aufgabe sämtliche Biografien der Figuren auszuschmücken, damit dann irgendwelche selbsternannten "Fans" daraus neue Fanfictions bastellen können.



Das habe ich zwar gar nicht so geschrieben und auch so gar nicht formuliert und gemeint. Ich frage mich eigentlich, was Du immer negatives in meinen Texten liest und auch negatives in meinen Texten verstehst ??? Ich habe es eigentlich so gemeint, nur dadurch, dass sehr wenig zum "Privatleben" der einzelnen Charaktere gesagt wird, ist es ein gefundenes Fressen für Fankition Autoren, "dieses nicht erwähnte Privatleben", in ihren Geschichten weiter aus zu schmücken. So habe ich das gemeint. Ich verstehe unter dem Begriff Privatleben nicht die Sexuelle Orientierung der einzelnen Charaktere.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Saelon

Gefährte

Re: Sexualität der Figuren [Re: CaraMason]

CaraMason schrieb:
Celebrindal14 schrieb:
Merry heiratet nach dem Ringkrieg Estella Bolger, Pippin heiratet Dietmute von Langcleeve.
Aber in FanFictions sieht es ja häufig anders aus XD



Steht das auch in den Anhängen vom Herrn der Ringe ??



Japp, Dietmute von Langcleeve ist im Stammbaum der Tuks vermerkt, Estella Bolger hat es bis heute nicht in die Anhänge der deutschen LOTR-Ausgaben geschafft, steht aber in den englischen Anhängen im Stammbaum der Brandybocks. Das ist kanonisch!

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum. (Marcus Aurelius)
-------------------------------------------------------------
Ein Uhu kommt selten allein...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

CaraMason

Gefährte

Re: Sexualität der Figuren [Re: Saelon]

Dankeschön für Deine Antwort.
Das ist schon irgendwie komisch, wenn einige Informationen, nicht in der Deutschen Ausgabe, in den Anhängen vom Herrn der Ringe stehen.

^^^^^^Mord Sith Cara Mason==Thranduils Herrin^^^^^^
°°°°°°°°°Fifty Shades of Thranduil and Legolas°°°°°°°°

*******************************************************
^^^^ Lang lebe König Thranduil !! ^^^^
°°°°Aran nin namarie ( Mein König "Thranduil", lebe wohl )°°°°
Thranduil=The greatest Elvenking for ever !?
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht

Saelon

Gefährte

Re: Sexualität der Figuren [Re: CaraMason]

Kein großes Problem, CaraMason.

Estella wurde, soviel ich weiß, erst in der zweiten Auflage des originalen LOTR in den Anhängen aufgenommen. Die deutsche Übersetzung orientierte sich betreffend die Stammbäume der Anhänge aber anscheinend ausschließlich an den Erstveröffentlichungen. Die erstellten "deutschen Stammbäume" wurden in Folge einfach für jede weitere neue Auflage und Übersetzung übernommen. Nur Krege hat bekanntermaßen einige Namen geändert, aber Estella auch ignoriert. Die arme Estella! Der Klett-Cotta Verlag hat den Anhängen bis heute weniger Aufmerksamkeit gewidmet, als dem Roman als solchem. Seit 2004 beinhalten die englischen Anhänge auch die Stammbäume der Hobbitfamilien Boffin und Bolger. Das weißt du, nehme ich an. Beide Stammbäume haben es bis heute auch nicht in eine deutsche Ausgabe geschafft. Ich kann dir allerdings nicht sagen, ob das verantwortliche Lektorat taub und blind durch die Weltgeschichte stolpert, was sein kann, oder ob man die Änderungen einfach geflissentlich ignoriert, oder gar als "unwichtig" abtut, was sie als Hintergrund für die Figuren eigentlich nicht sind.

Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum. (Marcus Aurelius)
-------------------------------------------------------------
Ein Uhu kommt selten allein...
  • Extras: Nachricht drucken
  • Auf den Merkzettel
  • Moderator benachrichtigen
  • Sende diesem Benutzer eine private Nachricht
Zusatzinformationen
Thread drucken